Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Wer sich nicht auf Apples iBooks-App einlassen will, findet mit Kobo eine Alternative im deutschen App Store.

Kobo

Kobo (App Store-Link) steht bereits seit mehreren Jahren als kostenlose Universal-App im deutschen Store zum Download bereit. Die 87 MB große Anwendung benötigt mindestens iOS 7.0 oder neuer zur Installation und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden. Weiterlesen

Ihr wart früher in Erdkunde immer echte Streber? Dann ist GeoGuessr genau die richtige App für euch.

GeoGuessr 4 GeoGuessr 3 GeoGuessr 2 GeoGuessr 1

Ihr kennt euch auf der Welt bestens aus? Dann ist GeoGuessr (App Store-Link) genau die richtige App für euch. Die im Dezember für iPhone und iPad veröffentlichte Universal-App kann kostenlos geladen und entweder alleine oder zusammen mit einem Freund gespielt werden. Der Download ist 31,5 MB groß, das Spiel selbst setzt allerdings eine aktive Internet-Verbindung voraus, um immer neue Daten aus dem Netz ziehen zu können.

In GeoGuessr sind das übrigens nicht irgendwelche Daten, sondern 360-Grad-Abbildungen aus Google Street View, die essentieller Bestandteil des Spiels sind. In GeoGuessr ist es nämlich eure Aufgabe, den Aufnahmeort eben dieser Bilder auf einer Karte zu markieren. Je näher man am tatsächlichen Ort ist, desto mehr Punkte erhält man. Gespielt werden fünf Bilder am Stück und am Ende gibt es hoffentlich möglichst viele Punkte. Die Idee ist wahrlich nicht neu, in GeoGuessr aber gut umgesetzt. Weiterlesen

Die Entwickler von Simulation Curriculum haben ihre Flaggschiff-App verändert. Ab sofort steht SkySafari 5 im deutschen App Store bereit.

SkySafari 5 1 SkySafari 5 2 SkySafari 5 3 SkySafari 5 4

SkySafari 5 (App Store-Link) ist eine Universal-App für iPhone und iPad und kann noch bis zum 1. Januar 2016 kostenlos aus dem App Store heruntergeladen werden. Für die App sollte man neben iOS 8.0 oder neuer auch mindestens 140 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät verfügen. Auf eine deutsche Lokalisierung wurde seitens der Entwickler bisher leider verzichtet, man muss also vorerst mit der englischen Sprache Vorlieb nehmen.

Die Macher von SkySafari 5 bezeichnen ihre Anwendung in der App Store-Beschreibung wohlwollend als „die neueste Version der weltbesten Astronomie-Anwendung“ und haben im Vergleich zu älteren Vorgänger-Versionen einiges an Neuheiten in SkySafari 5 gesteckt. So gibt es nun unter anderem eine komplette Überarbeitung hinsichtlich des neuen Betriebssystems iOS 9, eine praktische „Heute“-Ansicht, in der alle Aufgangs-Zeiten und Standorte von Sonne, Mond, Planeten und der ISS Raumstation dargestellt werden. Für letztere und weitere größere Satelliten wurde zudem eine Benachrichtigungs-Option eingebunden, sobald diese sich über den Nutzer hinweg bewegen. Weiterlesen

Heute haben wir mal wieder etwas für eure Kinder auf Lager. Eine witzige Lern-App mit einer mehr als bekannten Raupe wird aktuell gratis angeboten.

Die kleine Raupe Nimmersatt und ihre Freunde - Erste Woerter 4

Wundert euch nicht, wenn ihr „Die kleine Raupe Nimmersatt und ihre Freunde – Erste Wörter“ (App Store-Link) im App Store anschaut. Die Beschreibung für die normalerweise 2,99 Euro teure Universal-App ist nicht nur bei euch auf Französisch. Aber keine Sorge: Die App selbst ist auf Deutsch verfügbar. Davon könnt ihr euch aktuell ganz einfach selbst überzeugen, denn der knapp 80 MB große Download wird kostenlos angeboten.

Die Lern-App rund um die Raupe Nimmersatt wurde vom Entwicklerteam StoryToys in den App Store gebracht, die auch schon weitere 3D-Aufklappbücher, darunter einige Märchen-Erzählungen, veröffentlicht haben. Weiterlesen

Auch wir haben bereits nach Erscheinen von Photomath über die praktische Mathe-Anwendung berichtet.

Photomath 2

Photomath (App Store-Link) ist der Traum einer jeden Mathe-Niete: Durch Abfotografieren von gedruckten Matheaufgaben wie Grundrechenarten, Brüche, Dezimalzahlen, einfache lineare Gleichungen und einige Funktionen wie etwa Logarithmen werden direkt Ergebnisse von der App ausgegeben. Die deutschsprachige Anwendung ist kostenlos im App Store zu beziehen, benötigt etwa 52 MB des Speicherplatzes und erfordert iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät. Mit einem In-App-Kauf von kleinen 99 Cent kann man die Entwickler von MicroBlink unterstützen.

Die Handhabung von PhotoMath ist ausgesprochen simpel: Es genügt, der App Zugriff auf die Kamera zu gewähren und dann den entsprechenden Bildausschnitt wie einen Barcode einzuscannen. Wie schon erwähnt funktioniert dieser Schritt allerdings nur mit gedrucktem Material, handschriftliche Notizen oder auch ein Abfotografieren einer Aufgabe auf dem Screen eines Macs funktionierte in meinem Fall nicht. Weiterlesen

Die im November veröffentlichte App Architecture of Radio mischt derzeit die Charts auf. Wir haben sie für euch heruntergeladen.

Architecture of Radio

Drei Sterne, 2,99 Euro und in den Charts ganz vorne mit dabei. Das ist Architecture of Radio (App Store-Link), eine sehr ungewöhnliche Universal-App, die wir euch in diesem Artikel etwas genauer vorstellen wollen. Was genau kann die App und ist sie ihren Kaufpreis wert? Wir haben es für euch herausgefunden.

„Jedes Mal, wenn wir unsere Telefone, Tablets oder Laptops benutzen, betreten wir eine unsichtbare Welt voller drahtloser digitaler Signale“, heißt es in der Beschreibung der App. Architecture of Radio soll zeigen, wie diese Signale in unserer Umgebung aussehen könnten. Das ist der wohl wichtigste Stichpunkt, denn wirklich sichtbar machen kann man die vielen Signale auf den unterschiedlichen Frequenzen in dieser Form zumindest zum heutigen Zeitpunkt nicht. Weiterlesen

Die Programmiersprache Swift wird von Apple seit iOS 8 verwendet. Wer erste Kenntnisse in diesem Bereich erwerben will, sollte sich Swifty genauer ansehen.

Swifty

Swifty (App Store-Link) steht bereits seit Oktober 2014 im deutschen App Store als kostenloser Download bereit und benötigt zur Installation lediglich ca. 6 MB an Speicherplatz sowie iOS 7.0 oder neuer. Um alle in Swifty vorhandenen über 200 Lektionen freizuschalten, wird ein einmaliger, mehr als fairer In-App-Kauf von 2,99 Euro fällig – auch Einzelkapitel können erworben werden. Zudem lassen sich alle Inhalte der App in deutscher Sprache aufrufen.

Auch wir haben schon im Februar dieses Jahres über die praktische Swift-App berichtet, in der die ersten Lektionen kostenlos absolviert und so einiges über den Umgang mit Variablen, die Ausgabe von Dateien und den Unterschied zwischen Strings und Numbers gelernt werden kann. Kollege Fabian zeigte sich begeistert von der Art und Weise, wie in Swifty Wissen vermittelt wird: „Bereits zu Beginn wird man aktiv in die Komplettierung des Quellcodes eingebunden und muss kleine Probleme richtig lösen. Selbstverständlich liefert Swifty sowohl bei einer richtigen, als auch bei einer falschen Antwort eine entsprechende Erklärung und fragt das zuvor gelernte Wissen zwischendurch immer wieder mit kleinen Fragen ab.“ Weiterlesen

Kinder lernen am besten durch spielerische Inhalte. Mit der neuen App Emil und Pauline in der Tiefsee können die Wissenshungrigen die Fächer Deutsch und Mathe erkunden.

Emil und Pauline in der Tiefsee 1 Emil und Pauline in der Tiefsee 2 Emil und Pauline in der Tiefsee 3 Emil und Pauline in der Tiefsee 4Emil und Pauline in der Tiefsee (App Store-Link) ist eine neue Lern-App für Kinder ab einem Alter von sechs Jahren, die zum Preis von 2,99 Euro aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden kann. Sie nimmt 172 MB des Speicherplatzes auf iPhone oder iPad ein, benötigt iOS 7.0 oder neuer und kann in deutscher Sprache genutzt werden.

Verantwortlich für diesen Teil der beliebten Kinder-Reihe Emil und Pauline ist auch in diesem Fall wieder der USM (United Soft Media) Verlag, der mit dieser Anwendung aus der Lernspielreihe spielerisch die Lese-, Schreib- und Rechenkenntnisse der 2. Klasse vertiefen will. „Die Aufgaben passen sich dabei in bis zu fünf Schwierigkeitsstufen automatisch den sprachlichen und mathematischen Fähigkeiten des Kindes an“, heißt es dazu seitens des Entwicklerteams von USM. Weiterlesen

Für die etwas jüngere Zielgruppe gibt es Toca Friseursalon (App Store-Link) zum Nulltarif.

Toca FirseruladenAuch wenn die Entwickler schon eine zweite Version der App veröffentlich haben, ist das Original weiterhin eine Empfehlung für Kinder ab drei Jahren. Sparen könnt ihr bei der 38,6 MB großen Universal-App 2,99 Euro, die natürlich in deutscher Sprache vorliegt.

Von Toca Boca sind wir qualitativ hochwertige Apps gewohnt. Wie der Name schon suggeriert, müssen die Kids als Friseur/in an die Arbeit gehen. So werden Haare gestutzt oder geschnitten, mit Shampoo gewaschen, mit einem Föhn getrocknet oder auch mit diversen Farben gefärbt. Weiterlesen

Im Vergleich zur deutschen Sprache ist Englisch in Sachen Grammatik relativ einfach zu durchschauen. Wer trotzdem noch den ein oder anderen Profi-Tipp benötigt, kann jetzt zu Oxford Learner’s Quick Reference Grammar greifen.

Oxford Learner's Quick Reference Grammar 1 Oxford Learner's Quick Reference Grammar 3 Oxford Learner's Quick Reference Grammar 2 Oxford Learner's Quick Reference Grammar 4

Die Universal-App mit dem langen Titel Oxford Learner’s Quick Reference Grammar (App Store-Link) lässt sich grundsätzlich kostenlos auf iPhone und iPad herunterladen, benötigt für den vollen Funktionsumfang mit 181 Einträgen zum Thema englische Grammatik jedoch einen einmaligen In-App-Kauf von 8,99 Euro, um alle Inhalte freizuschalten. Ohne diese Investition lässt sich immerhin schon auf acht Einträge zugreifen. Oxford Learner’s Quick Reference Grammar ist 19 MB groß, fordert iOS 7.0 oder neuer ein und lässt sich in englischer Sprache nutzen.

Die App wurde von der international anerkannten Oxford University Press entwickelt und versorgt vor allem Studierende mit schnellen, klaren und leicht verständlichen Erklärungen der englischen Grammatik, die für das Bestehen von Prüfungen und für eine angemessene Unterhaltung notwendig sind. Oxford Learner’s Quick Reference Grammar umfasst die erforderliche Grammatik für mittlere und fortgeschrittene Stufen, was B2 bis C2 im Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GeR, im Englischen CEFR) entspricht. Weiterlesen

Für Kinder ab einem Alter von 6 Jahren können wir heute das noch recht neue „Toca Life: School“ empfehlen.

Toca Life School

Toca Boca hat in der letzten Woche „Toca Life: School“ (App Store-Link) für iPhone und iPad veröffentlicht. Aktuell wird die neue Kinder-App noch in der Kategorie „Die besten neuen Apps“ geführt. Wir haben uns die neuste App von Toca Boca schon genauer angesehen. Der Download ist 143 MB groß und 2,99 Euro teuer.

In „Toca Life: School“ können Kinder ab einem Alter von 6 Jahren die Schule entdecken. Die Kids können zum Beispiel eine Klasse unterrichten, ein Schließfach befüllen oder in der Cafeteria Essen gehen. Außerdem kann der Feueralarm ausgelöst und der spielerische Umgang mit dem Feuerlöscher gelernt werden, auch können die Kids das eigene Team beim Pausenspiel auf dem Schulhof anfeuern. Weiterlesen