Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Kopfhörer gibt es in allen Preisklassen. Zu den teureren Modellen zählt der QC3 von Bose.

Fangen wir gleich mal mit den schlechten Nachrichten an: Stolze 328 Euro muss man mindestens investieren, um den Bose Quiet Comfort 3 zu erhalten. Dafür bekommt man aber ein wirklich ausgefeiltes Produkt, das quasi keine Wünsche übrig lässt. Ich selbst habe mir den Kopfhörer vor rund einer Woche gegönnt und möchte euch heute die ersten Eindrücke schildern.

Bei dem Preis steht es schon fast außer Frage, dass man für den Namen Bose ein paar Euro drauflegen muss. Dafür bekommt man aber nicht nur die Kopfhörer, sondern auch einiges an Zubehör. Neben einer Tragetasche gibt es auch einen Adapter für das Flugzeug (doppelte Klinkenstecker) und Netzteile für quasi sämtliche Standards der Welt. Weiterlesen

Falls ihr auf der Suche nach angenehm zu tragenden Kopfhörern seid, solltet ihr euch eine Erinnerung für 18:00 Uhr stellen.

Dann gibt es nämlich in den Amazon Blitzangeboten (zur Aktionsseite, am besten über den Computer aufrufen) zwei Kopfhörer aus zwei verschiedenen Preisklassen. Schon die Namen der Hersteller zeigen, dass es sich um Kopfhörer aus dem höheren Preissegment handelt: Sennheiser und Bose werden ab 18:00 Uhr günstiger angeboten. Die genauen Angebotspreise sind jetzt allerdings noch nicht bekannt.

Der Sennheiser HD 555 (Amazon-Link) ist derzeit für 117 Euro zu haben, im Preisvergleich zahlt man mindestens 99 Euro. Es ist zwar mittlerweile ein Nachfolger erschienen, mit viereinhalb Sternen ist der Over-Ear-Kopfhörer aber immer noch sehr gut bewertet. Weiterlesen

Heute hat Amazon gleich fünf interessante Gadgets für iPhone und iPad in seinen Blitzangeboten.

Die Blitzangebote sind oft eine feine Sache: Wenn man ein entsprechendes Produkt benötigt, kann man schon fast sicher davon ausgehen, dass Amazon den besten Internet-Preis um einige Euro unterbietet. Heute gibt es gleich eine ganze Fülle an Produkten, die für euch interessant sein könnten.

12:00 Uhr: MiPow SP4000 – externer Akku – Preisvergleich: 49,90 Euro
16:00 Uhr: MiPow SP106 – Akku-Cover iPad 2 – Preisvergleich: 76,90 Euro
16:30 Uhr: Bose SoundDock – Soundsystem – Preisvergleich: 188 Euro
17:00 Uhr: Harman Kardon MS150 – Soundsystem – Preisvergleich: 426 Euro
18:00 Uhr: MiPow SP5500 – externer Akku – Preisvergleich: 69,90 Euro

Und so läuft das Blitzangebot: Auf der Sonderangebote-Seite (Direkt-Link) wird ab der jeweils angegebenen Zeit der reduzierte Preis veröffentlicht. Danach kann man das Produkt zum Warenkorb hinzufügen und kaufen – allerdings nur bis alle Exemplare verkauft worden sind (kann bei einem guten Preis innerhalb von einer Minute der Fall sein) oder die Zeit abgelaufen ist. Wichtig: Die Blitzangebote waren zuletzt nicht immer mobil mit iPhone oder iPad zu erreichen, sondern nur über den Browser am Computer.

Unsere Einschätzung: Vor allem bei den beliebten MiPow-Akkus wird man wohl wieder einige Euro sparen können – hier hat Amazon bisher immer sehr gute Preise geboten. Hier sollte man auf jeden Fall pünktlich sein, das letzte Mal waren die Akkus im Blitzangebot blitzschnell vergriffen. Die Soundsysteme lohnen sich vor allem für Nutzer, die auf AirPlay verzichten können und ohnehin einen Kauf planen.

Nachdem ich mir mein erstes iPhone angeschafft habe, wurde mir schnell klar, dass die mitgelieferten Kopfhörer nicht das gelbe vom Ei sind – zum Glück gibt es Alternativen.

Einen Umstieg auf andere Kopfhörer lohnt sich nicht für jeden. Doch wer den Unterschied zwischen den mitgelieferten Kopfhörern und qualitativ hochwertigen In-Ears kennt, wird nie wieder das Headset von Apple benutzen wollen.

Mein erstes iPhone habe ich mir im Sommer 2009 angeschafft und als Musik-Liebhaber und gern gesehener Kunde der Deutschen Bahn, habe ich mich schnell für die Kopfhörer von Bose entschieden. Dass Bose für gute Soundqualität steht wusste ich schon im Vorhinein, aber auch die Konkurrenz bietet gut bewertete Kopfhörer an.

Ich habe also nicht lange überlegt, bin direkt nach Oberhausen ins Centro gefahren und habe den Bose-Shop besucht. Damals gab es nur eine Variante, nämlich die ohne Mikrofon. Hier waren dann auch 99 Euro fällig, aber der Preis hat sich nun auch geändert. Bose bietet nun zwei verschiedene Varianten an: Die ganz normalen In-Ears ohne Mikrofon, und die Variante mit Mikrofon. Preise und Kaufmöglichkeiten erläutern wir am Ende des Berichts.

Wenn man sich für die Bose In-Ears entschieden hat erhält man natürlich die Kopfhörer selbst, sowie eine Transporttasche, einen Kleiderclip, ein Umhängeband und jeweils ein Paar Silikon-Ohreinsätze in den Größen S, M und L.

Je nach Größe der Ohrmuschel kann man die Silikon-Einsätze kinderleicht austauschen. Das Kabel ist 124cm lang und besitzt am Ende natürlich ein verstärkten 3,5mm Klinkenstecker. Der Kleiderclip und das Umhängeband können den Tragekomfort erhöhen, sind aber nicht zwingend notwendig.

Wer schon einmal In-Ears in den Ohren hatte, kann bestätigen, dass man quasi von der Umwelt abgeschnitten ist. Bei den meisten In-Ears hört man wirklich nichts mehr außer die Musik. Durch die Form der Ohreinsätze sind die Bose-Kopfhörer lärmdurchlässiger als andere In-Ears. Was jetzt nicht heißen soll, dass man viele Geräusche wahrnimmt, sondern eher nur die recht lauten die gerade in der Nähe ertönende Geräusche.

Das Klangerlebnis
Doch kommen wir nun zum wichtigsten Teil: Wie ist das Klangerlebnis der Bose-Kopfhörer? Selbst habe ich erst drei In-Ears testen können, wobei zwei davon richtig gut waren. Dazu gehörten natürlich die In-Ears von Bose und einem gleichwertigen Modell von Sony. Die Höhen und Tiefen sind, man möchte schon fast sagen, perfekt aufeinander abgestimmt. Dazu gibt es die passende Ladung an Bässen. Die Kombination aus allen Attributen ergibt einen vollen und präzisen Klang.

Wir können den In-Ears, ob jetzt mit oder ohne Mikrofon, eine klare Kaufempfehlung aussprechen, da hier ein erstklassiges Tragekomfort sowie ein Top-Sound geboten wird und das zu einem recht angenehmen Preis.

Wie oben schon erwähnt gibt es zwei Varianten: Die In-Ears ohne Mikrofon liegen derzeit bei 78 Euro (UVP des Herstellers) und wer ein komplettes Headset erwerben möchte muss dafür 98 Euro zahlen. Leider konnten wir auf Amazon kein günstigeres Angebot finden, da die In-Ears dort nicht angeboten werden. Allerdings kann man auf eBay des Öfteren ein Schnäppchen machen.