Weitere Artikel aus dieser Kategorie

In diesem Jahr wird Modern Combat 5: Blackout für iPhone und iPad erscheinen. In der Nacht hat Gameloft neue Details zum Action-Shooter veröffentlicht.

Mordern Combat 5 Blackout

Schon im Sommer 2013 haben wir eine erste Demo von Modern Combat 5 anspielen können, doch bis dato hat es das Spiel nicht in den App Store geschafft. Auch jetzt hat Gameloft noch keinen genauen Release-Termin genannt, aber immerhin den kompletten Titel des Spiels enthüllt. Modern Combat 5: Blackout steht nach Informationen von Gameloft kurz vor dem Erreichen des Goldstatus und soll noch dieses Jahr für iPhone und iPad veröffentlicht werden. Weiterlesen

Die Nachrichtenflut rund um den WhatsApp Messenger reißt nicht ab. Beim Mobile World Congress in Barcelona hat Gründer Jan Koum interessante Neuerungen angekündigt.

WhatsApp MessengerWenige Tage nach der 19 Milliarden US-Dollar schweren Übernahme und dem mehrstündigen Blackout am Samstagabend gibt es heute die nächsten News rund um den WhatsApp Messenger (App Store-Link), dieses Mal der positiven Art. Wie ihr heute Mittag schon in unserem News-Ticker lesen konntet, wird WhatsApp im zweiten Quartal des Jahres eine Telefonfunktion in seinen beliebten Messenger einbauen.

Mit der neuen Telefonfunktion will man die direkte Konkurrenz, wie etwa Skype, LINE oder BBM, die allesamt schon über eine entsprechende Option verfügen, erneut herausfordern. „Dabei werden wir nur eine minimale Bandbreite benutzen und das Maximum aus den Daten herausquetschen. Die ganze Sache soll wirklich einfach sein“, verspricht WhatsApp-CEO Jan Koum. Weiterlesen

Heute haben wir kein Gewinnspiel für euch, dafür aber eine spannende Ankündigung: Am 1. Dezember startet der appgefahren-Adventskalender mit vielen tollen Preisen.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAWie bereits in den letzten Jahren haben wir auch in diesem Jahr keine Mühen gescheut und uns in den letzten Wochen intensiv darum gekümmert, einen spannenden Adventskalender mit tollen Preisen für euch zu organisieren. Wie gewohnt geht es am 1. Dezember los, das absolute Highlight haben wir uns für den 24. Dezember aufbewahrt. Wie immer ist für jeden etwas dabei, egal ob ihr ein iPhone, einen iPod, ein iPad oder einen Mac euer Eigen nennt.

Zusätzlich dürfen sich auch eure Kids freuen: An den vier Adventssonntagen und an Nikolaus werden wir in Kooperation mit mehreren Entwicklern einige Kinder-Apps kostenlos oder reduziert anbieten – eine tolle Gelegenheit, euren Kleinen eine Freude zu machen. Weiterlesen

Plants vs. Zombies 2 wird Freemium

Fabian am 03. Jun 2013 43

Die Lust auf den Nachfolger ist uns gründlich vergangenen: Plants vs. Zombies 2 wird ein Freemium-Titel.

Plants vs Zombies 2 wird kostenlosDaran besteht kein Zweifel: Plants vs. Zombies (iPhone/iPad) war und ist eines der besten Spiele, die es im App Store gibt. Heute hat PopCap, das vor einiger Zeit von Electronic Arts übernommen wurde, Details zum Nachfolger bekannt gegeben. Plants vs. Zombies 2 soll am 18. Juli exklusiv auf iPhone, iPad und iPod touch erscheinen, andere Plattformen werden zunächst nicht unterstützt.

Das klingt soweit nicht verkehrt, doch es gibt einen großen Haken: Plants vs. Zombies 2 wird kostenlos angeboten. „Während ein großer Teil des Spiels kostenlos spielbar ist, können Nutzer zusätzlich Upgrades und andere Gegenstände kaufen“, heißt es von den Entwicklern. Wie genau das Freemium-Modell aussieht, wissen wir natürlich noch nicht, die Erfahrung hat uns aber gelehrt, dass der Spielspaß in den meisten Fällen erheblich beeinflusst wird. Gegenstände im Wert von bis zu 89,99 Euro würden uns jedenfalls nicht wundern. Weiterlesen

Bei dieser Meldung werden sich sicher viele appgefahren-Leser freuen: Cover Orange 2 wird in Kürze erscheinen.

Cover Orange 2 von FDG EntertainmentWenn FDG Entertainment nicht alles falsch gemacht hat, wird das ganz sicher ein Pflichtdownload für alle Spiele-Fans. Cover Orange 2 soll schon in Kürze erscheinen, einen ersten Screenshots des Spiels für iPhone und iPad haben wir bereits für euch ausfindig machen können. Während sich am eigentlichen Spielprinzip nichts verändert haben sollte, wird man in Cover Orange 2 viele neue Objekte und Extras entdecken können, um die Orangen zu retten.

Im ersten Teil von Cover Orange (iPhone/iPad), den wir natürlich weiterhin allen Nutzern empfehlen, muss man Orangen vor saurem Regen und anderen Gefahren beschützen. Dazu baut man teilweise sehr waghalsige Konstruktionen aus verschiedenen Materialien, in den meisten Fällen verwendet man Holzblöcke, um die kleinen Früchte in Sicherheit zu bringen. Weiterlesen

Der Aufschrei war groß, als Google die Einstellung des Reader-Dienstes bekannt gegeben hat. Nun hat sich ein erster Entwickler für eine Alternative erschienen.

Reeder (iPhone/iPad/Mac) ist uns bestens bekannt. Auf dem Mac haben wir die App in der Redaktion täglich im Einsatz und sind sehr zufrieden. Auf dem iPhone macht die App mit viereinhalb Sternen ebenfalls eine gute Figur, auf dem iPad sollte sich mit der Veröffentlichung von Version 2.0 eine erhebliche Verbesserung einstellen (momentan drei Sterne).

Wie der Entwickler Silvio Rizzi nun auf seinem Twitter-Account bekannt gegeben hat, wird die iPhone-Version seiner RSS-App schon in Kürze mit dem Support für Feedbin ausgestattet. Dabei handelt es sich um einen alternativen Dienst für den Google Reader, der ebenfalls alle Feeds auf verschiedene Geräte synchronisiert. Bis zum Ende des Google-Dienstes wird Reeder natürlich auch auf iPad und Mac mit Feedbin ausgestattet. Weiterlesen

Real Racing 3 wird ein Freemium-Titel

Fabian am 11. Feb 2013 85

Nachdem wir euch am Samstag bereits dazu aufgefordert haben, uns Fragen an die Entwickler von Real Racing 3 zu stellen, haben wir bereits jetzt Neuigkeiten.

Den Release am 28. Februar haben wir insgeheim schon vermutet, viel überraschender ist allerdings die Meldung, dass Real Racing 3 im Gegensatz zu den Vorgängern kein Premium-Titel wird. Stattdessen setzen Electronic Arts und die Entwickler von Firemint auf das Free-2-Play-Geschäftsmodell, das nicht nur bei uns immer wieder in der Kritik stand.

In ihrem eigenen Forum ließen die Entwickler wissen, dass sie Real Racing 3 für jeden zugänglich machen und mit einem nötigen Kauf der App keine Steine in den Weg legen wollen. Welche Art von In-App-Käufen im Spiel enthalten sind, versuchen wir noch vor dem Release für euch herauszufinden.

Immerhin sind nun schon einige Details zum Spiel bekannt geworden. Real Racing 3 soll auf dem iPhone und iPad insgesamt 900 verschiedene Rennen und 600 Stunden Spielspaß bieten. Im Spiel enthalten sind auf jeden Fall 46 verschiedene Autos aus drei Klassen, Starterfelder mit bis zu 22 Autos und acht verschiedene Event-Typen.

Die Nachrichten rund um den Erfolgstitel Galaxy on Fire reißen nicht ab. Noch in diesem Jahr gibt es neues Futter für iPhone und iPad.

Aktuell kann man ja Galaxy on Fire 2 HD kostenlos aus dem App Store laden und noch bis zum kommenden Donnerstag mehrere Euro sparen. Schon im Sommer wollen uns die Entwickler aus Hamburg mit einem neuen Weltraum-Abenteuer beglücken. Dabei soll es sich aber erstmals um ein Massively Multiplayer Online Game mit Echtzeitstrategie-Elementen handeln.

Galaxy on Fire Alliances wird als Free-to-Play-Titel veröffentlicht und soll nach dem Release für iOS auch auf Android verfügbar sein. „Die Spieler können sich auf hochwertige 3D-Grafiken und eine spannende Hintergrundgeschichte ebenso freuen wie auf erstklassiges Sound-Design und fesselndes Gameplay“, heißt es in einer Pressemitteilung. Weiterlesen

Kurz vor Weihnachten haben wir leider noch eine schlechte Nachricht für euch: Real Racing 3 kommt erst 2013.

Nachdem es in den offiziellen Social-Media-Channeln von Real Racing 3 und den Entwicklern von Firemonkeys in den letzten Monaten ruhiger geworden ist und immer noch die Ankündigung für Ende 2012 stand, haben wir auf den anstehenden Spiele-Donnerstag gehofft, doch auch daraus wird nichts. Wie die Entwickler jetzt bekanntgegeben haben, verschiebt sich der Titel auf Ende Februar 2013.

„Nachdem wir Real Racing 3 zunächst für das Kalenderjahr 2012 angekündigt haben, haben wir uns nun entschieden etwas mehr Zeit zu nehmen, damit wir es wirklich perfekt hinbekommen“, heißt es in eine Statement der Entwickler. „Wir wollen einen Titel auf den Markt bringen, der eine neue Messlatte für Rennspiele auf mobilen Geräten setzt.“

Man sei sich zwar darüber im klaren, dass viele Fans enttäuscht sind, aber ist sich ebenso sicher, dass die zusätzlichen zwei Monate am Ende einen großen Unterschied machen werden. Und falls ihr die Zeit bis dahin überbrücken müsst, legen wir euch Need for Speed Most Wanted ans Herz. Das Spiel stammt aus der gleichen Entwicklerschmiede und ist derzeit zum ersten Mal für 89 Cent zu haben.

Anschnallen und festhalten: Am kommenden Donnerstag bringt der Nikolaus zahlreiche (kostenpflichtige) Geschenke.

Falls sich euer Guthaben gegen Null neigt, solltet ihr unbedingt noch eine reduzierte iTunes-Karte bei real,- oder JET besorgen. Mit GTA: Vice City und Modern Combat 4 stehen zwei richtige Kracher an, die sich Action-Fans nicht entgehen lassen sollten. Bevor es losgeht, haben wir noch ein paar Eindrücke für euch.

Oben eingebunden seht ihr drei neue Screenshots aus Vice City. Grafisch wurde das zehn Jahre alte Computer-Spiel deutlich verbessert, auch wenn es immer noch nicht ganz an aktuelle Top-Titel mit der Unreal Engine herankommen mag. Unter anderem haben die Entwickler von Rockstar Games die Charakter-Modelle und Lichteffekte überarbeitet, aber auch eine verbesserte Steuerung zum Zielen und Feuern eingebaut. Weiterlesen

Konkurrenz belebt das Geschäft: Neben Google will auch Nokia eine eigene Maps-Applikation für iOS herausbringen.

Man könnte meinen, dass der Schritt von Apple zur eigenen Karten-App und die große Kritik gar nicht so schlecht waren. Immerhin sind andere Firmen der Überzeugung, es besser machen zu können (was vermutlich auch gar nicht so abwegig ist) und wollen mit eigenen Apps um die Gunst der Nutzer buhlen. Neben Google hat nun auch Nokia eine Karten-Applikation für den App Store angekündigt – auf eigenen Geräten ist der Dienst „HERE“ ja schon länger im Einsatz.

Auf der eigenen Presseseite hat Nokia jedenfalls schon angekündigt, in den kommenden Wochen eine eigene App für iOS zu bringen. „Leute wollen tolle Karten und genau das können wir mit HERE bieten. Wir haben bereits 20 Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet und können unsere Technologie neben Nokia auch auf weitere Geräte und Betriebssysteme ausweiten. Als Resultat erhoffen wir uns, dass noch mehr Menschen von unserem führenden Service profitieren können.“ Weiterlesen