Tagged: Finanzen

28 Jul

14 Kommentare

OutBank: Online-Banking auf der Apple Watch

Kategorie: appNews, Watch - von Fabian um 17:02 Uhr

Mit einem Update bringt OutBank einfaches Online-Banking auf die Apple Watch. Wir sagen euch was geht und was nicht geht.

OutBank Watch 3 OutBank Watch 2 OutBank Watch 1 OutBank Watch 4

Bei OutBank (App Store-Link) scheiden sich ja die Geister. Ehemals die unangefochtene Nummer eins im App Store, muss man die unabhängige Online-Banking-App seit rund einem Jahr mit einer monatlichen Gebühr bezahlen. Das ist längst nicht jedermanns Sache, zumal es mit Apps die Banking 4i sehr gute Alternativen gibt. Eines muss man den Entwicklern aber machen: Sie sind fleißig und liefern einen vernünftigen Gegenwert für die anfallenden Kosten.

Aktuell stürzt sich das Entwickler-Team von OutBank auf die Apple Watch. Auf Wunsch bekommt man die neuesten Umsätze direkt per Mitteilung auf die Apple Watch und kann sich dort sogar die Details ansehen. Gleiches gilt für die Watch-App selbst, auch dort bekommt man einen Überblick über aktuelle Transaktionen und kann diese per ForceTouch als gelesen markieren. Weiterlesen

27 Jun

6 Kommentare

Trader’s Box: Gratis-App richtet sich an Börsianer

Kategorie: appNews, iPhone - von Freddy um 11:11 Uhr

Euch reicht die Aktien-App von Apple nicht aus? Dann lohnt sich ein Blick auf Trader’s Box.

traders box

Die kostenlose iPhone-App Trader’s Box (App Store-Link) richtet sich an Trader. Als Trader bezeichnet man Personen, die Handel an Finanzmärkten betreiben. Wer auch unterwegs alle Kurse, Nachrichten und Indizes im Blick behalten möchte, wirft einen Blick auf die iPhone-App Trader’s Box.

Aufgeteilt in vier Bereiche gibt es eine Fülle an Informationen. In „Dialys“ gibt es ein tägliches dailydax-Video, sowie tagesaktuelle Newsletter mit Experten-Prognosen zu Aktien, Öl, DAX, Edelmetallen, FX und US Märkten. Im News-Abschnitt werden die wichtigsten Börsenmeldungen und Finanznachrichten des Tages kurz und knapp zusammengefasst. Unter Produkte lassen sich Hebelprodukte finden samt Basiswert, Richtung der Position, Basispreis und Hebel. Weiterlesen

16 Jun

10 Kommentare

Finanzblick: Banking-App jetzt im Mac App Store verfügbar

Kategorie: appRelease, Mac - von Freddy um 16:30 Uhr

Im Mac App Store steht ab sofort Finanzblick zum Gratis-Download bereit.

Finanzblick mac

Banking-Apps sind praktisch. Alle Konten können direkt in einer App eingesehen werden. Ein beliebter Vertreter ist Finanzblick, das schon seit geraumer Zeit für iPhone und iPad verfügbar ist. Ab sofort kann man Finanzblick (Mac Store-Link) auch auf dem Mac nutzen. Der Download ist 6,4 MB groß, kostenlos und erfordert mindestens OS X 10.9 oder neuer.

In einem Drei-Spalten-Layout werden alle Konten, alle Buchungen und Buchungdetails angezeigt. Weiterhin werden über 4000 Banken unterstützt, es lassen sich Überweisungen tätigen und Depots einsehen, Auswertungen vornehmen und vieles mehr. So gibt es nicht nur Diagramme für Monatsbudgets oder Kontensaldi, sondern auch eine Verlaufsanzeige der letzten iTunes-Ausgaben. Weiterlesen

13 Jun

13 Kommentare

Saver 2: Finanzverwaltung mit Budget-Planer aktuell kostenlos

Kategorie: appSale, iPhone - von Freddy um 13:40 Uhr

Die Finanz-App Saver 2 steht aktuell ohne Preis im App Store bereit.

Saver 2 4 Saver 2 1 Saver 2 3 Saver 2 2

Saver 2 für das iPhone (App Store-Link) kostet sonst 4,99 Euro und steht aktuell kostenlos zum Download bereit. Saver 2 ist 11,9 MB groß, erfordert mindestens iOS 8.1 und ist für das iPhone 6 optimiert. Allerdings gibt es auch ein Abo-Modell, auf das wir gleich noch eingehen werden.

Saver 2 soll es dem Nutzer möglich machen, einen genauen Überblick über monatliche Einkünfte und Ausgaben zu behalten sowie bestimmte Budgets und Langzeitersparnisse zu verwalten. In einem Hauptscreen, dessen Ansicht in den Einstellungen konfiguriert werden kann, ist es möglich, neben der aktuellen Bilanz auch eine zeitbasierte Auswertung nach Kategorien in einem Kreisdiagramm einzusehen, direkt neue Einträge anzulegen, oder auch die eigenen Budgets und Sparziele zu verwalten. Weiterlesen

01 Jun

2 Kommentare

Spendee: Finanz-App führt neue Funktionen & Abo-Modell ein

Kategorie: appNews, iPhone - von Freddy um 08:05 Uhr

Mit der Applikation Spendee können Einnahmen und Ausgaben einfach gegenübergestellt werden.

Bildschirmfoto 2015-06-01 um 07.52.03

Der bisher 2 Euro teure Eingaben- und Ausgaben-Tracker wird ab sofort kostenlos zum Download angeboten. Allerdings gibt es aufgrund des neusten Updates einige Einschränkungen und Änderungen im Preismodell.

Durch das Update auf Version 2.0 hat die iPhone-App Spendee (App Store-Link) ein neues Design erhalten und bietet ab sofort die Möglichkeit alle eingetragenen Daten in Echtzeit zwischen allen Geräten auszutauschen – das gilt sowohl für iOS als auch Android. Des Weiteren haben die Entwickler die Möglichkeit integriert, mehrere Brieftaschen anzulegen, die je nach Anlass nützlich sein könnten. So kann man die Kreditkarte von der EC-Karte trennen oder den Urlaub besser planen. Weiterlesen

22 Mai

20 Kommentare

1Password für iOS, Android, Mac und Windows im Angebot

Kategorie: appSale, iPad, iPhone, Mac - von Freddy um 17:00 Uhr

Die Entwickler von 1Password haben sich für eine groß angelegte Rabatt-Aktion entschieden.

1passwordDer beliebte Passwort-Manager 1Password kann jetzt schon seit einigen Tagen für den Mac reduziert geladen werden. Jetzt haben sich die Entwickler Agilebits dazu entschieden auch weitere Versionen im Preis zu senken.

Weiterlesen

21 Mai

28 Kommentare

Finanzblick: Enttäuscht vom Ergebnis bei Stiftung Warentest

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Mac - von Fabian um 14:20 Uhr

In dieser Woche hat die Stiftung Warentest einen ausführlichen Bericht über Banking-Apps veröffentlicht. Nur befriedigend: Die beliebte Banking-App Finanzblick.

Finanzblick

Mit knapp 5.000 zumeist positiven Bewertungen im App Store zählt Finanzblick (App Store-Link) zu den beliebtesten Banking-Apps im App Store. Auch wenn ich mich weiterhin frage, warum man einen solchen Service dauerhaft kostenlos anbieten kann und auf das kritikwürdige Screen-Scraping-Verfahren zum Abrufen der Kontodaten setzt, ist die App sehr weit verbreitet. Umso überraschter dürften zahlreiche appgefahren-Leser und selbstverständlich die Entwickler der App gewesen sein, als sie beim Test der Stiftung Warentest nur im hinteren Mittelfeld landeten.

„Dass wir mit dem Ergebnis „befriedigend“ für unsere finanzblick iOS- und Android-App im aktuellen Testbericht von Finanztest nicht zufrieden sind, können Sie sich sicherlich vorstellen“, berichtet die Entwickler-Firma auf Facebook. „Denn unser Anspruch ist es, unsere Anwender mit einer tollen App zu begeistern, die trotz umfangreicher Funktionen einfach zu nutzen und intuitiv zu bedienen ist und dabei gleichzeitig höchsten Wert auf Sicherheit und Datenschutz legt.“ Weiterlesen

19 Mai

28 Kommentare

Stiftung Warentest überprüft Banking-Apps auf Sicherheit & Komfort

Kategorie: appTest, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 07:33 Uhr

Wie sicher ist eigentlich Online-Banking mit dem iPhone oder iPad? Die Stiftung Warentest hat zahlreiche Apps getestet.

Mobile Banking On Smartphone

37 Millionen Deutsche nutzen laut Angaben des Digitalverbands Bitkom einen Online-Banking-Account, immerhin 5 Millionen davon haben sich bereits eine App auf ihr Smartphone geladen. Selbstverständlich gibt es auch in Apples App Store eine große Auswahl an Banking-Apps. Welche ist in Sachen Sicherheit aber die beste App? Und um welche App sollte man lieber einen großen Bogen machen?

Die Stiftung Warentest hat 20 Apps für das iPhone und iPad genauer unter die Lupe genommen und am Ende zwei Favoriten ausmachen können. In Sachen Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit haben OutBank DE (App Store-Link) und die Sparkasse (App Store-Link) die Nase vorn. Auch die Apps VR-Banking (App Store-Link) und ING-DiBa Banking (App Store-Link) wurden als gut befunden. Weiterlesen

06 Mai

7 Kommentare

Money Pro: Rechnungen, Budgets und Haushaltsbuch in einer Mac-App versammelt

Kategorie: appRelease, Mac - von Mel um 17:50 Uhr

Für fast jeden Haushalt empfiehlt es sich, eine Finanzverwaltungs-App einzusetzen. Auf dem Mac kann dies mit Money Pro geschehen.

Money Pro 1 Money Pro 2 Money Pro 3 Money Pro 4

Money Pro (Mac App Store-Link) ist eine der Neuerscheinungen der letzten Tage im deutschen Mac App Store. Zum Preis von 9,99 Euro kann die bereits in deutscher Sprache lokalisierte und knapp 20 MB große Finanz-Anwendung auf alle Macs ab OS X 10.10 heruntergeladen werden.

Money Pro, das übrigens auch in einer iOS-Variante vorhanden ist und über iCloud synchronisiert wird, beschreibt sich im Mac App Store wie folgt: „Verwalten Sie Ihre Finanzen wie ein Profi. Money Pro ist die nächste Generation der Finanz-App Money (über 2 Millionen Downloads weltweit). Money Pro bietet Ihnen zentralen Zugriff auf Ihre Kontenplanung, Budgetierung und auf Ihren Zahlungsstrom. Money Pro ist ideal für Ihr Haushaltsbudget und sogar für geschäftliche Anwendungen.“ Weiterlesen

20 Apr

6 Kommentare

Daily Budget Pro: Smartes Haushaltsbuch hilft mit täglichem Budget beim Sparen

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Mel um 18:16 Uhr

Nachdem wir euch vor einigen Tagen mit just SPENT schon einen Ausgaben-Manager vorgestellt haben, folgt nun nach Nutzerempfehlung von ChrisKross auch Daily Budget Pro.

Daily Budget Pro 1 Daily Budget Pro 2 Daily Budget Pro 3 Daily Budget Pro 4

Daily Budget Pro (App Store-Link) ist im deutschen App Store zum Preis von 4,99 Euro zu haben. Wer sich nicht gleich für die Premium-Vollversion entscheiden kann oder will, findet außerdem noch eine kostenlose Basis-Variante (App Store-Link), in der verschiedene Optionen wie Werbefreiheit, PIN-Schutz und csv-Export über In-App-Käufe freigeschaltet werden können. Letztendlich fährt man unterm Strich wohl mit der Premium-Version langfristig am besten und günstigsten. Für die Installation von Daily Budget Pro sollte man neben etwa 12 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 7.0 oder neuer auf dem iPhone oder iPad verfügen. Dank des deutschen Entwicklers Christoph Ruttinger sind alle Inhalte der App in deutscher Sprache nutzbar.

Daily Budget Pro steht schon seit längerer Zeit im deutschen App Store zum Download bereit und bekommt dort im Schnitt von den über 200 Rezensenten 4,5 von 5 möglichen Sternen. Ein Hauptgrund für diese guten Bewertungen ist wohl das klar strukturierte, übersichtliche Layout, das ohne große Ablenkungen und komplizierte Eingabemöglichkeiten auskommt. Mit einfachen Hintergrundfarben und einem klar definierten Menü finden sich auch Anfänger in Daily Budget Pro sehr schnell zurecht. Weiterlesen

14 Apr

2 Kommentare

Moneybox: Einfacher Kredit-Rechner mit flexibler Variabilität

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 07:10 Uhr

Die Gratis-App Moneybox fungiert als einfacher Kredit-Rechner.

MoneyboxDie neue und kostenlose Universal-App Moneybox (App Store-Link), im deutschen App Store mit Sparbüchse übersetzt, ist ein Depotrechner mit unendlicher Variabilität. Moneybox ist 7 MB im Download groß, lokalisiert und für die neusten iPhones optimiert.

Glücklicherweise gibt es relativ wenig Text, da die Übersetzungen im App Store auf die Verwendung von Google Translate schließen. Das tut der eigentlichen Funktion allerdings keinen Abbruch. Moneybox hilft beim Sparen beziehungsweise beim Abzahlen von Krediten.

Durch die Eingabe eines Ziels, die Anlagedauer und dem Zinssatz wird die monatliche Rate errechnet. Alle Parameter können dabei individuell eingestellt werden. Moneybox wird euch monatlich daran erinnern, dass ihr die monatliche Rate auch bezahlt. Weiterlesen

13 Apr

5 Kommentare

Bank X: Funktionale Online-Banking-App für den Mac benötigt noch Design-Nachhilfe

Kategorie: appRelease, Mac - von Mel um 19:19 Uhr

Wer seine Bankgeschäfte nicht im Browser erledigen will, kann zu eigens dafür konzipierten Banking-Anwendungen greifen. Ein Beispiel ist Bank X.

Bank X 1Seit einiger Zeit steht schon Banking 4X (Mac App Store-Link), der Mac-Ableger unserer bevorzugten iOS-Bank-App Banking 4i, im Mac App Store zum Download bereit. Mit Bank X (Mac App Store-Link) gesellt sich seit kurzem ein neuer Konkurrent hinzu. Die Anwendung lässt sich aktuell aus dem Mac App Store ab OS X 10.7 für 9,99 Euro herunterladen und nimmt nach dem Download etwa 12 MB in Anspruch. Alle Inhalte der App sind dank der deutschen Entwickler von Application Systems aus Heidelberg bereits in deutscher Sprache verfügbar.

Laut eigener Aussage ist Bank X „die sichere Lösung für elektronisches Banking am Mac und ermöglicht die übersichtliche und komfortable Verwaltung Ihrer Kontodaten inklusive Auswertungs- und Automatisierungsfunktionen“. Neben der Möglichkeit, HBCI-basierte Konten in die App einzupflegen, bietet Bank X auch verschiedene TAN-Modelle – HCBI mit einem Sicherheitsmedium oder Chipkarte ist allerdings nur über einen zusätzlichen In-App-Kauf nutzbar. Weiterlesen

13 Apr

4 Kommentare

just SPENT: Einfacher Ausgaben-Manager fürs iPhone gerade gratis

Kategorie: appSale, iPhone - von Freddy um 09:10 Uhr

Ihr wollt eure Ausgaben im Blick behalten? Mit der aktuell kostenlosen iPhone-App just SPENT könnt ihr alle Ausgaben festhalten.

just SPENT

Zwei Euro beim Bäcker, fünf Euro beim Kiosk, 1,80 Euro für die Zeitung und 2,20 Euro für das Bus-Ticket. Solche Kleckerbeträge läppern sich und können pro Monat einen beachtlichen Teil der Ausgaben einnehmen, die man unterschätzt. Wer die spontanen und kleinen Ausgaben tracken möchte, kann heute zur kostenlosen iPhone-App just SPENT (App Store-Link) greifen.

Auf den ersten Blick erinnert just SPENT ein wenig an Next, ist aber noch ein wenig einfacher gestaltet. Über den Plus-Button am unteren Rand lässt sich eine neue Ausgabe erfassen. Neben dem Betrag und einer Kategorie könnt ihr auch den Ort beziehungsweise den Kiosk/Shop/Supermarkt hinzufügen. Mit einer einfachen Wischgeste nach links lässt sich ein Eintrag löschen, eine entgegengesetzte Geste kopiert den Eintrag. Weiterlesen

14 Mrz

15 Kommentare

smartsteuer 2015: Steuererklärung einfach per iPad-App anfertigen

Kategorie: appNews, iPad - von Freddy um 09:55 Uhr

Die Steuererklärung ist immer etwas aufwendig, wenn am Ende des Tages aber eine Erstattung dabei rumkommt, hat sich der Aufwand gelohnt.

smartsteuer 2015

Die offizielle Frist für die Steuererklärung des rückwirkenden Jahres 2014 endet immer am 31. Mai des darauffolgenden Jahres – ihr habt also noch ein wenig Zeit. Wer die Steuerklärung bequem vom Sofa aus einreichen möchte, kann die iPad-App smartsteuer 2015 (App Store-Link) nutzen.

Der Vorteil hier: Ihr könnt smartsteuer 2015 kostenlos ausprobieren, eure Steuererklärung anfertigen, diese prüfen lassen und seht die berechnete Erstattung (oder wie viel Geld ihr noch überweisen müsst) und könnt dann entscheiden, ob ihr die Erklärung ans Finanzamt sendet – erst dann fällt ein Preis von 14,99 Euro (Einkommensteuererklärung) oder 29,90 (Einkommensteuererklärung, Einnahmenüberschussrechnung inklusive Umsatzsteuer- und Gewerbesteuererklärung) an. Weiterlesen

05 Mrz

1 Kommentar

EasyCost: Kleine Finanz-App heute ohne Preis

Kategorie: appSale, iPhone - von Freddy um 16:00 Uhr

Wer Einahmen und Ausgaben im Blick behalten möchte, kann diese mit EasyCost verwalten.

easycost

Die sonst 99 Cent teure Finanz-App EasyCost (App Store-Link) wird aktuell kostenlos im App Store angeboten. Erst Anfang Februar haben wir euch den Download ausführlich vorgestellt, jetzt könnt ihr einen Gratis-Test wagen. EasyCost ist 7,2 MB groß, für das iPhone 6 optimiert und nur in englischer Sprache verfügbar.

EasyCost bietet ein sehr flaches und schönes Layout. In sogenannten Büchern könnt ihr diverse Einahmen und Ausgaben festhalten. Als Beispiel seien die Bücher Privat, Arbeit oder auch WG genannt. Ihr könnt unendlich viele Bücher mit eigenen Namen anlegen. Neue Einträge können mit dem Betrag, einem Icon, einer Beschreibung und einem Tag versehen werden. Wiederkehre Ereignisse müssen mit weiteren 99 Cent freigeschaltet werden. Weiterlesen