Microsoft kündigt neue Version von Skype für Mac und Windows an

Freddy Portrait
Freddy 18. August 2017, 08:22 Uhr

Microsoft präsentiert eine erste Preview-Version der neuen Skype-App für Desktop.

Skype-for-desktop-preview-2

Das Redesign von Skype für iOS gefällt nicht jedermann - die Bewertungen sind mit eineinhalb Sternen sehr schlecht. Doch Microsoft hält an den Änderungen fest und wird diese in Kürze auch in der Desktop-Version verfügbar machen, eine erste Preview-Version steht schon jetzt zum Download bereit. Diese Version ist noch im Beta-Stadium, Skype möchte aktuell Rückmeldungen der Nutzer sammeln, um die App zu verbessern.

Skype für Desktop-Computer ist für Mac und Windows 7 und neuer verfügbar und übernimmt die schon in der iOS-App gemachten Änderungen. In der neuen Version stehen die Chats wieder im Vordergrund. Gruppenchats haben neue Funktionen erhalten, um die Kommunikation mit Freunden und Familie zu vereinfachen. Gruppen-Anrufe unterstützen außerdem das Teilen des Bildschirm oder von Fotos in Echtzeit.

Folgende Funktionen kommen im neuen Skype für Desktop

  • @Erwähnungen, Reaktionen auf Nachrichten und Benachrichtigungen: Mit einem Klick auf das eigene Profilbild wird ein neuer Benachrichtigungenbereich geöffnet, der alle @Erwähnungen und Interaktionen zeigt.
  • Neuer Medien-Katalog: Geteilte Links, Fotos, Videos und Dokumente sind jetzt einfacher auffindbar, da diese im neuen Medien-Katalog gelistet und gefiltert werden können. Dieser Katalog steht in jedem Cat zur Verfügung.
  • Verbesserte Gruppen-Anrufe: Bei Gruppen-Anrufe könnt ihr die Screens sortieren und Reaktionen mit einem Emoji ausdrücken.

Skype-for-desktop-preview-3

Wer das Windows 10 Anniversary Update und neuer nutzt, kommt schon jetzt in den Genuss einige der neuen Funktionen sofort testen zu können. Die neue Preview-Version von Skype für Desktop kann neben der schon verfügbaren Skype-App installiert und ausprobiert werden. Der Download erfolgt via Skype Insider. Microsoft möchte gerne das Feedback der Nutzer einholen, einen Termin für die finale Version ist bisher nicht bekannt.

Teilen

Kommentare11 Antworten

  1. elimes sagt:

    Krank, wie MS Skype so verhunzen könnte. Machen die keine Usabilty Tests mit Anwendern oder sind die denen noch immer egal?

  2. Tomacs sagt:

    Ich finde den Namen und die Buttons über dem Chat viel zu klein (Achtung Sarkasmus).

  3. Avi sagt:

    Hatte mich damals total auf eine neue und modernere Version gefreut, was dabei heraus kam war aber so Grütze, dass ich unfassbar enttäuscht war.

    Ganz schlimm finde ich ja das hinzufügen von neuen Kontakten, jetzt muss man Leute anschreiben, um eine Kontaktanfragen zu bekommen? Das finde ich ja total lächerlich! Und auf dem iPhone hat die Anwendung teilweise ganz schön stark gehangen, hat mehrere Sekunden gedauert bis da etwas passierte.

  4. igeek sagt:

    Auf dem Mac ist Skype leider wirklich schlecht umgesetzt. Bleibt zu hoffen dass dies bei der Version besser wird

  5. mimo sagt:

    Deshalb benutze ich heute auch kein Skype mehr. Gibt genug bessere Alternativen.

  6. KaM! sagt:

    Schade aber so kann man eine App auch kaputt machen

  7. Barkaribbean sagt:

    Wer benutzt denn heute tatsächlich noch Skype? Ich habe es vom iPhone und dem iMac komplett verbannt! Benutze entweder die Video-Call-Funktion von WhatsApp oder vom Facebook Messenger!

Kommentar schreiben