Tagged: Apple

27 Jan

15 Kommentare

Einsteiger-iMac mit 21,5 Zoll für 879 Euro im Angebot: Auspacken und loslegen

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 17:35 Uhr

Der vollwertige Einstieg in die Apple-Welt für unter 1.000 Euro? Mit dem passenden Angebot kein Problem.

Apple iMac Gravis eBay

Update am 27. Januar: Das Angebot zum iMac 21″ ist immer noch gültig. Für 879 Euro (eBay-Link) verkauft Gravis den Einsteiger-iMac bei eBay.

Artikel vom 23. Januar: Der Ende 2013 von Apple eingeführte Einsteiger-iMac mit 21,5 Zoll Bildschirm ist zu normalen Konditionen eher weniger attraktiv, immerhin kostet er im Apple Online Store 1.079 Euro. Im Internet-Preisvergleich ist der kleinste Vertreter der iMac-Familie mit 949 Euro schon deutlich günstiger. Diese Marke unterbietet der Apple-Händler Gravis mit dem aktuellen Angebot auf eBay noch einmal deutlich.

  • iMac 21,5 Zoll (aktuelle Generation) für 879 Euro (zum Shop)

Weiterlesen

27 Jan

17 Kommentare

Fünf Jahre iPad: Das bewegte Leben des Apple-Tablets

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 12:48 Uhr

Es ist mal wieder soweit: Das iPad feiert Geburtstag. Mittlerweile ist es fünf Jahre alt.

Steve Jobs Apple iPad

Vor genau fünf Jahren hat Apple die Computer-Industrie revolutioniert. Mit einem Gerät, das zunächst niemand haben wollte. Mit einem Tablet, das direkt danach von vielen anderen Herstellern kopiert wurde. Mit dem iPad, das neue Verkaufsrekorde aufstellte. Aber wie sieht es eigentlich fünf Jahre danach aus?

Zumindest aus meinem Haushalt ist das iPad nicht mehr wegzudenken. Es ist als Spielekonsole für die Unterhaltung zuständig, es dient in der Küche als kleiner Fernseher beim Kochen und liegt ständig einsatzbereit auf dem Wohnzimmertisch. Online-Shopping, Surfen, E-Mails lesen – dafür braucht man heute längst keinen Computer mehr. Weiterlesen

23 Jan

49 Kommentare

Details zur Apple Watch: Vier Stunden Akku-Laufzeit im Fitness-Modus

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 08:31 Uhr

Langsam aber sicher nähern wir uns dem Release der Apple Watch. Nun gibt es erste detaillierte Gerüchte rund um die Akku-Laufzeit.

Apple WATCH Edition

Schon kurz nach der Präsentation der Apple Watch im Herbst 2014 war klar, dass die smarte Uhr von Apple nicht länger als einen Tag ohne Aufladen betrieben werden kann. Die US-Webseite 9to5Mac will nun erstmals genauere Details rund um die Akku-Laufzeit der Apple Watch erfahren haben.

Den Gerüchten zufolge soll die Apple Watch bei aktiver Nutzung einer anspruchsvollen App, wie etwa der Wiedergabe eines Videos, lediglich zweieinhalb Stunden lang betrieben werden können, bevor der Akku schlapp macht. Bei weniger intensiven Applikationen, wie etwa dem integrierten Fitness-Tracker für Aktivitäten, soll die Apple Watch fast vier Stunden ohne erneute Akku-Aufladung aushalten. Weiterlesen

13 Jan

19 Kommentare

Apple stellt Gratis-Single der Woche ein

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 16:02 Uhr

In den letzten Wochen hat sich Apple mit seiner Politik nicht viele Freunde gemacht. Nun geht es weiter.

iTunes StoreEs sind stürmische Wochen im iTunes Store. Zunächst wurde Apples beliebte Aktion “12 Tage Geschenke” abgeschafft, dann wurden in der EU die Preise im App Store erhöht. Das neu eingeführte Widerrufsrecht für digitale Waren wurde kurz nach seiner Einführung zumindest für Kunden, die die Möglichkeit zu häufig nutzen, wieder widerrufen. Und nun streicht Apple auch noch die kostenlose Single der Woche aus dem iTunes Store. Das zumindest geht aus US-Medienberichten hervor.

Seit 2004 hat Apple jede Woche seinen Song aus dem iTunes Store verschenkt, 2012 wurde das Angebot in Deutschland eingeführt. Profitiert haben davon eigentlich alle Seiten: Die Nutzer durften sich ein Lied kostenlos laden, Künstler konnten sich über gute Werbung für ihr Album freuen und Apple über regelmäßige Besucher seines digitalen Musikhauses.

Im Apple Support-Forum gibt ein Nutzer an, dass ihm der iTunes Support das Ende der kostenlosen Single der Woche bereits bestätigt habe. Eine offizielle Bestätigung seitens Apple steht unterdessen noch aus.

Tags: Apple, iTunes, Musik

13 Jan

11 Kommentare

Was macht eigentlich Apples HomeKit?

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 09:44 Uhr

Erstmals auf der WWDC im Sommer 2014 vorgestellt, wartet Apples HomeKit immer noch auf den offiziellen Startschuss.

HomeKit WWDC Keynote

Unser Zuhause soll smarter werden. Das zumindest hat sich Apple für das Kalenderjahr 2015 vorgenommen. Möglich gemacht werden soll das durch das neue HomeKit, mit dem Apple zahlreiche Geräte in den eigenen vier Wänden (und davor) miteinander vernetzen will. Eine offizielle Aussage rund um den Start von HomeKit gibt es bisher noch nicht, dafür sickern aber immer mehr Details durch. Weiterlesen

10 Jan

38 Kommentare

iOS 8.1.3: Update soll nächste Woche erscheinen

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 14:13 Uhr

Die Spatzen pfeifen es bereits von den Dächern: In der kommenden Woche sollen iPhone, iPod touch und iPad mit einem kleinen Update versorgt werden.

iOS 8 iPhone 6

Die in den vergangenen Jahren oft sehr zuverlässigen und genauen Kollegen der US-Webseite Boy Genius Report haben gesteckt bekommen, dass Apple in der kommenden Woche ein Update für iOS 8 veröffentlichen soll. Ihre Quelle konnte zwar nicht sagen, ob es sich um eine weitere Beta-Version oder einen offiziellen Release für die Öffentlichkeit handelt, am Dienstag oder Mittwoch soll es aber soweit sein.

Die Webseite MacRumors vermutet unterdessen, dass es sich beim Update um iOS 8.1.3 handeln wird. Immerhin konnte man in der vergangenen Woche eine erhöhte Zugriffszahl dieses Systems auf die eigenen Server registrieren. Während im Dezember meist nur ein Dutzend Zugriffe pro Tag gezählt wurden, sind es seit einigen Tagen mehrere Hundert. Weiterlesen

09 Jan

27 Kommentare

Preiserhöhung im App Store: Das sagen die Entwickler

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 20:15 Uhr

Nutzer im App Store müssen seit heute rund 11 Prozent mehr für Apps zahlen. Wir haben uns bei einigen Entwicklern umgehört und sie nach ihrer Meinung gefragt – schließlich haben sie eine ganz andere Sichtweise.

iPhone 6 Space Gray with apps on screen

Mirko Müller – Die perfekte Eieruhr (App Store-Link)
“Bei den letzten Preiserhöhungen – etwa von 0,79 auf 0,89 Euro – gab es bei meinen Apps keine spürbaren Veränderungen. Das liegt wohl daran, dass es bei Taschengeldpreisen im Cent-Bereich nicht weh tut; auch wenn die prozentuale Steigerung von über 11 Prozent schon enorm ist. Wir als Entwickler werden von der Preiserhöhung übrigens nicht viel profitieren, da ein Grund der Preiserhöhung die Erhöhung der Mehrwertsteuer von 15 Prozent (Luxemburg) auf 19 Prozent (Deutschland) war. Erfreulicher volkswirtschaftlicher Nebeneffekt: Endlich fließt die Umsatzsteuer für in Deutschland gekaufte Apps nicht mehr nach Luxemburg, sondern nach Deutschland.” Weiterlesen

09 Jan

15 Kommentare

Happy Birthday, iPhone: Erste Präsentation vor genau acht Jahren

Kategorie: appNews, iPhone - von Mel um 19:36 Uhr

Aus meinem Alltag ist das iPhone nicht mehr wegzudenken – und aus Millionen anderer Nutzer wohl auch nicht.

iPhone Generationen

Anders als viele nachfolgenden Generationen, die meist im Spätsommer oder im Herbst offiziell vorgestellt worden sind, präsentierte Apple das allererste iPhone-Modell auf der Macworld Conference & Expo in San Francisco am 9. Januar 2007 – also heute vor genau acht Jahren. Zahlen vom März 2014 weisen mehr als 500 Millionen verkaufte Exemplare aus, von denen immer noch viele im Umlauf sein dürften. (Foto: imgkid)

In der Zwischenzeit hat sich so einiges getan, und zwar nicht nur hinsichtlich der Display-Größe und eines immer flacheren Designs. Bis zur Vorstellung der aktuellen Modellreihe, dem iPhone 6 und 6 Plus, ist einiges passiert – neben allerhand kleinen und größeren Skandälchen wie Antennagate und Bendgate gleichzeitig auch eine unglaubliche Erfolgsgeschichte. Weiterlesen

09 Jan

18 Kommentare

Schließt Apple das Widerrufsrecht für digitale Inhalte aus?

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 09:33 Uhr

appgefahren-Leser Kai hat uns in den Morgenstunden mit interessanten Details aus dem App Store versorgt, denen wir gerne nachgehen möchten.

App Store Widerrufsrecht

Erst vor wenigen Wochen hat Apple ein digitales Widerrufsrecht für Inhalte aus dem iTunes Store eingeführt, die man damit innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurückgeben kann. Durchaus keine schlechte Idee, wenn eine App nicht funktioniert oder nicht das hält, was sie verspricht. Aber was ist mit Musik, Filmen oder Spielen, die man innerhalb von zwei Wochen problemlos durchspielen kann? Nun scheint Apple ein Schlupfloch gefunden zu haben, das allerdings noch mit Vorsicht zu genießen ist. Weiterlesen

09 Jan

42 Kommentare

Kommentar: Apple macht den App Store einfacher – und teurer

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 07:40 Uhr

Die Preise im App Store wurden in der Nacht erhöht. Ich gebe meinen persönlichen Senf zum Thema ab.

AppStore-40-Milliarden

Zum zweiten Mal in der Geschichte des App Stores wurden die Preise in Deutschland erhöht. Immerhin hat Apple die Änderungen dieses Mal bereits vor Wochen angekündigt und kurze Zeit vorher noch einmal daran erinnert. Immerhin hat man die Preisänderungen nicht wie vor ein paar Jahren in einer Nacht- und Nebelaktion durchgeführt, bereits damals wurden die Preise um rund elf Prozent erhöht (zum Beispiel von 79 Cent auf 89 Cent). Apple hat sich gegen krumme Preise entschieden, die neuen Preisstufen sind nun absolut überschaubar.

Hintergrund der ganzen Geschichte ist eine Anpassung der Berechnung der Umsatzsteuer, die ab sofort im Land des Kunden fällig wird. In Deutschland sind das 19 Prozent und damit nur 4 Prozent mehr als bisher. Ganz anders dagegen in Ungarn, wo ab sofort 27 Prozent Umsatzsteuer abgeführt werden müssen. Apple nimmt den Entwicklern diese Arbeit ab – und zahlt in den verschiedenen Ländern der EU entsprechend mehr oder weniger Geld an sie aus. Weiterlesen

09 Jan

52 Kommentare

Preiserhöhung im App Store: Das sind die neuen Kurse

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 06:14 Uhr

Wie bereits am Donnerstag angekündigt, erhöht Apple die Preise im deutschen App Store. Wir verraten euch, was sich getan hat.

App Store neue Preise

Diese Änderungen dürften bei den Nutzern nicht besonders gut ankommen. In Deutschland, allen anderen Ländern der Europäischen Union sowie in Norwegen und Kanada kosten Apps ab sofort mehr Geld. Hintergrund ist eine neue Berechnung der Umsatzsteuer, die ab sofort nicht mehr im Land des Unternehmenssitzes, sondern im Land des Kundes berechnet wird. Zudem rundet Apple auch aufgrund des schwachen Euro großzügig auf, so dass eine Preissteigerung von rund elf Prozent zu vermerken ist. Weiterlesen

08 Jan

1 Kommentar

App Store: Jahresstart 2015 sorgt für neue Rekorde

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 17:45 Uhr

Der App Store sorgt mal wieder für neue Rekorde. Apple hat in einer Pressemeldung interessante Details aus den letzten Wochen preisgegeben.

iPhone 4s screen

Bevor wir uns heute Abend oder spätestens morgen über die erfolgte Preiserhöhung im App Store auslassen dürfen, sorgt Apple noch für ein wenig positive Presse. Der App Store hat mal wieder für neue Verkaufsrekorde gesorgt, ganz zur Freude der Chefetage. “Das Jahr hat mit einem tollen Jahr für dem App Store und die Entwickler-Community begonnen, nachdem 2014 schon Rekorde gebrochen hat”, freut sich Eddy Cue, Apples Chef für Internet-Software und -Dienste. “Wir sind sehr stolz auf die Kreativität und Innovationskraft der Entwickler, mit der sie iOS-Applikation für die Nutzer entwickeln. Mittlerweile haben die Entwickler mehr als 25 Milliarden US-Doller erhalten.” (Foto: Depositphotos/bedobedo) Weiterlesen

08 Jan

70 Kommentare

Apple macht ernst: App-Preiserhöhung noch diese Woche

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 07:38 Uhr

Was bereits angekündigt war, wird nun Realität: Apple wird die Preise in vielen Ländern erhöhen.

App Store alte Preise

Eigentlich haben wir mit diesem Schritt schon zu Beginn des Jahres gerechnet und uns Anfang Januar gewundert, dass sich – abgesehen von der auf iTunes-Rechnungen ausgewiesenen Umsatzstezer in Höhe von 19 Prozent – bisher nichts geändert hat. Spätestens bis Freitag soll es nun in der gesamten Europäischen Union, Kanada und Norwegen höhere Preise geben. In Island fallen die Preise, in Russland gibt es ein komplett neues Preisgefüge.

Hintergrund ist die Neuregelung zur Abfuhr der Umsatzsteuer für digitale Dienste. Diese wird ab sofort nicht mehr im Land des Unternehmens abgeführt, sondern im Land des Kunden. Für Käufe im App Store bedeutet das: Es werden nicht mehr 15 Prozent Umsatzstezer, sondern in Deutschland 19 Prozent Umsatzstezer berechnet. Weiterlesen

03 Jan

42 Kommentare

Neues zur Apple Watch: Hinweis auf Apple-Website zum EU-Release Anfang 2015?

Kategorie: appNews, appWare, iPhone, Top-Thema - von Mel um 19:44 Uhr

Bisher hielt sich das kalifornische Unternehmen dezent zurück, was eine Veröffentlichung der Apple Watch auf dem europäischen Markt betrifft.

Apple Watch ReleaseDer englischsprachige Apple-Blog 9to5Mac hat nun allerdings einen nicht unbedeutenden Hinweis auf der Apple-Website gefunden, der darauf hindeutet, dass auch Kunden aus Europa bald mit einer Apfel-Smartwatch an ihrem Handgelenk rechnen können. War dort bisher der Schriftzug „Available in 2015“ („Erhältlich 2015“) zu lesen, wurde dieser kürzlich durch ein „Coming Early 2015“ („Verfügbar Anfang 2015“) ersetzt.

Was das nun letztendlich für deutsche Kunden bedeutet, darüber kann zwar weiterhin nur spekuliert werden, aber macht zumindest deutlich, dass mit einem Release der im Herbst vorgestellten Apple Watch auch in unseren Landen im ersten Quartal zu rechnen ist. Bisher war der „Coming Early 2015“-Schriftzug in der Form nur auf der amerikanischen Apple-Website zu finden gewesen, was auf ein verzögertes Release für europäische Länder hindeutete. Weiterlesen

01 Jan

41 Kommentare

Willkommen in 2015: Unsere Wünsche für das neue Jahr

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 09:00 Uhr

Ihr habt den Jahreswechsel hoffentlich alle gut überstanden? Wir blicken voraus und verraten euch unsere Wünsche für das kommende Jahr.

Happy New Year 2015 golden greeting card

Freddys Wunsch: Der Super-Akku

Was ich mir von Apple wünsche? Schwierig. Mit der Apple Watch will der Konzern ja schon neues Land betreten, dennoch erwarte ich für das nächste Jahr ein ganz neues Produkt, mit dem Apple wieder für große Augen und erstarrte Minen sorgt. Was das genau sein soll? Keine Ahnung. Doch auch in Sachen Kommunikation würde ich mich über ein paar Verbesserungen freuen. Die Ankündigungen zum Bestellstart von Produkten haben in diesem Jahr gänzlich gefehlt. Genaue Uhrzeiten waren Fehlanzeige. 0 Uhr? 9 Uhr? 10 Uhr? Es war ein nerviges Glücksspiel. Ansonsten würde ich mich noch über einen innovativen Akku freuen, der das iPhone nicht nur einen Tag, sondern gleich mehrere Tage oder gar Wochen aktiv halten kann. Nennen wir es mal: Den Super-Akku. Weiterlesen