Wohin führt der Weg der verärgerten WhatsApp-Nutzer? Threema, Telegram oder Line? (Umfrage)

Kategorie , , - von Fabian am 20. Feb '14 um 19:55 Uhr

Ein Thema hat die Internet-Welt am heutigen Donnerstag bewegt: Die WhatsApp-Übernahme durch Facebook. Wir wollen das Thema vorerst zum letzten Mal aufgreifen und sind an eurer Meinung interessiert.

WhatsApp LogoAm WhatsApp Messenger haben sich schon zahlreiche Konkurrenten die Zähne ausgebissen, zuletzt ja sogar die großen deutschen Mobilfunk-Anbieter Telekom, Vodafone und o2. Eigentlich hätte Joyn das Zeug gehabt, in Deutschland zu einer echten Alternative zu werden. Mittlerweile ist das verheißungsvolle Projekt wieder in der Versenkung verschwunden, mit dem SMS-Ersatz WhatsApp scheinen sich die Provider wohl abgefunden zu haben.

Insbesondere in Deutschland ist die Übernahme von WhatsApp durch Facebook auf wenig Gegenliebe gestoßen. Bis zum Nachmittag sprachen sich über 80 Prozent der appgefahren-Leser gegen das 19 Milliarden Dollar teure Geschäft aus. Reicht der Unmut aber wirklich, um dauerhaft eine WhatsApp-Alternative auf iOS und Android erfolgreich zu machen? Oder verlaufen sich die vielen Downloads schnell im Sand und in wenigen Wochen ist alles wie zuvor?

In den App Store-Rankings sind aktuell zahlreiche Messenger in den Top-25 zu finden. An der Spitze der Verkaufscharts thront weiterhin der sichere Messenger Threema, den man für 1,79 Euro aus dem App Store laden kann. In den Gratis-Charts für das iPhone scheint der verschlüsselte Telegram Messenger das Rennen zu machen. Dicht dahinter folgen Apps wie LINE, Viber und das Open-Source-basierte surespot. Ehemals vielversprechende Apps wie der Hike Messenger sind hingegen in den Tiefen des App Store abgetaucht und scheinen vorerst keine Rolle mehr zu spielen.

Die wichtigen Männer bei WhatsApp und Facebook werden über die paar hunderttausend Downloads, die sich in dieser Woche auf die Konkurrenz aus dem App Store verteilen, wohl nur müde lächeln. Uns interessiert dagegen die Verteilung der Downloads: Welcher WhatsApp-Alternative habt ihr heute eine Chance gegeben? Welche App nutzt ihr vielleicht schon länger? Oder bleibt ihr WhatsApp treu? Und ein Thema für die Kommentare: Wie wäre es eigentlich mit iMessage für Android und Windows?

Welche WhatsApp-Alternative ist euer Favorit?

Resultat ansehen

Kommentare79 Antworten

  1. ojay_t sagt:

    Ich verstehe nicht, warum jetzt alle sofort durchdrehen und eine Alternative suchen. Erstens hat Whats App nunmal alle verbunden und ich habe eigentlich keine Lust, jetzt fünf verschiedene Messenger zu haben, nur um alle Freunde zu erreichen. Außerdem würde ich erstmal warten, was wirklich passiert und was Facebook jetzt aus Whats App macht. Und um irgendwelche Daten mache ich mir gar keine Sorgen, denn ich vertraue eigentlich keinem Anbieter mehr, dass meine Daten dort sicher sind, egal was die sagen.
    Also ich nutze weiter Whats App!

    [Antwort]

    Gkone4 [iOS] antwortet:

    Also resignierst du und gibst deine Daten freiwillig her. Und was damit passiert ist dir auch egal? Der Unterschied zu den Anbietern, die behaupten, dass sie verschlüsseln etc., ist der, dass du rechtlich auf der sicheren Seite bist, du kannst gegen sie klagen, da sie ansonsten unlauteren Wettbewerb betrieben hätten.

    [Antwort]

    googie antwortet:

    Die Daten gehören Facebook mit dem Kauf. Alle Kontakte in deinem Mobiltelefon, alle Nachrichten, Bilder, Filme, alles was du gesendet hast. Ob du jetzt wechselst oder nicht ist egal, denn Facebook hat deine Daten ja bezahlt, die sie wollten

    [Antwort]

    BillyRay antwortet:

    @googie

    Darauf bin ich auch gerade gekommen;).
    Habe auch schon hin und her überlegt, aber einmal das Adressbuch freigegeben, immer das Adressbuch freigegeben. Und trotzdem habe ich ein unwohliges Gefühl. Es ist immer gefährlich bei den großen Fischen der digitalen Welt mitzumachen. Ich meine: Wie sind sie denn zu großen Fischen geworden?…Ach ja, durch unsere Daten!

    Beusselthom antwortet:

    Genau so sehe ich es auch. Es ist grundsätzlich keine gute Entwicklung wenn alles zunehmend in der Hand weniger Megakonzerne liegt, die wie schwarze Löcher alles an sich reissen.
    Bei mir ist WhatsApp jetzt runtergeflogen. Einige meiner Kontakte sind wie ich bereits bei Threema. Alle anderen können mich mal. Ich habe deswegen keine schlaflosen Nächte.

    ojay_t antwortet:

    Ich gebe nicht mehr Preis als ich muss, dass ist alles. Bei der Verschlüsselung geb ich dir Recht, aber ich habe noch nichts davon mitbekommen, dass meine Nummer oder irgendetwas Wetter gegeben wurde.

    [Antwort]

    Ludovico antwortet:

    Es geht ja nicht nur um einen selber. Man könnte ja vllt auch mal an die Kontakte denken die man ebenfalls schützt

    Ludovico antwortet:

    … Wenn man Threema nutzt

    Cachehuepfer [iOS] antwortet:

    Du bist wie viele andere auch, mit der Einstellung:
    “Mir egal, ich schreibe ja nichts wichtiges über What’s App, wie Passwörter oder so. Das muss nicht großartig geschützt sein.”

    HAAALOOO?!!!

    Es ist deine Privatsphäre!!!! DIE IST MEHR ALS WICHTIG!! Die solltest du schützen…

    ojay_t antwortet:

    Das mache ich auch. Ich weiß ja selber, das man an alles was ich schreibe rankommt, egal ob Whats App nun bei Facebook ist oder nicht. Außerdem weißt du nicht, was ich mit wem über Whats App schreibe und solltest mir da nicht vorwerfen ich würde meine Privatsphäre nicht schütze.

    ojay_t antwortet:

    Außerdem reden wir jetzt nicht mehr über die Übernahme von Whats App, sondern über die Entwicklung der Gesellschaft und der Medien und das ist ein komplett anderes Thema.

    bridgeman [iOS] antwortet:

    Ja und was ist mit den Telefonnummern anderer Leute Auf Deinem Gerät? Hast Du die mal gefragt ob sie wollen, daß irgend ein Unternehmen sie verwertet?

    BillyRay antwortet:

    WhatsApp hat deine Daten, nutzt sie aber noch nicht. Facebook macht’s…, weil sie es können…

    Se [Mobile] antwortet:

    Du weißt schon, dass WhatsApp mehr Daten zieht wie Facebook, was wieder zeigt, wie widersprüchlich alle argumentieren.
    Facebook nutzen, WhatsApp nutzen—> beides “klaut”
    Zuckerberg kauft WhatsApp—> gleichviel wird “geklaut” –> “WhatsApp ist ja sooooo schlecht, aber Facebook benutz ich weiter”

    [Antwort]

    Coolrunning [Mobile] antwortet:

    Unter aller Sau ist es, den Nutzern nicht umgehend eine angepaßte AGB zu senden. So hätte Facebook bis zur Bekanntgabe neuer Geschäftsbedingungen, Zeit sich ungefragt am vorhandenen Datenbestand bedienen. Aber es wird wohl wenig überraschend aufgenommen werden. Dankeschön

    [Antwort]

    Chrysan antwortet:

    Was denkst du was so besonderes mit den Daten passiert.
    Weist was der schlimmste öffentliche Datenträger war und ist.

    Das Telefonbuch … und da beschwert sich doch auch keiner.
    Ich verstehe diese Aufregungen nicht.
    In jeder AGB steht drin das die Daten für Werbezwecke benutzt werden.
    Und jetzt ???

    Am besten schmeißet den PC weg und ziehst in den Wald, wenn dir das so verdammt wichtig ist.
    Du regst dich über Facebook und Co auf ???
    Was ist mit der NSA ???
    Das einzige Problem … Dagegen kannst du nichts machen.

    [Antwort]

    bridgeman [iOS] antwortet:

    Du postest absoluten Schwachsinn. Verschlüsselte Kommunikationsdienste wie Threema machen es der NSA deutlich schwerer Daten abzuschnorcheln (zu mindest alles was keine Metadaten sind). Das bedeutet einen deutlich höheren finanziellen Aufwand betreiben zu müssen. Je mehr Leute Threema bzw. andere e2e Encryption in der Kommunikation nutzen umso teurer wird der Braten für die Geheimdienste. Facebook ist laut AGB public aber die Menschen wollen auch privat Kommunizieren ohne daß deren Daten zu Werbezwecken missbraucht werden und das war und ist mit WA unmöglich. Bei WA wird und wurde Dein Telefonbuch ausgelesen. Schon mal daran gedacht, daß nicht jeder dessen Nummer Du gespeichert hast will, daß Du seine Telefonnummer an ein Unternehmen weitergibst?

    Chrysan antwortet:

    Weiter ???
    Wurdest du jemals von irgendeinem Anbieter über deine Handynummer angerufen ???
    Die Nutzen die Daten nicht um jemanden zu belästigen sondern um rauszufinden worauf Leute stehe !!!

    Ob sie deine Daten haben oder nicht spielt da überhaupt keine rolle.
    Was habt ihr alle für Probleme das irgendwer weis wie du heißt, wo du wohnst oder sonst was unnötigen ???

    Ihr macht euch alle ins Hemd und regt euch unnötig auf und am Ende wisst ihr selbst nicht einmal warum.

    Wer aus irgendwelchen Gründen nicht will das irgendwas von ihm ans Tageslicht kommt.
    Dann soll er sein Internet verkaufen !!!

    Christalentfrei antwortet:

    whatsapp ist schon immer der unsicherste chat gewesen und jetzt heulen alle diejenigen die eh schon alle bei fb angemeldet sind?? muss man nicht verstehen

    [Antwort]

    Nicky antwortet:

    Diese ganzen gruselkommentare zu lesen erheitert mich ungemein. Geht doch alle wieder im Sandkasten buddeln und gebt alles technische ab.

    [Antwort]

    Frank Siedler antwortet:

    Ich verwende den BlackBerry Messenger, der hat nicht nur Chat, voice und video Chat. Er hat Gruppen und Kanäle. Man kann damit sogar mit Freunden Termine planen, bei Treffen (z.B. auf einem Festival) den Standort an die Freunde schicken, damit sie einen leichter finden. Ich finde, der BBM ist ein umfangreiches Tool und auch noch sicher. Das Fraunhofer Institut hat BlackBerry getestet und für sehr sicher befunden.

    [Antwort]

  2. webslinger [iOS] sagt:

    Ich bin seit 2 Wochen bei Threema. Leider noch nicht viele Kontakte dort aber vielleicht wird es was. Wechsel weil Threema wenigstens verschlüsselt ist. Heißt natürlich nicht das es super sicher ist aber immerhin etwas. Und soooo begeistert bin ich nun auch nicht darüber das Facebook jetzt WhatsApp hat ^^

    [Antwort]

  3. Xabus sagt:

    Was hat sich denn durch die übernähme verändert ? Im Prinzip doch noch nichts! Versteh nicht warum jetzt alle wechseln wollen die vorher whats app genutzt haben! Ich warte erstmal ab und beobachte das ganze

    [Antwort]

    Gomeck antwortet:

    Naja, ich hatte Whatsapp notgedrungen benutzt, weil es wenig verbreitete Alternativen gab. Threema hatte ich schon lange installiert. Ereignisse wie diese Übernahme nutze ich nur als weitere Möglichkeit, Freunde zu Threema zu überreden. Wenns genug sind, deinstalliere ich dann auch Whatsapp. (Kriegen die das eigentlich mit, wenn ich eine App lösche?)

    [Antwort]

    DerSiedler antwortet:

    Das Löschen der App allein reicht nicht, um WhatsApp den Rücken zu kehren. Du musst dann schon auch in den Einstellungen deinen Account löschen. Wenn du dich irgendwann entschließt doch wieder WhatsApp nutzen zu wollen, musst du dich neu anmelden und auch wieder bezahlen.

    [Antwort]

  4. laowa sagt:

    In Asien kommt ganz stark ‘WeChat’ seit Monaten hoch! Gibt’s über alle Plattformen, Audioübertragungen, ‘Momente’ Eindrücke an alle verbundenen Kontakte, selbst definierte Gruppen-Chats, Bilder und Texte. Kontaktsuche über die eigenen Mobil Kontakte oder Namen/WeChat ID/ mobil Nr. Sehr schnell und stabil! Wird auch durch Expatria’s aus Asien, die zahlreich auf allen Konzinenten zu Hause sind verbreitet. Plus von Expatria’s die in Asien als Residents leben oder dort arbeiten oder beides!

    [Antwort]

    Johannes-Wilfried Brunsema antwortet:

    WeChat gibt es bereits seit Jahren. Ist wesentlich komfortabler als WhatsApp.

    [Antwort]

  5. Dane87er sagt:

    Hab mir erstmal threema geladen, Denk aber dass es ein Fehler war weil nicht genug meiner Freunde wechseln werden denke ich…Um meine Daten mach ich mir schon so meine Sorgen, aber seien wir doch mal ehrlich. Vom anmelden bei Facebook über Posten von Bildern, angeben vom schulen, Arbeit etc und bis zum liken von Seiten, haben wir doch eh schon fast alles an Privatsphäre verloren was überhaupt geht!!

    Klar, die Sache mit whatsapp geht jetzt noch einen Schritt weiter und man gibt quasi seine Gespräche, gesendeten Fotos etc Preis. Aber ich denke wenn Facebook will, dann Kriegen die das auch über die Messenger app alles raus! Sehen wir der Wahrheit ins Gesicht, der gläserne Bürger ist kein Hollywood Szenario mehr, er ist bittere Realität!

    [Antwort]

    Dark_4ces [Mobile] antwortet:

    Ich bleibe ehrlich und muss hier anmerken, wer sein ganzes Lebensinhalt in FB setzt, braucht sich nicht mehr um Privatsphäre zu sorgen denn die ist eh schon futsch. Aber viele von uns geben halt wenig oder nur was wir wollen preis.

    [Antwort]

    BillyRay antwortet:

    …oder sind nicht bei facebook…

    [Antwort]

    SoIero antwortet:

    Wie ich z.B. :)

  6. SushiPad sagt:

    Als Alternative kommt bald ja hoffentlich auch das über Crowdfunding finanzierte Hemlis (http://heml.is).

    [Antwort]

    BillyRay antwortet:

    JAAAA !!! Eine richtige Alternative! Da werden deutlich mehr Leute drauf anspringen denke ich! Danke für diesen Tipp!

    [Antwort]

  7. November90 sagt:

    Also ich habe meinen Whats App Account gelöscht , ich bin einfach der Meinung das das nur der Anfang war Facebook hätte nicht ohne Grund so viel bezahlt, ich denke sie lassen es jetzt erstmal so um die Nutzer in Sicherheit zu wiegen und sich alles beruhigt hat. Ich trau dem Braten net und genau deshalb bin ich jetzt bei Threema die wichtigsten Kontakte ,sind mit gekommen die anderen sind mir egal . Es gibt ja auch zusätzlich noch iMessage nur schade das es das nicht Plattform übergreifend gibt.

    [Antwort]

  8. Pfefferminza sagt:

    iMessage für alle Plattformen würde mir am Besten gefallen.

    [Antwort]

    Ludovico antwortet:

    Mir würd des auch gefalen

    [Antwort]

    BillyRay antwortet:

    Dann wäre es aber nicht mehr iMessage, sondern einer von vielen Nachrichtendiensten.
    Das Ding von iMessage und auch facetime ist ja, dass man diese tollen Möglichkeiten z kommunizieren NUR bei Apple haben kann.

    [Antwort]

  9. puubaer sagt:

    Ist doch volkommen egal wer was nützt, “geheim” ist doch im Internet gar nichts mehr!!!

    [Antwort]

  10. Basti87 sagt:

    Ich denke wenn es jemand anderes schafft whatsapp den Rang abzulaufen, dann wird es nicht lange dauern und er wird auch von einen Großen Internetgiganten wie Google, Yahoo usw. übernommen. Bei solchen Beträgen im Mrd.€ Bereich wird doch jeder Entwickler schwach und Verkauft sein Werk. Würde ich wahrscheinlich nicht anders machen.

    [Antwort]

    Cincinpif antwortet:

    Wahrscheinlich? Man müsste schön blöd sein wenn man solch ein Angebot ausschlägt. Als kleiner Konzern weiß man nie ob der aktuelle Erfolg zu konservieren ist, mit solch einer Summe hat man ausgesorgt. Ich würde garantiert nicht nein sagen.

    [Antwort]

    Dark_4ces [Mobile] antwortet:

    Aber es liegt an uns dann zum nächsten zu wechseln und dann frage ich mich wie lange ein Unternehmen sich dass leisten kann. Wenn jetzt so viele aussteigen würden das der Kauf sich letztendlich als Fehlinvestition entpuppt, werden die Aktionäre von FB wohl nicht ein zweites mal so etwas zulassen wollen.

    [Antwort]

    EddEi antwortet:

    Da hast du wahrscheinlich recht. Aber das können die auch nur zwei oder dreimal machen. Das Problem an der Sache ist, das die damit rechnen dass wir zu faul sind zu wechseln. Ich verstehe den Wechsel ehr wie eine Demonstration auf der Straße.Nur ist das eigentlich viel einfacher und ich weiß nicht warum so wenige dabei mitmachen. Ich weiß auch das meine Daten heutzutage nicht mehr sicher sind aber man kann ja ein Zeichen setzen, dass es einem nicht passt, dass ein Konzern alles kontrolliert.

    [Antwort]

  11. iBerry sagt:

    Ich vermisse in der Liste den BBM. Ist ein sicherer und guter Messenger

    [Antwort]

    iGod antwortet:

    The guardian irrt sich anscheinend gewaltig wie mit Snowden, oder?
    http://www.theguardian.com/uk/2011/aug/08/london-riots-blackberry-messenger-looting

    [Antwort]

  12. Schroerg sagt:

    Es ist jetzt einfach mal angesagt zu handeln, und die Sicherheit seiner Daten nicht wegen 1,79€ aufs Spiel zu setzen. What’s App und Viber sind gelöscht, Threema bleibt. Man kann nicht alles richtig machen, aber einen großen gemeinsamen Mittelfinger Richtung What’s App erheben. Ich freue mich besonders, dass ich das schon vor einer Woche getan habe… :)

    [Antwort]

  13. Sw4n sagt:

    Ich habe heute morgen 1,79 für Threema “gestiftet”, denn mehr ist es im Moment leider nicht, was man dafür bekommt. Ich hoffe aber, das möglichst viele Menschen der Krake eine Abfuhr erteilen.

    [Antwort]

  14. Rol sagt:

    Verstehe die Problematik mit der Privatsphäre und den Daten überhaupt nicht. Was macht ein Konzern mit meinen Daten?

    Verkaufen? Meinen Namen und meine Telefonnummer? Das steht alles im Telefonbuch ( inkl. Adresse).

    Mir Werbung zuschicken? Ich freue mich über Werbung die für mich zugeschnitten ist. Somit bekomme ich genau das was ich möchte…ist ja nichts anderes als Cookies.

    Also, was ist so schlimm daran, wenn ein Milliarden Konzern einen Messenger kauft. Kann doch nur besser werden, wenn Geld investiert wird.

    Meine Meinung!

    [Antwort]

    Dembi antwortet:

    Ich habe mir die Frage anders gestellt:
    Wieso gibt FB 16.000.000.000 € für Whatsapp. aus?
    Wenn nun alle 450.000.000 Teilnehmer wie bisher jedes Jahr 1,- € bezahlen würden (und ios-Nutzer zahlen ja nur einmalig) würde es 35 bzw. 70 Jahre dauern, bis sich die Investition refinanziert. Zu lang um Aktionäre glücklich zu machen.
    Es gibt derzeit keine Werbung. Was macht also FB so sicher, dass sie die größte Investition der Firmengeschichte tätigen?
    Was genau ist also das Gedchäftsmodell?
    Klingelt es? ;)

    [Antwort]

    Hallo antwortet:

    Für iOS musst du auch 89ct im Jahr zählen das hat whatsapp unglücklicherweise vor ein paar Monaten geändert …

    [Antwort]

  15. psg.fanclub [Mobile] sagt:

    Alle reden von Datenschutz, was welcher Messenger oder Inetdienst sammelt, speichert und protokolliert – schreiben wir doch wieder Briefe, mit Bleistift, Papier und ner Briefmarke… ;)

    [Antwort]

  16. Gollum-Allein sagt:

    Das ganze Theater für die Katz! Noch ist nichts passiert!

    [Antwort]

  17. AppStore Tester sagt:

    Ich finde ja eigentlich Hike weiterhin ganz gut…

    [Antwort]

  18. MischiZ sagt:

    Telegram finde ich gar nicht unter den ersten 25. Wieso sollen die das Rennen machen?

    [Antwort]

    Fabian antwortet:

    Weil es auf Platz 1 der Gratischarts ist? :)

    [Antwort]

  19. KrzysiekBLN sagt:

    Threema
    BBM
    iMessage, leider nur iOS/OS X und instabil…Apple hätte das Potential

    [Antwort]

  20. submac [iOS] sagt:

    Ich teste mal Threema und BBM.

    [Antwort]

  21. Mike sagt:

    Heute hat fast jeder SMS Flat! Wofür also überhaupt irgend einen Messenger?
    Eigentlich braucht doch fast niemand Whatsapp aus Kostengründen der Nachrichten!
    Haben sich nur alle angewöhnt Whatsapp zu nutzen. Ein Fehler!
    Bei Kumpels mit iPhone gibts eh nichts besseres als iMessage, und die anderen kriegen halt SMS, und gut is.

    [Antwort]

    eXiNFeRiS antwortet:

    Ich habe keine SMS Flat und werde mich auch hüten den Mobil-Providern noch Geld dafür zu zahlen damit ich ihr “Abfall-Protokoll” zum Texten verwenden darf ;)

    [Antwort]

    Gomeck antwortet:

    Dem kann ich nur absolut zustimmen! Habe auch keine SMS-Flat. Ist für mich eh ein Schmarrn, dass man dafür Geld ausgibt.

    [Antwort]

  22. eXiNFeRiS sagt:

    Threema. Schon erfolgreich geswitcht und immer mehr folgen.

    [Antwort]

  23. Lukas-prx sagt:

    Als ob Threema soo sicher ist wie alle behaupten wage ich zu bezweifeln. Ich denke nicht das Hacker es schwerer haben als bei Whatsapp oder anderen Diensten! Außerdem sind alle bei Whatsapp und wenn jetzt alle anfangen umzusteigen bräuchte man ja 5 verschiede Apps um mit allen schreiben zu können! Das ist doch sinnlos. Ich finde mal sollte einfach erstmal abwarten! Und letzten Endes geht es Facebook eh um die jungen Nutzer so wie mich und mal ehrlich die interessiert es nicht wem was gehört!!!

    [Antwort]

    Gomeck antwortet:

    Wieso sollten Hacker es bei Threema genauso leicht haben wie bei Whatsapp? Dass WA miese Sicherheit und zahlreiche Lücken hat, ist ja bekannt. Genauso wie die erwiesene End-to-End-Verschlüsselung bei Threema. Wie kommst du zu deiner Behauptung?

    [Antwort]

  24. EddEi sagt:

    … und als nächstes kauft Facebook einen Fernsehsender, ein Radiosender und eine Zeitung. Dann verknüpfen Sie die ganzen Daten und sind den andern immer ein, zwei oder drei Schritte voraus.

    [Antwort]

  25. Guru28 [iOS] sagt:

    Klar, mir stellt sich auch die Frage, was ist daran so schlimm, wenn Facebook jetzt meine Telefonnummer hat. Und das ist meiner Meinung nach nicht das eigentliche Problem. Facebook kann jetzt theoretisch all meine Daten/Likes/Posts bei Facebook mit meinen Nachrichten bei Whatsapp verbinden! Und da mein ich nicht nur meine Kontakte, sondern mit den Inhalten der Nachrichten. Wenn man meine Whatsapp-Nachrichten zum Beispiel nach Keywords aus einer Analyse meiner Facebook-Nutzung durchsucht, kann man sehr viel (mehr) über meine Meinungen/Einstellungen und damit im Endeffekt über mein (Konsum-)Verhalten herausbekommen. Ich finde, dass sollte einem zu denken geben…

    [Antwort]

  26. Mic23 [Mobile] sagt:

    Lustig wie sich alle jetzt aufregen. Mit der Nutzung von Whats App habt ihr schon alle Daten ( Texte, Bilder, Videos und Kontakte) preisgegeben … nur der Besitzer heißt jetzt anders. Wie naiv sind manche, nur weil Facebook mehr in den Medien war wird das jetzt so aufgebauscht. Klar geht Datensicherheit alle an aber dann hätte man nie Whats App runterladen dürfen

    [Antwort]

  27. Joerg271 sagt:

    Es ist doch so…..
    Wenn ich etwas auf Facebook poste, achte ich eher darauf, was ich poste, weil es viele lesen können….
    Wenn ich über WhatsApp schreibe, dann schicke ich die Mitteilung nur einer Person, wenn man mal den Gruppenchat weg lässt, also ist diese Mitteiöung schon etwas privater als bei Facebook.

    Wenn WhatsApp nun Facebook gehört, dann werden sie über früher oder später eine Funktion einbauen, wo man das auch auf seinen Facebookseite posten kann und da kann schon mal mehr passieren als wenn WhatsApp und Facebook getrennt gewesen sind.

    Es ist mal egal wie sicher WhatsApp war, aber davon sehe ich nichts, wer es noch mitliest, aber sobald WhatsApp irgendwann mit Facebook verbunden ist, gebe ich Facebook die Zustimmung das meine Daten ausgelesen werden und dies verwendet werden kann…

    Ich habe schon länger Threema und seit der Veröffentlichung das Facebook Wahtsapp gekauft hat, hat sich meine Kontaktliste, die nun auch Threema verwenden verfünffacht….und es wird jeden Tag mehr.

    Und jeder der sich wegen 1,79€ aufregt, hat in meinen Augen eh kein IPhone verdient, was um einiges mehr kostet.

    Ich behalte WhatsApp noch so lange bis alle meine WhatsApp Bekannte auch umgestiegen sind, dann wird WhatsApp gelöscht.

    Über WhatsApp habe ich eh mit wenigen geschattet und nur deswegen, weil einige Bekannte und Freunde dies auch verwenden….

    Persönlich wäre es mir lieber wenn Apple sein iMessage und FaceTime für andere Plattformen anbieten würden, denn Apple hat genug Geld und ist nicht hintern den Daten seinen Kunden hinterher wie Facebook, Google usw…

    Gruß Jörg

    [Antwort]

  28. Horst sagt:

    Ich habe meine WhatsApp-Kontakte informiert, dass ich meine Account abschalte und habe ihnen mitgeteilt das sie mich über Hike, iMassage usw. erreichen können.

    Wenn keiner den Anfang macht, ändert sich nie etwas und alle warten was passiert.

    [Antwort]

  29. Stephan Lipphardt sagt:

    Ich möchte einen Messenger haben, für den es auch eine verünftige iPad-Version gibt. Und im Browser muss die Kommunikation natürlich ebenfalls laufen!

    [Antwort]

  30. Hallo sagt:

    Also ich nutze noch whatsapp und mittlerweile auch Telegram.
    Leider wird es schwer dafür zu Sorgen das Kontakte umsteigen da muss bei whatsapp erst etwas passieren z.b. Werbung oder mehr Geld zahlen je nach dem.
    Aber um ehrlich zu sein ich wünsche mir auch manchmal das Apple iMessage auch für Android macht das könnte ein Riesen Geschäft sein und iMessage ist zu dem äußerst praktisch und sehr gut. Ich benutze es zumindest täglich. Leider gibt es eben sehr viele Leute mit Android und deswegen brauch man einen Messenger für beide Plattformen. Und für die Leute die windowsphone haben tja Pech gehabt da empfehle ich dann doch eher iOS wenn euch ein geschlossenes System lieber ist als Android. :)

    [Antwort]

    iGod antwortet:

    Damit iMessage auch unter Android oder WinPhone unterstützt wird, stellen sich Google und Microsoft zum Hauptkonkurrenten Apple vermutlich eh quer.

    [Antwort]

  31. Frank sagt:

    Ich verwende den BlackBerry Messenger, der hat nicht nur Chat, voice und video Chat. Er hat Gruppen und Kanäle. Man kann damit sogar mit Freunden Termine planen, bei Treffen (z.B. auf einem Festival) den Standort an die Freunde schicken, damit sie einen leichter finden. Ich finde, der BBM ist ein umfangreiches Tool und auch noch sicher. Das Fraunhofer Institut hat BlackBerry getestet und für sehr sicher befunden.

    [Antwort]

  32. Ulti1909 sagt:

    Yak ftw!!!

    [Antwort]

  33. Estros sagt:

    Bin seit 2002 im Netz unterwegs und jederzeit mit der Gewissheit, dass meine Daten missbraucht werden, dass irgendjemand sie sehen kann. So lässt sich viel entspannter surfen und der Aufregung über die NSA Sache gebe ich nur ein Schmunzeln ab nach dem Motto “Jetzt sind endlich alle aufgewacht”.
    Ebenso bei WhatsApp. Ich find es wichtig, dass es einen großen Messenger gibt, der von keinem BigPlayer gesteuert wird. Aber so isses nunmal jetzt passiert und ich hätte als Chef auch nicht anders gehandelt. Solang Facebook dies als Einnahmequelle und Kundenbingungsplattorm sieht und beide Dienste nicht zu sehr verknüpft, kann es ein Erfolg werden.
    Die meisten meckern über WhatsApp, aber ich denke mit dem KnowHow von FB können sie die Verschlüsselung zumindest besser machen und sie werden auf Sicherheitsfragen bzgl WA informieren, im Gegensatz zu den bisherigen Eigentümern. Von daher, nicht alles schlimm sehen.;)

    [Antwort]

  34. Kullerkeks [iOS] sagt:

    Das Problem für mich ist, dass ich in meinem Freundeskreis viele Windows Phone User habe. Somit scheidet Threema als whatsapp Alternative für mich aus. Gleiches gilt auch für diverse andere Dienste wie Telegram oder Line.
    Somit bin ich mehr oder weniger gezwungen bei whatsapp zu bleiben bis einer der jeweiligen Entwickler zur Besinnung kommt und auch an die Windows Phone User denkt.

    [Antwort]

  35. Anonym sagt:

    Es gibt Telegram bereits für WP. Ist jedoch nicht direkt vom Entwickler. Das ganze heißt Migram und funktioniert bei mir ohne Probleme mit WP 7.8

    [Antwort]

    Julia antwortet:

    Und wieviele nutzen dies?

    Das ist ja immer das Problem.

    Möchte nicht 5 verschiedene Messenger auf dem handy haben, nur um alle Freunde zu erreichen.

    Das größte Problem ist einfach, das die meisten APPs nicht für alle Betriebssysteme zur verfügung stehen.

    [Antwort]

  36. Keno55 sagt:

    Es ist wirklich witzig, dass jetzt alle bei What’s app über die mangelnde Datensicherheit schimpfen, sich über die Übernahme durch Zuckerberg aufregen und das alles in ihrem Facebook-Account mitteilen
    Wer seine Daten schützen möchte, muss aus de
    m Internet aussteigen, alle seine Bankarten abgeben, seinen Namen ändern, ein Zeugenschutzprogranm in Anspruch nehmen und Wegwerfhandys nutzen oder gleich im Wald leben.

    [Antwort]

  37. Julia sagt:

    Eigentlich würde ich für Threema voten.
    Doch ich vote für nichts, was ich nicht nutzen kann.

    Es sollten schon die meisten haben, also entweder Myenigma oder Threema, doch was machen Windows Phone nutzer? – denn genau diese beiden gibt es nicht für WP8!

    Welches wäre das sicherste, hat aber fast jeder?! Wer mir dies beantworten kann, der bekommt nen Lolli von mir :D

    [Antwort]

  38. kurt sagt:

    dieses schwachmatendenken

    “ich hab nichts zu verbergen. es ist doch eh nichts sicher”

    erst denken?

    eure haus/wohnungstür ist nicht sicher
    euer auto ist auch nicht sicher.

    beides ist in wenigen sekunden ohne schlüssel geöffnet.

    wenn ihr mir jetzt sagt, ihr schließt weder auto noch wohnung ab. dann ok

    wenn nicht,…
    bitte sinnvolle argumente ausdenken.

    falls es eines gibt,… außer
    “OMG KEIN WHATSAPP KEIN FACEBOOK!!! – ich werde vereinsamen!!!”

    [Antwort]

Kommentare schreiben