Tagged: iStopMotion 3

25 Nov

7 Comments

Mac-Kalender “Fantastical” und “iStopMotion 3″ jetzt vergünstigt erhältlich

Kategorie , - von Freddy um 16:52 Uhr

Heute haben wir wieder zwei nützliche Mac-Apps, die für kurze Zeit reduziert angeboten werden.

Fantastical (App Store-Link) ist ein umfangreicher und trotzdem übersichtlichen Kalender für OS X. Abgesehen von einer Integration von iCal, BusyCal, Entourage und Outlook kann sich der Kalender auch mit iCloud, dem Google oder Yahoo Calendar sowie weiteren CalDAV-Diensten synchronisieren.

Mit einem Klick auf das Menüsymbol öffnet sich der übersichtliche Kalender, der die Termine und Ereignisse des Tages gleich auf einen Blick darstellt. Neue Einträge können ganz intuitiv vorgenommen werden, beispielsweise über eine Eingabe von „Treffen mit Susanne am Montag“. Fantastical erstellt dann automatisch einen Termin am morgigen Montag.

Mit einer Suchfunktion kann man nach spezifischen Terminen stöbern, und auch eine Notizfunktion für Einträge ist seitens Fantastical gegeben. Außerdem lässt sich in der Ansicht festlegen, wie viele Ereignisse angezeigt werden sollen – so bleibt alles immer übersichtlich. Die sonst 17,99 Euro teure Applikation wird jetzt für kurze Zeit wieder für 8,99 Euro angeboten. Artikel lesen

23 Aug

3 Comments

iStopMotion: Version 3 für Mac erschienen

Kategorie , - von Fabian um 15:33 Uhr

Wer wirklich umfangreiche StopMotion-Filme erstellen will, findet in iStopMotion ein gelungenes Tool für Apple-Geräte.

Am Mittwoch wurde iStopMotion 3 (Mac Store-Link) für den Mac veröffentlicht. Das 40,3 MB große Tool kann für 23,99 Euro geladen werden und sollte im Normalfall mit allen Macs laufen, die auch auf den Mac App Store zugreifen können. Zusätzlich gibt es eine Kamera-App für iPhone und iPad, die kostenlos geladen werden kann.

Neben der Unterstützung von Apples neuen Sicherheitsmaßnahmen, wie Sandboxing und DeveloperID werden ab sofort auch Apples Retina-Displays in der neuen MacBook-Generation vollständig unterstützt. Außerdem wird die Kompatibilität mit Mountain Lion und Final Cut Pro X sichergestellt.

Wer bereits den Vorgänger besitzt, braucht dieses Update im Normalfall nicht – große neue Features gibt es nicht. Im Mittelpunkt steht natürlich weiterhin die Möglichkeit, auf vielen Einzelbildern interessante Animationen und Zeitrafferaufnahmen zu erstellen. Artikel lesen