StepsApp: Schrittzähler zeichnet jetzt auch Workouts auf

Freddy Portrait
Freddy 16. Juni 2017, 09:21 Uhr

Könnt ihr täglich ein Schrittziel von 10.000 Schritten erreichen? Die jetzt aktualisierte StepsApp soll dabei helfen.

StepsApp

"Mache den ersten Schritt zum gesündere Lebensstil", so bewirbt Apple aktuell den Schrittzähler StepsApp (App Store-Link). Die mit viereinhalb Sternen bewertet iPhone-App hat zusätzlich neue Funktionen erhalten, die wir kurz aufschlüsseln möchten. Die gute Nachricht vorab: Das Tracken von Kalorien ist jetzt eine Gratis-Funktion und ist demnach nicht mehr Bestandteil von StepsApp Pro, das mit 3,49 Euro freigeschaltet werden kann.

In der neusten Version könnt ihr jetzt auch ein Workout samt GPS-Tracking starten, auf Trends zugreifen und tägliche Ziele für Kalorien, Distanz und Zeit setzen. Ebenso neu ist der Look der App, die Möglichkeit das App-Icon zu ändern sowie wöchentliche Reports. Optimierungen gibt es zudem für die Apple Watch-App und beim Export der Daten.

StepsApp iphone

Wer die StepsApp installiert, sollte den Zugriff auf Apple Health gewähren, damit auch alte Daten importiert werden können. Alle Daten werden stets mit Apple Health synchronisiert. StepsApp zählt natürlich automatisch eure Schritte und stellt die Fortschritte übersichtlich dar. Zusätzlich gibt es eine iMessage-App, ein Heute Widget, Benachrichtigungen, Rollstuhl-Unterstützung, einen Export und einiges mehr.

Klar, das iPhone zählt eure Schritte sowieso automatisch und macht die Daten via Apple Health verfügbar, doch die Übersicht in der Health-App finde ich persönlich nicht wirklich gelungen - StepsApp macht es besser. Aber: Viele Funktionen werden erst nach dem Upgrade auf die 3,49 Euro Pro-Version freigeschaltet. Dazu gehören: Keine Werbung, Apple Watch-Synchronisierung, Health Import, Trends, Pro Widget und 6 farbige Layouts.

StepsApp Schrittzähler
Entwickler: StepsApp GmbH
Preis: Kostenlos*

Teilen

Kommentare8 Antworten

  1. SirDS sagt:

    Interessante App. An die User, welche die App nutzen, wäre das eine Alternative für Runtastic?

    • de Michel sagt:

      Die Aktivitäten-App bietet hier aus meiner Sicht noch mehr als diese Steps App. An Runtastic kommt sie (Steps App) meiner Meinung nach nicht heran.

  2. Tommy sagt:

    Gibt es auch eine Komplikation für die Watch? D.h. kann ich mir die Schritte dauerhaft auf der Uhr anzeigen lassen?

    • Gunther Marktl sagt:

      Jub!! Funktioniert auch für Apple Watch Komplikation! LG

      • Tommy sagt:

        Ich meine ob es die Schritte direkt auf der Uhr anzeigt! So wie bei „HealthFace „! Z.B. 2814

        • Gunther Marktl sagt:

          Es wird nach Wunsch direkt am Zifferblatt angezeigt. Je nach Einstellung werden die Schritte synchronisiert zwischen den Geräten angezeigt oder nur die Schritte von der Apple Watch.

  3. STR sagt:

    Die Übersicht gibt es doch auch in der Aktivitäten-App. Die Health App ist wirklich noch ein Durcheinander und schwer auf Anhieb zu verstehen. Ist garnicht so Apple like. Aber in der Summe finde ich fast alle 3rd Party Apps mittlerweile trotzdem überflüssig. Komme mit den hauseigenen Apps ganz gut klar, vor allem der Aktivitäten App.

  4. de Michel sagt:

    „In der neusten Version könnt ihr jetzt auch ein Workout samt GPS-Tracking starten“
    Ist dann aber nur auf der Apple Watch ⌚️ möglich, innerhalb der App auf dem IPhone sehe ich hierzu leine Möglichkeit, ein Workout zu starten.

Kommentar schreiben