Tagged: iTunes

02 Sep

8 Comments

Wondershare TunesGo: Ergänzung zu iTunes überträgt Medien vom iDevice auf den PC

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Mac - von Mel um 10:30 Uhr

Auch wenn für viele User iTunes immer noch das Mittel zur Wahl ist, wenn es darum geht, Medien zwischen den iDevices und dem Mac auszutauschen, gibt es mit Wondershare TunesGo eine sinnvolle Ergänzung.

TunesGo 1 TunesGo 3 TunesGo 2 TunesGo 4

Update am 2. September: TunesGo gibt es aktuell für 27,99 Euro im Angebot. Um die Software direkt in den Warenkorb zu legen, klickt einfach auf die folgenden Links: Windows-Version, Mac-Version. Alle Infos zur App gibt es im unserem folgenden Artikel.

Wondershare TunesGo, vormals auch bekannt unter dem Titel „Wondershare MobileGo für iOS“, ist eine Mac-Applikation, die auf der Webseite der Entwickler von Wondershare zum Preis von 39,99 Euro (zum Download) heruntergeladen werden kann. Alle Inhalte der Anwendung sind in deutscher Sprache nutzbar, zudem gibt es die Möglichkeit, vor dem Kauf der Vollversion zunächst eine kostenlose Testversion von TunesGo auszuprobieren. Auch eine Version für Windows XP/Vista/7/8 ist verfügbar.

Da Apple sein System gerne in einer eigenen Seifenblase hält und insbesondere, was Medienformate und Export-Möglichkeiten in iTunes betrifft, sehr restriktiv mit seinen Nutzern umgeht, haben die Macher von Wondershare ihre Lösung TunesGo ins Leben gerufen. Das Programm sieht sich nicht als iTunes-Ersatz – und das kann es auch nicht sein – sondern vielmehr als leistungsfähiges Add-On, mit dem sich einige nützliche Funktionen verbinden lassen, auf die man in iTunes leider verzichten muss. Artikel lesen

13 Aug

8 Comments

SonicWeb: Empfehlenswertes Internetradio nach Update mit Aufnahme-Export zu iTunes

Kategorie appNews, Mac - von Mel um 19:15 Uhr

Bisher habe ich mich immer sehr für die unauffällige, aber funktionale Internetradio-App Radium auf Mac und iOS begeistern können. SonicWeb könnte ihr aber den Rang ablaufen.

SonicWeb Mac 1 SonicWeb Mac 3 SonicWeb Mac 2 SonicWeb Mac 4

Vor kurzem hat SonicWeb (Mac App Store-Link) in der Mac-Variante ein größeres Update auf Version 2.0 erfahren. Mit diesem Versionssprung hat sich die umfangreiche Webradio-Anwendung auch gleich in die Top 5 der bezahlten Mac-Apps im Store vor geschoben. Der deutsche Entwickler Patrick Dehne stellt seine Mac-Applikation zum Preis von 5,99 Euro und vollständig in deutscher Sprache lokalisiert im Store bereit. Für die Installation von SonicWeb sollte man neben 11 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens über OS X 10.6.6 oder neuer sowie einen 64-Bit-Prozessor verfügen. Die gleichnamige iOS-App (App Store-Link) lässt sich weiterhin für 1,79 Euro aus dem App Store laden, wird aber das nächste größere Update laut Developer Dehne erst später im Jahr erfahren.

Im Gegensatz zu vielen anderen Internetradio-Playern im Mac App Store konzentriert sich SonicWeb nicht nur auf die bloße Wiedergabe von Musiktiteln der Sender, sondern bietet gleichzeitig die Möglichkeit, über Radio- und Wiedergabelisten ganz neue Musiktracks und Sender kennenzulernen. Natürlich lassen sich auch über eine Suchfunktion beliebte oder neue Internetradio-Sender finden und als Favoriten markieren. Artikel lesen

08 Aug

2 Comments

Apple veröffentlicht iTunes 11.3.1 & neue Beta für OS X Mavericks 10.9.5

Kategorie appNews, Mac - von Freddy um 08:40 Uhr

Heute gibt es gleich zwei Meldungen aus dem Apple-Software-Sektor: Sowohl iTunes als auch Mavericks wurden aktualisiert.

iTunes 11.3.1

In der Nacht hat Apple gleich zwei Update ausgegeben. iTunes 11.3.1 können alle Nutzer per Softwareaktualisierung auf dem Mac installieren. In der Updatebeschreibung heißt es, dass das Problem behoben wurde, durch das manche abonnierte Podcasts nicht mit neuen Folgen aktualisiert wurden. Zudem wurde ein Fehler ausgemerzt, bei dem iTunes beim Navigieren durch Podcastfolgen in einer Liste nicht mehr reagierte und den Dienst quittierte.

Das Update kann kostenlos installiert werden und steht für alle Mavericks-Nutzer im Mac App Store zum Download bereit. Artikel lesen

05 Aug

4 Comments

CoverScout für 1,79 statt 24 Euro: Fehlende iTunes-Cover automatisch vervollständigen

Kategorie appSale, Mac - von Fabian um 09:21 Uhr

Für alle Mac-Nutzer gibt es heute ein Sonderangebot im Mac App Store: CoverScout ist auf 1,79 Euro reduziert.

CoverScoutDie Normalerweise 23,99 Euro teure Software CoverScout (Mac Store-Link) gibt es nur heute und nur im Mac App Store zum Sonderpreis von 1,79 Euro. Mit der Software kann man seine iTunes-Bibliothek im Handumdrehen nach fehlenden Covergrafiken durchsuchen und diese automatisch herunterladen. Das sieht nicht nur auf dem Mac schön aus, sondern sorgt auch auf iPhone und iPad dafür, dass stets passende und hochauflösende Cover angezeigt werden.

Nach der Analyse der Datenbank kann man entweder alle Alben mit einem neuen Cover ausstatten oder sich nur um die Musikstücke kümmern, bei denen die Bilder tatsächlich fehlt. Als Quelle dienen verschiedene Internet-Dienste, wie etwa Amazon, bei denen CoverScout automatisch nach passenden Grafiken sucht. Man bekommt auf Wunsch sogar eine kleine Auswahl präsentiert, was vor allem dann sehr praktisch sein kann, wenn man beim Benennen der Musiktitel und Alben nicht ganz so genau war. Artikel lesen

16 Jun

11 Comments

10 Jahre iTunes in Deutschland: Apple feiert Geburtstag mit Musik-Empfehlungen

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Mac, Top-Thema - von Freddy um 11:05 Uhr

Happy Birthday – der iTunes Store Deutschland wird 10 Jahre alt. Apple feiert den Geburtstag mit Musik-Empfehlungen.

10 Jahre iTunes

Am 28. April 2003 startet der iTunes Store mit rund 200.00 Liedern in den USA. Erst am 14. Juni 2004 kam auch Deutschland in den Genuss den iTunes Store zu nutzen. 10 Jahre später feiert Apple den Geburtstag mit den besten Musik-Empfehlungen.

In kürzester Zeit entwickelte sich der iTunes Store zur ersten Anlaufstelle, wenn es um digitale Güter geht. Mit der Einführung von iPod, iPhone und iPad wurde iTunes noch größer, denn zur Verwaltung der eigenen Geräte ist iTunes Pflicht. Artikel lesen

Tags: iPad, iPhone, iTunes, Mac

17 Mai

8 Comments

iTunes 11.2.1: Apple liefert Bugfix für versteckten Benutzer-Ordner

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Mac - von Fabian um 09:10 Uhr

Nur zwei Tage nach der Veröffentlichung von Mac OS X 10.9.3 und iTunes 11.2 hat Apple eine weitere Fehlerbehebung nachgereicht.

Es gab eigentlich keinen Grund, die neue Version von iTunes nicht direkt zu installieren. Immerhin hat Apple mit iTunes 11.2 wieder für eine Möglichkeit gesorgt, die eigenen Kalender und Kontakte wieder per USB-Kabel mit dem iPhone oder iPad zu synchronisieren, nachdem man diese Option zuvor in die iCloud ausgelagert hat. Allerdings hat sich ein kleiner Fehler im Update eingeschlichen.

So verschwand bei zahlreichen Nutzern der Benutzer-Ordner auf magische Art und Weise vom Mac, schon kurze Zeit später kursierten verschiedenste Lösungs-Ansätze im Netz. Betroffen waren Mac-Nutzer, die die Aktion “Meinen Mac suchen” über die iCloud-Einstellungen aktiviert haben. Diesen nervigen Fehler hat Apple mit der neuen Version von iTunes behoben. Artikel lesen

Tags: Apple, iTunes, Mac, Update

15 Mai

18 Comments

Apple veröffentlicht OS X 10.9.3 und iTunes 11.2

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Mac - von Fabian um 19:45 Uhr

Am heutigen Abend hat Apple gleich zwei Updates für den Mac und auch für Windows-Computer veröffentlicht.

Den Anfang machen wir mit iTunes 11.2, das ihr einfach über die Software-Aktualisierung oder die Apple-Webseite laden könnt. Die Änderungen halten sich hier größtenteils in Grenzen, Apple hat augenscheinlich nur an der Wiedergabe und Verwaltung von Podcasts gearbeitet sowie die allgemeine Stabilität verbessert.

Größere Änderungen gibt es dagegen in Mac OS X 10.9.3, wo Apple unter anderem für eine verbesserte Unterstützung von 4K-Monitoren beim aktuellen Mac Pro und MacBook Pro Retina 15 Zoll sorgt. Bemerkenswerter ist dagegen die Tatsache, dass Apple nun wieder eine iOS-Synchronisation von Kontakten und Kalender-Infos über ein USB-Kabel sorgt. Bisher war man unter Mac OS X 10.9 auf die iCloud angewiesen. Das ist definitiv eine Funktion, die viele Nutzer vermisst haben. Artikel lesen

05 Mai

21 Comments

Andere Daten in iTunes: So schafft ihr Platz auf iPhone & iPad

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 14:11 Uhr

Gerade bei Geräten mit wenig Speicherplatz kann es auf jedes Gigabyte ankommen. In unserer Reihe iOS-Basics kümmern wir uns heute um den Balken “Andere” den ihr wohl alle schon in iTunes gesehen habt.

iTunes Andere Daten

3,79 GB Audi, 4,95 GB Fotos, 11,32 GB Apps, ein paar Bücher, 1,36 GB Dokumente & Daten und 4,23 GB Andere. Andere? Welche Daten belegen auf iPhone und iPad so viel Platz und wie bekommt man sie wieder los? Genau das erklärt Apple leider nicht, zudem ist es äußerst schwierig, die Speicherfresser zu identifizieren. Komplett eliminieren kann man die anderen Daten auf dem iPhone oder iPad zwar nicht, mit einigen Tricks und Kniffen kann man den zusätzlichen Speicherbedarf aber verringern.

Im Internet kursieren zahlreiche Anleitungen, Tipps und Tricks. Wichtig: Nicht immer führen alle Wege zum Ziel, schließlich wird jedes iOS-Gerät anders genutzt. Am besten schaut ihr vor jedem Schritt einmal unter iOS-Einstellungen – Allgemein – Benutzung nach, wie viel Speicher aktuell belegt wird. So könnt ihr schnell sehen, wo bei euch der meiste Platz verschwendet wurde. Artikel lesen

24 Mrz

10 Comments

Kommentar: Streaming-Dienst für Musik & iTunes auf Android – warum nicht?

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 07:53 Uhr

Am späten Freitagabend schwappte eine Nachricht durchs Netz, die wir heute noch einmal aufgreifen wollen: Bringt Apple seinen iTunes Store auf Android und startet auch noch einen eigenen Streaming-Dienst?

Apple iTunes Store

Laut einem Bericht des US-Magazins Billboard arbeitet Apple aktuell an zwei Baustellen. Man will iTunes nicht nur auf Android-Smartphones bringen, sondern auch einen eigenen Streaming-Dienst für Musik starten. Gerade die letztgenannte Idee halten wir für durchaus interessant. Bei der Sache mit Android sieht es dagegen anders aus.

Es wäre natürlich ein starkes Stück, wenn Apple sein Herzstück, den iTunes Store mit den Millionen von Songs, TV-Serien und Filmen auch für Android verfügbar macht. Immerhin hat Google erst im letzten Jahr den neuen Play Store gestartet, in dem man mehr als nur Musik kaufen kann. Artikel lesen

18 Feb

12 Comments

iOS-Basics: Backups von iPhone und iPad verschlüsseln

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 20:22 Uhr

In einer neuen Reihe wollen wir euch nützliche Tipps rund um den Umgang mit iPhone und iPad vermitteln. Den Anfang machen verschlüsselte iTunes-Backups.

iTunes Backup verschluesselnViele von euch werden diesen Tipp hoffentlich schon kennen und ihn auch nutzen. Alle anderen können das in Windeseile nachholen: Es muss lediglich ein Haken in iTunes gesetzt werden, um ein Backup zu verschlüsseln. Wo genau ihr diesen Punkt findet, könnt ihr sehr gut auf dem eingebundenen Screenshot sehen. Das Backup könnt ihr durch die einmalige Vergabe eines Kennworts verschlüsseln, das erst wieder benötigt wird, wenn ihr das Backup auf ein iPhone oder iPad aufspielen wollt.

Durch die Verschlüsselung ergeben sich mehrere Vorteile in Sachen Komfort und natürlich auch Sicherheit. So gelangt zum Beispiel niemand an eure Daten, wenn der Rechner unbeaufsichtigt ist oder verloren geht. Letzteres ist bei der Nutzung eines Notebooks ja durchaus möglich. Artikel lesen

05 Feb

18 Comments

Apple mit neuer Anleitung zur Behebung des iTunes-Fehlers unter Windows

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 17:12 Uhr

Apple hat ein offizielles Hilfe-Dokument zur Behebung des iTunes-Fehlers unter Windows veröffentlicht.

Apple iTunesVor gut zwei Wochen haben wir über den iTunes-Fehler unter Windows berichtet, der bei vielen Nutzern zu Unmut geführt hat. Bei der Installation kam es zu Fehlermeldungen “R6034 Runtime Error” und “Windows Error 1114″. Bei vielen Windows-Nutzern ging nichts mehr, alle Strukturen wurden zerlegt und iTunes lies sich nicht mehr starten.

Durch eine beschädigte Datei wurde der Fehler R6034 hervorgerufen. Damals hatte die Community-Lösung Abhilfe geschafft, in dem man iTunes komplett vom Computer entfernt und eine erneute Installation startet. Seit wenigen Stunden gibt es auch eine offizielle Anleitung, die Apple online bereitstellt. Artikel lesen

03 Feb

10 Comments

Mit Gratis-Single: U2 und Bank of America kämpfen beim Super Bowl gegen AIDS

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 07:10 Uhr

Für den Super Bowl haben sich die Bank of America und die Rockband U2 etwas ganz besonderes einfallen lassen: Sie unterstützen den Kampf gegen AIDS mit einer Gratis-Single im iTunes Store.

U2 Invisible RED Song

Update: Der Super Bowl ist Geschichte und der Song von U2 ist online. Invisible (Download-Link) kann noch bis heute Abend aus dem iTunes Store geladen werden.

Heute Nacht ist es soweit: In den USA startet der Super Bowl. Bei keinem anderen Sportereignis der Welt fiebern so viele Menschen mit. Das große Football-Finale der USA ist längst zu einer riesigen Werbeplattform mutiert, die Werbespots in den Pausen sind immer wieder legendär. Mit einem dieser Werbespots wird beim diesjährigen Super Bowl der Startschuss zu einer einzigartigen Kampagne im Kampf gegen AIDS fallen. Mittendrin ist dabei die Rockband U2 (iTunes-Übersicht).

In einem Werbespot wird U2 ihren neuen Song Invisible spielen. Direkt danach taucht der Song im iTunes Store auf und kann während des Spiels und den anschließenden 24 Stunden kostenlos auf iPhone, iPad und Computer geladen werden. Direkt danach verschwindet Invisible wieder aus dem iTunes Store. Artikel lesen

01 Feb

25 Comments

Schiffsverkehr: Album von Herbert Grönemeyer aktuell für 99 Cent

Kategorie appSale, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 09:03 Uhr

Per E-Mail wurden wir gestern Abend auf einen coolen Deal aus dem iTunes Store aufmerksam gemacht – es gibt ein Album von Herbert Grönemeyer für nur 99 Cent.

Schiffsverkehr von Herbert GroenemeyerÄhnlich wie bei der seit 12 Tage Geschenke überaus beliebten Helene Fischer ist der Musikstil von Herbert Grönemeyer sicherlich gewöhnungsbedürftig. Ohne Zweifel zählt “der bei uns umme Ecke” aufgewachsene Musiker zu den erfolgreichsten und bekanntesten Künstlern aus Deutschland. Bei iTunes kann man nun ein richtiges Schnäppchen machen – egal ob man Fan von Grönemeyer ist oder mit ihm bisher noch nicht so viel anfangen konnte.

Im iTunes Store gibt es das Album Schiffsverkehr aktuell für nur 99 Cent statt 9,99 Euro (iTunes-Link). Neben den elf Songs des Albums gibt es sechs Bonus-Tracks, Kommentare zu den Liedern des Albums, ein Video und ein Booklet. Insgesamt erhält man also 30 Artikel zum Preis von jeweils 3,3 Cent. Artikel lesen

29 Jan

1 Comment

VOX: Kostenloser Musik-Player für den Mac weiter verbessert

Kategorie appNews, Mac - von Fabian um 08:33 Uhr

Bei VOX denkt man in Deutschland ja zunächst an den Fernsehsender. Im Mac App Store dreht sich bei VOX aber alles um Musik.

VOX Musik PlayerAuch wenn die durchschnittliche Bewertung aller Version nur bei dreieinhalb Sternen liegt, solltet ihr euch VOX (Mac Store-Link) auf jeden Fall ansehen, wenn ihr iTunes für die Musikwiedergabe auf dem Mac für zu umfangreich und unübersichtlich haltet. VOX ist ein mehr als schlanker Musik-Player, der mit dem letzten Update noch einen Ticken besser geworden ist. Vor allem die Benutzeroberfläche kann auf ganzer Linie überzeugen.

VOX ist, trotz der englischen Sprachfassung, absolut einfach zu bedienen. Innerhalb weniger Sekunden hat man seine gesamte iTunes-Bibliothek oder einen beliebigen Ordner importiert. Das Geschehen spielt sich danach in einem schlanken Fenster ab, in dem alle Alben untereinander gelistet und einfach abgespielt werden können. Artikel lesen

25 Jan

83 Comments

iTunes-Update sorgt für Ärger unter Windows: R6034 Runtime Error & Windows Error 1114

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 09:02 Uhr

Zunächst haben wir nicht damit gerechnet, dass die Probleme mit dem aktuellen iTunes-Update auf Version 11.1.4 unter Windows so umfangreich sind.

iTunes-Update von Apple sorgt für Windows-FehlerGestern haben uns gleich zahlreiche Mails zur neuen iTunes-Version erreicht, die bei der Installation unter Windows für Fehlermeldungen sorgt. R6034 Runtime Error und Windows Error 1114 lauten hier die wichtigen Stichpunkte. Der Frust war jedenfalls groß: “Es wird alles zerschossen! Wie kann so etwas Apple passieren, was sind da inzwischen für Leute am Werk? Mondpreise und dann so etwas, was mich das heute Nerven am PC gekostet hat, bis ich aufgegeben habe. Man sollte die Geräte aus dem Fenster schmeißen”, schreibt uns ein aufgebrachter Jürgen.

Die Fehlermeldung “R6034 – An application has made an attempt to load the C runtime library incorrectly. Please contact the apps support team for more info” entsteht durch eine beschädigte Datei. Diesen Fehler sollte man allerdings nicht mit einer erneuten Installation von iTunes versuchen zu beheben, denn dann gibt es den Windows Error 1114: “iTunes was not installed correctly. Please reinstall iTunes”. Artikel lesen