Tagged: Creative

30 Nov

9 Comments

(Update) Cyber Monday: Kaum neue Produkte am letzten Tag

Kategorie , , - von Fabian um 07:31 Uhr

Die Cyber Monday Woche geht in die heiße Phase. Besonders interessante Produkte gibt es heute allerdings nicht.

Update am 30. November um 7:30 Uhr: In Sachen Apple gibt es heute am letzten Tag des Cyber Mondays quasi keine neuen Produkte sondern nur Wiederholungen. Falls ihr bisher noch nicht hereingeschaut habt, klickt euch einfach noch mal durch die Blitzangebots-Seite (Direkt-Link - einfach anklicken und in Safari öffnen, um Angebote zu sehen). Eines der wenigen neuen Produkte heute ist die Bluetooth-Anlage Creative ZiiSound D5, die ich für kleine bis mittelgroße Räume wirklich empfehlen kann. Im Angebot ist sie um 18:00 Uhr.

Gehen Amazon die Produkte aus? Viele der am heutigen Donnerstag in den Blitzangeboten zu findenden Sachen waren schon zwei oder drei Mal im Angebot, anscheinend waren die Lager zu gut gefüllt. An den Preisen hat Amazon im zweiten oder dritten Anlauf bisher aber wenig nach unten korrigiert. Wie immer gilt auch heute: Zur angegebenen Zeit wird der neue Preis auf der Blitzangebots-Seite angezeigt (Direkt-Link – einfach anklicken und in Safari öffnen, um Angebote zu sehen).

10:15 UhrBelkin Bluetooth-Receiver: Die wohl günstigste Möglichkeit, seine HiFi-Anlage drahtlos zu betreiben. Der kleine Adapter wird an den Strom angeschlossen und per Klinkenkabel mit der Anlage verbunden, um dann Musik vom iPhone oder iPad abzuspielen. Preisvergleich: 26 Euro

12:00 UhrCreative GigaWorks T40 II: Gut geeignet für Desktop-Nutzer, die etwas mehr Klang vertragen wollen, aber kein Platz für ein großes System mit Subwoofer haben. Die beiden einzelnen Boxen sollten auch so für genug Beschallung sorgen. Preisvergleich: 95 Euro Artikel lesen

26 Nov

3 Comments

Cyber Monday: Zahlreiche Angebote für iPhone & iPad

Kategorie , , - von Fabian um 09:10 Uhr

Nachdem es gestern nicht unbedingt die Knaller-Produkte schlechthin gab, geht es heute mit spannenden Angeboten weiter.

Die Cyber Monday Woche bei Amazon geht in die nächste Runde. Heute gibt es besonders viele Produkte für Apple-Nutzer, bei denen der Preis hoffentlich stimmen wird. Der Ablauf ist wie immer gleich: Zur angegebenen Uhrzeit kommt ihr über die Blitzangebots-Seite (Direkt-Link – einfach anklicken und dann im Safari öffnen) an die reduzierten und vorher nicht bekannten Preise.

11:45 UhrElgato Video Capture: Ein nettes Werkzeug für Besitzer alter Videokassetten, die ihre Sammlung unkompliziert digitalisieren wollen. Inklusive der mitgelieferten Software geht das nämlich wirklich einfach. Preisvergleich: 80 Euro

11:45 UhrElgato Game Capture HD: Mit dieser kleinen Box kann man das Videosignal von PlayStation oder Xbox abfangen und Gameplay-Videos aufzeichnen. Auch mit dem iPhone oder iPad und einem passenden Adapter kann man seinen Bildschirm-Inhalt direkt am Computer aufzeichnen. Dank der Software für Windows und Mac gibt es unter anderem Time-Shifting und direkte Upload-Möglichkeiten. Preisvergleich: 146 Euro Artikel lesen

15 Dez

2 Comments

Creative T12 Wireless: Bluetooth-Boxen mit gutem Sound

Kategorie - von Freddy um 14:14 Uhr

Vor ein paar Tagen haben wir euch schon eine Sound-Anlage von Creative vorgestellt. Heute sehen wir uns eine kleinere und kostengünstigere Variante an.

Nun stellen wir euch ein weiteres Produkt vom Hersteller Creative vor. Diesmal haben wir uns die Bluetooth Lautsprecher Creative T12 Wireless angesehen. Was die kleinen Boxen alles können, erläutern wir im folgenden Bericht.

Hat man das Paket ausgepackt, hält man die zwei Boxen in der Hand und zwei Kabel. Die Stereo Lautsprecher sind in einem Hochglanz-Design hergestellt worden. An der rechten Box findet man ein Lautstärkeregler, einen Kopfhörereingang, eine Kontrolleuchte und einen Knopf um die Bluetooth Verbindung herzustellen. Auf der Rückseite gibt es zudem einen Steckplatz, um die zweite Box anzuschließen, ein Stromkabel und einen Klinken-Eingang. Die Boxen nehmen wenig Platz ein und es gibt keinen Kabelsalat, da es nicht viele Kabel gibt.

Möchte man nun die Lautsprecher über Bluetooth, mit einem Bluetooth-fähigen Gerät verbinden, muss man zuerst den Knopf am rechten Lautsprecher für einige Sekunden lang drücken, bis die Kontrolleuchte blau blinkt. Wenn man nun sein iPhone koppeln möchte, aktiviert man die Bluetooth-Funktion und wählt dann “Creative T12″ aus. So hat man kinderleicht das iPhone mit den Boxen verbunden. Falls bei euch kein Sound ausgegeben wird, müsst ihr am iPhone noch die richtige Ausgabequelle angeben (im iPod Menü).

Wenn man noch einen iPod aus der alten Generation hat, kann man diesen leider nicht mit den Boxen koppeln. Allerdings gibt es dafür eine unkomplizierte Lösung. Mit dem Bluetooth Audio BT-D5 kann man einen alten iPod Bluetooth-fähig machen. Dieser Adapter wird einfach an den Dock-Connector angeschlossen und schon kann auch ein alter iPod gekoppelt werden.

Natürlich können auch weitere Geräte mit den Lautsprechern gekoppelt werden. Diese müssen nur über ein A2DP-Profil verfügen. So kann man beispielsweise die Boxen mit einem MacBook ansteuern, oder anderen Smartphones.

Der wohl wichtigste Teil bei Lautsprechern ist die Audio Wiedergabe. Bis jetzt haben wir nichts von einem Subwoofer erzählt. Allerdings wurde in den hinteren Teil der Boxen mit der BassFlex-Technologie gearbeitet. Diese verstärkt den Niedrigfrequenzbereich und sorgt für einen vollen Klang mit guten Bässen. Der Klang über die Bluetooth Verbindung ist nur minimal schlechter, als mit einem Gerät was via Kabel angeschlossen ist. Die Boxen können hervorragend mit einem Desktop PC genutzt werden oder einem Bluetooth-fähigen Gerät.

Mit knapp 80 Euro sind die Boxen nicht die billigsten, aber für Qualität muss man auch etwas mehr Geld ausgeben. Das Design, sowie der Klang der kleinen Boxen, konnte uns überzeugen.

Leider konnte uns Amazon kein günstigeres Angebot liefern, jedoch bitet eBay die Boxen ebenfalls für 80 Euro inkl. Versand an.

10 Dez

2 Comments

ZiiSound D5: Bluetooth-Anlage in tollem Design

Kategorie - von Fabian um 18:58 Uhr

Nachdem wir euch heute mit den Vibeholics eine günstige Möglichkeit gezeigt haben, Musik laut wiederzugeben, wechseln wir jetzt in ein höheres Preissegment: Bluetooth-Lautsprecher.

Angesehen haben wir uns die Soundanlage ZiiSound D5 vom renommierten Hersteller Creative. Die Anlage ist edel verarbeitet und macht sich vermutlich in jedem Wohnzimmer gut. Überrascht hat uns beim Auspacken nur die geringe Größe: Mit einer Breite von 42,5 Zentimetern und einer Höhe von etwas mehr als 10 Zentimetern braucht die ZiiSound D5 nicht viel Platz.

Der Aufbau der Anlage könnte einfacher kaum sein. Eigentlich muss man nur das Netzteil mit dem Netzkabel (sogar ein Stecker für Großbritannien liegt bei) anschließen, bevor es losgehen kann. Übertragen wird die Musik per Bluetooth, das Gerät wird sowohl vom iPhone, als auch vom iPad und dem iPod Touch (ausgenommen 1. Generation) sofort gefunden.

Einmal verbunden, gibt die Anlage alles wieder, was aus dem iPhone abgespielt wird. Wer mindestens iOS 4 installiert hat, profitiert zudem vom AVRCP-Bluetooth-Profil und kann die Lautstärke der Boxen direkt auf dem iGerät regeln. Wer ein älteres Betriebssystem verwendet, muss entweder aufstehen und die Lautstärke über eine Touch-Oberfläche an der Anlage regeln oder den mitgelieferten Adapter nutzen.

Adapter für iPods ohne Bluetooth
Mit diesem Adapter, der an den Dock-Anschluss gesteckt wird, lassen sich übrigens auch alle anderen iPods, wie etwa der nano oder classic, nutzen. Ausgenommen ist nur der iPod shuffle, der allerdings über einen Stereokabel direkt an der Anlage angeschlossen werden kann.

Den mitgelieferten Adapter finden wir richtig klasse. Denn so kann nicht nur Papa seine Musik mit dem iPhone wiedergeben, sondern auch Kinder oder andere Familienmitglieder, die nur ein iPod ihr eigen nennen. Mit dem Adapter können iPhones und iPods übrigens auch im Gerät abgestellt und geladen werden. Das iPad passt zwar auch auf den Anschluss, ist aber zu schwer.

Durch die Bluetooth-Kompabilität lassen sich übrigens auch alle anderen Geräte, die mindestens über ein A2DP-Profil (eigentlich Standard) verfügen, mit der ZiiSound D5 verbinden. Wir haben diese Möglichkeit genutzt, um zum Beispiel Musik von unserem Macbook über die Anlage auszugeben und vom deutlich besseren Klang zu profitieren. Andere Smartphones oder Handys lassen sich natürlich auch problemlos mit der Anlage verbinden. Die Reichweite ist mit zehn Metern im Freien und in unserem Test 6-8 Metern in der Wohnung absolut ausreichend.

Aufgrund der vergleichsweise geringen Baugröße sollte man bei der Beschallung natürlich keine Wunder erwarten. Auch in hoher Lautstärke ist die Soundqualität jedoch sehr klar und der Bass ist ebenfalls wahrnehmbar. Nur wenn man die Anlage voll aufdreht, was eigentlich nicht nötig ist, machen sich die Grenzen der Technik bemerkbar.

Mit dem iPad: Lesen und Musik hören
Unsere Lieblingsbeschäftigung mit dem ZiiSound D5 hat sich auch ganz schnell herauskristallisiert: Auf dem Sofa kann mit dem iPad nun schön in digitalen Magazinen geblättert oder im Internet gesurft werden, während man die Musik vom gleichen Gerät nicht über die schwachen internen Lautsprecher, sondern über die Musikanlage ausgibt.

Große Anlässe zur Kritik gibt es jedenfalls nicht. Dass man aufstehen muss, um die Anlage anzuschalten und sich verbinden zu können, kann man sicherlich verkraften. Lediglich ein Punkt störte uns: An unserem Macbooks wurde der Ton leicht verzögert übertragen. Bei Musikwiedergabe ist das eigentlich nicht weiter negativ, nur beim Spielen oder der Videowiedergabe fällt es störend auf. Auf dem iPad und iPhone waren alle Soundausgaben synchron.

Wer mit dem letztgenannten kleinen Kritik-Punkt leben kann, erhält mit dem Creative ZiiSound D5 jedenfalls ein Produkt, das nicht nur durch seine perfekte Verarbeitung und ein tolles Design, sondern auch durch den Klang überzeugt. Die 285 Euro, die man momentan bei Amazon, oder 270 Euro bei eBay für das Gerät bezahlt, sind jedenfalls gut angelegt.