Tagged: GroupShot

25 Jun

4 Comments

GroupShot: Foto-App 24 Stunden kostenlos laden

Kategorie , , - von Fabian um 08:05 Uhr

Euer Foto-Ordner kann gleich zu Beginn der Woche kostenlos mit einer weiteren App gefüllt werden.

GroupShot (App Store-Link) wird derzeit zum zweiten Mal gratis angeboten. Die sonst 79 Cent teure Universal-App ist derzeit mit viereinhalb Sternen bewertet und sollte noch den ganzen Tag lang zum Nulltarif erhältlich sein.

Erst vor wenigen Tagen hat GroupShot ein Update auf Version 1.6 erhalten. Neue Funktionen gab es damit für die im Januar erschienene Applikation allerdings nicht, die Entwickler haben sich darauf konzentriert, eine Fehler auszubügeln und die Geschwindigkeit zu verbessern. Artikel lesen

09 Mrz

10 Comments

GroupShot: Gruppenfoto-Helfer erstmals kostenlos

Kategorie , , - von Fabian um 08:01 Uhr

GroupShot ist seit Januar 2012 im App Store vertreten und wird derzeit zum ersten Mal kostenlos angeboten.

Als wir Anfang des Jahres über GroupShot (App Store-Link) berichtet haben, handelte es sich noch um eine iPhone-Applikation für 79 Cent. Mittlerweile ist das Programm nicht nur eingedeutscht, sondern auch als Universal-App erhältlich. Zudem kann man GroupShot heute kostenlos laden.

Aus mehreren direkt hintereinander geschossenen Fotos, im besten Fall Bilder einer Personengruppe, kann man auf Wunsch bestimmte Bildteile durch die entsprechenden Abschnitte aus anderen Bildern tauschen – wer lächelt nicht, wer verkneift die Augen und wer schaut nicht in die Kamera, ist hier die Frage.

Das funktioniert mit der App eigentlich ganz einfach: Mit dem Finger markiert man einen Bereich (vorzugsweise ein Gesicht) auf dem Bild und bekommt sofort den jeweils passenden Bereich aus allen anderen Fotos angezeigt. Daraus wählt man nun seinen Favoriten aus, der daraufhin in das ursprüngliche Bild eingefügt wird.

In Sachen Bedienung kann GroupShot auf jeden Fall punkten, die Ergebnisse sind sehr vom Ausgangsmaterial abhängig. Da es die App momentan gratis gibt, könnt ihr aber auf jeden Fall einen Blick riskieren.

17 Jan

2 Comments

GroupShot: Gruppenfotos einfach korrigieren

Kategorie , - von Fabian um 19:11 Uhr

Die neue iPhone-Applikation GroupShot stürmt derzeit die Charts. Was hat sie auf dem Kasten?

Wer kennt das Problem nicht? Man will ein Familienfoto schießen, doch Opa guckt mal wieder nicht in die Kamera und sein Enkel macht faxen. Beim zweiten Versuch schaut dann jemand anderes etwas unvorteilhaft – so wird es nie etwas mit dem Gruppenfoto. Mit der Applikation GroupShot (App Store-Link) sollen solche Probleme der Vergangenheit angehören.

Mit der 79 Cent teuren iPhone-App kann man entweder mehrere Fotos hintereinander schießen oder bereits geschossene Bilder aus der Fotogalerie auswählen. Als Ausgangsbild sollte man jeweils den Schnappschuss nehmen, auf dem die wenigsten “Fehler” vorhanden sind.

Der Rest ist eigentlich ganz einfach: Mit dem Finger markiert man einen Bereich (vorzugsweise ein Gesicht) auf dem Bild und bekommt sofort den jeweils passenden Bereich aus allen anderen Fotos angezeigt. Daraus wählt man nun seinen Favoriten aus, der daraufhin in das ursprüngliche Bild eingefügt wird.

GroupShot kann mit seiner einfachen Bedienung punkten, viel falsch machen kann man nicht. Doch wie bei so vielen Foto-Applikationen ist man auch hier vom vorhandenen Material abhängig – weisen die Bilder unterschiedliche Belichtungen oder einen nur leicht verschobenen Aufnahmewinkel vor, stößt das Programm an seine Grenzen.

In unserem Kurztest konnten wir bei einem Foto gute Ergebnisse erzielen, während bei einem anderen Schnappschuss ein Kopf nur stark verzerrt in das andere Bild eingefügt wurde. Besser ist es wohl, wenn alle Personen einen Moment konzentriert in die Kamera blicken. In diesem Sinne: Cheeeesee!