Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Mal wieder ist eine Woche fast vorüber. Bevor wir dem VfL Bochum im DFB-Pokal die Daumen drücken, werfen wir einen Blick zurück auf die wichtigsten Themen der vergangenen sieben Tage.

philips hue iphone

Smartes Licht stand bei uns zuletzt mehrfach im Vordergrund. So habe ich nicht nur dem Philips Hue Bewegungsmelder eine neue Chance gegeben, sondern auch Ikea Trådfri mit dem Philips Hue System gekoppelt. Die smarten Lampen von Ikea sollen zudem endlich HomeKit-kompatibel werden, was leider bisher noch nicht funktioniert hat. Mein absolutes Highlight ist allerdings der Umbau von den nicht wirklich modern aussehenden Hue Tap Schaltern in richtige Lichtschalter von Gira. Wie genau das funktioniert, habe ich in diesem Tutorial erklärt. Weiterlesen

Bisher hatten wir nur den Amazon Echo, nun gibt es Konkurrenz von einem weiteren Global-Player: Google Home gibt es seit heute auch in Deutschland.

Google Home Lifestyle

Bis Apples HomePod mit Siri in Deutschland startet, wird es ganz sicher noch bis 2018 dauern, einen offiziellen Termin hat Apple bisher nicht kommuniziert. Ganz anders sieht es bei Google aus: Der Internet-Riese kann längst mehr als nur eine Suchmaschine und bietet seit heute eine direkte Konkurrenz zum erfolgreichen Amazon Echo an. Google Home, so heißt der smarte Lautsprecher mit Sprachassistent, ist für 149 Euro zu haben. Weiterlesen

Nachdem Amazon mit dem Echo und auch Apple mit dem HomePod bereits sprachgesteuerte Lautsprecher auf den Weg gebracht haben, steht auch bei Google die Entwicklung nicht still: Der Google Home steht in den Startlöchern.

Google Home

Bereits im Mai 2016 wurde der Google Home erstmals während der Google I/O 2016-Präsentation einem breiten Publikum vorgestellt. Der WLAN-Lautsprecher mit integriertem Google Assistant hört auf das Kommando „Ok Google“ und nimmt Aufgaben an, beantwortet Fragen und mehr. Neben Informationen zum Wetter, Verkehr, Finanzen, Sport und lokalen Geschäften können so auch Sprachbefehle zum Abspielen von Musik oder Radiosendern, beispielsweise von Spotify, Google Play Musik oder TuneIn erteilt werden. Weiterlesen

Ein Blick über den Tellerrand kann nicht schaden. Was hat die Konkurrenz aus dem Hut gezaubert? Gestern Abend hat Google auf der „Google I/O 2016“ viele Neuheiten vorgestellt. Wir fassen kurz zusammen.

Google Home: Sprachassistent für Zuhause

Google Home

Google hat mit Home einen neuen WLAN-Lautsprecher vorgestellt, der auf das Kommando „OK Google“ reagiert und Aufgaben annimmt, Fragen beantwortet und mehr. Ihr könnt zum Beispiel sagen „Spiele Songs von Coldplay“. Das Design ist gelungen und lässt sich durch farbliche Abdeckungen individualisieren. Zusätzlich gibt es eine Smart Home-Anbindung, um Home ins Heimnetz einzubinden. Unterstütze Apps sind unter anderem Spotify, WhatsApp, mytaxi, Uber, Ticketmaster oder TuneIn Radio. So könnt ihr über Home ein Taxi bestellen oder mit Freunden per WhatsApp chatten. Über Verfügbarkeiten oder Preise wurde nicht gesprochen. Weiterlesen