Shark Dash: Neues Badewannen-Abenteuer von Gameloft

Kategorie , , , - von Mel am 19. Apr '12 um 08:10 Uhr

Eine Badewanne ist ja etwas Schönes, Entspannendes. Auch Gummienten dürfen da nicht fehlen – auf Haie kann man jedoch verzichten.

Doch genau darum geht es im neuen physikbasierten Casual Game von Gameloft, Shark Dash (App Store-Link). Die Universal-App kann für 79 Cent aus dem deutschen App Store geladen werden, der Download ist 28,2 MB groß. Unter den acht unterstützten Sprachen befindet sich auch eine deutsche Lokalisierung.

In Shark Dash sorgt man für allerhand Unruhe in der heimischen Badewanne: Die kleinen, gelben Gummienten haben es sich dort gemütlich gemacht, dem Hai Sharkee das Territorium streitig gemacht, und sogar Sharkee‘s Freundin Sally entführt. Nun ist es am Spieler selbst, wieder für richtige Verhältnisse im Becken zu sorgen, und die Gummienten, nun, zu vernichten.

In insgesamt 4 verschiedenen Umgebungen und insgesamt 96 Leveln versucht man nun, die lästigen Gummienten zu fressen, und dabei nebenbei noch Münzen einzusammeln sowie das Level mit möglichst wenig Versuchen abzuschließen. Nur dann bekommt man alle drei Sterne gutgeschrieben, und zusätzliche Münzen, die später im App-eigenen Shop eingetauscht werden können.

Das Gameplay macht riesig Spaß, denn die Gummienten geben ulkige Geräusche von sich, und die Grafik erinnert an einen gut animierten, bunten Zeichentrickfilm. Auf meinem iPad 2 hatte ich in den ersten Leveln mit kurzen Lags im Gamescreen zu kämpfen, doch dies hatte sich schon bald erledigt, und alles lief flüssig.

Auch die gesamte Steuerung ist sehr einfach zu erlernen. Es mag zwar makaber klingen, aber man zieht den Protagonisten Sharkee einfach mit einem Finger in die Länge, zielt in die gewünschte Richtung, und lässt ihn dann los. Unterwegs kommen schon nach ein paar Leveln Schwimmringe und Wasserröhren hinzu, die Geschwindigkeits-Boosts geben, aber auch Hindernisse, die umgestoßen oder anderwaltig aus dem Verkehr gezogen werden müssen.

Natürlich fragt man sich bei neuen Casual Games, welche Preispolitik hier verfolgt wird. Auch Gameloft hat bei Shark Dash wieder einige In-App-Käufe integriert, in denen Münz-Pakete unterschiedlicher Größe eingekauft werden können. In einem eigenen Shop kann so das Aussehen von Sharkee verändert werden, einige Wiederholungen zugekauft oder auch ganze Welten eher freigeschaltet werden.

Nachdem ich das Game nun einige Zeit gespielt habe, komme ich zu dem Schluss, dass diese In-Apps sicherlich für Ungeduldige ihren Zweck erfüllen, aber das Spiel auch ohne Zusatzkäufe gemeistert werden können. Weitere Welten lassen sich auch mit den gesammelten Sternen aus den ersten 24 Leveln freischalten – hier sind die Vorgaben auch nicht allzu streng. In 24 Leveln kann man maximal 72 Sterne ergattern, zum Freischalten der zweiten Welt werden allerdings nur 40 benötigt.

Da Shark Dash bislang zwar über eigene Achievements und Missionen verfügt, aber (noch?) nicht an das Apple‘sche Game Center angebunden ist, sollte es jedem Spieler möglich sein, das Game ohne Erfolgsdruck und hoffnungslos unterlegene Online-Teilnahme spielen zu können. Die niedliche, bunte Grafik und eine große Levelauswahl sorgen so sicherlich für einige Stunden Spielspaß unter den Puzzle- und Badewannenfreunden der Community, und sollten dank einfachster Steuerung sicher auch schon bei den jüngeren Nutzern gut ankommen.

Testergebnis: Shark Dash
appgefahren-Wertung: Bewertung der App
- Vereinzelte Lags
+ Tolle Grafik
+ Viele Level
+ Achievements und Missionen
Shark Dash (AppStore Link) Shark Dash
Hersteller: Gameloft S.A.
Freigabe: 4+
Preis: 0.79 EUR Download
Gelungenes Casual Puzzle mit ansprechender Grafik und vielen Leveln. Auch trotz In-App-Käufen wird das Gameplay nicht sonderlich beeinflusst.

Kommentare22 Antworten

  1. FC Bayern01 [Mobile] sagt:

    Sieht ganz gut aus!

    [Antwort]

  2. Florian 15G [Mobile] sagt:

    Klingt ja nett, mit solchen In-App-Käufen kann man ja auch leben.

    OT: Sieht eigentlich jmd meinen Gravatar? Irgendwie wird der mir hier im mobilen Appgefahren nie angezeigt..

    [Antwort]

    Wühltischkrake [Mobile] antwortet:

    …sichtbar :-)

    [Antwort]

    Marco antwortet:

    Hi,

    wo wir schon beim Thema sind. Kann man sich hier auf der Seite irgendwo “fest” registrieren. Würde auch gerne ein Avatar einbinden.

    Danke

    [Antwort]

    Whitesea [Mobile] antwortet:

    Musst dich mit der selben Email Adresse bei Gravatar registrieren, dann kannst du dir ein eigenes Avatar erstellen :)
    Dauer ca. 1-2min :)

  3. SpecTec [Mobile] sagt:

    casual games sind ja ganz nett giebt es aber im appstore wie sand am meer. ich finde es sehr schade das gameloft jetzt mitmischen will und nur noch wenige actionspiele produziert. was ist mit unreal games? mal schauen was das jahr noch bringt.

    [Antwort]

    Fabian antwortet:

    Keine Sorge, in diesem Jahr kommen alle Nutzergruppen auf ihre Kosten.

    [Antwort]

    FUNNYBOY12 [Mobile] antwortet:

    Warum wenige Action Titel? Gameloft produziert fast nur action Titel und ich mein was ist so schlimm wenn gameloft auch casual Games produziert die dann echt sehr gut sind und zu den besseren gehöen. Und zum Thema unreal Engine: davon hält ich nichts das gameplay ist da einfach total langweilig( IF 1&2 USW)und die Geräte sind einfach zu schwach. Und : gameloft müsste zu den 30% für Apple auch noch glaub 50% für die Engine abgeben dann bleiben mickrige 20 %

    [Antwort]

    SpecTec [Mobile] antwortet:

    weil gameloft in den letzten jahren beinahe monatlich ein vollwärtiges spiel rausgebracht hat. dieses jahr noch keins! was unreal angeht, es ist bestimmt ne geschmackssache ob man das gameplay mag oder nicht ( giebt aber auch spiele in den du dich frei bewegen kannst ). auserdem packen die geräte es sehrwohl und die lizenzen sind nicht so hoch wie du behauptest.

    [Antwort]

    FUNNYBOY12 [Mobile] antwortet:

    Hmm haben sie ja auch nur halt freemium spiele……

  4. Marco sagt:

    Alsi ich find das Game Super. Macht Mega Spaß,auch wenn es anfangs schon paar Level gibt die es in sich haben,dennoch lohnen die 79 Cent auf alle fälle.
    Macht sogar fast mehr Spaß als de Vögel…
    Mit den inapp kaeufen kann man leben, obwohl die recht happig sind, aber man Brauch se ja nicht zwingend.
    Das gameloft jetzt nen neues Genre ansteuert find ich Super. Immer nur baller spiele sind auf dauerlangweeilig…
    Wird zeit das jeder irgendwo mitmischt so is de Abwechslung garantiert.

    Also von mir klare kaufempfehlung :)

    [Antwort]

  5. Whitesea [Mobile] sagt:

    Fand es nach eurem FB Eintrag schon sehr interessant und werde es heute Abend mal testen :) schaut nämlich echt gut aus!

    [Antwort]

  6. Bartmon2000 [Mobile] sagt:

    Wiesooooooooooo 79 Cent

    [Antwort]

    Dein Name [Mobile] antwortet:

    Weil es eins der besten spiele im AppStore ist ;)

    [Antwort]

    Mel antwortet:

    …weil auch Entwickler nicht umsonst und nur aus Spaß an der Freud arbeiten…?

    [Antwort]

  7. ftlg14g [Mobile] sagt:

    Hat’s Retina Optik ? ;)

    [Antwort]

    Dein Name [Mobile] antwortet:

    Sehr gute sogar ;-)

    [Antwort]

    ftlg14g [Mobile] antwortet:

    Auch fürs iPad ?

    [Antwort]

    Dein Name [Mobile] antwortet:

    Ja ;-)

  8. King D [Mobile] sagt:

    Also ich kenn kein Gameloft spiel mit Gamecenter

    [Antwort]

    SpecTec [Mobile] antwortet:

    dungeon hunter 2, kann aber sein das es durch ein update wieder entfernt wurde.

    [Antwort]

    King D [Mobile] antwortet:

    Ja stimmt ;)
    Aber Gameloft hat ja Gameloft Live

    [Antwort]

Kommentare schreiben