Tagged: Fotografie

27 Mrz

3 Kommentare

MyGloryTimes: App der Deutschen Post erstellt automatisch Fotobücher als A4-Hardcover

Kategorie: appRelease, iPhone - von Mel um 20:00 Uhr

Wer keine Zeit oder Lust hat, umständlich selbst ein Fotobuch zu erstellen, kann seit neuestem auf die App MyGloryTimes zurückgreifen.

MyGloryTimes

MyGloryTimes (App Store-Link) ist ein Angebot der Deutschen Post, das seit kurzem im deutschen App Store kostenlos zur Verfügung steht und zur Installation neben 21 MB auch iOS 7.0 oder neuer erfordert. Auch eine deutsche Lokalisierung ist seitens der Entwickler bereits gegeben.

Fotobücher sind eine tolle Sache: Sie erhalten schöne Erinnerungen, beispielsweise vom letzten Urlaub oder von der Hochzeit, lebendig. Die Erstellung von solchen Büchern mit Soft- oder Hardcover allerdings ist aber oft eine aufwändige Sache. Einfacher soll es mit MyGloryTimes gehen: Die iPhone-App scannt das Gerät nach vorhandenen Fotos, Bewegungs- und Ortsdaten sowie Wetter-Informationen und erstellt daraus dann eine Zeitleiste für ein Fotobuch. Weiterlesen

26 Mrz

0 Kommentare

Filters: Mit mehr als 800 Effekten ein neues Filter-Paradies für Foto-Liebhaber?

Kategorie: appTest, iPhone - von Mel um 15:00 Uhr

Sicher, es gibt schon eine riesige Anzahl an Foto-Apps, die sich um eben dieses Thema kümmern. Nichts desto trotz ist die neue Anwendung Filters for iPhone eine Erwähnung wert.

Filters for iPhone 1 Filters for iPhone 2 Filters for iPhone 3 Filters for iPhone 4

Filters for iPhone (App Store-Link) steht seit dem 25. März dieses Jahres im deutschen App Store zum Download bereit und lässt sich dort mit kleinen 99 Cent bezahlen. Für die Installation der reinen iPhone- und iPod Touch-Anwendung sollte man außerdem iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät verfügen sowie etwa 83 MB an Speicherplatz frei halten. Eine deutsche Lokalisierung wurde seitens des Entwicklers Mike Rundle noch nicht umgesetzt.

Die Zahlen von Filters for iPhone lesen sich auf den ersten Blick äußerst eindrucksvoll: Insgesamt stehen in der App ganze 800 verschiedene Filter und Overlays für die Anwendung auf die eigenen Bilder bereit. Die 500 Filter sortieren sich in fünf Kategorien, Vintage, Monochromatic, Dramatic, Cool und Warm, und sind jeweils mit einer Vorschau sowie einer Nummerierung versehen. Darüber hinaus gibt es eine Möglichkeit, 300 Overlays in Form von Texturen, Farbgels und Lichtlecks anzuwenden. Für alle Effekte gilt: Mittels eines Schiebereglers lassen sie sich bequem in ihrer Intensität anpassen. Weiterlesen

25 Mrz

2 Kommentare

Tangent: Kreative Foto-App aktuell gratis im App Store

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Fabian um 08:36 Uhr

Ihr arbeitet gerne mit Schnappschüssen und wollt kleine Kunstwerke erschaffen? Dann ist Tangent eine tolle App für euch.

Tangent 1 Tangent 2 Tangent 3 Tangent 4

Foto-Freunde können heute doppelt zuschlagen. Neben der Olloclip-Fotolinse aus den Amazon-Blitzangeboten könnt ihr euch Tangent (App Store-Link) kostenlos auf iPhone und iPad laden. Die Universal-App kostet normalerweise 1,99 Euro und ist aktuell mit sehr guten viereinhalb Sternen bewertet. Mit der App kann man geometrische Formen und Figuren zu seinen Bildern hinzufügen und damit tolle Effekte erzielen.

Die Applikation ist übersichtlich aufgeteilt und bietet nach der Integration des zu bearbeitenden Fotos schon 26 vorgefertigte Muster und 22 Hintergrund-Motive, die man, soll es schnell gehen, direkt anwenden kann. Über einen “Start Fresh”-Button kann man aber seiner Kreativität auch selbst freien Lauf lassen. So stehen in drei verschiedenen Kategorien dann neben geometrischen Formen wie Kreise, Quadrate oder Dreiecke auch eine Auswahl von Patterns mit vielen hochwertigen Punkt- oder Strichmustern, sowie eine Sektion mit unterschiedlichen Farbanordnungen bereit. Weiterlesen

24 Mrz

0 Kommentare

Layout from Instagram: Neue Gratis-App zum Erstellen von Collagen veröffentlicht

Kategorie: appRelease, iPhone - von Mel um 14:40 Uhr

Die Entwickler der sozialen Foto-App Instagram haben mit Layout from Instagram eine praktische Anwendung zum schnellen Design von Bildcollagen in den App Store gebracht.

Layout 1 Layout 2 Layout 3 Layout 4

Layout from Instagram (App Store-Link) lässt sich leider bisher nur auf dem iPhone oder iPod Touch nutzen, ist dafür aber auch kostenlos aus dem App Store zu beziehen. Die nur 4,8 MB große Anwendung verfügt über eine deutsche Lokalisierung und erfordert zur Installation mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem Apple-Gerät.

Witzigerweise gibt es bereits eine App namens Layout im Store, die sich ebenfalls um die Erstellung von Fotocollagen kümmert – auch mir hat die mit 1,99 Euro allerdings kostenpflichtige Anwendung (App Store-Link) schon sehr gute Dienste geleistet. Bedingt durch die Namensgleichheit haben die Entwickler von Instagram eben selbigen zur ihrer neuen App hinzugefügt, so dass keine Verwechslungen auftreten können. Weiterlesen

19 Mrz

9 Kommentare

Enlight-Entwickler im Interview: Tolles Foto-Tool bald auch fürs iPad

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 20:15 Uhr

Wir haben uns mit Zeev Farbman über sein neues Werk unterhalten. Zusammen mit seinem Entwickler-Team hat er vergangenen Woche das tolle Foto-Tool Enlight in den App Store gebracht.

Enlight Banner

Im App Store gibt es bereits sehr viele Foto-Editoren. Warum habt ihr auf den Erfolg von Enlight gesetzt?
Zeev Farbman: Das konnten wir vorher natürlich nicht ahnen. Wir wussten zuvor nur, dass es im App Store bereits viele mobile Foto-Editoren gibt, wir aber keinen davon wirklich geliebt haben. Snapseed war bereits sehr beeindruckend, als es veröffentlicht wurde, aber auch dort gab es einige Dinge, die uns an der App gestört haben. Eine ganz einfache und fundamentale Sache war beispielsweise, dass man in Snapseed nicht zoomen kann. Eine solche Sache kann Nutzer, die gerne unterwegs Fotos bearbeiten, wirklich zur Verzweiflung bringen. Bevor Enlight erschienen ist, konnte man eine App für eine Sache verwenden und eine andere App für eine andere Sache. Für einen einzigen Workflow hat man zehn Apps verwenden können. Genau das wollten wir verändern. Wir haben bereits mit Facetune sehr viel Erfahrungen im Umgang im Consumer-Produkten sammeln können und haben versucht diese in eine App zur mobilen Bildbearbeitung zu vereinen, die wir auch selbst verwenden würden.

Weiterlesen

19 Mrz

1 Kommentar

Camera+: Beliebte Kamera-App bekommt Update mit Widget und iPhone 6-Anpassung

Kategorie: appNews, iPhone - von Mel um 18:45 Uhr

Auch auf meinem iPhone ist Camera+ mittlerweile eine feste Größe im Foto-Ordner geworden. Nun gibt es Neuigkeiten zur App.

CameraPlus v6Die iPhone-App Camera+ (App Store-Link), die derzeit zum Preis von 3,99 Euro im deutschen App Store zum Download bereit steht, wurde am 18. März dieses Jahres aktualisiert und hat einige Verbesserungen und neue Features bekommen. Die knapp 60 MB große iPhone-App erfordert zur Installation iOS 7.0 oder neuer und kann bereits seit einiger Zeit in deutscher Sprache genutzt werden.

Camera+ wurde laut eigener Aussage der Entwickler von tap tap tap bereits mehr als 10 Millionen Mal heruntergeladen und gilt als eine der Flaggschiff-Apps im Fotografie-Genre im Store. Um der steigenden Konkurrenz Herr zu werden, veröffentlichen die Entwickler regelmäßige Updates mit neuen Funktionen und Verbesserungen, um das Niveau der App auf einem konstant hohen Level zu halten. Weiterlesen

18 Mrz

4 Kommentare

We Heart It: Soziales Foto-Netzwerk versucht, ein zweites Instagram zu sein

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Mel um 18:19 Uhr

Und in jeder Woche wieder die gleiche Leier – soziale Netzwerke für alle Lebenslagen sprießen in den Apple-Empfehlungen wie Pilze aus dem Boden, so auch We Heart It.

We Heart It 1 We Heart It 2 We Heart It 3 We Heart It 4

We Heart It (App Store-Link) wird derzeit in der Kategorie „Die besten neuen Apps“ an vorderster App Store-Front von Apple beworben. Die kostenlose Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad erfordert vom potentiellen Nutzer knapp 57 MB des Speicherplatzes und mindestens iOS 7.0 oder neuer zur Installation. Eine deutsche Lokalisierung besteht für die App ebenfalls bereit.

We Heart It ist zwar schon seit einigen Jahren im App Store zu finden, hat aber von uns bisher keine Aufmerksamkeit bekommen. Nachdem sich die Foto-Community nun allerdings sehr prominent auf der Startseite platziert, haben wir einen kleinen Versuch mit We Heart It gewagt. Wie bei den meisten sozialen Netzwerken auch erfordert die Nutzung von We Heart It zunächst einen eigenen Account, der in diesem Fall mit Namen, Nutzernamen, E-Mail-Adresse und Passwort zu erstellen ist. Nach erfolgreicher Anmeldung erhielt ich prompt die erste E-Mail des Entwicklerteams in meinem Postfach, für deren weitere Spam-Versuche ich mich sogleich wieder abgemeldet habe. Weiterlesen

17 Mrz

3 Kommentare

CameraBag 2: Aktualisierter Mac-Foto-Editor wird derzeit von Apple prominent beworben

Kategorie: appNews, Mac - von Mel um 18:00 Uhr

Die Profis unter euch nutzen für eine umfassende Bildbearbeitung sicher Produkte wie Adobe Photoshop. Im Casual-Bereich lohnt seit neuestem ein Blick auf CameraBag 2.

CameraBag 2 Mac 1CameraBag 2 (App Store-Link) wird vom Nevercenter-Team herausgegeben und steht seit wenigen Tagen in der neusten Version 2.7.0 bzw. 2.7.1 im deutschen Mac App Store zum Download bereit. Apple widmet der Foto-App momentan sogar ein großes Banner auf der Startseite des Mac App Stores und listet CameraBag 2 zudem in der Kategorie „Die besten neuen Apps“. Wir haben uns die 29,99 Euro teure Anwendung, die knapp 27 MB an Speicherplatz sowie mindestens OS X 10.6.6 oder neuer auf eurem Mac einfordert, einmal angesehen.

Beim ersten Blick fällt auf: Grundlegende Englischkenntnisse sollte man zur Nutzung von CameraBag 2 schon mitbringen, denn eine deutsche Lokalisierung besteht für die App leider noch nicht. Ebenfalls ersichtlich wird beim Start von CameraBag 2, dass sich die Anwendung samt ihrer Funktionen vornehmlich an Gelegenheits-Nutzer richtet, die mit Hilfe einfacher Presets und vorbestimmter Kategorien ihre Bilder anpassen und verbessern wollen. Weiterlesen

17 Mrz

7 Kommentare

ACDSee: Foto-Editor für iOS und In-App-Käufe derzeit kostenlos im App Store

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Mel um 12:40 Uhr

Unser Nutzer Rheinpfeil hat uns mit einem Tipp versorgt: Die Bildbearbeitungs-App ACDSee gibt es momentan gratis zum Download.

ACDSee 2Auch wir haben den Foto-Editor ACDSee (App Store-Link) nach Erscheinen vorgestellt (zum Artikel), haben aber Kritik an den zahlreichen In-App-Käufen der Anwendung geübt. Momentan können potentielle Nutzer von ACDSee oder solche, die die sonst mit 1,99 Euro zu Buche schlagende Basisversion der App bereits gekauft haben, jedoch ordentlich sparen: Nicht nur die Anwendung an sich ist gerade gratis im App Store zu haben, sondern auch die In-App-Käufe lassen sich kostenlos erstehen.

Zu den In-App-Käufen von ACDSee gehören unter anderem die Filtersammlungen „Analog“, „B&W“ und „Nostalgia“, die erweiterten Bearbeitungs-Optionen, die im sogenannten „Pro“-Pack zusammengefasst sind, zahlreiche Sticker wie Bärte, Sonnenbrillen, Perücken und Hüte, und auch verschiedene Rahmen-Sets. Weiterlesen

14 Mrz

0 Kommentare

Paiir: Neue soziale Foto-Plattform lässt zwei verschiedene Nutzer ein Bild generieren

Kategorie: appRelease, iPhone - von Mel um 08:35 Uhr

In einigen sozialen Netzwerken ist es üblich, auf gepostete Fotos mit ebensolchen zu antworten. Die App Paiir geht noch einen Schritt weiter.

Paiir 1 Paiir 2 Paiir 3 Paiir 4

Paiir (App Store-Link) ist eine reine iPhone-App, die kostenlos aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden kann. Für die Installation der interaktiven Foto-Sharing-Anwendung sollte man neben 26,1 MB an freiem Speicherplatz auf dem iPhone auch mindestens über iOS 7.0 oder neuer verfügen. Eine deutsche Lokalisierung besteht für Paiir bisher noch nicht, aber mit grundlegenden Englischkenntnissen sollte man sich auch so problemlos in der App zurechtfinden.

Paiir bietet ein ungewöhnliches soziales Foto-Netzwerk: Nach Anmeldung über Facebook oder Generierung eines User-Accounts mit Nutzernamen, E-Mail-Adresse und Passwort, kann der neue Paiir-Nutzer Bilder hochladen und sich anderen Usern der Plattform anschließen. Das besondere dabei ist die Tatsache, dass immer zwei Nutzer ein Bild zusammenstellen. Die eigene Hälfte des hochgeladenen Bildes kann von einem beliebigen anderen Paiir-User vervollständigt werden. Weiterlesen

13 Mrz

18 Kommentare

Enlight: Neue Bildbearbeitungs-App als Apples „Unser Tipp“ macht einiges her

Kategorie: appRelease, iPhone, Top-Thema - von Mel um 18:15 Uhr

Als wenn es nicht schon genug Foto-Bearbeitungs-App im Store geben würde – Mit Enlight bewirbt Apple derzeit wieder einmal eine Anwendung dieses Genres.

Enlight 1 Enlight 2 Enlight 3 Enlight 4

Enlight (App Store-Link), eine reine iPhone- und iPod Touch-App, muss im deutschen App Store gegenwärtig mit 3,99 Euro bezahlt werden und wird nicht nur von Apple mit einem großen Banner als „Unser Tipp“, sondern auch in der Liste der „besten neuen Apps“ aufgezählt. Auch die App Store-Nutzer bewerten die knapp 98 MB große Applikation momentan mit satten 5 von 5 möglichen Sternen. Grund genug also für uns, einen genaueren Blick auf Enlight zu werfen.

Enlight ist bereits auf Deutsch übersetzt worden und kann laut eigener Aussage der Entwickler von Lightricks für einen kurzen Zeitraum zum um 50% vergünstigten Einführungspreis heruntergeladen werden. Man kann also davon ausgehen, dass Enlight nach einiger Zeit für satte 7,99 Euro im App Store erworben werden kann – ein stolzer Preis für eine reine iPhone-Bildbearbeitungs-App. Weiterlesen

10 Mrz

4 Kommentare

Canon PowerShot G7 X: Digitale Kompaktkamera mit WLAN-Anbindung im Test

Kategorie: appWare, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 14:39 Uhr

Die Canon PowerShot G7 X ist ein edler Begleiter für unterwegs. In meinem Erfahrungsbericht verrate ich euch, wie sich die Kompaktkamera in Verbindung mit der Apple Welt schlägt.

Canon G7 X Produktfoto

Mit dem iPhone lassen sich mittlerweile schon richtig gute Fotos knipsen, daran besteht kein Zweifel. Letztlich bleibt Apples Smartphone aber nur eine Alternative für Schnappschüsse: Es fehlt der optische Zoom und bei schlechten Lichtverhältnissen ist der kleine Bildsensor einfach nicht mehr in der Lage, mit richtigen Kameras mithalten zu können. Für einen kleinen Trip nach Irland habe ich daher nach einer Digitalkamera gesucht, mit der sich bessere Ergebnisse erzielen lassen.

Weiterlesen

09 Mrz

3 Kommentare

Olloclip 4-in-1 Set für das iPhone 6: Bestes Linsen-Kit für iFotografen verbessert

Kategorie: appWare, iPhone - von Mel um 17:00 Uhr

Als zuständige Redakteurin für fotografische Themen im Appgefahren-Team konnte ich seit einiger Zeit auch den neuen 4-in-1 Olloclip fürs iPhone 6 genauer unter die Lupe nehmen.

Olloclip iPhone 6 1 Olloclip iPhone 6 2 Olloclip iPhone 6 3 Olloclip iPhone 6 4

Die europäische Marketing-Vertretung des amerikanischen Herstellers Olloclip stattete mich vor einigen Wochen mit dem aktuellen Olloclip für das iPhone 6 und 6 Plus aus. Erhältlich ist der Olloclip 4-in-1 mittlerweile auch im deutschen Handel – bei Amazon beispielsweise zahlt man für das vierteilige Linsen-Kit derzeit je nach Farbvariante knapp 70 Euro.

  • Olloclip für iPhone 6 & 6 Plus in silber/gold (Amazon-Link)
  • Olloclip für iPhone 6 & 6 Plus in silber/schwarz (Amazon-Link)

Weiterlesen

06 Mrz

0 Kommentare

Sechster Geburtstag von Imgur: Endlich eigene, überarbeitete iOS-App für die Foto-Plattform

Kategorie: appRelease, iPhone - von Mel um 16:11 Uhr

Nutzer des Imgur-Dienstes können sich freuen – seit kurzem gibt es wieder eine offizielle iOS-Anwendung.

ImgurLange waren User der Foto-Plattform auf Alternativen von Drittanbietern angewiesen, nun ist es allerdings soweit: Die Macher von Imgur haben eine eigene, offizielle App im deutschen App Store veröffentlicht, mit der sich die Foto-Community nun auch mobil bequem nutzen lässt. Imgur (App Store-Link) steht als reine iPhone-App zum kostenlosen Download bereit und benötigt zur Installation neben 33,4 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 7.0 oder neuer. Entgegen der Beschreibung im App Store scheint bisher noch keine deutsche Übersetzung für Imgur vorzuliegen.

Die Foto-Plattform Imgur wird laut Aussagen der Entwickler von „mehreren Millionen Menschen täglich genutzt, um die besten, witzigsten und interessantesten visuellen Geschichten des Internets zu entdecken“. Nutzer können selbst Bilder und animierte GIFs hochladen, kommentieren und bewerten – eine Auswahl der populärsten und neuesten Einträge lassen sich sogar ohne die Erstellung eines eigenen Profils einsehen. Weiterlesen

05 Mrz

4 Kommentare

Update für ProCamera 8: Beliebte Kamera-App bekommt Bildstabilisierung und manuellen Fokus

Kategorie: appNews, iPhone - von Mel um 17:00 Uhr

Der Markt für alternative Kamera-Apps ist unter iOS hart umkämpft. So ist es nur natürlich, dass auch die Entwickler von Cocologics ihrer Anwendung ProCamera 8 regelmäßig neue Updates spendieren.

ProCamera 8Am heutigen 5. März war es dann einmal wieder soweit: ProCamera 8 (App Store-Link) wurde in der iPhone-Variante auf Version 6.1.1 aktualisiert. Die Kamera-App nimmt weiterhin 44 MB eures Speicherplatzes auf dem iDevice in Anspruch, erfordert zur Installation mindestens iOS 8.1 oder neuer, und lässt sich im deutschen App Store mit 4,99 Euro bezahlen.

Laut eigenen Angaben der Cocologics-Entwickler wurden mit der neuen App-Version 6.1.1 viele Wünsche von Nutzern der App umgesetzt. Als eine der größeren Neuigkeiten dürfte die Einbindung eines Bildstabilisators (AIS) gelten. Dieser unterscheidet sich jedoch von der bereits in ProCamera 8 vorhandenen Anti-Shake-Funktion und nimmt nicht dann ein Foto auf, wenn das iPhone ruhig gehalten wird, sondern erlaubt es nach Aktivierung, kurz hintereinander vier Fotos mit kurzer Belichtungszeit aufzunehmen. Ein Software-basierter Prozess erkennt dann die jeweils schärfsten Teile der Bilder und fügt diese zu einem Foto zusammen. Auf den Wunsch einiger Nutzer gibt es in ProCamera 8 auch die Option, die Bildstabilisierung auszuschalten – beispielsweise, wenn man sowieso mit einem Stativ arbeitet. Weiterlesen