Tagged: Freemium

19 Sep

2 Comments

Plunder Pirates: Hilfe, die Pay-to-win-Piraten schlagen wieder zu!

Kategorie appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 14:34 Uhr

Unheilvoller dürfte die Kombination aus Entwicklerteam Rovio und einem SeaFight-ähnlichem Spielprinzip, wie es in Plunder Pirates der Fall ist, kaum sein.

Plunder Pirates 1

Plunder Pirates (App Store-Link) wird derzeit überraschenderweise von Apple in der Kategorie „Die besten neuen Apps“ und als „Unser Tipp“ im deutschen App Store gelistet. Weniger überraschend ist die Tatsache, dass sich die knapp 93 MB große Universal-App kostenlos herunterladen lässt – wie es sich für einen Freemium-Titel eben gehört. Immerhin stehen alle Inhalte des Strategie- und Aufbauspiels bereits jetzt schon in deutscher Sprache bereit.

Wie eingangs schon erwähnt, bedient sich Plunder Pirates eines ähnlichen Gameplays, wie man es von Piraten-Spielen wie dem Browser-Game SeaFight schon kennt. Allerdings werden in Plunder Pirates nicht nur strategische Kämpfe auf See ausgefochten, sondern es gilt gleichzeitig, ein Piratenversteck nach und nach aufzubauen, inklusive Grog-Schenke, Gildenhalle und Verteidigungsbauten. Artikel lesen

19 Sep

16 Comments

1Password v5: Jetzt mit App-Extensions und Freemium-Konzept, für Bestandskunden gratis

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Mel um 12:45 Uhr

Gerade eben scheint es her, dass das Team von AgileBits ihre Flaggschiff-App 1Password kostenlos zum Download angeboten haben. Nun ist das Update auf Version 5 erfolgt.

1Password iPad 2Mit dem Schritt auf Version 5 sind die Developer einen ganzen Schritt weiter gegangen und haben ihre Anwendung nun nicht nur für das neue iOS 8 aufpoliert, sondern auch mit einigen zusätzlichen Funktionen versehen. Gleichzeitig hat man 1Password (App Store-Link) dauerhaft gratis gemacht und ein Freemium-Prinzip eingebaut. Aber keine Sorge – wer schon vorher Version 4 der App auf dem iDevice geladen hatte, und das werden wohl spätestens seit der kürzlich erfolgten Gratis-Aktion viele Nutzer sein, bekommt die nun als „Pro“-Features in der App vorliegenden Funktionen ebenfalls geschenkt. Einzige Voraussetzung für das Update ist iOS 8 auf dem zu installierenden Gerät.

Lediglich Neukunden, die erst jetzt 1Password im App Store herunterladen, können nur die Basisfeatures kostenlos nutzen, so unter anderem einen einzigen Tresor, Logins, Identitäten, Kreditkarten und sichere Notizen sowie eine Anwendung dieser im Safari-Browser und anderen Apps. Auch der Sync mit Mac-, Windows- und Android-Versionen ist in der Gratis-Variante von 1Password 5 bereits enthalten. Die Developer haben sich laut Blogeintrag dafür entschieden, weil „jeder Mann, jede Frau und jedes Kind Zeit sparen muss und sicher online gehen soll“. Artikel lesen

15 Sep

0 Comments

Puzzles and Pixies: Neues Match3-Game der Macher von Sparkle und Azkend

Kategorie appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 14:09 Uhr

Die Entwickler von 10tons dürften mit ihrem Titel Azkend jedem Match3-Fan bekannt sein. Nun gibt es ein neues Spiel.

Puzzles and Pixies 1 Puzzles and Pixies 2 Puzzles and Pixies 3 Puzzles and Pixies 4

Das neueste Werk von 10tons, das seit dem 11. September dieses Jahres im deutschen App Store geladen werden kann, nennt sich Puzzles and Pixies (App Store-Link) und lässt sich als Universal-App sowohl auf iPhone, iPod Touch und iPad installieren. Leider haben sich die Macher von 10tons für eine kostenlose App entschieden, die über weitere In-App-Käufe verfügt. Für die Installation wird neben iOS 6.0 oder neuer auch 59 MB freier Speicherplatz benötigt, auch Englischkenntnisse sind hilfreich, denn eine deutsche Lokalisierung ist bisher noch nicht in Sicht.

Das wirklich hübsch aufgemachte Puzzles and Pixies ist ein klassisches Match3-Game, bei dem der Spieler in diesem Fall versuchen muss, über Wischbewegungen mindestens drei oder mehr gleichfarbige Schmetterlinge zu verbinden, um diese dann vom Screen zu löschen. Gelingt eine Combo aus fünf Elementen, wird eine Fee (engl. „pixie“) freigeschaltet, die, sobald mit gleichfarbigen Schmetterlingen verbunden, eine kleine Explosion auf dem Spielbrett auslöst. Über eine siebenfache Kombination aktiviert man eine Fee, die vertikale Feuerstöße produziert und so gleich so einige Steine löscht – und damit für einige Punkte sorgt. Artikel lesen

22 Aug

7 Comments

Star Wars Commander: Apples “Unser Tipp” ist Strategie-Game & Freemium in Perfektion

Kategorie appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 20:00 Uhr

Mit der Marke Star Wars lässt sich auch heute noch sehr viel Geld verdienen. Die Developer von LucasArts haben mit Star Wars Commander einen neuen Weg gefunden.

Star Wars Commander 1 Star Wars Commander 2 Star Wars Commander 3 Star Wars Commander 4

Star Wars Commander (App Store-Link) kann kostenlos aus dem deutschen App Store geladen werden und benötigt etwa 57 MB eures Speicherplatzes auf iPhone, iPod Touch oder iPad sowie mindestens iOS 6.0 oder neuer auf den Geräten. Obwohl die gesprochenen Inhalte bisher nur in englischer Sprache ausgegeben werden, gibt es eine deutsche Übersetzung für Informationen in Textform, so dass es sich auch ohne Fremdsprachenkenntnisse gut spielen lässt.

Star Wars Commander ist ein Kampfspiel mit einem hohen Anteil an strategischen Elementen, bei dem das oberste Ziel ist, eine eigene Basis samt Armee, industriellen Anlagen zur Ressourcenbeschaffung und Mechanismen zur Feindabwehr zu errichten. Dazwischen gibt es immer wieder Kampagnen und Missionen, die es zu erfüllen gibt, und die dazu führen, dass sich das Konto des Spielers wieder mit Münzen und Rohstoffen füllt. Kleine Wüstenlabore müssen eingenommen und geplündert, aber auch feindselige Spezies ausgerottet werden. Artikel lesen

20 Aug

23 Comments

App Store Trend: Lasst uns doch sowas machen wie Clash of Clans?!

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Spiele - von Fabian um 12:39 Uhr

Aktuell geht uns im App Store ein nerviger Trend gegen den Strich. Im Mittelpunkt steht Clash of Clans und dessen Klone.

Clash of Clans

Ich habe mich noch nie länger als eine halbe Stunde mit Clash of Clans (App Store-Link) beschäftigt. Dennoch weiß ich genau, wie abhängig insbesondere jüngere Nutzer von diesem Spiel sind. Für alle die, die keine Ahnung haben: Man baut sich eine kleine Miniatur-Armee auf und kämpft online gegen andere Spieler. Durch den Einsatz von Juwelen, die man vorzugsweise per In-App-Kauf erwerben kann, kann man seine Truppen verbessern und die nächste Schlacht gewinnen.

Aus meinem eigenen Bekanntenkreis kenne ich mindestens einen Fall, der aus meiner Sicht erschreckend ist: Mit zwölf Jahren wird das Taschengeld gespart, nur um sich eine iTunes-Karte für den iPod touch zu kaufen. Soweit, so gut. Das Guthaben ist dann allerdings innerhalb von wenigen Sekunden für einen Juwelensack in Clash of Clans verbraten. Ich kann mir vorstellen, dass es da draußen noch mehr solcher Fälle gibt, bei denen die Eltern einfach nicht wissen, was man mit dem iPod oder iPad alles so anstellen kann. Artikel lesen

18 Jul

13 Comments

Incoming! Goblins Attack: Free-to-Play-Tower Defense mit 3D-Grafik und 160 Leveln

Kategorie appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 19:10 Uhr

Tower Defense-Games erfreuen sich bei vielen Usern großer Beliebtheit. Mit Incoming! Goblins Attack gibt es nun neues Spielefutter in Freemium-Form.

Goblins Attack 1 Goblins Attack 2 Goblins Attack 3 Goblins Attack 4

Leider haben sich auch die Macher von XYRALITY dazu entschieden, ihr Tower Defense-Spiel, das am 16. Juli das Licht der Welt erblickt hat, im Free-to-Play- bzw. Freemium-Konzept anzubieten. Dafür kann Incoming! Goblins Attack (App Store-Link) als Universal-App gratis heruntergeladen werden. Für die Installation der 205 MB großen App solltet ihr euch allerdings in einem WLAN-Netzwerk befinden, zudem wird mindestens iOS 6.0 auf den iDevices benötigt. Auch Apple bewirbt das Game derzeit in der Kategorie “Die besten neuen Spiele”.

Incoming! Goblins Attack ist in einer Fantasiewelt angelegt, in der das oberste Ziel ist, eine Horde einfallender Goblins aufzuhalten, in das eigene Territorium einzudringen. Wie sich sich für das Genre eines Tower Defense-Spiels gehört, hat man eine Vielzahl verschiedener Gegner, die jeweils Spezialkräfte oder bestimmte Fäigkeiten haben. Auf der anderen Seite stehen die eigenen Befestigungsanlagen, in unserem Fall zumeist in Form von Geschütztürmen, die im weiteren Spielverlauf verbessert und in höhere Stufen aufsteigen können.  Artikel lesen

12 Jul

4 Comments

Sonic Jump Fever: Kostenloses Freemium-Monster, das wirklich niemand braucht

Kategorie appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 16:16 Uhr

Mit Sonic Jump hat SEGA bereits vor einiger Zeit einen Vertical Runner im deutschen App Store veröffentlicht. Seit dieser Woche gibt es  mit Sonic Jump Fever einen Nachfolger.

Sonic Jump Fever 4 Sonic Jump Fever 2 Sonic Jump Fever 3 Sonic Jump Fever 1

Darf es eine Runde Freemium sein? Sonic Jump Fever (App Store-Link), eine kostenlose Applikation für iPhone, iPod Touch und iPad, ist seit dieser Woche im App Store erhältlich. Das knapp 98 MB große Spiel steht in deutscher Sprache bereit und erfordert mindestens iOS 7.0 für die Installation.

Warum SEGA unbedingt einen weiteren Vertical Runner in den Store bringen musste – immerhin gibt es seit einiger Zeit schon Sonic Jump im App Store zu laden – ist mir immer noch unbegreiflich. In der App-Beschreibung von Sonic Jump Fever heißt es demnach, „basiert auf dem beliebten Spiel ‚Sonic Jump‘ von SEGA“, weitere Informationen gibt es dazu seitens der Entwickler nicht. Artikel lesen

27 Jun

4 Comments

Birzzle Fever: Rasantes Match-3-Spiel als perfektes Freemium-Beispiel

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 15:00 Uhr

Die Macher von Halfbrick sind sonst für ihre beliebten Games Jetpack Joyride und Fruit Ninja bekannt. Mit Birzzle Fever werden sie sich aber wohl keine Freunde machen.

Birzzle FeverBirzzle Fever (App Store-Link) steht schon seit einigen Monaten als kostenlose Universal-App im deutschen App Store bereit, hat aber vor wenigen Tagen ein erneues Update bekommen. Die 31,1 MB große Applikation erfordert für die Installation mindestens iOS 4.3 oder neuer und ist vollständig in deutscher Sprache spielbar.

Im Grunde genommen ist Birzzle Fever ein relativ einfach gehaltenes Casual Game im Stil eines Match-3-Games, in dem mindestens drei Elemente der gleichen Farbe miteinander verbunden oder angetippt werden müssen, um diese vom Bildschirm zu löschen. Auch Birzzle Fever verfolgt genau dieses Ziel, hinzu kommt noch ein Zeitfaktor von einer Minute, in der ein immer wiederkehrendes Level möglichst erfolgreich absolviert werden muss.  Artikel lesen

13 Jun

3 Comments

King of the Course: EA platziert neues Casual-Golf-Game mit Freemium-Konzept im Store

Kategorie appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 19:45 Uhr

Welches Sportspiel würde sich wohl besser als Freemium-Game eignen als ein Golfspiel? EA wirft daher King of the Course ins Rennen.

King of the Course 1 King of the Course 3 King of the Course 2 King of the Course 4

Schon in der Vergangenheit gab es von Gameloft einige Casual-Golfgames, darunter Let’s Golf 3, im deutschen App Store zu kaufen. Dieses Genre bietet sich aber geradezu für ein Freemium-Spiel an, gibt es dort doch viele Fähigkeiten, die erweitert werden können, unterschiedlichste Golfkurse zum Freischalten (oder alternativem Warten…) und eine Ausrüstung, die sich mit Münzen am besten bezahlen lässt.

Ähnlich geht es auch im neuen King of the Course (App Store-Link) zu, das Freemium-typisch kostenlos aus dem deutschen App Store geladen werden kann. Die Universal-App nimmt auf euren iPhones, iPod Touch oder iPads etwa 91 MB an Speicherplatz in Anspruch und kann auf allen Geräten installiert werden, die mindestens iOS 7.0 bereit stehen haben. Einige Nutzer berichten im App Store von Kompatibilitäts-Schwierigkeiten und Abstürze beim iPad mini – hier heißt es also vorsichtig sein oder auf gut Glück eine Installation ausprobieren. Artikel lesen

23 Mai

1 Comment

F1 Race Stars: Ansehnlicher Fun-Racer verkommt zur In-App-Geldmaschinerie

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 20:05 Uhr

Die Entwickler von Codemasters haben ihre F1 Race Stars-Serie vor einiger Zeit auch für iPhones und iPads herausgebracht – und leider ein Freemium-Game daraus gemacht.

F1 Race Stars 1 F1 Race Stars 2 F1 Race Stars 3 F1 Race Stars 4

Es war fast schon zu erwarten: Nachdem schon viele andere Racing-Games, darunter Real Racing 3 oder Angry Birds Go!, auf den Freemium-Zug aufgesprungen sind, macht es auch F1 Race Stars, ein Fun-Racer, nicht anders. Auf anderen Plattformen wie der PlayStation 3 ist dieser im Mario Kart- oder Sonic & SEGA All-Stars Racing-Stil als Premium-Variante bekannt.

Im App Store muss sich der Spieler hingegen wieder einmal mit zahlreichen In-App-Käufen und ständigen Werbeeinblendungen à la „Kaufe JETZT das Super-Mega-Münzenpaket für nur 34,99 Euro – Du sparst satte 75%!“ begnügen. Dabei hätte F1 Race Stars ein wirklich tolles Racing Game werden können. Die Universal-App (App Store-Link) lässt sich so allerdings selbstverständlich kostenlos auf eure iPhones, iPod Touch oder iPads laden und benötigt zur Installation 267 MB eures Speicherplatzes. Auch wenn F1 Race Stars schon seit Oktober 2013 im deutschen App Store zu haben ist, haben wir uns erst nach einem kürzlich erfolgten Update und Apples Beweihräucherung in der Rubrik „Die besten neuen Spiele“ dazu entschlossen, das Game näher zu betrachten. Artikel lesen

13 Mai

12 Comments

Die Macher von The Room 2: Freemium ist eine Gefahr für den Mobile Gaming-Markt

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 18:48 Uhr

Das wunderschöne, aber auch düstere Premium-Game The Room und sein ebenso erfolgreicher Nachfolger The Room 2 stechen aus der Masse an Free-to-Play-Games im App Store heraus.

The Room 2Kürzlich berichtete ein Mitarbeiter von Fireproof, die sich für die beiden oben genannten Spiele verantwortlich zeigten, gegenüber dem Gaming-Online-Magazin Polygon von ihren Schwierigkeiten und der Tendenz zu Freemium-Games in App Stores auf der ganzen Welt. Der sehr ausführliche Artikel behandelt unter anderem das Verhältnis von Publishern und kleinen Indie-Developern, dem Überschuss an Free-to-Play-Games und der Ahnungslosigkeit der Spieler.

Im März dieses Jahres konnte Fireproof stolz vermelden, dass die beiden Games The Room und The Room 2 bis dato 5,5 Millionen Mal heruntergeladen worden sind. Witzigerweise, so Barry Meade vom Fireproof Games Studio, dachte man bis dahin immer, die Zukunft läge in bunten Freemium-Spielen, die gratis erhältlich sind und ein unendliches Spielvergnügen bieten. Die beiden Teile von The Room, die auch in unserer Redaktion großen Anklang gefunden haben, stehen dazu in einem krassen Gegensatz, sind sie doch düster, verhältnismäßig kurz gehalten und bieten keinerlei In-App-Käufe, Werbebanner, sowie soziale oder Online-Aspekte.  Artikel lesen

15 Apr

14 Comments

Trotz wenig zahlender Kunden – Candy Crush-Macher erklärt: “Die Zukunft ist Freemium”

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Mel um 19:42 Uhr

Insbesondere auf dem deutschen Markt kommt das Freemium- oder „Free-to-play“-Prinzip noch nicht gut bei den Nutzern an. Trotzdem sagt Tommy Palm, CEO von King Games, diesem Geschäftsmodell eine rosige Zukunft voraus.

SWRVE Studie 1 SWRVE Studie 2 SWRVE Studie 3 SWRVE Studie 4

In einem Interview mit IGN äußerte sich jüngst der Mann, der hinter Spielen wie dem Freemium-Titel Candy Crush Saga steht, zu neuen Entwicklungen in der Spielebranche. „Mikro-Transaktionen sind so wertvoll und daher definitiv ein besseres Modell“, sagt Tommy Palm. „Ich glaube, dass nach und nach alle Entwickler zu diesem Prinzip übergehen müssen. Spricht man mit Hardcore-Gamern, sind sie gegenwärtig nicht allzu begeistert. Aber würde man sie fragen, ob sie ihr Lieblings-Game auch über mehrere Jahre spielen wollen, würde die Antwort sicher ‚Ja‘ lauten.“

Trotz dieser verbalen Offensive hält Palm eine ausgewogene Preisstruktur im Freemium-Modell für unbedingt notwendig. „Es ist sehr wichtig für Developerstudios, eine gute Balance zu finden“, so Tommy Palm gegenüber IGN. „Es ist schwierig, Free-to-play-Spiele zu entwickeln, und man muss sehr gut sein, um dem Spieler ein ausgewogenes Game zu bieten zu, das nicht zu gierig erscheint.“ Artikel lesen

11 Apr

4 Comments

RollerCoaster Tycoon 4 Mobile: Freemium-Spiel mit Eintrittspreis

Kategorie appRelease, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Fabian um 18:05 Uhr

Atari hat gestern RollerCoaster Tycoon 4 Mobile für iPhone und iPad veröffentlicht. Doch freut euch nicht zu früh: Das Spiel hat es faustdick hinter den Ohren.

RollerCoaster Tycoon 4 Mobile 2 RollerCoaster Tycoon 4 Mobile 1 RollerCoaster Tycoon 4 Mobile 3 RollerCoaster Tycoon 4 Mobile 4

Der erste Blick in den App Store ist mehr als trügerisch: RollerCoaster Tycoon 4 Mobile (App Store-Link) wird für 2,69 Euro als Universal-App angeboten. Klasse, ein echtes Premium-Spiel, in dem man seinen eigenen Freizeitpark mit atemberaubenden Achterbahnen erschaffen kann? Weit gefehlt: Es handelt sich um ein “Freemium-Spiel”, nur eben mit Eintrittspreis. Die Nutzer belohnen das aktuell mit zweieinhalb Sternen und verständlicher Kritik.

Aber alles halb so wild: Schließlich liefert Atari jedem Spieler ein kleines Startkapital im Wert von 5 US-Dollar an. Das ist eine Wucht. Dieses Startkapital hat man übrigens in Windeseile verballert, wenn man sich nicht schon nach weniger als 15 Minuten auf lange Wartezeiten von mehr als zwei oder gar drei Stunden einlassen will.

RollerCoaster Tycoon 4 Mobile lohnt aktuell nicht

Ich könnte mir jetzt die Mühe machen, das Spiel bis ins kleinste Detail zu beschreiben. Ein Weg hier, eine Attraktion dort und nicht zu vergessen Imbiss und Motel. In RollerCoaster Tycoon 4 Mobile muss man an viele Kleinigkeiten denken, um den Park-Besuchern ein Erlebnis zu garantieren, das sie so schnell nicht vergessen werden. Das Problem: Es macht wirklich Spaß, immer größere und spektakulärere Achterbahnen zu bauen. Dieser Spaß vergeht aber spätestens dann, wenn man auf “Bauen” klickt und noch länger warten muss als beim letzten Mal. Mit Tickets, die man ganz einfach im Shop des Spiels kaufen kann, lassen sich die Wartezeiten selbstverständlich umgehen.

Abgesehen von einigen fehlenden Übersetzungen und den ständigen Freemium-Einschränkungen ist RollerCoaster Tycoon 4 Mobile wirklich klasse gemacht – und das enttäuscht mich umso mehr. Die Steuerung ist einfach, die Grafik witzig, nur die Musik nervt ein wenig. Warum Atari das Spiel für 2,69 Euro anbietet und RollerCoaster Tycoon 4 Mobile nicht kostenlos in den App Store gestellt hat? Fragt mich nicht. Es würde mich aber nicht wundern, wenn es schon bald die erste Preisreduzierung gibt oder die App in naher Zukunft dauerhaft kostenlos angeboten wird.

Aktuell würde ich jedenfalls auf keinen Fall zuschlagen. Ich habe fertig.

10 Apr

1 Comment

Wind-Up Knight 2: Nachfolger des 3D-Jump’N’Runs mit moderatem Freemium-Konzept

Kategorie appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 20:08 Uhr

Mir war das Spiel Wind-Up Knight bisher noch nicht bekannt – als Jump’N’Run-Fan hätte ich mir diesen Titel jedoch schon eher ansehen sollen.

Wind-Up Knight 2 1 Wind-Up Knight 2 2 Wind-Up Knight 2 3 Wind-Up Knight 2 4

Wind-Up Knight 2 (App Store-Link) steht als Universal-App seit dem heutigen Donnerstag im deutschen App Store bereit. Das Game kann kostenlos geladen werden und finanziert sich über In-App-Käufe. Für die Installation des 221 MB großen Spiels sollte man mindestens über iOS 7.0 auf dem iDevice verfügen, zudem sind Englischkenntnisse von Vorteil, aber keine unbedingte Notwendigkeit.

Wie es der Titel der App Wind-Up Knight 2 schon andeutet, hat man es hier mit einem Ritter zu tun – allerdings keinem gewöhnlichen. Denn dieser wird über einen Schlüssel aufgezogen und kann nur dann seine Level bestehen, wenn er unterwegs genügend Schlüssel einsammelt, um seine Energie wieder aufzuladen.  Artikel lesen

04 Apr

8 Comments

Storm of Magic: Tower-Defense-Spiel mit Türmen und Zauber für Freemium-Freunde

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Spiele - von Fabian um 15:55 Uhr

Durch eine Aktualisierung am 31. März sind wir auf Storm of Magic aufmerksam geworden. Wir wollten wissen: Funktioniert Freemium auch mit Tower-Defense-Spielen?

Storm of Magic 4 Storm of Magic 2 Storm of Magic 3 Storm of Magic 1

Die Bewertungen im App Store sprechen eine eigentlich eindeutige Sprache. Bisher hat Storm of Magic (App Store-Link) 81 Bewertungen mit einem Schnitt von viereinhalb Sternen erhalten. Freunde von Tower-Defense-Spielen sollten also auf ihre Kosten kommen – zumal die Universal-App für iPhone und iPad kostenlos angeboten wird. Die Entwickler setzen auf das bekannte Freemium-Modell, doch dazu später mehr.

Wie schon erwähnt, handelt es sich bei Storm of Magic um ein klassisches Tower-Defense-Spiel, in dem man Türme am Wegesrand baut und die Gegner davon abhalten muss, die gegenüber liegende Seite der Karte zu erreichen. Zwar darf man eine bestimmte Anzahl an Einheiten passieren lassen, bekommt dann aber nicht mehr die perfekte Wertung. Artikel lesen