SoundCloud: Musik-Streaming-Portal jetzt mit mittelpreisiger Premium-Option

Mel Portrait
Mel 28. Februar 2017, 15:00 Uhr

Neben Spotify, Juke und weiteren Musik-Streaming-Diensten mischt seit einiger Zeit auch das Musik-Portal SoundCloud mit einem Premium-Service mit. Nun gibt es Neuigkeiten im Preismodell.

SoundCloud Go

SoundCloud lässt sich zum einen als Browser-Variante, aber auch in einer eigenen, kostenlosen iOS-Universal-App (App Store-Link) nutzen. Im letzten Jahr stellte der Musik-Streaming-Dienst erstmals ein kostenpflichtiges Premium-Paket unter dem Titel SoundCloud Go vor, das zum Preis von monatlichen 9,99 Euro einen Musikkatalog von über 150 Millionen Tracks etablierter und aufstrebender Künstler bereit stellt, das Ganze werbefrei, ohne Previews und mit Offline-Möglichkeit.

Um allen Nutzern der Musik-Plattform gerecht zu werden, gibt es nun neben dem Premium-Dienst und der Option, das Portal kostenlos und mit Werbung nutzen zu können, auch noch eine dritte Möglichkeit: Für 5,99 Euro/Monat steht ab sofort ein mittelpreisiges Paket zur Verfügung, das fortan den Titel SoundCloud Go trägt. Das Upgrade zum altbewährten Premium-Paket für 9,99 Euro/Monat wurde indes in SoundCloud Go+ umbenannt und unterscheidet sich vom günstigeren Abo durch einen Musikkatalog mit Millionen zusätzlicher Premium-Tracks und Tracks in voller Länge.

Erhöhte App Store-Abo-Preise über Website umgehen

"SoundCloud bietet die größte und vielfältigste Musikauswahl aus etablierten und aufstrebenden Künstlern - alles an einem Ort“, berichtet Alex Ljung, CEO und Mitgründer. „Jetzt gibt es drei Möglichkeiten SoundCloud zu genießen: Das kostenfreie, durch Werbung unterstützte Modell, SoundCloud Go und SoundCloud Go+. Dadurch haben User die Freiheit selbst zu entscheiden, welche Features und Inhalte sie nutzen möchten - zu einem Preis, der ihrem Budget entspricht.“

Vor dem Abschluss eines kostenpflichtigen Abonnements ist es möglich, eine 30-tägige kostenlose Testphase zu nutzen, um sich dann für oder gegen ein Abo zu entscheiden. iOS-Nutzer zahlen direkt aus der App heraus per In-App-Kauf 7,99 Euro für SoundCloud Go bzw. 12,99 Euro für SoundCloud Go+, können den App Store-Aufpreis jedoch umgehen, indem sie soundcloud.com/go besuchen.

SoundCloud - Musik & Audio
Entwickler: SoundCloud Ltd.
Preis: Kostenlos*

Teilen

Kommentare8 Antworten

  1. iDau sagt:

    Und worin besteht jetzt der Unterschied zwischen SoundCloud Go und SoundCloud Go+?

    • Blecheimer sagt:

      Den Unterschied der beiden Optionen kann man gut an dem eingebetteten Bild sehen (30 Mio mehr Tracks, Lieder in voller Länge ….)

      • JoeCool sagt:

        Nicht in voller Länge? Wie muss ich mir das vorstellen? Zahle ich dann 6 EUR im Monat, um jedes Lied nur zur Hälfte hören zu können?

        • Blecheimer sagt:

          Keine Ahnung wie man sich das vorstellen muss, evtl Unterbrecherwerbung? 🤔 Ich hab wegen Tracks in voller Länge auch erstmal gestutzt.

  2. memocan sagt:

    Für diejenigen, die auf dem PC mit Chrome unterwegs sind: Es gibt eine Chrome-Erweiterung, die auf der Webseite von Soundcloud einen Download-Button „generiert“. Mit dem kann man Alles runterladen (sogar ganze Playlists).

    • suicide27survivor sagt:

      legal – illegal – 💩egal 😜

      • Andi sagt:

        Was sollte daran illegal sein? Sofern man keinen Kopierschutz umgeht darf man alles kopieren was man will.

      • memocan sagt:

        Nichts mit illegal! Siehe Music (-Videos) aus YouTube heraus. Die Rechtsprechung ist nicht eindeutig; sogar die unentgeltliche Weitergabe ist in DE nicht unter Strafe gestellt. Ausserdem lade ich Musicstücke herunter, die Soundcloud öffentlich zum Hören zur Verfügung stellt. Die „Aufzeichnung“ ist gesetzeskonform, Download hingegen nicht zulässig, WENN ein Kopierschutz umgangen wird – wie @Andi richtigerweise kommentiert hat.

Kommentar schreiben