Snapseed: Foto-App von Google mit neuem Kurven-Tool und Verbesserungen

Freddy Portrait
Freddy 04. Februar 2017, 15:00 Uhr

Snapseed gehört bei mir zur Grundausstattung. Seit wenigen Tagen sind neue Funktionen verfügbar.

snapseed

Im App Store gibt es ziemlich viele Apps, die es sich zur Aufgabe gemacht haben eure Fotos zu verschönern. Auch Google bietet mit Snapseed (App Store-Link) eine solche Applikation. Mit dem neusten Update auf Version 2.15 gibt es jetzt ein neues Kurven-Tool sowie weitere Verbesserungen.

Ab sofort gibt es ein Kurven-Tool, mit dem man die Helligkeitswerte in den eigenen Fotos präzise einstellen kann. Ihr könnt die passende Farbe auswählen und die Kurve manuell einstellen, bis ihr das passende Ergebnis erreicht. Des Weiteren verbessert das Update die Gesichtserkennung, zudem gibt es eine neue Option zum Erzwingen von Zeilenumbrüchen bei mehrzeiligen Textstilen. Ebenso verbessert wurde die Qualität der Körnung beim Schwarz-Weiß-Filter.

Snapseed ist kostenfrei nutzbar

Warum mir Snapseed so gut gefällt? Weil die App nicht mit Features überfrachtet ist. Die wichtigsten Funktionen sind schnell erreichbar und können intuitiv angewendet werden. Ebenso gibt es nicht unzählig viele Filter, sondern ausgewählte Effekte, die Fotos wirklich aufwerten können.

Wenn auch ihr nicht viel Zeit mit der Fotobearbeitung verbringen wollt, installiert Snapseed auf iPhone und iPad. In wenigen Schritten hat man sein Foto mit großartigen Effekte bearbeitet und kann es schnell auf Facebook, Twitter, Instagram und Co. teilen. Bei über 2500 Bewertungen gibt es für die 132 MB große Universal-App viereinhalb von fünf Sterne.

Welche App setzt ihr zur schnellen Bildbearbeitung ein? Snapseed? Enlight? ProCamera?

Snapseed
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos

Teilen

Kommentare5 Antworten

  1. Mieken Be sagt:

    Der Dramafilter ist einmalig bei Landschaftsaufnahmen!👍🏼

  2. Sven Wesker sagt:

    Also ich muss mittlerweile sagen das Snapseed wirklich ein richtig gutes Bildbearbeitungsprogramm ist… 👍

  3. Jürgen sagt:

    Nach wie vor Snapseed. Teste oft eure anderen Neuvorstellungen, Snap bleibt aber auf Platz 1. Punkt 😉

  4. Boris sagt:

    leider lässt sich Snapseed nicht als ‚Erweiterung‘ aus ‚Fotos‘ öffnen ….
    Immer erst Snapseed öffnen und dann das Foto suchen …
    Sonst ist es auch das erste Bearbeitungstool aus der Fotos-App.

  5. Reg sagt:

    Seit Erscheinen: bei 90% der Fotos nur noch Enlight.

Kommentar schreiben