Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Das neuste Update von HealthFace bringt viele Verbesserungen und Neuerungen mit sich. Was sich geändert hat, könnt ihr folgend nachlesen.

healthface apple watch

Seit dem Start von HealthFace (App Store-Link) habe ich die App auf meinem iPhone und meiner Apple Watch installiert. Die kleine Erweiterung kann nämlich Health-Daten, also zum Beispiel zurückgelegte Schritte oder verbrauchte Kalorien, übersichtlich auf dem Apple Watch-Zifferblatt anzeigen. Die Einrichtung ist anfangs nicht ganz intuitiv, eine Anleitung habe ich euch noch einmal am Ende des Artikels hinzugefügt. Weiterlesen

Mit der Apple Watch 2 und Strava ist das Tracking von sportlichen Aktivitäten jetzt noch einfacher geworden.

strava

Mit welcher App zeichnet ihr eure sportlichen Aktivitäten auf? Die wohl beliebteste App ist Runtastic, doch im App Store gibt es auch andere Alternativen. Da wäre zum Beispiel Strava (App Store-Link) zu nennen, das erst vor wenigen Tagen ein tolles Update erhalten hat. Weiterlesen

Ein alter Bekannter aus dem App Store ist jetzt noch ein bisschen besser geworden. Wir werfen einen erneuten Blick auf den Ausgaben-Manager Pennies.

Pennies

Ganz oben auf meiner Aufgaben-Liste steht eigentlich seit jeher, einen Ausgaben-Manager zu führen. Schließlich bekommt man wohl erst durch ein ordentlich geführtes Haushaltsbuch mit, wo das ganze Geld im Laufe des Monats versickert. Wirklich durchringen konnte ich mich dazu nicht, auch wenn es im App Store zahlreiche hervorragende Apps gibt, mit denen so ein Haushaltsbuch gar keine große Schwierigkeit mehr ist. Einer dieser Kandidaten ist Pennies (App Store-Link). Weiterlesen

Mit dem eleganten Dock von Belkin lässt sich die Apple Watch komfortabel aufladen. Heute ist der Halter im Angebot.

Belkin Valet Apple Watch

Produkte aus dem Hause Belkin sind qualitativ hochwertig und gefallen uns wirklich gut. Falls ihr noch auf der Suche nach einer tollen Ladestation für eure Apple Watch seid, dann werft einen Blick auf die Belkin Valet Ladestation, die es nur heute bei iBood.com für 45,90 Euro gibt. Der Preisvergleich liegt bei 72 Euro. Weiterlesen

Schon oft habe ich mir gewünscht, meine Spotify-Playlists unterwegs auch ohne iPhone auf der Apple Watch nutzen zu können. Mit Spotty könnte dieser Traum wahr werden.

Spotty

Mit der Apple Watch ist es bereits jetzt möglich, von Spotify abgespielte Musik zu verwalten – die Wiedergabe kann pausiert, die Lautstärke geregelt und zum nächsten Track vorgespult werden. Was bisher nicht möglich war, ist die eigenständige Nutzung von Spotify auf der Apple Watch ohne damit einhergehende Unterstützung des iPhones. Mit der noch im Februar erscheinenden iOS- bzw. Apple Watch-Anwendung Spotty soll sich dies ändern. Weiterlesen

Die Apple Watch Series 2 günstiger zu kaufen, ist in der Netzwelt quasi ausgeschlossen. Immerhin gibt es bei Gravis jetzt eine kleine Zugabe.

Gravis Apple Watch

Auch fast ein halbes Jahr nach der Vorstellung im September ist die Apple Watch Series 2 ein knappes Gut. Während sich die Liefersituation zumindest bei Apple mittlerweile entspannt hat, gibt es im freien Handel noch immer nicht alle Modelle als Lagerware. Dementsprechend hat sich auch bei den Preisen nicht viel getan: Die Apple Watch Series 2 kostet quasi überall 449 Euro, gespart werden können höchstens ein paar Euro. Weiterlesen

Gerne möchten wir ein paar Worte zum neuen Kino-Modus auf der Apple Watch loswerden.

kino modus watchOS 3.2

Apple hat gestern Abend die erste Beta-Version von watchOS 3.2 veröffentlicht. Die wohl größte Neuerungen ist der sogenannte Kino-Modus (“Theater Mode”), der über die Schnelleinstellungen aktiviert beziehungsweise deaktiviert werden kann. Was die Funktion kann und ob sie überhaupt sinnvoll ist, greifen wir kurz auf. Beachtet bitte, dass die neuen Features aktuell nur für Entwickler verfügbar sind. Weiterlesen

Die ansehnliche Schrittzähler-App StepsApp hat ein weiteres Update spendiert bekommen. Wir haben alle Neuerungen für euch.

StepsApp

StepsApp (App Store-Link) ist eine iPhone-App, die bereits seit Herbst 2015 im deutschen App Store zum Download bereit steht. Letzterer ist grundsätzlich kostenlos, wer weitere Funktionen freischalten möchte, zahlt per In-App-Kauf 2,99 Euro für die Pro-Version. Für die Installation auf dem Gerät sollte man neben iOS 9.0 oder neuer auch mindestens 63 MB an freiem Speicherplatz bereit stellen. Ebenfalls vorhanden ist eine deutsche Lokalisierung der App. Weiterlesen

Beizeiten muss ein neues Armband für die Apple Watch her. Doch muss man dabei immer gleich auf die Original-Bänder von Apple zurückgreifen? Wir haben zwei Billig-Bänder bei Amazon bestellt.

MoKo Silikonband 1 MoKo Silikonband 2 MoKo Silikonband 3 MoKo Silikonband 4

Bedingt durch einige schweißtreibende sportliche Aktivitäten in den letzten Wochen war auch für mich klar: Das schöne braune Lederarmband von Monowear, das bisher meine Apple Watch der 1. Generation in 38er-Größe zierte, ist keine gute Wahl für derartige Sport-Sessions. Da sich mein originales Silikonband auf die Schnelle nicht wieder auffinden ließ, bemühte ich demnach eine Amazon-Suche, um nach Ersatz Ausschau zu halten. Weiterlesen

Einen Tag nach der Veröffentlichung von iOS 10.2.1, macOS Sierra 10.12.3 und watchOS 3.1.3 hat Apple neue Beta-Versionen für Entwickler freigegeben. Diesmal gibt es einige Neuerungen, die wir euch kurz vorstellen möchten.

ios 10

iOS 10.3 Beta 1: Alle Neuerungen

In der neusten Beta-Version unterstützt “Mein iPhone suchen” jetzt auch die AirPods von Apple. So kann man den Ort ausfindig machen, zudem kann man die Kopfhörer piepen lassen. Allerdings funktioniert das Such-Feature nur dann, wenn die AirPods in Bluetooth-Reichweite sind. Ebenso erfolgt mit der neuen Beta die Umstellung auf das neue Dateisystem APFS, wer die Beta installiert, sollte vorher definitiv ein Backup machen. Des Weiteren gibt es ein neues Podcast Widget, sowie die Möglichkeit Apple Daten über iCloud zur Verbesserung zu senden. Weiterlesen

Warum einen zusätzlichen Fitness-Tracker mit der Schlafanalyse beauftragen, wenn man doch die Apple Watch ständig am Handgelenk trägt? Hier kommt AutoSleep ins Spiel.

AutoSleep

AutoSleep (App Store-Link), eine iPhone-App, wurde von den Entwicklern der empfehlenswerten Anwendung HeartWatch (App Store-Link), Tantsissa, ins Leben gerufen. AutoSleep ist aktuell noch mit einem 33-prozentigem Einführungs-Rabatt versehen, der nur noch in dieser Woche gilt. Die nur etwa 5 MB große Anwendung kann daher für 1,99 Euro heruntergeladen werden und benötigt zur Installation zusätzlich iOS 10.0 oder neuer auf dem Gerät. Eine deutsche Lokalisierung besteht bis dato noch nicht. Weiterlesen