Weitere Artikel aus dieser Kategorie

1Password dürfte die mit Abstand verbreitete App dieser Art sein. Nun haben sich die Entwickler etwas neues einfallen lassen.

1Password for Teams

Auch wir in der appgefahren-Redaktion kennen das Problem: Wie war noch gleich das Passwort für den Twitter-Account? Wie lautet das Sicherheitskennwort für den DSL-Anschluss? Und auch euch ist das vielleicht schon mal auf der Arbeit passiert: Wenn man selbst nicht weiter weiß, fragt man den Kollegen. Und den anderen Kollegen. Das kostet Zeit und ist nervig.

Mit dem neuen Dienst 1Password für Teams soll dieses Phänomen der Vergangenheit angehören. Interessant ist das vor allem dann, wenn ohnehin schon 1Password im Einsatz ist. Im Handumdrehen hat man seine Arbeitskollegen oder Teammitglieder in entsprechende Gruppen sortiert, in der eingetragene Logins und Passwörter von allen Nutzern verwendet werden können. Weiterlesen

Heute gibt es den beliebten Passwort-Manager 1Password günstiger. Das dürfte vor allem die Nutzer freuen, die die iCloud verwenden wollen.

1Password Mac

Daran besteht eigentlich kein Zweifel: 1Password zählt zu den beliebtesten Apps zur Verwaltung von Passwörtern, das beweisen unter anderem knapp 4.000 Bewertungen im deutschen App Store, die der mobilen App für iPhone und iPad sehr gute viereinhalb Sterne bescheinigen. Die Universal-App kann kostenlos ausprobiert werden, alle Funktionen werden mit einem einmaligen In-App-Kauf in Höhe von 5,99 Euro freigeschaltet.

Heute wollen wir allerdings einen Blick auf 1Password für den Mac werfen. Das gibt es ja immer mal wieder in Bundle-Angeboten zu halbwegs günstigen Preisen – allerdings gibt es dabei eine Einschränkung: Software, die von außerhalb des Mac App Stores auf dem Mac installiert wird, darf die iCloud nicht benutzen. Wer die praktische Synchronisation zwischen iOS und Desktop aktivieren will, muss 1Password also aus dem Mac App Store laden. Weiterlesen

Die Entwickler von AgileBits waren einmal mehr fleißig und haben ihrer beliebten App 1Password eine Rundum-Erneuerung spendiert.

1Password

1Password (App Store-Link) zählt sicherlich zu den bekanntesten und populärsten Passwort-Managern im deutschen App Store. Passend zum Start von iOS 9 haben die Macher von AgileBits nun auch ein großes Update für ihre in der Basisversion kostenlos nutzbare Anwendung veröffentlicht. Die etwa 69 MB große App lässt sich in deutscher Sprache ab iOS 9.0 nutzen, die zahlreichen Pro-Features, die unter anderem zusätzliche Kategorien und einen WLAN-Sync beinhalten, können für 9,99 Euro per In-App-Kauf freigeschaltet werden.

Das aktuelle Update von 1Password auf Version 6.0 hat die Entwickler laut eigener Aussage viel Zeit und Aufwand gekostet. Neben einem überarbeiteten Design, das nun noch moderner und gradliniger daher kommt, wurde vor allem auch eine Anpassung bzw. Vorbereitung auf die neuen Funktionen von iOS 9 vorgenommen. So unterstützt die App nun eine direkte Spotlight-Suche, um Ergebnisse aus 1Password zu liefern. Diese Option muss allerdings in der Anwendung zunächst in den Einstellungen vom Nutzer aktiviert werden. Weiterlesen

AgileBits hat für seine App 1Password ein Update veröffentlicht. Was neu ist, lest ihr folgend.

1password

Wer sich nicht alle Passwörter, PINs, Kreditkarten-Daten und Co. merken will, kann diese mit 1Password (App Store-Link) an einer zentrale Stelle aufbewahren und abrufbar machen. Wer 1Password dafür einsetzt, kann durch das Update auf Version 5.5 von neuen Funkionen und vielen Verbesserungen profitieren.

Ab sofort unterstützt 1Password das schnelle Wechseln zwischen mehreren Vaults. Hierbei handelt es sich um spezielle Bereiche, wie beispielsweise die Unterscheidung zwischen „Privat“ und „Beruflich“. Auch die Anbindung und Nutzung von Touch ID wurde erneut überarbeitet und vereinfacht. In Verbindung mit der Safari-Erweiterung könnt ihr jetzt durch den Scan des Fingerabdrucks sowohl die Erweiterung nutzen als auch App entsperren – durch nur einen einzigen Scan. Weiterlesen

Die Pro-Version des Passwort-Manager 1Password kostet nur noch die Hälfte.

1password

Im digitalen Zeitalter verlangt so gut wie jeder (Online)-Dienst ein Login mit Benutzername und Passwort. Wer auf Nummer sicher gehen will, wählt bei jedem Anbieter eine andere Kombination, zusätzlich kommen noch PINs von EC- und Kreditkarten dazu, Online-Banking und vieles mehr. Mit 1Password (App Store-Link) könnt ihr all diese Daten sicher an einem Ort aufbewahren und jederzeit abrufen.

1Password für iPhone und iPad ist ein kostenloser Download, der per In-App-Kauf die Pro-Version zur Verfügung stellt. Genau diese Pro-Version kostet aktuell nur noch 4,99 Euro statt 9,99 Euro. Die Mac-Software war erst vor kurzer Zeit im Angebot, aktuell verlangen die Entwickler hier wieder 49,99 Euro (Mac Store-Link). Was der ultimative Passwort-Safe auf dem Kasten hat, fassen wir noch einmal zusammen. Weiterlesen

Die Entwickler von 1Password haben sich für eine groß angelegte Rabatt-Aktion entschieden.

1passwordDer beliebte Passwort-Manager 1Password kann jetzt schon seit einigen Tagen für den Mac reduziert geladen werden. Jetzt haben sich die Entwickler Agilebits dazu entschieden auch weitere Versionen im Preis zu senken.

Weiterlesen

Die Macher von Parallles schnüren ein spannendes und reduziertes Mac-Bundle.

parallles mac bundleAuf Parallels.com wird gerade ein interessantes Mac-Bundle günstiger angeboten. Insgesamt gibt es sechs Mac-Apps, inklusive Parallel Desktop 10 für Mac. Wer schon eine Lizenz für Parallels besitzt und zur aktuellsten Version upgraden möchte, kann die restlichen fünf Apps für nur 49,99 Euro erwerben, mit Parallels kostet das Bundle 79,99 Euro.

  • Mac-Bundle mit Parallels, 1Password & mehr (zum Angebot)

Weiterlesen

Das aktuelle Update für 1Password wurde bereits angekündigt und wurde nun sowohl für iOS als auch OS X freigegeben.

1password

Der sichere und teure Passwort-Manager 1Password hat per Update neue Funktionen erhalten. Version 5.2 steht kostenfrei für alle Bestandskunden zum Download bereit und kümmert sich um die Erstellung und Verwaltung eurer Passwörter.

Mit dem Versionsupdate gibt es ab sofort eine neuen „Login Creator“, der das Erstellen neuer Passwörter für diverse Dienste vereinfacht. So wird automatisch ein Login generiert, der sofort in 1Password hinterlegt und abgespeichert wird. Schneller gehts wirklich nicht. Weiterlesen

Für den Mac bietet Parallels nicht nur seine Virtualisierungssoftware günstiger an, sondern legt auch sechs weitere Apps kostenlos dazu.

Mac Bundle Parallels

Das nenne ich mal ein richtig tolles Angebot. Paralleles bietet im „Ultimate Mac App Bundle“ (zum Angebot) insgesamt sieben Mac-Apps an, die im Bundle richtig günstig sind. Der Deal ist folgender: Wer Parallels Desktop 10 für Mac kauft, bekommt sechs weitere Apps kostenlos dazu und spart rechnerisch 264,86 Euro. Wer bereits eine vorherige Version von Parallels Desktop nutzt, kann den Upgrade-Preis von 49,99 Euro in Anspruch nehmen, neue Nutzer zahlen 79,99 Euro. Das Angebot endet am 28. November 2014. Weiterlesen

Erst kürzlich hat 1Password einen größeren Versionssprung gemacht. Aber die Entwickler von AgileBits werden nicht müde und haben nun gleich das nächste Update nachgeschoben.

1Password 21Password (App Store-Link) steht als Universal-App im deutschen App Store bereit und kann dort seit der Version 5.0 gratis auf iPhone, iPod Touch und iPad geladen werden. Mit dieser auf iOS 8 optimierten Variante besteht schon seit Version 5.0 die Möglichkeit, auch den eigenen Touch ID-Sensor zum Entsperren und Anwenden von Passwörtern und Logins zu nutzen. Weiterlesen

Gerade eben scheint es her, dass das Team von AgileBits ihre Flaggschiff-App 1Password kostenlos zum Download angeboten haben. Nun ist das Update auf Version 5 erfolgt.

1Password iPad 2Mit dem Schritt auf Version 5 sind die Developer einen ganzen Schritt weiter gegangen und haben ihre Anwendung nun nicht nur für das neue iOS 8 aufpoliert, sondern auch mit einigen zusätzlichen Funktionen versehen. Gleichzeitig hat man 1Password (App Store-Link) dauerhaft gratis gemacht und ein Freemium-Prinzip eingebaut. Aber keine Sorge – wer schon vorher Version 4 der App auf dem iDevice geladen hatte, und das werden wohl spätestens seit der kürzlich erfolgten Gratis-Aktion viele Nutzer sein, bekommt die nun als „Pro“-Features in der App vorliegenden Funktionen ebenfalls geschenkt. Einzige Voraussetzung für das Update ist iOS 8 auf dem zu installierenden Gerät.

Lediglich Neukunden, die erst jetzt 1Password im App Store herunterladen, können nur die Basisfeatures kostenlos nutzen, so unter anderem einen einzigen Tresor, Logins, Identitäten, Kreditkarten und sichere Notizen sowie eine Anwendung dieser im Safari-Browser und anderen Apps. Auch der Sync mit Mac-, Windows- und Android-Versionen ist in der Gratis-Variante von 1Password 5 bereits enthalten. Die Developer haben sich laut Blogeintrag dafür entschieden, weil „jeder Mann, jede Frau und jedes Kind Zeit sparen muss und sicher online gehen soll“. Weiterlesen