Tagged: Das Foto-Kochbuch

08 Mai

3 Kommentare

Perfekt für den Sommer: Das Foto-Kochbuch Grillen

Kategorie: appView, iPad, iPhone - von Fabian um 07:15 Uhr

Auch wenn das Wetter aktuell nicht mitspielt, passt die App perfekt zum hoffentlich demnächst startenden Sommer. Wir wollen euch die Neuerscheinung Das Foto-Kochbuch Grillen vorstellen.

Das Foto-Kochbuch Grillen

Über die Osterfeiertage konntet ihr euch bereits einige Foto-Kochbücher zum Vorzugspreis sichern und euch von der tollen Qualität der Rezepte-Apps überzeugen. Jetzt geht es in die nächste Runde: Das Foto-Kochbuch Grillen (App Store-Link) steht ab sofort als Universal-App für iPhone und iPad zur Verfügung und kostet 3,59 Euro. Den 240 MB großen Download solltet ihr allerdings in einem WLAN starten, bevor ihr heute Morgen in Richtung Arbeit oder Schule düst. Dafür bekommt man 60 Rezepte in einer so tollen Aufmachung, dass glatt das Wasser im Mund zusammenläuft. Weiterlesen

16 Apr

5 Kommentare

Das Foto-Kochbuch: Sieben hochqualitative Rezepte-Apps über Ostern zum halben Preis

Kategorie: appSale, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 10:20 Uhr

Die Familie ist eingeladen und ihr wollt richtig leckeres Essen zaubern? Dann solltet ihr einen Blick auf die Foto-Kochbücher werfen.

Das Foto-Kochbuch - Familienrezepte Das Foto-Kochbuch vegetarisch Das Foto-Kochbuch - Backen Das Foto-Kochbuch - schnell und lecker

Update am 21. April: Kurz bevor die Preisaktion endet, haben wir eines der Kochbücher zu unserer App des Tages gekürt. Auch bei den anderen sechs Apps könnt ihr heute noch ein paar Euro sparen, ganz unten findet ihr die Übersicht.

Artikel vom 16. April: Wir haben es schon mehrfach erwähnt und wiederholen uns an dieser Stelle gerne: Die Foto-Kochbücher aus der ditter.projektagentur gehören zu den schönsten Apps, die es für iPhone und iPad gibt. Mehr als 60 Rezepte pro App sind ausführlich aufbereitet, jeder einzelne Schritt ist mit einem eigenen Foto versehen und alle Zutaten werden ausführlichen erklärt. So sollte es jeder zum Spitzenkoch schaffen.

Über Ostern gibt es die sieben verschiedenen Foto-Kochbücher zum halben Preis, statt 3,59 Euro zahlt man für die Universal-Apps lediglich 1,79 Euro. Und wer davon nicht genug bekommt, kann per In-App-Kauf weitere Rezepte-Pakete freischalten. In “Das Foto-Kochbuch – Schnell & einfach” kostet das Paket “Italienisch” mit 80 Rezepten zum Beispiel 1,79 statt 3,59 Euro. Das ist ein fairer Deal, da man vorher weiß, was man bekommt. Weiterlesen

08 Dez

1 Kommentar

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW49.13)

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 15:16 Uhr

Jeden Sonntag gibt es bei uns die Zusammenfassung der Apps und Spiele der Woche.

Heyday Assassin's Creed Pirates 2 Das Foto-Kochbuch - Familienrezepte Streichelzoo

iPhone-App der Woche – Heyday: Die kostenlose iPhone-App ist ein Tagebuch, das automatisch Einträge anlegt, basierend auf den abgelegten Fotos in der Bibliothek. Automatisch werden mehrere Fotos in einer Collage festgehalten, wer möchte kann auch Fotofilter hinzufügen und das Foto auf diversen Netzwerken streuen. Natürlich lassen sich auch ein paar Notizen hinzufügen. (iPhone, kostenlos) Weiterlesen

27 Nov

6 Kommentare

Das Foto-Kochbuch – Familienrezepte: Hochglanz für iPhone und iPad

Kategorie: appView, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 08:20 Uhr

Ganz neu im App Store ist “Das Foto-Kochbuch – Familienrezepte” zu finden. Wir haben uns die Universal-App bereits angesehen.

Das Foto-Kochbuch - FamilienrezepteDie App-Reihe “Das Foto-Kochbuch” sollte euch ja mittlerweile ein Begriff sein, spätestens nach der Gratis-Aktion von “Backen” in der Apple Store App. Heute ist eine neue App erschienen: Das Foto-Kochbuch – Familienrezepte (App Store-Link). Für 3,59 Euro gibt es insgesamt 60 Rezepte, was auf den ersten Blick wenig klingen darf. Die gesamte Aufmachung der App ist aber einmal mehr gelungen und unterscheidet sich grundlegend von anderen Rezepte-Apps.

Zu jedem Rezept gibt es in “Das Foto-Kochbuch – Familienrezepte” eine bebilderte Anleitung, in der jeder einzelne Schritt mit einem hochauflösenden Foto illustriert wird. So sollte es selbst Anfängern leicht gemacht werden, das Rezept zu kochen und sich nach dem Essen zufrieden und satt auf das Sofa fallen zu lassen. Weiterlesen

24 Mrz

0 Kommentare

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW12.13)

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 10:54 Uhr

Auch in dieser Woche präsentiert uns Apple seine Apps und Spiele der Woche. Wir haben uns angesehen, was es zu entdecken gibt.

iPhone- & iPad-App der Woche – Das Foto-Kochbuch Tapas: Bereits seit gestern solltet ihr über diese neue Universal-App bestens informiert sein. Es handelt sich um ein wirklich schickes Kochbuch für die kleinen spanischen Häppchen. Was es in der App alles zu entdecken gibt, könnt ihr euch in unserem Video-Review ansehen. Insgesamt eine wirklich hochwertige App, dessen Verwandtschaft wir immer wieder in den Apple-Werbespots entdecken konnten. (3,59 Euro, Universal-App)

iPhone-Spiel der Woche – Solitaire Blitz: Popcap ist vor allem für seinen Klassiker Pflanzen gegen Zombies bekannt. In dieser Woche haben sie mit dieser Solitär-Umsetzung eine neue App ins Rennen geschickt. Leider wird hier auf das Freemium-Modell gesetzt, wer mehrere Runden hintereinander spielen möchte, muss entweder warten oder neue Energie kaufen. Hereinschnuppern kann man als Solitär-Fan aber schon. (kostenlos, Universal-App) Weiterlesen

12 Nov

2 Kommentare

Das Foto-Kochbuch: Glück, dass Apple unsere App mochte

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 19:22 Uhr

Das Foto-Kochbuch ist ohne Zweifel eine etwas andere App. Wir haben uns mit Projektleiter Michael Ditter über seine vier Kochbücher Schnell & einfach, Einfach & lecker, Backen und Cocktails unterhalten.

Wie seid ihr auf die Idee gekommen, das Foto-Kochbuch als App zu entwickeln?
Michael Ditter: Wir, mein Programmierer und Software-Entwickler Alexander Blach und ich, waren Anfang 2010 auf der Suche nach neuen Inhalten für Apps. Da ich mit meiner Projektagentur jahrelang Buchprojekte für den Parragon-Verlag abgewickelt habe, hatte ich einen guten Draht zu dem Unternehmen. Wir hatten einen Stapel potenziell geeigneter Bücher des Verlages vorliegen, darunter “Das Foto-Kochbuch – Schnell & einfach”, und versuchten einzuschätzen, welche davon zu einer Adaption als App geeignet waren. Zu der Zeit stellte Steve Jobs das iPad erstmals vor und Alexander meinte: “Dieser Titel wäre wie gemacht für das iPad”. Daher lizenzierte ich die Rechte des Foto-Kochbuchs für eine App und wir machten uns an die Umsetzung.

Wie kann man sich als Laie den Unterschied in Sachen Programmierung im Vergleich zu anderen Apps, etwa “Rezepte” vorstellen?
Michael Ditter: Jede App hat ihre individuellen Herausforderungen. Letztlich geht es ja immer darum, die jeweiligen Inhalte mit einer gut gemachten, möglichst intuitiv zu bedienenden Benutzeroberfläche umzusetzen. Da kann man schwer Vergleiche zwischen verschiedenen Apps ziehen. Weiterlesen

04 Nov

3 Kommentare

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW44)

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Freddy um 08:40 Uhr

Auch heute gibt es wieder eine kleine Übersicht über Apples Apps und Spiele der aktuellen Kalenderwoche.

iPhone-App der Woche – Check the Weather: Wie schon am Namen zu erkennen, handelt es sich um eine Wetter-Applikation. Nach Eingabe des Standortes gibt es eine Übersicht des aktuellen Wetters. Dabei gibt es stündliche Temperaturen, Niederschlagsprognosen, Sonnenauf und -untergang sowie die Mondphasen. Ich persönliche finde das Layout nicht so ansprechend und bleibe lieber bei WeatherPro. (iPhone, 1,79 Euro) Weiterlesen

01 Nov

6 Kommentare

Oktober: Die Lieblinge der appgefahren-Redaktion

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 20:08 Uhr

In vielen Bundesländern (gut, auf jeden Fall bei uns) ist heute Feiertag. Aber was tun mit der vielen Zeit? Wir hätten ein paar interessante Apps aus dem vergangenen Monat für euch.

Snail Bob: Mit diesem Schnecken-Spiel ist Chillingo mal wieder ein echter Casual-Hit gelungen. Ich lehne mich wohl nicht zu weit aus dem Fenster, wenn ich behaupte, dass es sogar mit Titeln wir Angry Birds oder “Wo ist mein Wasser?” mithalten kann. Snail Bob bietet 60 Level, in denen man eine kleine Schnecke nicht nur sicher ans Ziel führen, sondern auch drei versteckte Sterne finden muss. Zahlreiche Extras und bewegliche Objekte sorgen dabei für Unterhaltung, Spannung und Kopfzerbrechen. (89 Cent, Universal-App).

Das Foto-Kochbuch – Einfach & lecker: Koch-Apps können verdammt schick sein. In diese Kategorie reiht sich das Foto-Kochbuch mit seinen 60 Rezepten auf jeden Fall ein. Die einzelnen Rezepte können sich auf jeden Fall sehen lassen: Eine Übersicht der Zutaten und alle relevanten Schritte in der Zubereitung wurden jeweils mit einem hochauflösenden Foto festgehalten und erleichtern das Nachkochen aus meiner Sicht enorm. Innerhalb der App sind die Rezepte in vier Kategorien unterteilt: Vorspeisen & Co, Pasta, Pizza & Co, Hauptspeisen und Desserts. (4,49 Euro, Universal-App)

Kumo Lumo: Selten habe ich ein Spiel mit einer solch verrückten Idee gesehen. Kumo Lumo handelt von einer Wolke, die die Welt beschützen muss. Das klingt schon einmal sehr kurios – und macht meiner Meinung nach richtig viel Spaß. Das Prinzip ist denkbar einfach: Mit Regen kann man nicht nur Gegner bekämpfen, sondern auch gute Dinge – wie etwa Bäume, Berge oder Schafe, zum Wachsen bringen. Acht geben sollte man dagegen vor dunklen Wolken und Vulkane – sonst ist die Runde schnell vorbei. (kostenlos, Universal-App).

Mein Reiseplaner: Hosen. Shirts, Ladekabel – alles eingepackt? Wer vor einer Reise gerne etwas vergisst, sollte sich diese App genauer ansehen. Wirkliche Mängel oder offene Wünsche scheint es bei Mein Reiseplaner nicht zu geben. Es bleibt lediglich die Frage, ob es Zettel und Stift zur Not nicht auch tun. Toll sind auf jeden Fall vorgefertigte Listen, die einfach editiert und kopiert werden können und eine Funktion zum Mailen und Ausdrucken der Pack-Listen. (1,79 Euro, iPhone)

Kuvva: Ein Tipp von unserer Mel, die bekanntlich sehr viel Wert auf Design legt und sich in diese App verguckt hat – es handelt sich um eine App für iPhone-Hintergrundbilder. Neben dem Hauptmenü, in dem die populärsten Wallpaper angeordnet sind, findet sich auch die obligatorische Kategorie “Featured”, in der der aktuelle Künstler mit seinen Arbeiten im Blickpunkt steht. In Kuvva findet man auf jeden Fall viele Möglichkeiten, um sein iPhone individuell zu gestalten. (1,79 Euro, iPhone)

Zum Abschluss gibt es noch einen Hinweis auf zwei brandaktuelle Spiele, die wir euch erst in dieser Woche vorgestellt haben – auch sie solltet ihr definitiv näher ansehen: Need for Speed Most Wanted und Slide Circus.

11 Okt

1 Kommentar

Das Foto-Kochbuch: Neuauflage mit 60 leckeren Rezepten

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone - von Fabian um 20:10 Uhr

Ihr wisst noch nicht, was heute Abend auf den Teller soll? Das Foto-Kochbuch gibt es ab sofort in einer neuen Version.

Ich bin mir sicher, dass so gut wie jeder von uns schon mal etwas vom Foto-Kochbuch gesehen hat – die App war in ihren verschiedenen Versionen nämlich schon mehrfach in den Apple-Werbespots für das iPhone oder iPad zu sehen. Nun gibt es eine Neuauflage mit 60 neuen Rezepten: “Das Foto-Kochbuch – Einfach & lecker” (App Store-Link) steht seit heute zum Download bereit.

Die auch für das iPhone 5 optimierte Universal-App kommt auf dem iPad am besten zur Geltung. Auch dort ist das 3,99 Euro teure Kochbuch an das Retina-Display der neuesten Geräte-Generation angepasst, der Download umfasst aufgrund der vielen Bilder insgesamt 220 MB. Bilder sind übrigens das richtige Stichwort. Weiterlesen

28 Nov

10 Kommentare

Das Foto-Kochbuch jetzt mit Favoriten und Notizen

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 18:13 Uhr

Das wohl schönste Kochbuch im App Store hat in der vergangenen Wochen ein Update erhalten.

Das Foto-Kochbuch (App Store-Link) kennt ihr sicher alle aus den diversen Werbeclips für das iPad – dort war es schon mehrfach gesehen. Seit einigen Tagen liegt die 3,99 Euro teure Universal-App in Version 6.0 vor und bringt einige neue Funktionen mit.

So kann man sich in der neuen Version des Foto-Kochbuchs ganz einfach seine favorisierten Rezepte speichern. Bei 84 Rezepten würde man einzelne Rezepte zwar auch so finden, aber sicher ist sicher – ein Klick in die untere rechte Ecke des Rezepts reicht aus, um es in eine neue Favoriten-Liste zu übernehmen. Innerhalb dieser Liste kann man natürlich auch nach bestimmten Zutaten oder Rezeptnamen suchen.

Wer seine Rezepte weiter verfeinert oder verändert, kann nun zusätzliche Notizen anlegen. Befindet man sich im Rezept, kann man einfach auf den entsprechenden Button klicken und ein paar eigene Worte notieren, damit beim nächsten Kochen definitiv nichts daneben geht.

Mit den schon erwähnten 84 Rezepten reißt das Foto-Kochbuch sicher keine Bäume aus, die Aufmachung ist allerdings mehr als gelungen. Wer auf 0815-Kost steht, ist aber an der falschen Adresse: Von Backfisch mit Chilimayonnaise bis Teriyaki-Steaks sind viele ausgefallene Rezepte dabei.

3. Türchen: Jetzt wird gekocht!

Kategorie: appNews - von Freddy um 09:15 Uhr

Am dritten Tag unseres Adventskalenders gibt es wieder einen Gewinn, der iPhone-, aber auch iPad-Nutzern gefallen wird.

Wie ihr sicher bemerkt habt, versuchen wir es euch allen Recht zu machen. Wir wollen keinen von euch vernachlässigen und deswegen versteckt sich hinter dem Türchen Nummer drei ganze fünf Promocodes im Wert von knapp 20 Euro für die App Das Foto-Kochbuch. Im Sommer diesen Jahres hatten wir uns die App schon einmal genauer angesehen und sie hat unsere Testwerkstatt mit 4,5 von 5 Sternen verlassen.

Wie schon oben angemerkt, handelt es sich bei der App um eine Universal-App und kann somit auf dem iPad und auf dem iPhone genutzt werden. Das Fotokochbuch legt mehr Wert auf Qualität als auf Quantität. Genau aus diesem Grund umfasst das Kochbuch gerade mal “nur” 80 Rezepte, die in vier Kapiteln aufgesplittet sind. Insgesamt gibt es über 700 hochwertige Fotos, die passend zu den Rezepten eingeblendet werden. Außerdem gibt es zu jedem Rezept eine Schritt-für-Schritt Anleitung. Wer noch nicht weiß, was er zu Weihnachten kochen soll, könnte also einen Blick in das Fotokochbuch werfen.

Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst ihr einfach bis heute Abend um 24 Uhr (3. Dezember) einen Kommentar hinterlassen. Vielleicht wisst ihr ja schon was es bei euch zu Weihnachten gibt? Lasst uns davon wissen und schreibt es einfach mit in euren Kommentar.

Wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen und nur eine Teilnahme pro Person möglich. Auch im Advent ist Apple mit unseren Gewinnspielen in keinster Weise in Verbindung zu bringen und tritt auch nicht als Sponsor auf.

Zum Schluss möchten wir noch den Gewinner von Türchen 2 nennen. Die tolle iPad Tasche geht an Armin. Im Laufe des Tages werden wir den Gewinner per Mail benachrichtigen. Wer diesmal kein Glück hatte – es gibt noch 21 Türchen. Alternativ findet ihr die Tasche von Cool Bananas auch bei Amazon für einen Preis von knapp 30 Euro.

04 Nov

0 Kommentare

Das Foto-Kochbuch jetzt auch auf dem iPhone

Kategorie: appRelease - von Pressemeldung um 16:07 Uhr

Die neue Version macht aus dem Foto-Kochbuch eine Universal-App. Sie lässt sich ab sofort ohne Zusatzkosten auch auf dem iPhone und dem iPod touch nutzen.

Nachdem “Das Foto-Kochbuch – Schnell & einfach” prominent auch in der iPad-Werbung von Apple zu sehen war, haben sich viele Köche gewünscht, die App auch auf dem iPhone oder auf dem iPod touch nutzen zu können. Noch besitzt eben nicht jeder Haushalt ein iPad.

Überlegt, für gut befunden, umgesetzt: Die von Alexander Blach (“Rezepte”) entwickelte App liegt ab sofort in der neuen Version 4.0 als Universal-App vor. Das bedeutet, dass sich das virtuelle Kochbuch sowohl auf dem iPad als auch auf dem iPhone und dem iPod touch verwenden lässt – ohne zusätzliche Kosten. Das Design der App passt sich selbstständig an das gerade verwendete Gerät an. Auf dem iPhone und dem iPod touch wird allerdings das iOS 4.0 vorausgesetzt.

Michael Ditter ist Geschäftsführer der verantwortlichen Kölner ditter.projektagentur GmbH, die kulinarische Bücher realisiert. Er sagt: “Uns war es sehr wichtig, dass unsere treuen Kunden für die iPhone-App nicht noch einmal in die Tasche greifen müssen. Sie können nun die 80 Rezepte auch auf dem iPhone und dem iPod touch nutzen – und sie so auch einmal bei Freunden auf den Tisch holen, wenn es darum geht, gemeinsam zu kochen oder Rezepte auszutauschen.”

Einen Testbericht der 3,99 Euro teuren App haben wir natürlich schon für euch angefertig. Klickt dazu einfach auf diesen Link.