Schlank im Schlaf: Rezepte-App in Kooperation mit der Telekom für nur 99 Cent

Freddy Portrait
Freddy 18. Januar 2017, 15:15 Uhr

Ihr habt keine Ahnung was ihr heute kochen sollt? Dann werft einen Blick auf die reduzierte App "Schlank im Schlaf".

schlank im schlaaf

Aus dem Gräfe und Unzer Verlag stammt die Applikation "Schlank im Schlaf Abendessen" (App Store-Link). Die Rabattaktion habe ich schon gestern entdeckt und die App ebenfalls gekauft. Heute gibt es auch den Grund des Sales: "Schlank im Schlaf" wird im Rahmen der Aktion "Telekom Megadeal der Woche" reduziert angeboten. Statt 3,99 Euro kostet die App für iPhone, iPad und Apple Watch nur noch 99 Cent.

Leider ist die Applikation etwas angestaubt und verzichtet auf eine optimierte Darstellung auf dem iPhone 6 und neuer. Das ist zwar halb so wild, allerdings hätte man die App vorher optimieren oder den Download gleich komplett gratis anbieten können. Wie dem auch sei: Die Inhalte sind gut, insgesamt gibt es 60 Rezepte, die vorwiegend auf Kohlenhydrate verzichten.

Ob man der „Schlank-im-Schlaf-Formel“ glauben mag, sei dahingestellt - die Rezepte an sich sind trotzdem originell, leicht und für verschiedenste Zwecke zusammengestellt worden. Neben einer Rezeptsuche mit Suchparametern wie warm/kalt, Tageszeit und Zubereitungszeit sind alle Rezepte in Kategorien geordnet. Jedes Rezept ist mit Bildern angereichert, zeigt alle Zutaten, bietet eine Zubereitungsanleitung und stellt nützliche Tipps vor. Ebenso können alle Zutaten schnell einer integrierten Einkaufsliste hinzugefügt werden.

schlank im schlaaf abends

Ebenfalls verfügbar ist eine Favoritenfunktion, auch eine Küchenuhr kann direkt in der App aktiviert werden. Damit diese funktioniert, muss die App im Vordergrund laufen - gleiches gilt für den Wecker. Ihr wollt ein paar Beispiele? So gibt es ein leckeres Lammfilet mit Speck-Rosenkohl, Selleriesalat mit Entenbrust, eine Fisch-Gemüse-Lasagne oder für die Vegetarier einen Antipasti-Salat oder ein Eiweiß-Abendbrot mit Paprika-Tatar.

Wie gesagt: Die Technik ist etwas veraltet, die Rezepte aber weiterhin empfehlenswert. Natürlich könnt ihr auch das Internet kostenfrei nach Rezepten durchforsten, wer sich die Arbeit nicht machen möchte, bekommt für einmalig 99 Cent insgesamt 60 Rezepte angeboten.

Teilen

Kommentare1 Antwort

  1. ufermann sagt:

    Hmmm…. Nur Telekom-Kunden?🤔
    Wird mir als Vodafone-Kunde ebenfalls für 99 ct angeboten

Kommentar schreiben