Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Alle Passwörter, PINs und mehr zentral speichern? Das ist mit 1Password kein Problem. Die Mac-Version wechselt jetzt ihr Bezahlmodell.

1password mac

1Password ist der wohl beste Passwort-Manager für iOS und Mac. Die Version für iPhone und iPad ist schon lange als Gratis-Download verfügbar, wobei die Pro-Funktionen per In-App-Kauf angeboten werden. Jetzt hat die Mac-App von 1Password ein großes Update erhalten und stellt das Bezahlmodell um. Statt auf einen Einmalkauf zu setzen, führt man auch hier das Abo-Modell ein. Wer die App einmal gekauft hat, kann 1Password weiterhin im vollen Umfang nutzen und muss kein Abo abschließen. Weiterlesen

Vor einigen Monaten haben die Macher von 1Password bereits ihren neuen Service 1Password Families und 1Password Teams vorgestellt. Nun gibt es weitere Neuigkeiten.

1Password

Sowohl Familien- als auch Team-Mitgliedschaften für 1Password basieren auf einer neuen Hosting-Plattform, um entsprechende neue Funktionen für gemeinsam genutzte Accounts realisieren zu können. In einem Blog-Eintrag berichtet das AgileBits-Team nun, dass dieser Service ab sofort auch für Einzelnutzer zur Verfügung steht. Weiterlesen

Die Entwickler von 1Password scheinen nie müde zu werden – wieder einmal gibt es Veränderungen hinsichtlich der Mac-App zu vermelden.

1Password

1Password (App Store-Link) ist auch in unserer Redaktion eine häufig genutzte Anwendung, die allen Usern das Leben erleichtert, die ihre Passwörter, Logins, Kreditkarten- und Server-Details an einem sicheren Ort aufbewahrt wissen wollen. Neben der aktuell 64,99 Euro teuren OS X-App steht auch ein Pendant für iOS (App Store-Link) bereit, das sich grundsätzlich kostenlos mit iPhone und iPad nutzen lässt, gegen eine einmalige Zahlung von 9,99 Euro aber auch auf die Pro-Version mit weiteren Funktionen aufstocken lässt. Weiterlesen

Mac-Anwender dürfen sich über ein weiteres attraktives Bundle freuen. Dieses Mal steht die Virtualisierungssoftware Parallels Desktop 11 im Mittelpunkt.

Parallels Desktop Bundle

Wenn es darum geht, Windows auf dem Mac zu starten, ist Parallels Desktop 11 der absolute Marktführer. Keine andere Software ist so ausgereift, vielseitig und einfach zu bedienen. Sehr praktisch ist das, wenn ihr auf bestimmte Windows-Software angewiesen seid. Anders als beispielsweise das gestern kurz vorgestellte CrossOver, arbeitet Parallels Desktop 11 mit einer nativen Windows-Installation auf dem Mac, kann beide Systeme quasi miteinander verschmelzen lassen. So läuft PS X im Vordergrund und als Anwender bekommt man das Programmfenster der Windows-Software serviert.

  • Parallels Desktop 11 im Bundle mit sieben Apps (zum Angebot)

Weiterlesen

In anderen Bereichen haben sich Familienfunktionen bereits bewährt, so unter anderem im App Store und auch bei Spotify. Nun will 1Password nachlegen.

1Password Familie 1

Die Entwickler von AgileBits scheinen nie zu schlafen und verpassen ihrer Flaggschiff-App 1Password (App Store-Link) regelmäßig Updates mit Verbesserungen und neuen Funktionen. In ihrem eigenen Entwickler-Blog wurde nun jedoch ein ganz besonderes Feature angekündigt: Eine Familien-Option. Weiterlesen

Im Mac App Store gibt es derzeit einige Apps zum halben Preis. Wir stellen euch fünf unserer Favoriten vor, bei denen ihr aktuell richtig sparen könnt.

1Password Mac

1Password: Der wohl bekannteste Passwort-Manager war erst in der vergangenen Woche bei uns in den News, als ein umfangreiches Update veröffentlicht wurde. Im Mac App Store kommt ihr 1Password jetzt für 24,99 statt 49,99 Euro, so günstig war die App im Einzelkauf bereits seit 2014 nicht mehr. 1Password speichert Nutzernamen und Passwörter in einem oder mehrere verschlüsselten und geschützten Tresoren und kann eure Logins dank Browser-Erweiterungen automatisch einfügen, wenn ihr euch auf einer Webseite einloggen wollt. So kann man auf jeder Seite ein unterschiedliches Passwort benutzen, um seine Daten im Internet zu schützen. Die Version aus dem Mac App Store ist aufgrund kleinerer Probleme aktuell nur mit drei Sternen bewertet, die aber mit einem Neustart und einer Aktualisierung der Safari-Erweiterung einfach behoben werden können und für Neukunden ohnehin keine Rolle spielen. 1Password für den Mac arbeitet perfekt mit 1Password für iPhone und iPad zusammen. (App Store-Link) Weiterlesen

Bislang konnten man die Vorzüge der iCloud-Synchronisation in 1Password nur nutzen, wenn man die App im Mac App Store gekauft hat. Das hat sich jetzt geändert.

1Password Mac Sync

Die beliebte Passwort-Verwaltung 1Password, wir haben ja erst gestern über das jüngste iOS-Update berichtet, ist auch auf dem Mac sehr beliebt. In den vergangenen Monaten und Jahren gab es die praktische Software immer mal wieder in diversen Mac-Bundles im Angebot, die Sache hatte aber einen Haken: Die iCloud-Synchronisation war darin nicht enthalten, denn aufgrund technischer Restriktionen war das nur bei Apps aus dem Mac App Store möglich. Die Betonung liegt an dieser Stelle ausdrücklich auf „war“. Weiterlesen

1Password hat ein umfangreiches Update erhalten. Neben Unterstützung für 3D Touch gibt es auch noch etwas mehr Sicherheit für eure Passwörter.

1Password

Bei so vielen Accounts und Diensten im Internet verliert man leicht den Überblick. Vor allem die Tatsache, dass man am besten auf jeder Webseite ein anderes Passwort nutzt, wird von vielen Nutzern vernachlässigt. Für mehr Sicherheit kann eine Passwort-Verwaltung wie zum Beispiel 1Passwort (App Store-Link) sorgen. Wir haben euch die App für iPhone und iPad bereits mehrfach vorgestellt, im App Store könnt ihr sie kostenlos herunterladen und ausprobieren – die Vollversion kann danach für 9,99 Euro freigeschaltet werden. Natürlich ist 1Password auch für Windows und Mac verfügbar. Weiterlesen

Direkt bei Parallels Desktop gibt es aktuell ein richtig spannendes Bundle für alle Mac-Nutzer.

Parallels Desktop Mac Bundle

Ihr wollt mehr aus eurem Mac herausholen und dafür möglichst wenig bezahlen? Dann lohnt sich ein Blick auf das von Parallels geschnürte Bundle mit insgesamt acht Apps, die sich allesamt wirklich sehen lassen können. Im Mittelpunkt steht dabei neben der Virtualisierungssoftware Parallels Desktop 11 vor allem die bekannte Passwort-Verwaltung 1Password.

  • Parallels-Bundle als Upgrade für 49,99 Euro (zum Angebot)
  • Parallels-Bundle als Neukunde für 79,99 Euro (zum Angebot

Parallels Desktop 11 dürfte eigentlich allen Mac-Nutzern ein Begriff sein. Ihr kennt die Software bisher noch nicht? Mit Parallels Desktop 11 kann man Windows auf dem Mac installieren und es gleichzeitig starten. Entweder läuft Windows in einem eigenen Fenster oder kann auf Wunsch mit Mac OS X verschmelzen. So ist bei einzelnen Anwendungen fast kein Unterschied mehr erkennbar, ob sie nun unter Mac OS X oder Windows laufen. Der größte Unterschied im Vergleich zu Apples Boot Camp: Es ist kein Neustart notwendig. Weiterlesen

1Password dürfte die mit Abstand verbreitete App dieser Art sein. Nun haben sich die Entwickler etwas neues einfallen lassen.

1Password for Teams

Auch wir in der appgefahren-Redaktion kennen das Problem: Wie war noch gleich das Passwort für den Twitter-Account? Wie lautet das Sicherheitskennwort für den DSL-Anschluss? Und auch euch ist das vielleicht schon mal auf der Arbeit passiert: Wenn man selbst nicht weiter weiß, fragt man den Kollegen. Und den anderen Kollegen. Das kostet Zeit und ist nervig.

Mit dem neuen Dienst 1Password für Teams soll dieses Phänomen der Vergangenheit angehören. Interessant ist das vor allem dann, wenn ohnehin schon 1Password im Einsatz ist. Im Handumdrehen hat man seine Arbeitskollegen oder Teammitglieder in entsprechende Gruppen sortiert, in der eingetragene Logins und Passwörter von allen Nutzern verwendet werden können. Weiterlesen

Heute gibt es den beliebten Passwort-Manager 1Password günstiger. Das dürfte vor allem die Nutzer freuen, die die iCloud verwenden wollen.

1Password Mac

Daran besteht eigentlich kein Zweifel: 1Password zählt zu den beliebtesten Apps zur Verwaltung von Passwörtern, das beweisen unter anderem knapp 4.000 Bewertungen im deutschen App Store, die der mobilen App für iPhone und iPad sehr gute viereinhalb Sterne bescheinigen. Die Universal-App kann kostenlos ausprobiert werden, alle Funktionen werden mit einem einmaligen In-App-Kauf in Höhe von 5,99 Euro freigeschaltet.

Heute wollen wir allerdings einen Blick auf 1Password für den Mac werfen. Das gibt es ja immer mal wieder in Bundle-Angeboten zu halbwegs günstigen Preisen – allerdings gibt es dabei eine Einschränkung: Software, die von außerhalb des Mac App Stores auf dem Mac installiert wird, darf die iCloud nicht benutzen. Wer die praktische Synchronisation zwischen iOS und Desktop aktivieren will, muss 1Password also aus dem Mac App Store laden. Weiterlesen