Tagged: Dienstprogramme

18 Mrz

10 Kommentare

Memory Diag: Gratis-App überwacht den Arbeitsspeicher

Kategorie: appNews, Mac - von Freddy um 16:32 Uhr

Ist euer Mac manchmal zu langsam? Eventuell ist der Arbeitsspeicher voll. Memory Diag überwacht den RAM des Macs.

Memory Diag

Das kostenlose Mac-Tool Memory Diag (Mac Store-Link) tummelt sich schon seit geraumer Zeit in der Top 10 der meistgeladenen Gratis-Apps im Mac App Store. Der Download ist 3,7 MB groß, nistet sich in der Menüzeile ein und überwacht den Arbeitsspeicher.

Umso mehr Apps ihr öffnet, desto mehr Arbeitsspeicher wird belegt. Wer unnötig belegten RAM wieder freigeben möchte, kann mit der kostenlosen App Memory Diag eine Optimierung starten. Dazu genügt ein einfacher Klick. Weiterlesen

17 Mrz

5 Kommentare

Geekbench 3 aktuell gratis: Benchmark-Test für iPhone & iPad

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Freddy um 14:02 Uhr

Wer etwas mehr über sein iOS-Gerät erfahren möchte, kann mit Geekbench 3 “unter die Haube” schauen.

Geekbench 3Wie schnell ist das iPhone eigentlich? Wie gut ist der integrierte Akku? Mit einem Benchmark-Test lassen sich Werte auslesen, die der normale Nutzer sonst nicht einsehen würde. “Benchmarkings sind genormte Mess- und Bewertungsverfahren, mit deren Hilfe man die Leistung von EDV-Systemen oder Systemklassen ermitteln und diese nach bestimmten Kriterien miteinander vergleichen kann”, verrät Wikipedia.

In Geekbench 3 (App Store-Link) könnt ihr einen Benchmark für den Prozessor durchführen, sowohl für dein Single- als auch Multi-Core. Zudem könnt ihr eure Werte mit früheren Generationen vergleichen. Seit Dezember gibt es auch einen neuen Batterie-Test. Hier trackt Geekbench 3 die Zeit, bis der Akku komplett leer ist. In der Auflistung könnt ihr genau nachvollziehen, nach welcher Zeit wie viel Strom verbraucht wurde. Weiterlesen

14 Mrz

1 Kommentar

iCantHear: Speech-to-Text-Anwendung erleichtert Kommunikation mit Hörgeschädigten

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Mel um 15:00 Uhr

Der App Store bringt immer wieder auch sehr nützliche Anwendungen zutage, die den Alltag erleichtern können – so wie iCantHear.

iCantHear 1Der Entwickler Etienne Adriaenssen aus Belgien hat iCantHear (App Store-Link), eine Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad, laut eigener Aussage geschaffen, um besser mit seiner 89-jährigen Tante kommunizieren zu können: Diese ist nach einem nahen Bombeneinschlag in Antwerpen während des Zweiten Weltkrieges hörgeschädigt. Die kostenlos downloadbare App nimmt auf dem iDevice nur 2,5 MB in Anspruch und erfordert zur Installation mindestens iOS 8.0 oder neuer.

Die Vorgehensweise des in englischer Sprache gehaltenen iCantHear ist denkbar einfach: Über ein Eingabefenster innerhalb der App kann über das Mikrofon- bzw. Diktat-Symbol einfach Text eingesprochen werden – ganz so, als würde man beim Schreiben eines Textes statt der Tastatur die Stimme nutzen wollen. Weiterlesen

25 Feb

19 Kommentare

MobileData: Widget zeigt Datenverbrauch von Telekom, Vodafone & O2 an

Kategorie: appNews, iPhone - von Freddy um 11:11 Uhr

Ihr wollt euer Datenverbrauch stets im Blick haben? MobileData bietet ein Widget für die Mitteilungszentrale.

MobileData

Mit DataTrackr, NitroStats und dem Data Widget haben wir schon drei Applikation vorgestellt, die das verbrauchte Datenvolumen in einem Widget darstellen können. Die iPhone-App MobileData (App Store-Link) war bisher außen vor, durch das neuste Update rückt die App aber in unseren Fokus.

Der 99 Cent günstige Download liegt ab sofort in Version 1.1.0 zum Download bereit und ruft jetzt auch Daten der Telekom, Vodafone und CallYa ab. Zusatzinformationen wie versendete SMS, Rest-Minuten oder Restguthaben wird jedoch nur für O2-Kunden angezeigt. Weiterlesen

12 Feb

14 Kommentare

scan me: PDF-Scanner mit Texterkennung wird verschenkt

Kategorie: appSale, iPhone - von Freddy um 09:14 Uhr

Wow, das ging schnell. Schon jetzt lässt sich scan me erstmals kostenlos aus dem App Store laden.

scan meDie iPhone-App scan me (App Store-Link) hat in den letzten Woche sehr viel Aufmerksamkeit erhalten. Auch wir haben die wirklich gut gemachte Applikation gelobt, Apple hat den mobilen Scanner ebenfalls sehr prominent beworben. Nach nur drei Wochen App Store-Aufenthalt als kostenpflichtige App, wird scan me schon jetzt erstmals gratis angeboten.

Natürlich freue ich mich über das Gratis-Angebot, doch alle Bestandskunden dürfen sich zurecht ärgern. Nur drei Wochen nach dem Start können alle Funktionen von scan me kostenlos verwendet werden, Käufer der ersten Stunde mussten noch zwischen 1,99 und 4,99 Euro bezahlen. Für Neukunden lohnt sich der Download aber auf jeden Fall. Weiterlesen

10 Feb

8 Kommentare

MagicPlan: Professionelle Grundrisse & Baupläne per iPhone- und iPad-Kamera erstellen

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 19:00 Uhr

Das Erstellen von Grundrisse kann auch einfach funktionieren. MagicPlan macht es vor.

MagicPlan logoMit RoomScan haben wir vor einiger Zeit auf eine Applikation aufmerksam gemacht, mit der ihr Grundrisse erstellen könnt, indem ihr das iPhone oder iPad an einer Wand platziert und rundherum eine virtuelle Linie zieht. Mit dem kostenlosen MagicPlan (App Store-Link) gibt es eine weitere Applikation für iPhone und iPad, die sich auf das Erstellen von Grundrissen spezialisiert hat.

Vorweg kann man sagen, dass MagicPlan eher im professionellen Gebiet Einsatz findet, denn es können gleich ganze Baupläne gezeichnet und veröffentlicht werden. Zudem lässt sich der Plan dokumentieren, in dem Objekte, Anmekrungen und weitere Attribute hinzugefügt werden. Weiterlesen

06 Feb

4 Kommentare

Helferlein “Knock” kann Admin-Passwörter per Klopfen ausfüllen

Kategorie: appNews, iPhone, Mac - von Freddy um 09:35 Uhr

Ihr nutzt zum Entsperren des Mac Knock? Dann haben wir gute Neuigkeiten für euch.

knock-in-real-life

Die durchaus nützliche Applikation Knock, die in Zusammenarbeit mit dem iPhone und dem Mac funktioniert, kann jetzt noch mehr. Ab sofort könnt ihr per Klopfen sogar Admin-Kennwörter automatisch ausfüllen lassen und so etwas Tipp-Arbeit sparen.

Zuvor war es lediglich möglich seinen Mac durch ein doppeltes Klopfen auf das iPhone-Display zu entsperren. Durch das Update der Mac-Version könnt ihr jetzt auch einfacher Software installieren oder Systemeinstellungen ändern. Denn: Wenn ihr aufgefordert werdet, euch mit dem Admin-Passwort zu identifizieren und den Vorgang abzunicken, genügt nun ein einfaches Klopfen auf das iPhone. Weiterlesen

04 Feb

9 Kommentare

Delivered!: Schlanke App zur Paketverfolgung gerade gratis

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Freddy um 15:30 Uhr

Mit Delivered! könnt ihr genau sehen, wo sich eure Pakete gerade befinden. Aktuell sogar zum Nulltarif.

DeliveredDas Online-Shopping boomt. Auch die Lieferdienste haben ordentlich zu tun. Wer den Status seiner versendeten Pakete verfolgen möchte, kann entweder per Browser die Sendungsverfolgung aufrufen oder per optimierte App den Status prüfen. Die Applikation Delivered! (App Store-Link) ist aktuell kostenlos erhältlich, konzentriert sich auf die Paketverfolgung und bietet ein schlankes Layout.

Auch wenn einige Übersetzungen nicht perfekt sind, eignet sich Delivered! zur einfachen Nachverfolgung seiner Pakete. Nach Eingabe der Trackingnummer, die auch aus der Zwischenablage übernommen wird, teilt die Applikation die Sendungen in drei Kategorien auf: Wartend, Alle oder Zugestellt. In den Details könnt ihr dann den Status einsehen, jede Änderung des Standpunkts lässt sich zudem auf der Karte einsehen – Push-Benachrichtigungen sind bei jeder Statusänderungen inklusive. Weiterlesen

02 Feb

3 Kommentare

Expires: Einfache App erinnert an Fristen und Termine

Kategorie: appSale, iPhone - von Fabian um 07:18 Uhr

Ihr vergesst immer wieder ein wichtiges Datum? Mit Expires sollte euch das nicht mehr passieren.

ExpiresIm App Store gibt es zahlreiche Apps, die an wichtige Tage oder Termine erinnern und einen entsprechenden Countdown mit Erinnerung anbieten. Genau in diese Kategorie fällt auch Expires (App Store-Link), wobei ich die iPhone-App ziemlich schlicht und damit gelungen finde. Hier gibt es keine Fragezeichen bei der Bedienung und kein stechenden Schmerz in den Augen. Zudem schont Expires den Geldbeutel, immerhin wird die App aktuell kostenlos angeboten.

Expires soll dabei helfen, bestimmte Termine, Tage oder Fristen nicht mehr zu vergessen. Wenn ihr beispielsweise einen Vertrag kündigen müsst, tragt ihr dieses Datum samt Bild in Expires ein. Wenn euer Auto nach einem Jahr wieder in die Werkstatt muss, knipst ihr ein Bild und tragt den Termin ein. Wenn ihr den Jahrestag mit eurem Partner nicht vergessen wollt – wählt ihr auch hier Bild und Datum aus, damit nichts mehr schief gehen kann. Weiterlesen

28 Jan

6 Kommentare

“Near Lock” entsperrt den Mac automatisch per iPhone-App

Kategorie: appRelease, iPhone, Mac - von Freddy um 08:28 Uhr

Wer den Büroalltag etwas vereinfachen möchte, sollte sich die neue App “Near Lock” ansehen.

Near Lock

Mit MacID haben wir euch vor wenigen Tagen erst ein Tool vorgestellt, mit dem sich der Mac per TouchID entsperren lässt. Wem dieser Weg immer noch zu umständlich ist, sollte aktuell einen Blick auf “Near Lock” werfen.

“Near Lock” setzt eine App auf dem iPhone (App Store-Link) als auch auf dem Mac (Direkt-Download) voraus. Beide Programme lassen sich kostenlos installieren, allerdings macht “Near Lock” nur dann Sinn, wenn ihr den 3,99 Euro teuren In-App-Kauf für die Pro-Funktionen innerhalb der iOS-App freischaltet, damit die App auch im Hintergrund arbeiten kann. Weiterlesen

27 Jan

0 Kommentare

Condense heute günstiger: Praktische Mac-App wandelt Bilder in Texte um

Kategorie: appSale, Mac - von Fabian um 09:16 Uhr

Heute lohnt sich ein Blick in den Mac App Store. Dort wird die praktische Applikation Condense mit einem satten Rabatt angeboten.

Condense

Seit der Preiserhöhung im App Store wird Condense (Mac Store-Link) zum regulären Preis von 4,99 Euro angeboten. Auch wenn das ein immer noch sehr faires Angebot ist, geht es noch besser: Am heutigen Dienstag wird die Mac-Applikation für 1,99 Euro verkauft. Lohnenswert ist der Download vor allem dann, wenn man sehr oft Text aus verschiedenen Quellen erkennen möchte, etwa Fotos, Scans oder PDF-Dokumenten. Das ganze funktioniert mit einer einfachen Tastenkombination und dem Einsatz der Maus – so markiert man den zu erkennenden Text auf dem Bildschirm ganz einfach. Weiterlesen

23 Jan

6 Kommentare

Meine Widgets: Große Sammlung für die Mitteilungszentrale

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone - von Fabian um 15:22 Uhr

Ihr wollt mehr Infos in der Mitteilungszentrale anzeigen oder sie einfach nur ein wenig aufpeppen? Die App Meine Widgets hilft euch dabei.

Mein Widget 3 Mein Widget 2 Mein Widget 1 Mein Widget 4

Die Universal-App Meine Widgets (App Store-Link) wird aktuell von Apple unter “die besten neuen Apps” geführt. Ihr könnte das kleine Programm kostenlos auf euer iPhone oder iPad laden und danach elf verschiedene Widgets erstellen, die in der Mitteilungszentrale von iOS 8 angezeigt werden können.

Drei der Widgets, namentlich Notiz, Entscheidung und Zähler, stehen kostenlos zur Verfügung. Die anderen Widgets wie Fotos, Kalender oder Sprachnotiz müssen für jeweils 99 Cent freigeschaltet werden, alternativ bekommt man sie im Paket für 4,99 Euro. Das macht pro Widget nur noch 62 Cent. Weiterlesen

21 Jan

10 Kommentare

Google-Browser “Chrome” jetzt mit Material-Design, Handoff und iPhone 6-Support

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 07:40 Uhr

Der mobile Webbrowser Chrome liegt ab sofort in Version 40 zum Download bereit.

Chrome

Wer zum Surfen mit iPhone und iPad auf Chrome (App Store-Link) setzt, darf sich jetzt über das neue Material-Design mit neuen Grafiken, fließenden Bewegungen und einer haptischen Oberfläche freuen. Optisch macht Chrome auf den ersten Blick eine gute Figur, auch wenn die ersten Bewertungen beispielsweise eine zu großen URL-Eingabeleiste bemängeln. Weiterlesen

19 Jan

9 Kommentare

Scanbot Pro für alle Telekom-Kunden 6 Monate kostenlos

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Freddy um 08:04 Uhr

Der erweiterte Funktionsumfang von Scanbot lässt sich als Telekom-Kunde kostenlos verwenden.

Scanbot Pro

Mit Scanbot (App Store-Link) hat die doo GmbH eine der besten Scanner-Apps im App Store veröffentlicht. Die Basisversion von Scanbot kann kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden, Zusatzfunktionen wie eine OCR Texterkennung oder intelligentes Umbenennen der Dateien kann nur mit der sonst 4,99 Euro teuren Pro-Version genutzt werden. Weiterlesen

18 Jan

43 Kommentare

Symbols: Über 2.000 Sonderzeichen in einer App

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Fabian um 14:50 Uhr

Wir hätten da noch einen kleinen, aber wirklich nützlichen Helfer für euch. Mit Symbols habt ihr alle Sonderzeichen stets im Blick.

Symbols

Update am 18. Januar: Die App ist heute wieder kostenlos im App Store erhältlich!

Symbols (App Store-Link) haben wir heute durch Zufall im App Store entdeckt. Die Universal-App für iPhone und iPad kostet normalerweise 89 Cent, wird aktuell aber gratis angeboten. Große Funktionen gibt es eigentlich nicht – es handelt sich lediglich um eine Sammlung von Sonderzeichen und Symbolen, die man mit einem Fingertipp in die Zwischenablage kopieren und dann in anderen Apps wie Mail oder iMessage wieder einsetzen kann.

Was genau daran nützlich sein soll? Nun, habt ihr schon einmal versucht das Apple-Logo, eine Wurzel oder ein Copyright-Zeichen mit der Tastatur des iPhones oder iPads zu schreiben? Das ist schlichtweg unmöglich. Genau hier kommt Symbols zum Einsatz. Weiterlesen