SoundLink Revolve: Bose kündigt zwei neue Bluetooth-Lautsprecher an

Fabian Portrait
Fabian 15. April 2017, 13:37 Uhr

Mit dem neuen SoundLink Revolve und dem neuen SoundLink Revolve+ hat Bose gleich zwei neue Bluetooth-Lautsprecher auf den Markt gebracht.

SoundLink_Revolve_Bluetooth_speaker

Eigentlich könnte man ja meinen, dass der Markt für Bluetooth-Lautsprecher längst gesättigt sei. Doch auch im Jahr 2017 versuchen es immer noch verschiedenste Hersteller mit neuen Produkten. Das kann schief gehen, allerdings auch zum Erfolg werden. Bei Bose dürfte es eher letzteres sein, denn immerhin hat der bekannte Markenhersteller bereits mit Lautsprecher wie dem SoundLink Mini bewiesen, dass er mehr als nur tollen Sound liefern kann.

“Als der erste SoundLink Speaker in den Verkauf ging, eroberte er den Markt im Sturm“, heißt es in einer Pressemitteilung des Herstellers. „Wir wollten die Audioqualität, die ihn so berühmt gemacht hat, nicht einfach durch kleine Verbesserungen verändern. Der Unterschied sollte so gewaltig sein, dass man mit nur einem einzigen Song erneut den bislang besten Klang erhält, den ein kleiner Lautsprecher liefern kann.“

Bose SoundLink Revolve wird ab Mai ausgeliefert

Das sind definitiv große Ankündigungen für die beiden neuen Lautsprecher, die ab sofort für Preise von 229,95 Euro und 329,95 Euro vorbestellt werden können. Die Auslieferung der beiden neuen Bluetooth-Lautsprecher soll ab Mitte Mai erfolgen, Probehören konnten wir die neuen Revolve-Modelle daher bisher noch nicht.

Einige technische Daten und Funktionen können wir euch aber schon jetzt mit auf den Weg geben. Der Revolve misst 15,2 cm x 8,2 cm (H x T), wiegt 0,66 kg und bietet eine Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden. Der Revolve+ ist etwas größer für noch mehr Leistung, er misst 18,4 cm x 10,5 cm (H x T), wiegt 0,9 kg und bietet bis zu 16 Stunden Laufzeit. Beide Lautsprecher verfügen über einfache Sprachanweisungen für eine leichte Einrichtung sowie ein integriertes Mikrofon zur Nutzung der Freisprechfunktion oder für den Zugriff auf Siri und den Google Assistant.

SoundLink_Revolve+_Bluetooth_speaker

Im Vergleich zu den bisherigen SoundLink-Lautsprechern fällt vor allem das Design auf: Ähnlich wie beispielsweise Ultimate Ears mit seinen Boom-Speakern setzt auch Bose bei den neuen Lautsprechern auf ein Zylinder-Design. So sollen die Revolve-Lautsprecher einen tiefen und echten 360-Grad-Sound mit einer gleichmäßigen Klangabdeckung liefern. Auch optisch machen die in Schwarz und Silber verfügbaren Speaker einiges her, denn es wurde ein nahtloses Aluminiumgehäuse verbaut.

Praktische Ladeschale als Zubehör erhältlich

Zudem heißt es in einer Pressemitteilung: "Die beiden neuen Revolve Modelle sind wie für Draußen gemacht: Sie verfügen über die Schutzklasse IPX4 und überstehen damit Spritzwasser und Regen. Durch ihre robuste Haltbarkeit überleben sie zudem Stürze und Stöße. Mithilfe eines 1/4-20UNC-Gewinde auf der Unterseite lassen sich beide Lautsprecher einfach auf einem Stativ befestigen, um so auch im Garten oder auf einer Outdoor-Party Musik zu hören."

Zwei weitere interessante Details: Bose stellt neben den Lautsprechern auch eine Ladeschale vor, die für 29,95 Euro vorbestellt werden kann. Auf ihr können die beiden neuen Speaker einfach abgestellt werden, anstatt immer ein Ladekabel anschließen zu müssen. Außerdem können über die Bose-Connect-App ab sofort zwei SoundLink-Lautsprecher miteinander gekoppelt werden, wobei hier Kombinationen aller Modelle ab dem SoundLink Color II möglich sind.

Teilen

Kommentare5 Antworten

  1. mimo sagt:

    das design finde ich ganz schön hässlich. da bleibe ich doch lieber bei meinem soundlink mini. das ding müsste schon einen bombastischen klang haben um mich umzustimmen. kann mir aber nicht vorstellen, dass das stereo erlebnis bei solch einer dose besonders prickelnd ist.

  2. Cyberdude33 sagt:

    Sind diese klangmässig nun konkurrenzfähig gegenüber dem Marshall Kilburn? Bisher hatte Bose nichts zu bieten

  3. Patrick76 sagt:

    Klingen wirklich deutlich besser!

Kommentar schreiben