Puzzle-Adventure „Red’s Kingdom“ kann auch auf dem Mac gespielt werden

Freddy Portrait
Freddy 20. Februar 2017, 15:02 Uhr

Früher war Zocken auf dem Mac fast undenkbar. Das hat sich glücklicherweise geändert. Eine Spiele-Empfehlung für den Mac ist Red’s Kingdom.

Reds Kingdom 3

Vor gut fünf Wochen ist Red’s Kingdom im App Store aufgeschlagen. Fabian hat das Spiel auf iPhone und iPad ausprobiert und hat den Titel "Spiele-Tipp der Woche" vergeben. Das Premium-Abenteuer ist kurz danach auch für den Mac (Mac Store-Link) erschienen und wird aktuell im Mac App Store beworben. Wer auch auf dem Mac zocken will, muss für das 177 MB große Spiel 5,99 Euro bezahlen.

Das Spielprinzip sowie der Umfang bleiben natürlich gleich. Red's Kingdom handelt vom Eichhörnchen Red, das während des Schlafs vom bösen König Mac überfallen wird. Neben den zahlreichen Nuss-Vorräten für den Winter stiehlt der Bösewicht auf Reds goldene Nuss und entführt den Vater. Was ihr nun zu tun habt, dürfte klar sein: Dem kleinen Eichhörnchen dabei helfen, den Vater zu retten und alle Nüsse zu sammeln, um dann König Mac das Handwerk zu legen.

Reds Kingdom 2

Auf iPhone, iPad und Apple TV arbeitet man mit Wischgesten, auf dem Mac erfolgt die Steuerung via Maus und Tastatur. Dabei läuft das kleine Tier so weit, bis es auf ein Hindernis tritt. Auf diese Weise bewegt man sich elegant durch die Level, sammelt alle Nüsse ein und geht gefährlichen Hindernissen und Abgründen aus dem Weg.

Nach dem ersten Abschnitt des Spiels erhält man zudem ein Medaillon, mit dem man nicht nur einige Objekte zerstören und so noch mehr Nüsse finden, sondern auch die dann auftauchenden Gegner attackieren kann. Im Laufe der Zeit kommen in Red's Kingdom immer mehr Dinge dazu, die es zu entdecken und im besten Fall zum eigenen Vorteil zu nutzen gilt.

Red’s Kingdom ist in deutscher Sprache verfügbar und ist definitiv eine Empfehlung. Wer keine Lust auf Werbung und In-App-Käufe hat, ist hier an der richtigen Adresse.

Red's Kingdom
Entwickler: Cobra Mobile Limited
Preis: 6,99 €

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Teilen

Kommentar schreiben