Tagged: Akku

04 Sep

10 Comments

Tizi Kraftprotz: Neuauflage des Akkus mit kompaktem Design zum Einführungspreis

Kategorie appWare, iPad, iPhone - von Fabian um 14:35 Uhr

Gerade in Berlin gelandet und schon eine kleine Überraschung im Postfach: Equinux liefert den Tizi Kraftprotz der zweiten Generation ab sofort aus.

Tizi Kraftprotz mit iPhone und iPad

Auch wenn der Preis etwas höher liegt als bei günstigen Akkus, konnte uns der Tizi Kraftprotz auf ganzer Linie überzeugen. Anders als die Produkte von Anker oder anderen “Günstig”-Herstellern schafft es der Tizi Kraftprotz, das iPad in voller Geschwindigkeit zu laden, wie wir in diesem Test festhalten konnten. Ab sofort gibt es eine neue Version des Akkus mit einem überarbeiteten Design.

Der neue Tizi Kraftprotz kostet zur Einführung 49,99 Euro (Amazon-Link) und kann bequem bei Amazon bestellt werden. An den grundlegenden Fakten hat sich nichts geändert: Der Akku hat eine Kapazität von 10.000 mAh und zwei USB-Ausgänge, von denen einer das iPad mit 2,4 Ampere befeuern kann. Der zweite Port liefert 1 Ampere, das reicht für Smartphones wie das iPhone und kleinere USB-Geräte aus. Artikel lesen

23 Aug

58 Comments

Apple startet Batterieaustauschprogramm fürs iPhone 5

Kategorie appNews, iPhone - von Fabian um 10:00 Uhr

Euer iPhone 5 muss oft an die Steckdose? Dann dürft ihr euch unter Umständen über einen kostenlosen Batterietausch freuen.

iPhone 5Ab dem 29. August startet Apple auch in Deutschland ein Batterieaustauschprogramm für das iPhone 5. Eine entsprechende Informations-Webseite ist bereits jetzt geschaltet – dort könnt ihr durch Eingabe der Seriennummer des iPhones prüfen, ob ihr Anspruch auf einen Tausch des Akkus habt. Allerdings betont Apple, dass sich das Gerät in einem funktionsfähigen Zustand befinden muss und keine Schäden aufweisen darf. Ein gesprungenes Display müsste beispielsweise vor dem kostenlosen Tausch des Akkus kostenpflichtig repariert werden. Artikel lesen

21 Aug

20 Comments

Normal: Warum sich der Batterie-Helfer nicht lohnt

Kategorie appNews, iPhone - von Fabian um 11:01 Uhr

Den Download von Normal: Battery Analytics kann man sich eigentlich schenken. Wir verraten warum.

Normal Battery AnalyticsNachdem ich mir Normal: Battery Analytics (App Store-Link) am Montag auf mein iPhone geladen und zwei Tage getestet habe, wollte ich eigentlich nicht mehr groß über die App berichten. Nun muss ich aber doch ein paar Zeilen darüber verlieren, denn immerhin ist die 89 Cent günstige iPhone-App mittlerweile auf den zweiten Platz der Verkaufscharts im App Store geklettert und wurde sicherlich auch schon von euch entdeckt.

Normal: Battery Analytics verspricht die Akku-Laufzeit des iPhones zu verbessern. Dazu liest das Programm aus, welche Apps auf dem iPhone aktiv sind und vergleicht das mit Daten aus der Cloud. Je mehr Nutzer eine App benutzen, desto genauer sind die Informationen: Wie viel Akku kann man sparen, wenn man die App beendet?

Ich habe zum Beispiel den Hinweis bekommen, dass WhatsApp ein Vielfraß sei und ich etwas mehr als eine Stunde Akku-Laufzeit gewinnen könnte, wenn ich die App komplett schließe. Gerade dieses Beispiel ist aber mehr als sinnlos: Wenn ihr direkt danach eine WhatsApp-Nachricht bekommt, muss die App komplett neu gestartet werden, was deutlich mehr Leistung benötigt. Artikel lesen

15 Aug

16 Comments

Mobiler Akku im iPhone-Look mit 12.000 mAh für nur 15 Euro (Update)

Kategorie appWare, iPad, iPhone - von Fabian um 09:35 Uhr

Die Marke Aukey sagt uns bisher nichts – der Preis für den mobilen Akku mit 12.000 mAh ist aber spitze.

Aukey Akku

Update um 12:15 Uhr: Der vorgestellte und abgebildete Akku ist leider ausverkauft. Der Link führt nun zum Modell mit 10.000 mAh. Wir behalten die Sache im Auge und informieren euch, sobald wieder etwas auf Lager ist.

Wir haben ja schon mehrfach über mobile Akkus berichtet und unter anderem festgestellt, das günstige Modelle nicht immer die volle Ladegeschwindigkeit liefern, wenn man ein leistungshungriges iPad aufladen will. Das dürfte auch bei diesem Modell nicht anders sein. Am Ende scheint der Preis aber das wichtigere Argument zu sein – und genau hier kommt der mobile Akku von Aukey ins Spiel.

Der von der Form her sehr an das iPhone erinnernde Akku ist etwas größer als das aktuelle Apple-Smartphone, liefert aber auch mehr Saft. 12.000 mAh reichen jedenfalls, um ein iPhone knapp fünf Mal aufladen zu können. Zur Verfügung stehen dabei zwei USB-Ausgänge, von denen einer auf dem Papier 2,1 Ampere liefern soll. Artikel lesen

04 Aug

5 Comments

Magic Wand Power Bank: Neuer XXL-Akku von StilGut im Test

Kategorie appWare, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 14:00 Uhr

Wenn iPhone oder iPad mal wieder leer sind, kann ein Akku sehr hilfreich sein. Wir haben den Magic Wand Power Bank von StilGut unter die Lupe genommen.

Stilgut Magic Wand Power BankVor ziemlich genau einem Jahr haben wir zwei Akkus mit jeweils 10.000 mAh gegeneinander antreten lassen. Im Vergleich zwischen dem Tizi Kraftprotz und dem Anker Astro E3 konnten wir feststellen, dass beide Hersteller zwar die versprochene Kapazität liefern, es bei der Ladegeschwindigkeit aber große Unterschiede gibt.

Nun also StilGut. Eine Fima, die sich bislang mit Schutzhüllen und Taschen einen Namen machte. Die neue Produktpalette der Magic Wand Power Bank bietet insgesamt drei verschiedene Akkus mit einer Größe von 5.800 mAh, 7.800 mAh und 13.000 mAh. Für unseren Test haben wir auf den mobilen Akku mit der größten Kapazität zurückgegriffen. Artikel lesen

10 Apr

42 Comments

Schlechte Akkulaufzeit seit iOS 7.1: Acht hilfreiche Tipps und Tricks eines Apple-Experten

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Mel um 15:36 Uhr

Auf das Update zu iOS 7.1 haben viele Nutzer gewartet – allerdings berichteten danach ebenso viele iDevice-Besitzer, dass der Akku des Geräts sehr viel schneller leer wird, als einem lieb ist. Wie kann man die Akkulaufzeit unter iOS 7.1 verbessern?

Schlechte Akkulaufzeit unter iOS 7.1Ein ehemaliger Apple-Mitarbeiter, der im Verlauf von fast zwei Jahren unzählige Kunden an der Genius Bar – oft auch zu Akkuproblemen – betreut hat, hat nun einen ultimativen Guide mit insgesamt acht verschiedenen Hinweisen veröffentlicht, die helfen sollen, die Akkulaufzeit unter iOS 7.1 wieder signifikant zu verbessern. Dabei legt der Blogger Scotty Loveless in seinem Artikel ausdrücklich Wert darauf, dass es keine Lösung sei, alle Systemfeatures abzuschalten oder sein Gerät gleich in den Werkszustand ohne zusätzliche Apps zu versetzen – schließlich will man auch von den Möglichkeiten, die Apple dem User bietet, Gebrauch machen.

Um herauszufinden, ob man überhaupt von einem Akkuproblem betroffen ist, schlägt Scotty Loveless vor, zunächst einen einfachen Test zu absolvieren. In den Einstellungen unter „Allgemein“ -> „Benutzung“ lässt sich die Nutzungs- und Standby-Zeit des Gerätes einsehen. Generell sollte die Nutzungszeit deutlich niedriger ausfallen als die Standby-Zeit. Mit einem kleinen Test lässt sich herausfinden, ob diese Zahlen wirklich akkurat sind bzw. ob Hintergrundprozesse den Akku belasten. Man schreibt die aktuelle Nutzungs- und Standby-Zeit auf, drückt danach den Sleep/Wake-Button (=An/Aus-Schalter am oberen Rahmen), und lässt genau 5 Minuten verstreichen. Nach Ablauf der Zeitspanne sollte die Standby-Zeit sich um 5 Minuten erhöht haben, die Nutzungszeit allerdings um weniger als eine Minute. Ist die Nutzungszeit in diesem Zeitfenster trotzdem um mehr als eine Minute angewachsen, kann man davon ausgehen, dass man von einem Akkuproblem betroffen ist, da etwas das Gerät davon abhält, wirklich in den Standby-Modus zu wechseln. Im folgenden führt Scotty Loveless also acht Punkte auf, die helfen können, die Akkulaufzeit zu erhöhen. Artikel lesen

19 Mrz

16 Comments

(Update) Anker Astro Pro2: Mobiler Akku mit starken 20.000 mAh im Praxis-Test

Kategorie appWare, iPad, iPhone, Top-Thema - von Freddy um 10:00 Uhr

Wie versprochen liefern wir euch heute den Test zum neuen Anker Astro Pro2, einem externen Akku mit 20.000 mAh.

Anker Astro Pro2Update um 18:00 Uhr: Amazon und Anker haben den Akku mit 20.000 mAh derzeit aus dem Sortiment genommen und mit dem 15.000 mAh Akku ersetzt – eventuell ausverkauft. Wir klären die Sache direkt mit Anker ab und halten euch auf dem Laufenden.

Artikel von 10:00 Uhr: Vor gut einer Woche hatten wir den neuen Akku aus dem Hause Anker kurz angekündigt. Der Anker Astro Pro2 der zweiten Generation (Amazon-Link) bietet eine Kapazität von 20.000 mAh und kann ein iPhone bis zu zehn Mal aufladen. Schon in der Vergangenheit hatten wir einen Akku-Test durchgeführt, in dem ein günstiger Anker-Akku gegen einen höherpreisigen Akku von Equinix angetreten ist. Diese Ergebnisse nehmen wir erneut auf und vergleichen diese mit denen des Anker Astro Pro2.

Bevor wir die Ergebnisse zusammenfassen gibt es die nackten Fakten: Neben der kompakten Bauform wurde auch ein digitales Display integriert, das nicht nur die verbliebene Kapazität in Prozent anzeigt, sondern auch die Voltwahl sowie die Input- und Outputwerte. Die Energieeffizienzrate liegt um 10 Prozent höher als bei der vorangegangenen Generation und liefert zusätzliche Power. Das im Paket enthaltene 110-240V Netzteil lädt den Akku innerhalb von 5 bis 6 Stunden vollständig auf. Artikel lesen

17 Mrz

8 Comments

Anker-Akku mit 15.000 mAh & zwei USB-Ports: Kfz-Ladegerät gratis dazu

Kategorie appWare, iPad, iPhone - von Fabian um 13:50 Uhr

Es vergeht keine Woche ohne einen neuen Rabatt-Gutschein für Produkte aus dem Hause Anker. Bei euch kommt das immer sehr gut an, daher teilen wir auch den aktuellen Gutschein mit euch.

Anker Astro E5Heute geht es ans Eingemachte – mit richtig viel Saft unterwegs. Im Angebot ist der Anker Astro E5 mit insgesamt 15.000 mAh Kapazität und zwei USB-Anschlüssen. Der Preis von 36,99 Euro ändert sich zwar nicht, dafür gibt es aber ein Kfz-Ladegerät im Wert von 11,99 Euro geschenkt dazu. Wie ihr an den Rabatt kommt, erklären wir euch etwas weiter unten.

Der Anker Astro E5 ist mit durchschnittlich 4,7 von 5 Sternen bewertet und bietet genug Kapazität, um sogar ein iPad fast vollständig zu laden. Beim iPhone sollten die 15.000 mAh für rund sieben komplette Ladungen ausreichen. Ein Kabel ist nicht integriert, dafür kann man zwei USB-Ports mit Kabeln seiner Wahl bestücken. Der Anker Astro E5 ist in schwarz und weiß erhältlich. Artikel lesen

12 Mrz

19 Comments

Anker Mini-Akku mit 4 Euro Rabatt, Astro Pro2 mit 20.000 mAh neu im Sortiment

Kategorie appWare, iPad, iPhone, Top-Thema - von Freddy um 10:10 Uhr

Anker hat nicht nur ein neues Produkt vorgestellt, sondern auch an der Preisschraube gedreht: Die Mini-Akkus gibt es mit 4 Euro Rabatt..

Anker Astro MiniBei Anker gibt es aktuell wieder eine Gutscheinaktion für Amazon, bei der ihr beim Kauf eines Anker Astro Mini mit 3.000 mAh Kapazität 4 Euro sparen könnt. Es handelt sich um einen kleinen Akku für die Hosentasche, der im Notfall iPhone, iPad oder anderen Smartphones mit Strom versorgen kann. Angeschlossen werden können alle USB-Geräte, man benötigt allerdings ein eigenes Kabel.

Im Angebot sind die Farben Silber, Pink und Schwarz, wobei die Silberne-Version ein Euro günstiger ist. Zu den Anker-Akkus gibt es generell zu sagen: Die Preise sind wirklich klasse, viel günstiger geht es kaum. Die Qualität stimmt ebenfalls, auch wenn die Akkus von Anker ihre volle Kapazität etwas langsamer an das angeschlossene Gerät übertragen, wie höherpreisige Akkus. Um die 4 Euro Rabatt zu erhalten legt ihr einfach das Produkt in den Warenkorb und gebt im letzten Bestellschritt den Gutscheincode ANKER793 ein. Artikel lesen

Tags: Akku, Amazon, Anker

04 Mrz

7 Comments

Praktischer Zusatz-Akku von Xtorm mit Lightning jetzt bei Gravis nur 25 Euro

Kategorie appWare, iPhone - von Fabian um 13:57 Uhr

Vor rund einem Monat haben wir euch das Xtorm Power Pack vorgestellt. Nun ist der Preis zum ersten Mal gefallen.

Xtorm Power PackBeim Xtorm Power Pack kommen wir wirklich in Regionen, wo man einfach mal zuschlagen kann. Bisher hat man den mobilen Akku für das iPhone nicht unter 30 Euro bekommen. Bei Gravis kostet das Xtorm Power Pack aktuell nur 24,99 Euro (zum Shop), wenn man es online bestellt und in einer Filiale abholt. Bei einer Lieferung nach Hause werden 3,99 Euro Versandkosten berechnet, aber auch dann liegt man noch unter dem aktuellen Internet-Preisvergleich.

Der kleine Zusatz-Akku des holländischen Herstellers hat uns wirklich überzeugen können, denn er hat bereits alle Kabel integriert, die man für die Verwendung mit einem iPhone benötigt. Auf einer Seite lässt sich ein USB-Adapter ausklappen, mit dem man den Akku einfach an einem Netzteil oder USB-Slot aufladen kann. Der aktuelle Ladestatus wird dabei mit drei LED-Leuchten angezeigt. Auf der anderen Seite des Akkus ist ein kleines Lightning-Kabel verbaut, an das man sein iPhone direkt anschließen kann. Artikel lesen

03 Mrz

19 Comments

Mophie Space Pack vorbestellbar: Akku-Hülle mit Zusatz-Speicher fürs iPhone

Kategorie appWare, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 11:00 Uhr

Das Mophie Space Pack wird es exklusiv im Apple Online Store geben. Wir wollen einen Blick auf die vielseitige Schutzhülle für das iPhone werfen.

Mophie Space PackWer kennt diese beiden Probleme nicht: Der Akku ist schon wieder leer und der komplette Speicher des iPhones belegt. Die Android-Fanatiker werden schmunzeln, schließlich gibt es dort Speicherslots und austauschbare Akkus. Wir freuen uns stattdessen, dass iPhone und andere Apple-Produkte für Zubehörhersteller deutlich attraktiver sind. Zu den bekannten Firmen zählen die Akku-Spezalisten von Mophie, die Anfang des Jahres mit dem Mophie Space Pack ein neues Produkt vorgestellt haben.

Es handelt sich um eine Schutzhülle für das iPhone 5 und iPhone 5s, die zwei mehr als interessante Zusatz-Funktionen bietet. So wird die Laufzeit des iPhones durch den integrierten Akku mit 1.700 mAh in etwa verdoppelt, außerdem hat die in zwei Farben erhältliche Hülle einen integrierten Speicher (16/32 GB), auf dem man Daten ablegen kann. Artikel lesen

15 Feb

6 Comments

17,49 Euro sparen beim Kauf von zwei Flachmann-Akkus mit Alu-Gehäuse

Kategorie appWare, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 15:47 Uhr

Equinux “bombardiert” uns aktuell mit Gutschein-Angeboten. Diese sind allerdings so attraktiv, dass uns fast nichts anderes übrig bleibt, als sie mit euch zu teilen.

Tizi FlachmannAnfang Dezember haben wir euch den Tizi Flachmann zum ersten Mal vorgestellt. Ich selbst nutze den mobilen Akku immer noch – und das hat mehrere Gründe. An erster Stelle sind ohne Zweifel die gelungene Verarbeitung und die kompakten Ausmaße zu nennen. Im Gegensatz zu vielen günstigeren Lösungen hat Equinux beim Tizi Flachmann auf eine Außenhülle aus Aluminium gesetzt, die einen sehr hochwertigen und robusten Eindruck macht.

Mit Abmessungen von circa 6,8 x 11,5 x 0,9 Zentimetern ist der Tizi Flachmann zudem sehr handlich und verschwindet ohne Probleme in der Hosentasche oder einer kleinen Seitentasche des Rucksacks. Das Gewicht beträgt 108 Gramm, die Akku-Kapazität liegt bei 4.000 mAh, das reicht für knapp zwei komplette Ladungen des iPhones. Natürlich kann man auch andere USB-Geräte oder auch ein iPad anschließen, bei den Apple-Tablets wird man aber nicht die volle Ladegeschwindigkeit erreichen, denn der Tizi Flachmann hat nur einen Ausgang mit 1 Ampere Leistung. Artikel lesen

11 Feb

2 Comments

Xtorm Power Pack: Zusatz-Akku mit integrierten Kabeln für die Hosentasche

Kategorie appWare, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 08:02 Uhr

Zusatz-Akkus haben wir euch schon viele vorgestellt – das Xtorm Power Pack ist aber besonders. Es hat bereits alle Kabel integriert.

Xtorm Power PackMittlerweile gibt es auf dem Markt ja schon ein paar mobile Akkus, die von Apple zertifiziert wurden und einen Lightning-Anschluss integriert haben. Meistens ist bei diesen Modellen aber immer noch ein USB-Kabel notwendig, denn irgendwie muss man den Saft ja auch in den Akku bekommen. Beim Xtorm Power Pack (Amazon-Link) sind beide Anschlüsse schon integriert – perfekt für den Einsatz unterwegs.

Das Xtorm Power Pack hat eine kompakte und schlanke Bauform, die Abmessungen betragen 7,4 x 6 x 1 Zentimeter. Auf einer Seite lässt sich ein USB-Adapter ausklappen, mit dem man den Akku einfach an einem Netzteil oder USB-Slot aufladen kann. Der aktuelle Ladestatus wird dabei mit drei LED-Leuchten angezeigt. Auf der anderen Seite des Akkus ist ein kleines Lightning-Kabel verbaut, allerdings ohne Klappmechanismus, sondern mit einer kleinen Plastik-Abdeckung. Aus unserer Sicht ist das nicht ganz optimal, auch wenn der Verschluss fest sitzt – letztlich handelt es sich um ein loses Teil, das man durchaus verlieren kann. Artikel lesen

22 Jan

19 Comments

Akkus im Doppelpack: Anker Astro 15000 kaufen, Astro Mini 3000 geschenkt

Kategorie appWare, iPad, iPhone - von Freddy um 17:15 Uhr

Mobile Akkus sind wirklich praktisch. Heute schenkt euch Anker ein Mini-Akku.

Anker AkkuProdukte aus dem Hause Anker haben wir jetzt schon mehrfach vorgestellt. Die mobilen Akkus von Anker sind solide Produkte, in unserem Vergleichstest haben wir aber herausgefunden, dass die Anker-Akkus im Gegensatz zur Konkurrenz etwas langsamer, dennoch aber die volle Kapazität abgeben können.

Bei Amazon könnt ihr gerade den Anker Astro 15000mAh (Amazon-Link) in schwarz oder weiß für 36,99 Euro kaufen. Verwendet ihr im letzten Bestellschritt eines der vier unten aufgeführten Gutscheincodes, bekommt ihr noch den Anker Astro Mini 3000 – ebenfalls ein kleiner mobiler Akku – im Wert von 15,99 Euro geschenkt. Ihr dürft natürlich nicht vergessen, das Modell eurer Wahl in den Warenkorb zu legen und danach den Gutscheincode einzugeben. Artikel lesen

05 Dez

8 Comments

Tizi Flachmann: Superflacher und mobiler Akku von Equinux

Kategorie appWare, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 12:45 Uhr

Equinux hat nach dem Erfolg des Tizi Kraftprotz einen neuen mobilen Akku auf den Markt gebracht: Der Tizi Flachmann liefert dem iPhone “Sprit”.

Tizi FlachmannDas Thema “mobile Akkus” ist ja eigentlich schon ziemlich ausgelutscht. Trotzdem scheint der Markt für die Hersteller weiter interessant zu sein, wie Equinux mit dem neuen Tizi Flachmann beweist. Vom gleichen Hersteller hat uns ja bereits der etwas größere Kraftprotz überzeugen können, vor allem dank seiner Performance beim Laden eines iPads. Den entsprechenden Vergleichstest könnt ihr hier finden.

Aber zurück zum neuen Tizi Flachmann. Der Akku hat eine Kapazität von 4.000 mAh und kann ein iPhone damit rund zwei Mal aufladen. Natürlich kann man auch andere USB-Geräte oder auch ein iPad anschließen, bei den Apple-Tablets wird man aber nicht viel volle Ladegeschwindigkeit erreichen, denn der Tizi Flachmann hat nur einen Ausgang mit 1 Ampere Leistung. Artikel lesen