Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Nur noch rund 24 Stunden bis zur Apple-Keynote im Rahmen der Entwickler-Konferenz WWDC. Was wir von dieser Präsentation alles erwarten könnten, zeigt in aller Kürze unser Gerüchte-Roundup auf.

WWDC 2015 LogoNatürlich gab es wie üblich in den letzten Wochen wilde Spekulationen um die Themen, die auf der WWDC-Keynote am Montag um 19 Uhr deutscher Zeit in San Francisco zur Sprache kommen werden. Wir haben uns im Netz umgeschaut und zeigen das auf, was viele Apple-Blogs und News-Seiten übereinstimmend für vorstellungswürdig erachten. Im Gegensatz zu früheren Keynotes lässt sich bei der aktuellen Vorankündigung Apples mit einem bunten Logo und dem Slogan „The epicenter of change.“ nicht auf eventuell behandelte Themen schließen.

iOS 9: Erste Vorschau erwartet

Als nahezu zu 100% gesichert gilt allerdings die Vorstellung der neuesten mobilen Software-Version, iOS 9, für iPhone und iPad. Wirkliche Überraschungen dürften uns mit dieser Version aber nicht erreichen. Laut Aussagen von Experten will sich Apple mit iOS 9 primär auf Stabilität und Leistungsverbesserungen konzentrieren – was vielleicht auch angesichts der letzten iOS-Veröffentlichungen keine gänzlich schlechte Idee ist. Durch ein neues Rootless-System soll die Sicherheit vorangetrieben werden, und auch die oftmals belächelten Apple-Karten könnten schon bald mit einer ÖNPV-Integration und zusätzlichen Points of Interest ausgestattet werden. Weiterlesen

In etwas mehr als 24 Stunden ist es wieder soweit – Apple lädt zur nächsten Keynote, betitelt mit dem ominösen Slogan „Spring forward“. Wir fassen Gerüchte und mögliche Themen zusammen.

Apple Keynote Apple WatchApple Watch: Preise und Verfügbarkeit
Auch wenn in der letzten Zeit bereits mögliche Preis für die unterschiedlichen Apple Watch-Modelle durchgesickert sind, bleiben einige Fragen offen. Die Preis-Range, die nach jüngsten Informationen bei Preisen ab 349 USD für die kleinste Apple Watch-Variante beginnen wird, bis hin zu vierstelligen Kaufpreisen für die Edelstahl-Versionen, liegt eindeutig im gehobenen Segment. Was wird die Luxus-Uhr, die 18k-Gold-Apple Watch kosten, werden sich ebenfalls viele Nutzer fragen – und ab wann sind die neuen Schmuckstücke fürs Handgelenk eigentlich in Deutschland verfügbar? Laut Experten aus der Schmuck-Industrie könnte die Luxus-Apple Watch auch mehr als 4.500 USD kosten, so berichtet das englischsprachige Apple-Portal 9to5mac.com. Weiterlesen

In vermutlich weniger als zwei Monaten wird Apple das neue iOS 8 auf der WWDC in San Francisco vorstellen. Bereits jetzt sind einige Details und Gerüchte rund um das neue Betriebssystem bekannt.

Apple Logo iOS 8

Nachdem Apple mit iOS 7 einen optisch sehr großen Schritt gemacht hat, wird man sich bei der kommenden Version des mobilen Betriebssystems wieder etwas mehr um neue Funktionen kümmern. Intern dürfte das Grundgerüst für das neue iOS 8 bereits seit einiger Zeit stehen, immerhin wird Apple zur Eröffnung der Worldwide Developer Conference am 2. Juni eine Präsentation abhalten, bei der man sich auch um Neuerungen aus dem Bereich iOS kümmern will. Weiterlesen

Die Gerüchteküche kommt langsam aber sicher auf Touren. Wir wollen die Gelegenheit nutzen, einen kleinen Übersicht über das kommende iPhone 6 zu bieten. Welche Gerüchte könnte Apple bei seinem neuen Smartphone tatsächlich umsetzen?

iPhone 6 ADR

Neuer, besser, schneller. Unter diesen Gesichtspunkten wird Apple aktuell am neuen iPhone 6 arbeiten, das im Normalfall im September 2014 auf einer Keynote vorgestellt werden dürfte und wenig später im Handel landen sollte.

Die große Frage lautet: Schafft Apple mit dem iPhone 6 eine erneute Revolution? Möglich wäre das zum Beispiel mit einem innovativen Akku, der selbst bei „normaler“ Benutzung länger als einen Tag hält. Ein iPhone 6 dürfte auch schlanker, dünner und schneller werden – ich gehe aber davon aus, dass sich die meisten Nutzer über einen besseren Akku freuen würden. Weiterlesen

Die Gerüchte über eine iWatch reißen nicht ab. Wir haben uns gefragt, was so eine Uhr von Apple überhaupt können muss?

iWatch Konzept Toddham alle

Die letzte große Revolution von Apple liegt bereits vier Jahre zurück. Nach dem iPod und dem iPhone hat Steve Jobs 2010 das iPad vorgestellt. In den letzten zwei Jahren haben sich die Gerüchte um eine mögliche iWatch immer mehr gefestigt. Was für eine Uhr müsste der neue Apple-CEO Tim Cook aber vorstellen, damit diese zum Erfolg wird? Die Pebble Smartwatch verfolgt einen interessanten Ansatz und ist international beliebt, aber nur bedingt erfolgreich. Samsung hat mit der Galaxy Gear einen Fehlstart hingelegt. Was muss die Apple iWatch können? Weiterlesen

Auch wenn man der aktuellen Einladung zur Keynote am morgigen Abend, 19 Uhr deutscher Zeit, nichts Konkretes entlocken kann, wagen wir erfahrungsgemäß den Versuch, aktuelle Gerüchte kurz zusammenzufassen: Welche neuen Geräte stellt Apple vor?

A lot to cover Apple KeynoteDas iPad 5

Als fast schon sicher gilt es, dass im Yerba Buena Center in San Francisco am morgigen Abend neue iPad-Generationen vorgestellt werden – die ganze Welt erwartet mittlerweile ein iPad 5 sowie ein iPad mini 2. Mit welchen Spezifikationen diese ausgestattet werden sollen, ist allerdings noch unklar. Einige Analysten berichteten in der Vergangenheit bereits von einem an das Rückseiten-Design des iPad mini angelehntes iPad 5, das zusätzlich mit einem A7X-Prozessor mit 64-Bit-Architektur, einem Touch ID-Fingerabdrucksensor sowie einer verbesserten Kamera mit 8 Megapixel ausgestattet sein soll.

Fraglich sind auch noch die Farbvarianten: Wird es tatsächlich ein iPad 5 mit goldener Rückseite geben? Beim iPhone 5s ist dieses Modell bereits eingeschlagen wie eine Bombe – Apple könnte mit einem goldenen iPad 5 auf diesen Zug aufspringen. Als relativ unwahrscheinlich hingegen erscheint die Veröffentlichung eines noch größeren Modells mit 12“-Bildschirmdiagonale.  Weiterlesen

Das Wochenende möchten wir mit einem kurzen Video zum vermeintlichen iPad 5 ausklingen lassen.

iPad 5Vor zwei Tagen machte ein Gerücht zum iPad mini 2 die Runde, jetzt folgen weitere Informationen zum kommenden iPad 5 von Apple. Bis zum Verkaufsstart wird uns die Gerüchteküche sicherlich noch mit ordentlichen Zutaten versorgen, ein erstes Video soll schon jetzt genaue Abmessungen vom iPad 5 zeigen.

Das Video zeigt das iPad 5 im Vergleich zum iPad 4 und iPad mini. Abgefilmt wurden jeweils die Rückseiten der iPads, die vom Reparaturservice SW-Box stammen. So soll das iPad 5 nur noch 169,5 Millimeter messen, die Höhe soll bei 238,2 Millimeter liegen und die Dicke ist mit 7,2 Millimeter angegeben. Das iPad 4 misst zur Zeit 185,7 x 241,2 x 9,4 Millimeter. Aufgrund der kleineren Abmessungen macht das iPad 5 auf der Waage eine durchaus schlanke Figur: Mit nur 92 Gramm soll es stolze 54 Gramm leichter  sein als das iPad 4! Weiterlesen

Nur noch wenige Stunden, dann wissen wir mehr. So mancher will aber schon jetzt mehr wissen. Wir haben die neuesten Gerüchte für euch.

Touch ID Sensor

Touch ID: Dass beim iPhone 5S einen biometrischen Fingerabruck-Sensor eingebaut wird, ist ja schon länger bekannt. Laut einer französischen Webseite, die bereits die Kurzanleitung des neuen iPhones in die Finger bekommen haben will, soll dieser Sensor in den Home-Button integriert werden und den Namen „Touch ID Sensor“ tragen. Weiterlesen

Apple-Fans auf der ganzen Welt fiebern schon wieder der morgigen Keynote entgegen – aber mit was können wir dort aller Voraussicht nach überhaupt rechnen?

appleeventWie schon zu anderen vergangenen Keynotes haben wir uns auch dieses Mal die Mühe gemacht, und wollen euch die bislang aufgelaufenen Gerüchte kurz und knapp zusammenfassen. Was letztendlich dann wirklich vorgestellt wird, weiß wohl nur das Apple-Management selbst.

iPhone 5C

Hier sind sich Analysten und Blogs weitestgehend einig: Zwar wird sich aktuell noch über die Bezeichnung der zu erwartenden iPhone-Generationen gestritten, allerdings kann man zu 99% davon ausgehen, dass neue Smartphone-Modelle aus dem Hause Apple vorgestellt werden. Man munkelt, dass sich der Hersteller aus Cupertino den Gegebenheiten des Marktes anpassen und dementsprechend ein Low-Budget-Modell mit Kunststoff-Schale in verschiedenen Farben, das bislang als iPhone C betitelt wurde, vorstellen wird. Da andere Produzenten wie Samsung und LG schon länger günstigere Einstiegsmodelle anbieten, erscheint es nur logisch, dass auch Apple in diesem Marktsegment anderen Herstellern ein Stück vom Kuchen streitig machen will. Mit welchen Spezifikationen das mutmaßliche iPhone C ausgestattet sein wird, ist bislang noch nicht bekannt – die bunten Farben der Keynote-Einladung lassen jedoch darauf schließen, dass es in mehreren farbenfrohen Varianten im Apple Store aufschlägt.

Weiterlesen

In der Internet-Welt reichen kurioseste Quellen, um ein Gerücht in die Welt zu setzen – so auch bei Infinity Blade 3.

Infinity Blade 4Wenn ein Entwickler in seinem LinkedIn-Profil ein Spiel auflistet, dass es noch gar nicht in den App Store geschafft hat, reicht das schon aus, um über eine Fortsetzung zu spekulieren. Genau das ist aktuell bei Infinity Blade der Fall. Zwei Teile sind bisher erschienen, doch seitdem ist es eher ruhig geworden im Hause Epic Games.

Interessanter wird es auf der Webseite des Unternehmens selbst. Dort schreibt ein neue Community-Manager: „wartet einfach und ihr werdet sehen, was wir noch für das Infinity Blade Universum in der Pipeline haben“, so Hilary Goldstein. Weiterlesen

WWDC: Der große Gerüchte-Check

Fabian am 09. Jun 2013 39

Was stellt Apple auf der morgigen Keynote vor, was ist eher unwahrscheinlich? Wir haben Gerüchte gesammelt und sagen euch, was wir erwarten können.

Apple Einladung

Diskussions-Thread im Forum – schon gestartet
Eine Sache ist schon sicher: Bei uns im appgefahren Forum könnt ihr über die Keynote diskutieren. Hier geht es lang.

iOS 7 – Wahrscheinlichkeit: 100 Prozent
Am Montag wird Apple iOS 7 erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Entsprechende Banner sind bereits am Veranstaltungsort aufgehängt worden, zudem hat Apple die WWDC schon in den vergangenen Jahren dazu genutzt. Was es genau zu sehen gibt, ist allerdings die große Unbekannte. Verbesserungen für Maps und Siri gelten als wahrscheinlich, ebenso ein aufgefrischtes Design – vielleicht kommt ja alles ganz anders, als wir es bisher dachten? Spannung ist in jedem Fall garantiert. Für die breite Masse wird Apple iOS 7 aber erst im Herbst veröffentlichen.

Mac OS X 10.9 – Wahrscheinlichkeit: 100 Prozent
Hier gilt das gleiche wie für iOS 7: Die Banner hängen bereits. In Sachen Design wird sich hier aber wohl nicht viel tun, stattdessen wird wohl mal wieder unter der Haube geschraubt und in vielen kleinen Details verbessert. Später im Jahr wird es das Update dann für unter 20 Euro im Mac App Store zum Download geben. Weiterlesen