Tagged: Geburtstag

29 Jun

11 Comments

Apples iPhone feiert siebten Geburtstag

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 09:38 Uhr

An den 29. Juni 2007 dürften die wenigstens von euch bestimmte Erinnerungen haben. Vor genau sieben Jahren hat Apple mit dem Verkauf des iPhones begonnen.

CC Apple Macworld

Nach der Vorstellung im Januar war es ein halbes Jahr später endlich soweit: Am 29. Juni 2007 startete Apple mit dem Verkauf des ersten iPhones. Wir in Europa bekamen davon herzlich wenig mit, schließlich war es bei uns erst im November soweit. In den USA gab es vor den Apple Retail Stores und den Filialen des Mobilfunkanbieters AT&T allerdings lange Schlangen - und das obwohl wohl niemand ahnte, welche Auswirkungen das iPhone auf den Smartphone-Markt haben würde.  Artikel lesen

17 Feb

12 Comments

Drei Jahre Tiny Wings: Wer braucht schon Flappy Bird?

Kategorie appView, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Fabian um 14:18 Uhr

In den letzten Wochen hat ein Spiel besonders viele Schlagzeilen gemacht: Flappy Bird. Wir hätten da noch eine bekannte Alternative.

Tiny Wings HDFlappy Bird hier, Flappy Bird da. 50.000 US-Dollar Werbeeinnahmen pro Tag und ein Entwickler, dem der ganze Rummel zu viel ist. Ein groß diskutierter Rückzug aus dem App Store und zahlreiche Trittbrettfahrer. eBay-Aktionen mit Mondpreisen für iPhones mit installierter App. Was haben wir in den letzten Wochen nicht alles über Flappy Bird gehört. Dabei gibt es doch schon seit Jahren eine bekannte und viel schönere Alternative: Tiny Wings.

Tiny Wings (iPhone/iPad) ist am 18. Februar 2011 im App Store erschienen, also so ziemlich genau vor drei Jahren. Aktuell kostet die iPhone-App 89 Cent, auf dem iPad zahlt man 2,69 Euro. Das Highscore-Spiel mit dem putzigen Vogel wurde im Rahmen von Apples Aktion “Gratis-App der Woche” zwar schon einmal kostenlos angeboten, die Investition lohnt sich aus unserer Sicht aber dennoch. Artikel lesen

27 Jan

29 Comments

27. Januar 2010: Steve Jobs präsentiert das iPad

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 19:00 Uhr

Vor genau vier Jahren wurde das iPad erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Das appgefahren-Team blickt auf einen bewegenden Moment zurück.

Steve Jobs Apple iPad

Am 27. Januar 2010 um 19:00 Uhr deutscher Zeit betrat Steve Jobs das Novellus Theater im Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco. Neben der bekannten Leinwand stach sofort ein Sofa ins Auge, das mitten auf der Bühne stand. Dort hat sich Steve Jobs wenige Minuten später ganz lässig niedergelassen und ein wenig mit seinem neuem Baby, dem iPad gespielt. Der große Jubelsturm in der Presse blieb am nächsten Tag aber zunächst aus.

Quasi jedes Blatt in den USA zerriss das iPad förmlich, ohne es selbst in der Hand gehabt zu haben. “Warum ist das iPad eine Enttäuschung?”, fragte die PC World. “Weil es uns nicht erlaubt das zu tun, was wir nicht vorher schon hätten tun können.” Selbst auf beliebten Technik-Blogs waren schon wenige Stunden nach der Präsentation Artikel wie zum Beispiel “Acht Dinge die am iPad nerven” zu finden. “Ob das iPad wirklich die hohen Erwartungen erfüllt, scheint derzeit noch nicht abzusehen. Zu groß scheinen die Kompromisse, die der Anwender in Vergleich zu einem Notebook eingehen muss”, haben damals selbst geschrieben. Artikel lesen

23 Okt

2 Comments

Yearly bereitet Geburtstage der Kontakte schön auf

Kategorie appNews, iPhone - von Freddy um 20:00 Uhr

Obwohl Yearly jetzt schon seit November 2011 im App Store vertreten ist, ist die App komplett an uns vorbeigegangen.

YearlyMit dem Update auf Version 2.0 hat sie allerdings wieder auf sich aufmerksam gemacht. Die 1,79 Euro teure iPhone-Applikation hat sich das Ziel gesetzt, Geburts- und Jahrestage auf dem iPhone schön darzustellen und rechtzeitig an diese Tage zu erinnern. Durch das aktuelle Update wurde Yearly (App Store-Link) überarbeitet und passt nun perfekt zum Design von iOS 7.

Beim ersten Start sollte man der App erlauben auf die Kontakte zugreifen zu dürfen, damit die entsprechenden Daten auch in Yearly genutzt werden können. Automatisch listet Yearly alle Geburts- und Jahrestage in einer stilvollen Übersicht. In iOS 7-Optik werden alle Personen mit Name, Geburtstag und Alter aufgelistet. Die auf der rechten Seite befindliche Leiste zeigt die Tage an, bis derjenige Geburtstag hat.

Mit einem Wisch nach rechts oder links öffnen sich weitere Funktionen, um die Person direkt zu kontaktieren. So kann man eine SMS oder E-Mail schreiben auch ein direkter Anruf ist möglich. Mit einem einfachen Klick auf den Eintrag kann man alle weitere Daten einsehen, so dass man zum Beispiel auch eine E-Mail versenden kann. Klickt man auf den entsprechen Eintrag, wird auch die passende Aktion ausgeführt. Artikel lesen

10 Jul

12 Comments

App Store: Das sagen die Entwickler

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 09:15 Uhr

Am 10. Juli 2008 war es soweit: Der App Store öffnet seine Pforten. Wir blicken zurück und lassen einige Entwickler zu Wort kommen.

5 Jahre App Store

Seit sechs Jahren gibt es das iPhone, seit fünf Jahren den App Store – heute feiert das digitale Kaufhaus für Smartphone-Programme seinen fünften Geburtstag. Es handelt sich um eine einzigartige Erfolgsgeschichte, die nicht nur Apple, sondern auch zahlreiche Entwickler erfreut. Der App Store schafft rund und die Welt neue Arbeitsplätze und Einnahmequellen – und das, obwohl es zum Start gerade einmal 500 Apps in 62 Ländern gab. Zu den Urgesteinen, die seit den ersten Tag dabei sind, zählen unter anderem eBay, Facebook oder Shazam.

Obwohl es am Anfang nur sehr wenige Apps gab, war das erste Wochenende bereits ein Erfolg. 10 Millionen Apps wurden innerhalb weniger Tage geladen. Mittlerweile wurden mehr als 500 Milliarden Apps geladen, eine unvorstellbare Zahlt. Insgesamt haben die Entwickler mehr als 10 Milliarden US-Dollar durch den reinen Verkauf von Apps erzielt – und würden ansonsten wohl noch etwas anderes tun. Artikel lesen

28 Jan

46 Comments

Kommentar: Apples letzter großer Volltreffer wird drei Jahre alt

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 20:15 Uhr

Anlässlich des dritten Geburtstags des iPads am 27. Januar habe ich mir am Sonntag mal ein paar Gedanken zum beliebten Tablet-Rechner gemacht, die ich natürlich mit euch teilen möchte.

Drei Jahre ist es nun also schon her, seit Steve Jobs sich morgens ganz entspannt auf ein Sofa gesetzt und das iPad der ersten Generation vorgestellt hat. Apple hat die Geschichte des iPhones damit quasi wiederholt – und ähnlich wie zuvor beim Smartphone den Markt für Tablet-Computer revolutioniert. Im ersten Moment haben die meisten Verfolger der Keynote aber wohl nur eines gedacht: Wer braucht bitte so ein aufgeblasenen iPod?

In der Steve Jobs Biografie (Amazon-Link) – ein Werk, das man durchaus gelesen haben sollte – wird sehr gut deutlich, welches katastrophale Feedback Apple und allen voran Jobs in den Tagen nach der Präsentation bekommen hat. Aus der Ruhe bringen ließ man sich davon aber nicht – und wurde belohnt. Als das iPad einige Wochen später in den USA auf den Markt kam, verkaufte es sich wie geschnitten Brot. Artikel lesen

09 Jan

38 Comments

Happy Birthday: Das iPhone wird sechs Jahre alt

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 11:11 Uhr

Am 9. Januar 2007 hat Steve Jobs das iPhone auf der Macworld in San Francisco vorgestellt. Am sechsten Geburtstag wollen wir einen ausführlichen Blick zurück werfen.

“Ein Breitbild-iPod mit Touch-Steuerung”, “ein revolutionäres Mobiltelefon” und “ein bahnbrechender Internet-Kommunikator”. Diese drei Produkte hat Steve Jobs vor genau sechs Jahren vorgestellt. Der Clou: Es handelte sich natürlich nicht um drei verschiedene Geräte, sondern das iPhone. Auch wenn es damals schon Vorläufer des heutigen Smartphones gab, so ausgeklügelt und einfach zu bedienen wie das erste iPhone waren sie alle nicht. Das Gerät wurde zum Hit, auch wenn man damals bei weitem nicht so viel damit machen konnte wie heute, schließlich gab es nicht mal einen App Store.

9. November 2007: Verkaufsstart in Deutschland
Die erste Generation des Apple-Flagschiffs wurde ab dem 9. November 2007 auch in Deutschland über den alleinigen Provider T-Mobile zum Preis von 399 Euro vertrieben. Mit der zweijährigen Vertragssperre bekam der Käufer immerhin einen 8GB-Flashspeicher, WLAN, eine 2-Megapixel-Kamera für Fotoaufnahmen sowie eine mobile Funkverbindung über GPRS und Edge zur Verfügung gestellt. Im Vergleich zu neueren iPhone-Generationen lässt sich Apples erstes Modell immer noch an der silberfarbenen Aluminium-Rückseite erkennen. Artikel lesen

11 Dez

10 Comments

Herzlichen Glückwunsch: Angry Birds feiern 3. Geburtstag

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Fabian um 19:30 Uhr

Man mag es kaum glauben und wir hätten es fast vergessen: Am 10. Dezember 2009 hat mit Angry Birds das bislang erfolgreichste iPhone-Spiel überhaupt das Licht der Welt erblickt.

Angry Birds ist eine Erfolgsgeschichte aus Finnland, die durchaus auch ganz anders hätte enden können. Heute wurde passend zum dritten Geburtstag ein Update auf Version 3.0 veröffentlicht, das insgesamt 30 neue Level mitbringt, das Spiel aber auch endlich komplett für das iPhone 5 optimiert. Doch wir wollen uns nicht um die Aktualisierung, sondern viel mehr um den Geburtstag und die Erfolgsgeschichte kümmern.

Angefangen hat alles mit einer einfachen Idee: Auf einer einsamen Insel im Pazifik muss ein Geschwader von Kamikaze-Vögeln mittels einer überdimensionierten Schleuder auf grunzende grüne Schweine geschossen werden – ein Racheakt des angesäuerten Gefieders, haben die eher intellektuell minderbemittelten Schweine es irgendwie geschafft, zuvor die Eier der Vögel zu entwenden. So verstecken sie sich – ein weiteres Indiz für ihre mangelnde Intelligenz – unter, auf und neben wackeligen Gebilden. Das Spiel kann innerhalb kürzester Zeit erlernt werden, braucht aber lange, um wirklich gemeistert zu werden. Artikel lesen

11 Dez

7 Comments

Alles Gute: Angry Birds feiert 2. Geburtstag

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Spiele - von Freddy um 15:28 Uhr

Am heutigen Sonntag feiert Angry Birds den zweiten Geburtstag und beschert den Nutzern ein Update der Grundversion von Angry Birds.

Seit genau zwei Jahren gibt es die bösen Vögel jetzt im App Store. Die Entwicklern feiern natürlich gemeinsam mit den Nutzern. Bisher hat nur die iPhone- Version (App Store-Link) das Update erhalten, die iPad-Variante (App Store-Link) folgt vermutlich etwas später. Update: Mittlerweile ist auch das Update für die HD-Version verfügbar.

Durch die Aktualisierung gibt es jetzt ein weiteres Levelpack, welches unter dem Namen “Birdday Party” zu finden ist. Zusätzlich wurden alle Episoden freigeschaltet, so dass man sofort in jedem Levelpack spielen kann. Insgesamt sind im Spiel jetzt über 300 Level enthalten, welche einen enormen Spielspaß mit sich bringen.

Außerdem gibt es nun auch im klassischen Angry Birds den orangenen Vogel, der sich aufplustert und so die Gebäude zum Einstürzen bringen kann. Ebenfalls wurde das Layout von Angry Birds aufgefrischt – die Menüs sind mit neuen Grafiken ausgestattet worden. Wer jetzt noch nicht genug bekommen hat, kann sich auf weitere Geburtstagserfolge freuen, die das Update -”Zu einem Leckerbissen!” -machen.

07 Feb

51 Comments

Happy Birthday: Die 39 Gewinner stehen fest

Kategorie appNews - von Fabian um 10:34 Uhr

Aus weit über 2.500 Kommentaren an unserem ersten Geburtstag haben wir 39 Gewinner gezogen.

Zunächst aber wollen wir uns einmal bei den vielen Kommentaren und Glückwünschen bedanken, die uns im Laufe der letzten Tage auf den verschiedensten Wegen erreicht haben. Vor einem Jahr hätte wir kaum gedacht, dass wir es einmal so weit schaffen würden. Das macht uns besonders stolz. Nun wollen wir euch aber nicht weiter auf die Folter spannen.

Das Foto-Kochbuch – Schnell & einfach (App Store-Link)
Nico, Willy, Thorben, freshh29, ralfiboy

Das Foto-Kochbuch – Backen (App Store-Link)
ibm, Meliphone, Difus, Nixwissenname, Erik 1993

Wohin? (App Store-Link)
Sophia Käfer, Heinrich Kirchner, Patrick Vogt

Hard Candy Cases Stylus (Amazon-Link)
MacCharly

Scosche flipSync (Amazon-Link)
Steffen

10 Euro Gewinnspiel
T1ngelT4ngel – Spirit: 10 Euro – 0,79
Anni – Risiko: 9,21 – 2,39
surfer99 – Measures: 6,82 – 0,79
Patricia Plattner – WhatsApp Messenger: 6,03 – 0,79
Mangas – Real Racing 2: 5,24 – 3,99
Drittenjahren – CamCard: 1,25 – 5,49
chaot – Real Racing 2: 1,25 – 3,99
Betti – Der Mondkalender: 1,25 – 1,59
Hogy – Angry Birds: 1,25 – 0,79 = 0,46

Zirkeltraining – Ring (Hersteller-Seite)
Manfred Subarashi

Zirkeltraining Ring XL
JD

Zirkeltraining Reck
Patheyy

Rezepte (App Store-Link)
Michi110990, Jonathan, Matthias, Vossy, Maxi

Food Guide (App Store-Link)
Jan, Skynoby, iphone.tt, Anne, peps

iCab Mobile (App Store-Link)
Martin Jacobs, Sascha Kleiner, Hella Metternich, Benny Ltb, Gerhard Koch

HouseParty SmartDock (Amazon-Link)
Steffi-ms

Alle Gewinner erhalten noch im Laufe des Tages eine E-Mail. Bei allen glücklosen Teilnehmern bedanken wir uns ebenfalls – und nicht vergessen: Nächsten Sonntag gibt es wieder eine Gewinnchance. Falls ihr auch ohne Gewinn weiter an den Produkten oder Apps interessiert seid, haben wir euch gleich die passenden Links eingebaut.

22 Mai

9 Comments

Gameloft-Aktion ein Reinfall für den User?

Kategorie appNews - von Fabian um 08:47 Uhr

Gameloft zählt ohne Zweifel zu den ganz Großen im Business. Doch wie fandet ihr die Geburtstagsaktion in den vergangenen zwei Wochen?

In der Vergangenheit haben mehrere Spiele von Gameloft den Weg auf mein iPhone gefunden, unter anderem Real Tennis und Real Football. Mit beiden Spielen hatte ich durchaus meinen Spaß – und beide Spiele kosteten richtig Geld. Umso mehr freute ich mich zu hören, dass Gameloft zwei Wochen lang jeden Tag ein Spiel komplett kostenlos anbieten würde.

Zehn Spiele zu zehn verschiedenen Uhrzeiten, angekündigt wurde alles vom eigenen Twitter-Account. Die Zahl der Follower hat sich in den letzten zwei Wochen so fast verdoppelt, mittlerweile verfolgen über 55.000 User die Kurznachrichten des Unternehmens.

Doch was hat uns das eigentlich gebracht? Wie viele Spiele habt ihr euch im Laufe der Aktion geladen und welche sind heute noch auf eurem iPhone? Ich habe nur das erste Spiel, wenn ich mich recht erinnere hatte es irgendetwas mit Ferrari zu tun, geladen. Doch mittlerweile Spiele ich Need for Speed Shift auf dem iPad, das macht mehr Laune.

Wirkliche Top-Titel waren bei der Aktion von Gameloft nicht mit dabei. Es erinnerte mehr an eine Resteverwertung oder das Motto: “Den Kram kauft ohnehin niemand mehr.”

Statt aktuellen Krachern wie GT Racing, Brothers in Arms oder Die Siedler hat man uns mit alten Spielen abgespeist, die teilweise noch aus dem Jahr 2008 und den Anfangszeiten des App Store stammten. Schade Gameloft, damit habt ihr zumindest mich sehr enttäuscht.

08 Mai

0 Comments

Gameloft wird 10: Gratis-Spiele angekündigt

Kategorie appNews - von Fabian um 13:50 Uhr

Gameloft zählt zu den bekanntesten Spiele-Herstellern im App Store. Mittlerweile besteht das Unternehmen schon zehn Jahre – und lockt mit einer tollen Gratis-Aktion.

Wie im hauseigenen Blog bekanntgegeben wurde, gibt es vom 10. bis zum 21. Mai an Wochentagen jeweils ein Gameloft-Spiel gratis. Der Haken: Die Aktion läuft nur für jeweils zwei Stunden und jedes Spiel wird zu einem anderen Zeitpunkt auf Null reduziert, damit jede Zeitzone der Welt die gleichen Chancen hat.

Wann genau die Spiele freigeschaltet werden und um welche Spiele es sich überhaupt handelt, weiß bisher niemand. Außerdem ist es sehr wahrscheinlich, das Gameloft dieses Geheimnis auch für sich behalten will. Die einzige Chance, immer auf dem laufenden zu sein, ist der Twitter-Channel von Gameloft.

Natürlich werden wir euch auch auf appgefahren.de über die Geschehnisse in Sachen Gameloft benachrichtigen. Da auch wir allerdings nachts im Bett liegen und schlafen, können wir nicht garantieren, euch immer benachrichtigen zu können.

11 Feb

0 Comments

Mit iDay Deluxe nie wieder einen Geburtstag vergessen

Kategorie appTest - von Freddy um 18:28 Uhr

Ein guter Freund hat Geburtstag und ihr habt ihn einfach vergessen? Mit iDay Deluxe wäre das nicht passiert! iDay verwaltet Geburtstage, Hochzeitstage, Jahrestage oder einfach nur wichtige Termine.

Eine sehr nützliche Funktion von iDay ist die Import-Funktion des Adressbuchs. Automatisch gleicht die App alle Geburtstage aus dem Adressbuch ab, und erneuert diese. Natürlich können Geburtstage auch manuell angelegt werden.

Auf einer Informationsseite, für jeden Tag eine neue, findet man weitere nützliche Dinge wie Tierkreiszeichen und Horoskope. Des Weiteren werden Geburtstage wichtiger Personen oder aber auch wichtige historische Ereignisse aufgelistet.

Die eingebaute Push-Funktion sorgt dafür das kein Termin mehr vergessen wird. Ohne die App zu starten erinnert diese an Geburtstage oder anstehende Termine. Hat nun ein Freund Geburtstag, kann man mit einem Klick ihn anrufen, ihm eine SMS schreiben oder eine Geburtstagsmail senden.

iDay Deluxe vereint mehrere Apps in einer. Anstatt viel Geld für mehrere Apps auszugeben, kann man mit iDay Deluxe nichts falsch machen. iDay Deluxe gibt es für 2,99 EUR im App Store.