Tagged: Dienstprogramme

23 Jun

0 Kommentare

Orby Widgets: Info-Widgets aufpoliert & mehr Optionen

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 07:49 Uhr

Orby Widgets hat per Update neue Funktionen erhalten. Wir stellen sie euch vor.

orby widgets

Mit dem aktuell 99 Cent teuren Tool Orby Widgets (App Store-Link) gibt es die Möglichkeit die verschiedene Widgets einzusetzen. Per Update auf Version 1.5 gibt es nun noch mehr Möglichkeiten, um direkt aus der Mitteilungszentrale Aktionen anzustoßen.

Ab sofort haben die Entwickler die Restriktion aufgehoben, eine maximale Anzahl an Schnellaktionen zu hinterlegen. So gibt es einen unlimitierten App-Launcher, der so viele Shortcuts anzeigt wie ihr wollt. Außerdem hat der App-Launcher vordefinierte Aktionen erhalten, aus denen ihr wählen könnt. Die wichtigsten Dienste wie Facebook, Twitter, Instagram, Mail, Fotos und mehr sind verfügbar und mit einem Klick erreichbar. Weiterlesen

19 Jun

6 Kommentare

WinZip Mac 4: Beliebtes Komprimierungs-Tool ab sofort in Version 4.0 erhältlich

Kategorie: appNews, Mac - von Mel um 19:00 Uhr

Unter Windows-Nutzern ist die Anwendung WinZip eine Institution – aber auch Mac-Nutzer können vom umfangreichen Komprimierungs-Tool profitieren.

WinZip Mac 4

WinZip Mac 4 (Mac Store-Link) ist, wie es der Titel der App bereits vermuten lässt, seit kurzem in einer neuen Version im Mac App Store oder auch auf der Website der Entwickler erhältlich. Die 29,99 Euro teure Applikation ist etwa 12 MB groß und lässt sich bisher nur in englischer Sprache nutzen. Für die Installation sollte man mindestens über OS X 10.7 oder neuer verfügen.

Laut eigenen Aussagen der Entwickler von WinZip Computing soll es WinZip Mac 4 einfach machen, eigene Dateien zu komprimieren und schützen und diese seit Version 4.0 auch problemlos mit verschiedenen cloudbasierten Diensten zu verbinden. In v4.0 wurde eine Anbindung an mehrere Cloud-Services, darunter iCloud Drive und ZipShare, samt integrierter AES-Verschlüsselung geschaffen. Zuvor konnten schon die Dienste Dropbox und Google Drive genutzt werden. Weiterlesen

19 Jun

4 Kommentare

Duplicate File Cleaner findet kostenlos doppelte Dateien

Kategorie: appSale, Mac - von Freddy um 12:54 Uhr

Für den Mac empfehlen wir heute den Gratis-Download Duplicate File Cleaner.

Duplicate File Cleaner

Gerade bei MacBooks mit einer eher kleineren Festplatte, ist jeder Gigabyte wertvoller Speicherplatz. Bevor ihr nun selbst auf die Suche nach Speicherfressern geht, könnt ihr zuvor den aktuell kostenlosen Duplicate File Cleaner (Mac Store-Link) einsetzten, der nach doppelten Dateien sucht, die selbstverständlich gelöscht werden können.

Die Nutzung der App könnte einfacher nicht sein: Nach der Installation muss man Duplicate File Cleaner lediglich starten und zieht danach den zu untersuchenden Ordner in das Programm-Fenster. Hier könnt ihr Beispielsweise eure iPhoto-Bibliothek, den Download-Ordner oder die gesamte Festplatte wählen. Während einzelne Ordner in wenigen Sekunden analysiert sind, dauert es bei der ganzen Festplatte natürlich etwas länger. Weiterlesen

11 Jun

6 Kommentare

MiniStats: Kleine App zeigt Systeminfos auf der Apple Watch an

Kategorie: appRelease, Watch - von Fabian um 17:28 Uhr

Lädt das iPhone noch und mit welchem Netzwerk ist es gerade verbunden? Diese Fragen beantwortet MiniStats im Handumdrehen.

MiniStatsOftmals sind es die kleinen Ideen, die uns am App Store so begeistern. Genau das hat auch der unabhängige Entwickler Tobias Wiedenmann mit seiner neuen App MiniStats (App Store-Link) geschafft, die heute im App Store veröffentlicht wurde. Beim dem 99 Cent teuren Download handelt es sich um eine iPhone-Anwendung, die in erster Linie auf der Apple Watch zum Einsatz kommt.

Einmal als App oder Check eingerichtet, zeigt MiniStats auf der Apple Watch vier Informationen mit zusätzlichen Details an: Der aktuelle Ladestatus des iPhones, WLAN-Daten, mobile Internetverbindung sowie Speicherbelegung. Weiterlesen

29 Mai

12 Kommentare

Spark: Kostenlose Mail-App von Readdle veröffentlicht

Kategorie: appRelease, iPhone - von Fabian um 15:15 Uhr

Eigentlich sollte Spark schon gestern im App Store debütieren. Mit einem Tag Verspätung ist die iPhone-App nun veröffentlicht worden.

Spark

Readdle ist bekannt für seine hochwertige Software. Unter anderem fallen uns Documents, Scanner Pro oder PDF Expert ein, wenn wir an das Entwickler-Team denken. Ab sofort kümmert sich Readdle auch um digitale Post: Mit Spark (App Store-Link) sollt ihr eure E-Mails noch einfacher überblicken und beantworten können. Die Neuerscheinung ist nur für das iPhone verfügbar und kann kostenlos aus dem App Store geladen werden.

Ich habe Spark in den letzten Tagen bereits ein wenig ausprobieren können, fand trotz der tollen Gestaltung für mich aber ein K.O.-Kriterium: Bisher ist Spark noch nicht in deutscher Sprache lokalisiert. Was mich bei Spielen nicht sonderlich stört, finde ich bei Dienstprogrammen wirklich schrecklich. Weiterlesen

12 Mai

0 Kommentare

iStat Menus 5: Mac-Systemüberwachung für 9 Euro im Angebot

Kategorie: appSale, Mac - von Fabian um 18:23 Uhr

Für alle Nutzer, die mehr über ihren Mac erfahren wollen, bietet sich heute ein Blick auf iStat Menus 5 an.

iStat Menus Dropdowns

Wie schnell drehen sich die Lüfter drehen, wie hoch der aktuelle Stromverbrauch oder wie ist es um die Festplatte bestellt? Auch Daten über den Akku werden geliefert: Wie oft wurde er schon aufgeladen, wie viel von seiner ursprünglichen Kapazität besitzt er noch? Diese und andere Frage kann man mit iStat Menus 5 beantworten.

Die Vollversion der praktischen und informativen Mac-Anwendung kostet normalerweise gut 14 Euro. Dank einer Aktion auf der US-Webseite BundleHunt bekommt man iStat Menus 5 aktuell aber mehr als 30 Prozent günstiger. Weiterlesen

22 Apr

16 Kommentare

Stiftung Warentest bestätigt: Optimierungs-Apps mit leeren Versprechungen

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 09:16 Uhr

Können Apps wirklich die Performance von Smartphones erhöhen? Stiftung Warentest macht nun deutliche Aussagen.

Die portugiesischen Kollegen der Stiftung Warentest haben sich sogenannte Optimierungs-Apps für Android und iOS angesehen und kommen zu einem vernichtenden Ergebnis. Können Optimierungs-Programme wirklich die Geschwindigkeit beim Laden von Apps oder die Akkulaufzeit verlängern?

Das Team hat sich ingesamt 13 Apps angesehen, neun für Android und vier für iOS, wobei eine iOS-App schon jetzt nicht mehr verfügbar ist. Wir konzentrieren uns auf die Apps und Ergebnisse für iOS. Alle Apps können kostenlos auf dem iPhone installiert werden. Weiterlesen

22 Apr

1 Kommentar

Coinverter jetzt gratis: Simpler Währungsumrechner für das iPhone

Kategorie: appSale, iPhone - von Freddy um 08:20 Uhr

Der Coinverter bietet sich heute als Gratis-Download an. Auch wenn ihr den Umrechner jetzt nicht benötigt, könnt ihr jetzt zuschlagen und die App in einem Ordner für eine spätere Anwendung ablegen.

CoinverterWie viel sind 100 Euro in US-Dollar? Der Coinverter (App Store-Link), ein mehr als einfacher Währungsumrechner, übernimmt diese Umrechnungen aktuell zum Nulltarif. Der Download für das iPhone ist 3,4 MB groß in deutscher Sprache verfügbar und für das iPhone 6 optimiert.

Coinverter unterstützt über 160 Währungen aus aller Welt. In den Einstellungen könnt ihr allerdings nur die Währungen wählen, die euch interessieren und angezeigt werden sollen. In der Hauptansicht könnt ihr nun den entsprechenden Betrag eingeben, der automatisch in alle aktivierten Währungen umgerechnet wird. Schnell, einfach und kostenlos.

Natürlich fragt der Coinverter dabei die aktuellen Umrechnungskurse per Internet ab, optional kann diese Funktion auch manuell angestoßen werden. Insofern eine Internetverbindung verfügbar ist und in den Einstellung das automatische Update nicht verhindert wird, werden die Kurse automatisch und im Hintergrund aktualisiert. Weiterlesen

08 Apr

19 Kommentare

CleanMyMac 3 räumt den Mac auf, zum Start mit 50 Prozent Rabatt

Kategorie: appRelease, Mac - von Freddy um 10:00 Uhr

Euer Mac lahmt? Dann könnt ihr mit dem neuen CleanMyMac 3 unnütze Daten aufspüren und löschen.

CleanMyMac 3 dashboardFast jährlich aktualisiert MacPaw, die Entwickler hinter der Mac-Software CleanMyMac, das Tool zum Aufräumen des eigenen Macs. Was sich getan hat, welche Funktionen neu sind und welche Kosten auf Neu- und Bestandskunden zukommen, haben wir für euch zusammengefasst.

Weiterlesen

08 Apr

4 Kommentare

System Status: Alle Dienste, Verbindungen und Aktivitäten des iDevices genau im Blick

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Mel um 07:10 Uhr

Das System von Apple ist in der Regel restriktiv gestaltet und bietet dem Nutzer kaum Einsichten in das technische Innere der eigenen iGeräte. System Status geht zumindest einigen Informationen auf den Grund.

System Status 1 System Status 2 System Status 3 System Status 4

System Status (App Store-Link) ist eine 2,99 Euro teure Universal-App für iPhone, iPad und iPod Touch, die schon seit einiger Zeit im deutschen App Store zum Download bereit steht. Auf unserem Portal hat die knapp 10 MB große Anwendung allerdings noch keine Erwähnung gefunden, obwohl sie regelmäßig mit frischen Updates versehen wird und von den Rezensenten im Store mit 4,5 von 5 möglichen Sternen bewertet wird. Eine deutsche Lokalisierung existiert allerdings für System Status noch nicht.

In den Einstellungen des iDevices gibt es in verschiedenen Bereichen, beispielsweise unter „Allgemein“ -> „Info“ zwar auch Informationen zum Gerät, allerdings nicht in wirklich ausführlicher Art und Weise. Genau hier setzt System Status an und hält den Nutzer mit zahlreichen Möglichkeiten zur Überwachung und Verbesserung der iDevice-Performance auf dem neuesten Stand. Weiterlesen

05 Apr

12 Kommentare

7 Euro sparen: AirPrint-Alternative „Printer Pro“ heute kostenlos

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Freddy um 10:54 Uhr

Die Applikation Printer Pro wird aktuell verschenkt und kann auf iPhone und iPad als AirPrint-Alternative eingesetzt werden.

printer-pro-settings-screenDie Applikationen aus dem Hause Readdle empfehlen wir immer wieder gerne. Heute gibt es Printer Pro (App Store-Link) für iPhone und iPad zum Nulltarif, zuvor kostete die 72,4 MB große App 6,99 Euro.

Mit der App kann man Dokumente, Webseiten, Fotos, Kontakte oder sogar Inhalte aus der Zwischenablage direkt an einen Drucker senden. Anders als bei Apples Onboard-Lösung kann man bei Printer Pro vor dem Druck zahlreiche Optionen bearbeiten, unter anderem die Anzahl der Seiten pro Blatt oder das Papierformat. Weiterlesen

05 Apr

7 Kommentare

Easy FTP Pro: FTP-Programm für iPhone & iPad nur 99 Cent

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Freddy um 08:35 Uhr

Wir starten mit einer Reduzierung in den Tag. Easy FTP Pro lässt sich kostengünstig aus dem App Store laden.

Easy FTP ProEasy FTP Pro (App Store-Link) ist jetzt schon seit Februar 2013 im App Store vertreten und kann abermals für nur 99 Cent erworben werden. Zuvor verlangten die Entwickler 3,99 Euro für ihr 36,8 MB großes Programm für iPhone und iPad.

Die in deutscher Sprache verfügbare Applikation bietet Zugriff auf die Daten auf dem eigenen Webserver. Zum Start muss natürlich ein Login mit den entsprechenden Benutzerdaten erfolgen, danach gewährt Easy FTP Pro nicht nur lesenden, sondern auch schreibenden Zugriff. Dokumente können so direkt in Easy FTP Pro bearbeitet und erneut hochgeladen werden, auch das Speichern von Bildern in der eigenen Bibliothek ist möglich.

Zudem gibt es eine Dropbox-Anbindung, so dass auch von dort aus Daten geladen und bearbeitet werden können. Der FTP-Client unterstützt nicht nur das File Transfer Protocol, sondern auch TPES, FTPS und SFTP. Die Verbindung wird dabei, wenn gewünscht, über SSL oder TSL sicher aufgebaut. Weiterhin kann Easy FTP Pro eigentlich jedes Dokument anzeigen, auch ZIP-Dateien lassen sich entpacken und bearbeiten. Der integrierte Text-Editor unterstütz dabei 30 verschiedene Programmiersprachen, auch lassen sich lange und große Übertragungen im Hintergrund ausführen – wobei die App geöffnet sein muss. Weiterlesen

18 Mrz

10 Kommentare

Memory Diag: Gratis-App überwacht den Arbeitsspeicher

Kategorie: appNews, Mac - von Freddy um 16:32 Uhr

Ist euer Mac manchmal zu langsam? Eventuell ist der Arbeitsspeicher voll. Memory Diag überwacht den RAM des Macs.

Memory Diag

Das kostenlose Mac-Tool Memory Diag (Mac Store-Link) tummelt sich schon seit geraumer Zeit in der Top 10 der meistgeladenen Gratis-Apps im Mac App Store. Der Download ist 3,7 MB groß, nistet sich in der Menüzeile ein und überwacht den Arbeitsspeicher.

Umso mehr Apps ihr öffnet, desto mehr Arbeitsspeicher wird belegt. Wer unnötig belegten RAM wieder freigeben möchte, kann mit der kostenlosen App Memory Diag eine Optimierung starten. Dazu genügt ein einfacher Klick. Weiterlesen

17 Mrz

5 Kommentare

Geekbench 3 aktuell gratis: Benchmark-Test für iPhone & iPad

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Freddy um 14:02 Uhr

Wer etwas mehr über sein iOS-Gerät erfahren möchte, kann mit Geekbench 3 „unter die Haube“ schauen.

Geekbench 3Wie schnell ist das iPhone eigentlich? Wie gut ist der integrierte Akku? Mit einem Benchmark-Test lassen sich Werte auslesen, die der normale Nutzer sonst nicht einsehen würde. „Benchmarkings sind genormte Mess- und Bewertungsverfahren, mit deren Hilfe man die Leistung von EDV-Systemen oder Systemklassen ermitteln und diese nach bestimmten Kriterien miteinander vergleichen kann“, verrät Wikipedia.

In Geekbench 3 (App Store-Link) könnt ihr einen Benchmark für den Prozessor durchführen, sowohl für dein Single- als auch Multi-Core. Zudem könnt ihr eure Werte mit früheren Generationen vergleichen. Seit Dezember gibt es auch einen neuen Batterie-Test. Hier trackt Geekbench 3 die Zeit, bis der Akku komplett leer ist. In der Auflistung könnt ihr genau nachvollziehen, nach welcher Zeit wie viel Strom verbraucht wurde. Weiterlesen

14 Mrz

1 Kommentar

iCantHear: Speech-to-Text-Anwendung erleichtert Kommunikation mit Hörgeschädigten

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Mel um 15:00 Uhr

Der App Store bringt immer wieder auch sehr nützliche Anwendungen zutage, die den Alltag erleichtern können – so wie iCantHear.

iCantHear 1Der Entwickler Etienne Adriaenssen aus Belgien hat iCantHear (App Store-Link), eine Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad, laut eigener Aussage geschaffen, um besser mit seiner 89-jährigen Tante kommunizieren zu können: Diese ist nach einem nahen Bombeneinschlag in Antwerpen während des Zweiten Weltkrieges hörgeschädigt. Die kostenlos downloadbare App nimmt auf dem iDevice nur 2,5 MB in Anspruch und erfordert zur Installation mindestens iOS 8.0 oder neuer.

Die Vorgehensweise des in englischer Sprache gehaltenen iCantHear ist denkbar einfach: Über ein Eingabefenster innerhalb der App kann über das Mikrofon- bzw. Diktat-Symbol einfach Text eingesprochen werden – ganz so, als würde man beim Schreiben eines Textes statt der Tastatur die Stimme nutzen wollen. Weiterlesen