Tagged: Bad Habit Rehab

04 Mrz

0 Kommentare

Done, Sketchpad & Bad Habit: Drei Mac-Apps heute als Gratis-Download

Kategorie: appSale, Mac - von Freddy um 13:08 Uhr

Auch Mac-Nutzer können sich immer wieder über Gratis-Angebote freuen. Ab sofort kann man Done, Sketchpad und Bad Habit: Rehab zum Nulltarif installieren.

Aufgaben-Manager für den MacPaint für den MacBad Habit RehabBad Habit Rehab Mac 1

Done (Mac Store-Link): Done ist eine simple ToDo-Liste für den Mac. So gibt es eine Unterteilung in “Alles”, “ToDo” und “Filme”. In den entsprechenden Listen können natürlich Aufgaben eingetragen und auch als erledigt markiert werden. Viel mehr hat Done auch nicht zu bieten, für einfache Listen reicht es aber aus. Preis: 4,49 Euro → kostenlos Weiterlesen

03 Mrz

5 Kommentare

Jetzt kostenlos: “Bad Habit Rehab” mit Charlie Sheen, Ozzy und K.

Kategorie: appSale, iPhone, Spiele - von Freddy um 13:37 Uhr

Am 3. Januar ist Bad Habit: Rehab (App Store-Link) im App Store erschienen, danach war der Download einmal kostenlos, jetzt kann man die iPhone-App erneut gratis beziehen.

Wie schon in der Überschrift angemerkt, spielt man mit Sharlie Sheen, Ozzy Osborne und Agent K. Der Entwickler betont allerdings, dass es keinen Zusammenhang der fiktiven Charaktere mit echten Personen gibt, trotzdem sind sie klar zu erkennen – das sollte natürlich auch die Absicht sein.

In jedem Level dürfen die drei Personen nicht an die Flasche kommen. Dabei kann man selbst Flaschen an jedem beliebigen Punkt fallen lassen, so dass sie zum Beispiel in den Abgrund rennen oder mit einem Klick vor einer Zielscheibe vermöbelt werden können. Insgesamt gibt es 20 Level, die grafisch gut gemacht sind. Der Schwierigkeitsgrad ist nicht ganz so groß, trotzdem finde ich den Zusammenhang recht witzig. Weiterlesen

08 Jan

1 Kommentar

Bad Habit Rehab: Finger weg vom Alkohol – Charlie Sheen, Ozzy Ozborne und Agent K.

Kategorie: appRelease, iPhone, Spiele - von Freddy um 17:25 Uhr

Bad Habbit: Rehab (App Store-Link) ist eine neue App im Store, die für 89 Cent auf dem iPhone installiert werden kann.

Die Überschrift sagt eigentlich schon alles. Auch wenn die Entwickler bei jedem Start einen Screen anzeigen, dass die Figuren erfunden sind und nicht mit echten Personen in Zusammenhang zu bringen sind, sieht man klar und deutlich, wer gemeint ist.

In jedem Level dürfen die drei Personen nicht an die Flasche kommen. Dabei kann man selbst Flaschen an jedem beliebigen Punkt fallen lassen, so dass sie zum Beispiel in den Abgrund rennen oder mit einem Klick vor einer Zielscheibe vermöbelt werden können. Insgesamt gibt es 20 Level, die grafisch gut gemacht sind. Der Schwierigkeitsgrad ist nicht ganz so groß, trotzdem finde ich den Zusammenhang recht witzig. Weiterlesen