Stiftung Warentest bestätigt: Apple iPad 4 & iPad mini die besten Tablets

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Freddy am 21. Nov '13 um 17:48 Uhr

Die Stiftung Warentest bestätigt: Apples iPads sind die besten Tablets auf dem Markt.

ipad-4-gallery2In der aktuellen Ausgabe der “Stiftung Warentest” wurden insgesamt 31 Tablets unter die Lupe genommen. Unterschieden wurde natürlich in der Bildschirmdiagonale. So ist das iPad 4 WiFi mit Cellular auf dem ersten Platz gelandet unter den Tablets zwischen 9,7 und 10,1 Zoll, das iPad mini belegt in der Kategorie 6,9 bis 7,9 Zoll ebenfalls den ersten Rang.

Mit dem Urteil 1,9 muss sich das große iPad den ersten Platz allerdings mit dem Samsung Galaxy Note 10.1 teilen, wobei die Urteile etwas unterschiedlicher ausfallen. So ist das iPad deutlich besser verarbeitet, allerdings soll das Galaxy besser im E-Mail-Versand sein. Abzüge für das iPad gibt es für eine fehlende Speichererweiterung, beim Galaxy wird das fehlende LTE-Modul bemängelt.

Hinter dem iPad mini WiFi und Cellular reiht sich das Nexus 7 ein, das mit 2,4 knapp hinter dem iPad mit einer Bewertung von 2,1 landet. Beim Nexus wird die fehlende Kamera bemängelt, besonders gut bewertet wird beim iPad mini hingegen die Handhabung, die Akkulaufzeit und die Vielseitigkeit, das Display bekommt große Abzüge.

Stiftung Warentest iPad

In dieser Ausgabe wurden die aktuellen Modelle, also das iPad Air und das iPad mini mit Retina-Display nicht berücksichtig, jedoch ist klar, dass die neuen Geräte deutlich vor der getesteten Hardware liegen und somit ebenfalls auf Platz 1 einzuordnen sind.

Des Weiteren gibt die Stiftung Warentest einen kleinen Leitfaden mit auf den Weg, der bei der Entscheidung hilft, welches Tablet am besten zu einem passt. Außerdem kann man sich zum Beispiel alle Wertungen der iOS-Tablets ansehen, das gleiche gilt für Tablets mit Windows oder Android.

Den ganzen Bericht kann man direkt bei Stiftung Warentest abrufen (zum Angebot), bezahlen muss man dafür 3 Euro, die man per PayPal begleichen kann. Zum Abschluss möchten wir noch einen kleinen Auszug zitieren, warum man sich laut Stiftung Warentest für ein Apple Tablet entscheiden sollte.

Das spricht für das iPad Mini
“Das iPad Mini ist flacher, leichter und handlicher als alle Tablets, die wir bisher getestet haben. Zudem begeistert die lange Akkulaufzeit. Fast elf Stunden läuft es beim Videogucken und damit fast doppelt so lange wie das Toshiba – Bestnote. Es zeigt seine Stärken unterwegs. Toshibas Tablet wiederum behält beim Bildschirm die Nase vorn. Das Amoled-Display überzeugt besonders mit seinem sat- ten Schwarz. Auch die Auflösung ist bei den Androiden von Asus/Google und Toshiba etwas höher. Ansehnlich ist aber auch das Display des kleinen iPads. So setzt sich der Neuling an die Spitze der Kleinen.”

Das spricht für das iPad 4
“Dank seines neuen, schnelleren Prozessors ist Apples Tablet Nummer 4 noch flotter als sein Vorgänger. Das merken Nutzer zum Beispiel beim Laden von Internetseiten. Auch das ohnehin schon beeindruckende Display der Nummer 3 hat Apple leicht op- timiert – bei gleichbleibend hoher Auf- lösung von 2 048 mal 1 536 Bildpunkten. Es ist nicht mehr ganz so hell, bietet aber ei- nen besseren Kontrast.”

Kommentare31 Antworten

  1. Pygargue sagt:

    “Stiftung Warentes”… Ich sollte mal Protokoll über eure Fehler führen :D

    [Antwort]

  2. paro [iOS] sagt:

    In nen anderen Test war das iPad 3 das beste.(nicht von Stift.Warentest)
    Die Tests sind alle gekauft.Die meisten zumindestens.

    [Antwort]

    OFT antwortet:

    Undifferenzierter Quatsch, was du hier schreibst!
    Nicht alle. Stiftung Warentest ist für ihre Unabhängigkeit bekannt. Im Gegensatz zu zB Computer Bild und Chip, kauft Stiftung Warentest die Geräte selber, anstatt sie sich von den Herstellern schicken (schenken) zu lassen.
    Das ist auch der Grund, warum die Testergebnisse so teuer sind.

    [Antwort]

  3. ProGamingSebi [iOS] sagt:

    Und was ist mit dem iPad air?

    [Antwort]

    Schachspieler antwortet:

    das wird zum Testzeitpunkt vermutlich noch nicht auf’m Markt gewesen sein … so nen Test mit 31 Geräten strickt man nicht in paar wenigen Stunden …

    [Antwort]

  4. fabs [iOS] sagt:

    Stiftung Warentest….. In den 80ern waren die mal was… Aber im ernst n Test von 1 Jahr alter Hardware die schon durch Nachfolger ersetzt ist.
    Eigentlich ist das doch nicht mehr Erwähnenswert hier… Mit solchen Tests schaut aus als wollte man sich Apple hier schönschreiben.

    Früher gabs noch keine großen anderen Informationsquellen, da hat man genommen was ws gab.

    [Antwort]

    federball antwortet:

    Zum Ipad Air und zum Ipad Mini 2 bezieht sich die Stiftung Warentest kurz in einem Infotext. Sie schreiben: “Zum Redaktionsschluss war das neue Ipad Mini noch nicht verfügbar. Testergebnisse folgen, sobald das Gerät im Handel erhältlich ist” (Ausgabe Dezember 2013, s.36)

    Das Ipad 4 wurde ebenso wie das Ipad Mini schon im Testheft 1/2013 getestet. Es wurden jetzt nur neuere Modelle (Asus Memo Pad, Samsung Galaxy Tab 3) getestet und mit den Modellen aus vorherigen Tests verglichen.

    Also bitte erst informieren und dann rummotzen :)

    [Antwort]

  5. Brandon Müller [iOS] sagt:

    Fehler über Fehler! Stiftung Warentest lernt erstmal rechnen und Fakten lesen! Ist echt der Witz der Test!

    [Antwort]

    Cofrap antwortet:

    Hmm, kann ja sein aber hier ist nicht die Stiftung Warentest.
    Sondern ein Blog der darüber berichtet. Derartige Kritik solltest Du auf die Webseite der Stiftung stellen, wenn sie lesen können, könnten sie es dann ja lesen.

    [Antwort]

    MischiZ antwortet:

    Ein Blog der aber so kritiklos über einen solchen Test berichtet, darf auch kritisiert werden.
    Was haben denn alle immer gleich für ein Problem damit? Wir leben in Deutschland, hier gilt Meinungsfreiheit, dann darf man diese doch auch kundtun. Appgefahren wird damit schon umgehen können…

    [Antwort]

    Cofrap antwortet:

    Natürlich darf man / Du / ich halt einfach jeder Appgefahren kritisieren.
    Ist hier auch der richtige Ort, würde ich zum Beispiel nicht auf der Homepage von der Stiftung Warentest machen ^^
    Nur hat er das ja nicht ;)

    MischiZ antwortet:

    Indirekt hat er aber Appgefahren mit kritisiert, die eben “blauäugig” über den Stiftung Warentest Test berichtet haben.
    Eine kritischere Auseinandersetzung mit solchen Tests würde ich mir auch wünschen, das ist meine Erwartung an Appgegahren.

    Cofrap antwortet:

    Meine nicht, Appgefahren ist für ein Blog der mir auf leichte nette Art eher unwichtige Informationen liefert die im Umfeld meines Hobbys liegen.
    Hier hole ich mir keine Infos zur Kaufentscheidung, also jetzt nichts über den gängigen App Preisen.
    Das ist, denke ich, auch nicht der Anspruch hier. Das können die jungen Herren auch gar nicht. Dazu ist das hier zu klein, zu sehr abhängig auch Testmuster und Promo Codes zu erhalten.
    Aber es ist alles nett aufbereitet, und auch differenziert genug um abwechslungsreich zu sein. Ich mag den Stil, aber Nachrichten hole ich mir anderswo.
    Deswegen lege ich die Latte hier nicht so hoch. :)

    MischiZ antwortet:

    Ok, das kann ich nachvollziehen. Appgefahren müsste sich dann eben äußern, welchen Maßstab sie an sich selbst anlegen wollen und auch können, dann weiß jeder Bescheid. Ich denke aber, verbessern kann man immer etwas, auch ohne großen Aufwand. Wir lernen ja alle jeden Tag aufs Neue etwas dazu.

  6. federball sagt:

    Man muss aber berücksichtigen, dass nicht nur Apple, sondern auch die Konkurrenz in der Zwischenzeit neue Geräte veröffentlicht hat ;)
    Deswegen muss man das Ipad Air erst mit den anderen neuen Geräten vergleichen um dann (eventuell) sagen zu können, dass es auf Platz 1 gehört…

    [Antwort]

    Pocketeditioner antwortet:

    Genau. Es gibt z.B. Schon das Nexus 7 (2013) mit viel besserer Ausstattung als das alte. Ich wäre auf aktuelle Ergebnisse auch gespannt

    [Antwort]

    jake5691 antwortet:

    geh auf Chip.de da hast du aktuelle Tests
    (iPad Mini Retina auf 1; iPad Air auf 2 und bis Platz 7 alles iPads außer der 5. da kommt das Nexus 7…)

    [Antwort]

    Cofrap antwortet:

    Dem Stimme ich zu, wollte auch einen Kommentar in die Richtung schreiben. :)

    [Antwort]

  7. Pocketeditioner sagt:

    Pft. Die iPads mögen die besten Geräte sein, wenn man den Preis nicht berücksichtigt. Wertet man auch den Preis, steht das schon ganz anders…

    [Antwort]

    Macks antwortet:

    Wer das beste will, muss auch dafür zahlen. Das ganze ist bei Autos ähnlich. ;)

    [Antwort]

    Pocketeditioner antwortet:

    Naja…ic sehe nicht, wo das iPad mini 2 besser sein soll als das nexus 7-2. leistung? Nee. Über das Betriebssystem will ich eh nichts sagen, weil sich dann alle aufregen.
    Es gibt ja auch das preis-leistungs-verhältniss. Wenn man z.B. Jährlich das Neuste haben will, muss man ja nicht unbedingt 600€ investieren. Nur als Beispiel. ;)

    [Antwort]

    jake5691 antwortet:

    die Hardware-Leistung ist bei jedem Android Topgerät sehr viel höher als bei nem Apple, dennoch läuft dann im Betrieb das iOS Gerät viel Flüssiger und schneller (zugegeben unter Android 4.4 hat sich da einiges getan aber dennoch…)

    Peter antwortet:

    Auch mit Android 4.4 hat sich da nicht wirklich was getan! Die alten Probleme lassen sich da nicht so einfach lösen, das ist Bein Android ein generelles Problem!

  8. jake5691 sagt:

    Schaut doch mal in die Tablet Bestenliste von Chip.de da sind insgesamt 6 iPads gelistet und allesamt unter den Top7, also bei Technik schau ich lieber auf Chip.de oder Computerbild.de die find ich dort seriöser…

    was mich wirklich nervt ist das immer gleiche kritisieren und formulieren “Noch keinen SD-Slot” den wird’s bei Apple und Google nie geben!!! das sollte wirklich mal nicht mehr als hauptkritikpunkt und große Überraschung geführt werden…

    [Antwort]

    Frank1968 [iOS] antwortet:

    …doch sonst ändert es ja niemand! Ich würde dafür sogar Abwertungen einführen, da es keinen technischen Hintergrund dafür gibt. Die Kosten für den Speicher ist pure Geldmacherei und steht nicht im Verhältnis!

    [Antwort]

  9. rimicafe [iOS] sagt:

    Na prima, besitze ich Beide. Kann das Testergebnis nur bestätigen.

    [Antwort]

  10. suicide27survivor sagt:

    Na wenn die das sagen, dann muß das ja stimmen;-)
    Aber hier glaube ich es diesmal immerhin.

    [Antwort]

  11. unfassbar [iOS] sagt:

    Immer das Gleiche…wird Apple gut bewertet, laufen die “nicht Apple user” los und sagen: der Test ist schlecht, stimmt nicht, ist gekauft oder ähnliches krudes Zeug. Wären die Samsung oder Nexus Tablets dieser Welt auf den ersten Plätzen, wäre der jeweilige Test natürlich völlig korrekt und würde endlich mal die Wahrheit (die die armen Apple user ja nicht erkennen) ans Licht bringen!
    Leute, leute….das hat schon was von Borniertheit.

    [Antwort]

    Changer2013 [iOS] antwortet:

    …Glaubenskrieg 4.0! ;-)

    [Antwort]

  12. Frank1968 [iOS] sagt:

    Wie kommt Ihr zu der Aussage 1. Platz wenn beide Geräte die gleichen Punkte haben?

    [Antwort]

  13. cincinna [Mobile] sagt:

    Wäre der Kindle Fire HDX schon dabei gewesen, würde ich behaupten, dass der Platz 1 gebucht hätte.

    [Antwort]

Kommentare schreiben