Tagged: Foto und Video

09 Apr

1 Comment

Jetzt nur 89 Cent: Foto-App “Fragment” erstellt prismenartige Formen

Kategorie , , - von Freddy um 17:00 Uhr

Wer seinen Fotos den letzten Schliff verpassen möchte, sollte sich das Angebot zu Tangent nicht entgehen lassen.

Fragment 4Im Dezember letzten Jahres hatte unsere Foto-Expertin Mel Fragment (App Store-Link) schon genauer unter die Lupe genommen, jetzt ist der Preis von 1,79 Euro auf 89 Cent gefallen. Fragment stammt von den Machern die auch schon Tangent in den App Store gebracht haben. Der Download ist 5,5 MB groß, für iPhone und iPad vorbereitet und setzt mindestens iOS 7 voraus.

Auch in Fragment haben sich die Entwickler wieder einmal um ihre Vorliebe für kreative Fotobearbeitung mittels geometrischer Formen gekümmert. Fragment ist darauf ausgelegt, sowohl Rahmen, Formen und Muster auf die entsprechenden Fotos anzuwenden. Dazu kann man sowohl Bilder direkt mit der Kamera schießen und in der App nutzen, oder Exemplare aus der Bibliothek in Fragment importieren. Artikel lesen

08 Apr

6 Comments

Videoshop: Video-Editor mit Filtern, Slo-Mo, Musik & mehr

Kategorie , , - von Freddy um 12:42 Uhr

Wer sich zu den Hobby-Filmern zählt, bekommt mit dem nun kostenlosen Videoshop eine App zur Bearbeitung geboten.

VideoshopVideoshop (App Store-Link) ist heute nicht nur kostenlos (Update: Leider hat der Entwickler den Preis schon wieder auf 1,79 Euro korrigiert – damit ist das Angebot leider vorbei.) für iPhone und iPad zu haben, auch haben die Entwickler gleichzeitig ein Update veröffentlicht, das weitere Funktionen für den Video-Eitor mitbringt. Videoshop kostet sonst 1,79 Euro, ist 33,7 MB groß und nur in englischer Sprache vorhanden.

Zur Bearbeitung müssen natürlich Videos ausgewählt und importiert werden. Danach habt ihr viele Bearbeitungsmöglichkeiten: Ihr könnt Musik aus der Bibliothek unter das Video legen, das Video auf die wichtigsten Szenen kürzen, einen Slo-Mo-Effekt anwenden oder auch Untertitel und Effekte hinzufügen.

Weiterhin kann die eigene Stimme aufgenommen und hinterlegt werden, auch lassen sich kleine animierte Effekte verwenden. Über einfache Buttons und Schaltflächen werden alle Funktionen aufgezeigt, die jedoch nur in englischer Sprache beschriftet sind. Die Funktionen und Effekte sind einfach anzuwenden, die Ergebnisse sind ebenfalls klasse. Artikel lesen

03 Apr

3 Comments

Phoster: Kreatives Foto-Tool heute als Gratis-Download

Kategorie , , - von Freddy um 07:30 Uhr

Wir starten mit einem kostenlosen Download in den Tag: Phoster.

PhosterPhoster (App Store-Link) stammt aus der Kategorie “Foto und Video” und hat sich im Gegensatz zu vielen anderen Foto-Apps nicht nur auf Filter und Rahmen beschränkt, sondern erweitert den Funktionsumfang um nützliche, kleine Tools. Der 60,7 MB große Download ist aktuell kostenlos, zuvor verlangten die Entwickler 1,79 Euro.

Aus stolzen 197 Vorlagen, euren Fotos und euren Ideen kann man mit Phoster wirklich tolle Poster und Collagen erschaffen, die es optisch wirklich in sich haben. Dabei wählt man zuerst die Vorlage, dann das Bild – logisch. Danach hat man aber noch viel weitere Optionen.

So kann man die vorgefertigten Elemente einfach anpassen – zum Beispiel den Text ändern oder eine neue Farbe auswählen. Zusätzlich kann man aus verschiedenen Filtern und Dekorationen wählen, um sein Poster zum Beispiel so aussehen zu lassen, als hätte es noch eben zusammengefaltet in einer Zeitschrift gelegen. Artikel lesen

02 Apr

4 Comments

1 Second Everyday jetzt kostenlos: Das eigene Leben im Video festhalten

Kategorie , - von Freddy um 20:00 Uhr

“1 Second Everyday” ist aktuell kostenlos für das iPhone zu haben.

1 Second EverydayFalls ihr euch auch noch in zehn Jahren an jeden Tag eures Lebens erinnern möchtet, solltet ihr heute einen Blick auf die kostenlose Applikation “1 Second Everyday” (App Store-Link) werfen. Mit der 23 MB großen App könnt ihr nämlich jeden Tag ein Mini-Video drehen, anschließend könnt ihr aus allen Aufnahmen ein Erinnerungsvideo generieren lassen.

“1 Second Everyday” hat im Vergleich zu vielen anderen Apps ihrer Art einen entscheidenden Vorteil: Sie listet in ihrer Kalender-Übersicht auch Videos aus bereits vergangenen Tagen auf, denn bei jedem mit dem iPhone aufgenommenen Video gibt es natürlich auch einen Datums-Stempel. So kann man direkt nach der Installation der App bereits einen kleinen Clip erstellen. Artikel lesen

28 Feb

0 Comments

Dubble: Kostenloses Foto-Netzwerk mischt Bilder der Nutzer

Kategorie , - von Ben um 16:10 Uhr

Mit Dubble kann man auf einfache Art und Weise seine eigenen Bilder teilen, die danach mit Fotos anderer Nutzer gemischt werden.

DubbleEs ist schön zu sehen, dass es immer wieder komplett neue Ideen in den App Store schaffen. Dubble (App Store-Link) könnte man auf den ersten Blick für eine Foto-App halten, mit der man geschossene Bilder mit Filtern verschönern kann. Hier handelt es sich aber um keinen Foto-Editor, sondern um ein Soziales Netzwerk, das seinen Schwerpunkt auf das Mischen von Bildern gelegt hat. Die iPhone-App kann kostenlos geladen werden und bringt es im Download auf kleine 7,5 MB. Es muss auf dem Gerät mindestens iOS 7 installiert sein, damit man Dubble nutzen kann.

Da es sich bei Dubble um ein Soziales Netzwerk handelt, auf das man seine Bilder laden kann, ist es nicht verwunderlich, dass man sich registrieren muss um die App überhaupt nutzen zu können. Die Registrierung ist ebenfalls kostenlos und schnell gemacht. Hier braucht man eigentlich nur eine gültige E-Mail-Adresse. Bevor man selber Bilder auf dieses Netzwerk schiebt, kann man sich erstmal ansehen, welche kreativen Werke es bereits gibt. Das Prinzip von Dubble ist nämlich recht einfach: Man lädt ein beliebiges Foto hoch, das dann per Zufallsprinzip mit einem Foto eines anderen Nutzers gemischt wird, so dass beide Bilder übereinander liegen. Artikel lesen

18 Feb

0 Comments

VidLab: Kostenloser Video-Editor verschönert Filme mit Effekten, Schriften & Audio

Kategorie , - von Freddy um 09:35 Uhr

Fotos sagen meistens schon mehr als Tausend Worte, Videos können noch aussagekräftiger sein. Mit dem neuen Video-Editor VidLab lassen sich die eigenen Filme mit diversen Filtern und Effekten aufhübschen.

VidLabErst gestern haben wir euch den Foto-Editor Rookie vorgestellt. Heute gibt es einen weiteren Editor, der sich allerdings auf die Bearbeitung von Videos spezialisiert hat. Das neue VidLab (App Store-Link) steht kostenlos zum Download bereit, funktioniert nur (nativ) auf dem iPhone und ist 93,9 MB groß.

Nach dem ersten Start von VidLab wird man zwar ins kalte Wasser geworfen, ein Tutorial braucht es hier aber wirklich nicht. Zum Start gilt es ein 15 sekündiges Video auf der iPhone-Bibliothek auszuwählen oder es direkt in der App aufzunehmen. Bei einer neuen Aufnahme kann man ähnlich wie bei Vine, das Video-Netzwerk aus dem Hause Twitter, durch Tippen und Halten mehrere Szenen direkt hintereinander aufnehmen. Artikel lesen

15 Feb

5 Comments

Clone Camera Pro jetzt kostenlos: Per App Personen auf Bildern duplizieren

Kategorie , , - von Freddy um 13:13 Uhr

Heute ist der Tag der kostenlosen Downloads. Weiter geht es mit Clone Camera Pro (iPhone/iPad).

Clone Camera ProDie iPhone-Version von Clone Camera Pro ist schon seit Oktober 2012 im App Store zu finden, die iPad-Version schaffte es erst im Januar 2013 in den Store. Beide Versionen werden aktuell kostenlos angeboten, so dass ihr insgesamt 3,58 Euro spart.

Mit der Applikation aus dem Bereich Foto und Video kann man sich oder andere Personen ganz einfach multiplizieren. Bei der Nutzung der App ist es von Vorteil eine qualitativ hochwertige Kamera zu haben – das iPhone macht im Gegensatz zum iPad deutlich bessere Fotos. Die Ergebnisse, die Clone Camera Pro erzielt können sich daher besonders bei aktuellen iPhone-Modellen sehen lassen.

Das Aufnahmegerät sollte man auf jeden Fall auf einen Ständer oder ein Stativ stellen. Danach kann man zum Beispiel einen Timer aktivieren, der in einem gewissen Zeitraum bis zu vier Bilder knipst. Per Ton-Signal bekommt man dabei mit, wann das nächste Bild geschossen wird. Somit hat man genug Zeit, sich ein Stück im Bildausschnitt zu bewegen. Ganz zum Schluss muss man noch ein Bild vom Hintergrund ohne Personen knipsen. Artikel lesen

07 Feb

2 Comments

LoveSuit: Pünktlich zum Valentinstag seine Liebe per Videokarte übermitteln

Kategorie , , - von Ben um 14:00 Uhr

Bald ist wieder der Tag der Liebenden und mit LoveSuit kann man eine Botschaft per Videokarte verschicken.

LoveSuitDer 14. Februar und damit der Valentinstag rücken unaufhaltsam immer näher. Wer noch nicht genau weiß, was man seiner Liebe zukommen lassen soll, sollte vielleicht einen Blick auf LoveSuit (App Store-Link) werfen. Sicherlich werden einige sagen, dass der Valentinstag etwas traditionelles ist und man mit Blumen, Süßigkeiten oder einer handgeschriebenen Karte aufwarten soll. Wir leben allerdings in einer Welt voller Elektronik, so dass man sich auch hier bedienen kann, um etwas besonders zu machen. LoveSuit kann als Universal-App geladen werden und kostet aktuell 2,69 Euro.

LoveSuit unterteilt sich grundlegend in zwei Bereiche. So kann man für die Videobotschaft ein Intro und einen Hauptteil wählen. Beim Intro stehen insgesamt acht Vorlagen zur Verfügung aus denen man sich bedienen kann. Der Hauptteil bietet mit zehn Vorlagen noch etwas mehr Auswahl. Die Intro-Videos sind sehr schön animiert, so dass hier jeder das Passende finden sollte. Leider kann man das Intro nicht mehr weiter anpassen. Namen des Senders und Empfängers lassen sich aber eintragen. Artikel lesen

06 Feb

3 Comments

PopAGraph: Apples Gratis-App der Woche auf dem Prüfstand (Update)

Kategorie , , - von Freddy um 14:15 Uhr

Lohnt sich der Download von PopAGraph? Wir wollen euch die Antwort zu Apples aktueller Gratis-App der Woche liefern.

PopAGraph setzt tolle Foto-Filter

Update am 6. Februar: PopAGraph wird nur noch heute als Gratis-App der Woche angeboten. Foto-Freunde, die noch nicht zugeschlagen haben, sollten das also schnell nachholen.

Gestern noch haben wir vermutet, dass Monopoly Millionär zur Gratis-App der Woche gekürt wird, doch wir lagen daneben. Apple hat sich für PopAGraph (App Store-Link) entschieden, eine Universal-App aus der Kategorie Foto und Video.

Nach dem Download begrüßt PopAGraph den Nutzer mit einem kleinen Tutorial, das die grundlegenden Funktionen zeigt. Nachdem man ein Bild importiert hat lässt sich ein Bereich markieren, der dann hervorgehoben wird. Danach lassen sich diverse Filter, Rahmen und Texte hinzufügen, wobei sich alle Auswirkungen nur auf den Rest des Bildes auswirken – der freigestellte Bereich bleibt davon unberührt, kann aber manuell angepasst werden. Genau so kann man tolle Bilder mit schönen Effekten erstellen. Artikel lesen

05 Feb

1 Comment

Tangled FX: Reduzierte Foto-App bietet aufregende Faser-Effekte

Kategorie , , , - von Freddy um 15:23 Uhr

Die Foto-App Tangled FX wird anlässlich des ersten Geburtstages reduziert angeboten.

Tangled FXVor genau einem Jahr hat es Tangled FX (App Store-Link) in den App Store geschafft. Den ersten Geburtstag feiern die Entwickler mit einer Preisreduzierung. Erstmals nach dem Start wurde der Preis der Foto-App auf 89 Cent gesenkt – vorher verlangte man bislang stets 1,79 Euro. Der Download ist 14,4 MB groß und bietet ungewöhnliche, aber wirklich tolle Foto-Effekte.

Auch wenn wir schon viele Apps mit Filtern und Effekten unter die Lupe genommen haben, ist Tangled FX etwas besonderes. Die Effekte lassen sich sehr schwer beschreiben, und können am ehesten mit faserartigen Strukturen verglichen werden. Teils fühlte ich mich bei den insgesamt 16 verschiedenen Presets, die Tangled FX zu bieten hat, an Nervenstrukturen oder auch verzweigtes, dorniges Gebüsch erinnert. Artikel lesen

28 Jan

4 Comments

Phoenix Photo Editor HD: Einfaches & schnelles Bearbeiten von Fotos am iPad

Kategorie , - von Ben um 17:37 Uhr

Der Phoenix Photo Editor HD kann kostenlos geladen werden und bietet Bildbearbeitung der einfachen Art und Weise.

Phoenix Photo Editor HDDie Foto-App von Apple ist nicht nur die Bibliothek, in der alle Aufnahmen gespeichert werden, sondern sie bietet auch einige Funktionen, um die vorhandenen Bilder zu bearbeiten. Der Funktionsumfang der Foto-App ist allerdings sehr beschränkt. Genau aus diesem Grund gibt es praktische Apps wie Phoenix Photo Editor HD (App Store-Link), die deutlich mehr Funktionen bieten. Die iPad-App kann kostenlos geladen werden und benötigt iOS 6.0 oder neuer.

Sicherlich ist Phoenix Photo Editor HD nicht die erste App ihrer Art, dafür zeichnet die App sich nicht nur durch eine sehr aufgeräumte Oberfläche aus, sondern bringt kostenlos eine Vielzahl von Filter und Funktionen mit, die man bei anderen Bildbearbeitung-Apps nicht kostenlos erhält. So stehen einem insgesamt 22 einzelne Optionen zur Verfügung, um ein Bild zu bearbeiten. Artikel lesen

18 Jan

3 Comments

Storehouse: Apples App der Woche fürs iPad lädt zum Geschichten erstellen ein

Kategorie , - von Ben um 12:56 Uhr

Mit Storehouse kann man Geschichten nicht nur mit Text erzählen, sondern noch einiges mehr hinzufügen, um ihnen mehr Leben einzuhauchen.

StorehouseGestern haben wir euch bereits mit Fotopedia eine App vorgestellt, die eigentlich in die gleiche Kerbe wie Storehouse (App Store-Link) schlägt. Mit Storehouse kann man Geschichten nicht nur mit Text erzählen, sondern auch die passenden Bilder hinzufügen. Die iPad-App kann kostenlos geladen werden und benötigt mindestens iOS 7 oder neuer.

Ähnlich wie bei Fotopedia auch muss man sich für die Nutzung der App erst einmal bei Storehouse registrieren. Das funktioniert ganz einfach mit einer E-Mail-Adresse. Die Anmeldung per Facebook oder Twitter wird im Moment nicht unterstützt. Ein weiterer Unterschied ist, dass Fotopedia sich allein auf Bilder beschränkt. In Storehouse können in die Projekte auch Videos eingebunden werden unter der Vorraussetzung, dass diese nicht länger als 30 Sekunden sind. Artikel lesen

16 Jan

3 Comments

iStopMotion: iPad-App für Start-Stopp-Filme heute erstmals kostenlos statt 8,99 Euro

Kategorie , - von Ben um 14:03 Uhr

iStopMotion ist eine mehrfach ausgezeichnete App, mit der man Stop-Motion-Animationen und Zeitraffer-Aufnahmen erstellen kann.

iStopMotion for iPadIch finde es doch immer wieder erstaunlich, wie oft man hört, dass das iPad nur ein Gerät zum Konsumieren von Inhalten ist. Diese Aussage musste ich erst vor kurzem wieder hören und kann mich nur wundern. Gerade bei Apps wie iStopMotion kann man sehr gut sehen, wie kreativ man Inhalte mit dem iPad erstellen kann. iStopMotion (App Store-Link) kann erstmals seit Erscheinen kostenlos geladen werden, normalerweise werden zwischen 4,49 und 8,99 Euro fällig.

Beim ersten Start von iStopMotion wird man direkt von einem kleinen Video begrüßt, das veranschaulicht welche Resultate man mit der App erzielen kann und wie man sie zu Anfang bedient. Besonders gelungen ist die Zusatz-Funktion, die das jeweils zuletzt aufgenommene Bild über das Live-Bild der nächsten Aufnahme legt. So kann man die Veränderungen zum vorherigen Bild sehr genau sehen und die Position gegebenenfalls korrigieren. Artikel lesen

03 Jan

9 Comments

“Ganze Filme” jetzt kostenlos: Die perfekte Suche für Filme auf YouTube

Kategorie , , - von Ben um 18:20 Uhr

Youtube hat neben kleinen Clips auch viele Filme und Serien in voller Länger zu bieten, die man mit “Ganze Filme” ganz leicht finden kann.

Ganze FilmeDie Auswahl an Videos im Internet ist so vielfältig, dass es kaum möglich ist einen Überblick darüber zu behalten. Alleine auf YouTube werden täglich 65.000 Videos hochgeladen. Darunter befinden sich nicht nur kurze Clips, sondern auch vollständige Filme aus fast jedem Genre. Mit der App “Ganze Filme” (App Store-Link) kann man diese relativ einfach aufspüren und direkt ansehen. “Ganze Filme” steht im Moment kostenlos als Universal-App für iPad und iPhone zur Verfügung – sonst sind 89 Cent gefragt. Die App bringt es im Download gerade mal auf 4,3 MB.

Nach dem Start von “Ganze Filme” kann man sich direkt auf die Suche nach Filmen machen. Die App zeigt nur Videos an, die mindestens eine Länge von 20 Minuten haben. Einfach einen Suchbegriff eingeben und schon bekommt man die Videos angezeigt. Außerdem kann man sich per Button die Meist-Gesehenen Filme anzeigen lassen. Alle Videos lassen sich als Favoriten in bestimmten Kategorien speichern. Zusätzlich kann man ein Lesezeichen setzen, so dass der Film an der Stelle beginnt, an dem man ihn verlassen hat. Artikel lesen

19 Dez

3 Comments

Camera+ mit riesigem iOS 7-Update, ProCamera 7 mit neuer Benutzeroberfläche

Kategorie , - von Freddy um 11:20 Uhr

Hobby-Fotografen aufgepasst: Gleich zwei Foto-Apps machen mit einem Update auf sich aufmerksam.

The Lab Camera Plus

Starten wir mit Camera+ (App Store-Link). Das Update auf Version 5.0 bringt eine lange Liste an Neuerungen mit sich, wobei das Update kostenlos allen Nutzern zur Verfügung gestellt wird – hier ein Wink mit dem Zaunpfahl an das ProCamera-Team.

Die derzeit 1,79 Euro teure iPhone-App Camera+ kommt ab sofort in einem neuen Layout daher, das perfekt zu iOS 7 passt. Natürlich haben die Entwickler auch im Hintergrund alles an das noch recht neue Betriebssystem angepasst. Mit “The Lab” hat Camera+ aber eine Vielzahl neuer Funktionen erhalten. Artikel lesen