Smash Brick: Kostenloses Spiel im Stil von Arkanoid

Kategorie , , , - von Ben am 19. Jan '14 um 18:32 Uhr

Smash Brick ist ein einfaches Ballspiel, dass stark an einen alten Klassiker der Spiele-Welt erinnert.

Smash BrickEs ist immer wieder schön zu sehen, dass manche Entwickler auch einen Blick in die Vergangenheit der Computerspiele werfen. So kommt es von Zeit zu Zeit vor, dass ein angestaubter Klassiker in ein neues und zeitgemäßes Gewand verpackt wird. Der Klassiker ist in diesem Fall Arkanoid und das neue Gewand heißt Smash Brick (App Store-Link). Das Spiel kann kostenlos geladen werden und steht als Universal-App für iPhone und iPad bereit. Die Anforderungen sind eines Klassiker echt zeitgemäß, da nur iOS 4.3 oder neuer benötigt wird.

Personen, die von Arkanoid noch nichts gehört haben, sei kurz das Spielprinzip erläutert, das sich in Smash Brick auch nicht bahnbrechend geändert hat. Man steuert am unteren Bildschirmrand eine Plattform, Paddle genannt. Auf dem Paddle muss man eine Kugel gezielt abprallen lassen, um so die farbigen Blöcke am oberen Bildschirmrand zu treffen. Sind alle Blöcke von dem Ball getroffen worden, hat man das Spiel gewonnen. Fliegt der Ball am Paddle vorbei hat man entsprechend verloren – ein klassischer Brick Breaker.

Im Gegensatz zum Original hat Smash Brick natürlich einige Funktionen mehr zu bieten. Abgesehen davon, dass die Grafik etwas moderner gestaltet ist, gibt es noch eine nette Hintergrundmusik, die ein entspannendes Spielen ermöglicht. Die Geschwindigkeit, mit der der Ball unterwegs sein soll, kann vom Spieler in den Optionen festgelegt werden. Außerdem verstecken einige Blöcke Power-Ups, die zum Beispiel das Paddle vergrößern oder mehrere Bälle ins Spiel bringen.

Smash Brick bietet insgesamt über 200 freie Level, in denen man sein können unter Beweis stellen kann. Die ersten Level sind dabei ganz locker und kinderleicht. Die Level bauen aufeinander auf und müssen immer erst freigespielt werden. Insgesamt stehen einem vier Leben oder Bälle zur Verfügung, bevor das Spiel endgültig verloren ist. Smash Brick lässt den Klassiker gekonnt wieder aufleben und bietet entspannten Spielspaß. Wenn man mit kleinen Werbung im Spiel leben kann, kann man hier nicht viel falsch machen – per In-App-Kauf deaktivieren kann man sie leider nicht.

Kommentare2 Antworten

  1. Gomeck sagt:

    “Im Gegensatz zum Original hat Smash Brick natürlich einige Funktionen mehr zu bieten” … Naja. die “nette Hintergrundmusik” ist eine schlecht geschnittene Dauerschleife von ein paar Sekunden monotoner Töne, was nach dem ersten gespielten Level schon auf die Nerven geht. “Powerups” gibts im Original natürlich auch schon. Und das Spiel selbst? Hm, reißt nicht wirklich mit, Arkanoid hatte ich lieber gespielt. Die Abprall-Physik überzeugt mich hier nicht.

    [Antwort]

    Gomeck antwortet:

    Da würde ich lieber Smash empfehlen, von Magma Mobile, scheint besser zu sein. Die Werbung kann man hier per In-App deaktivieren.

    [Antwort]

Kommentare schreiben