Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Bereits im Dezember haben wir euch den Fotokalender von Clixxie auf einem Holzbrett vorgestellt. Nun gibt es Neuigkeiten aus dem App Store und eine attraktive Preisaktion.

Kalender clixxie

Mittlerweile schreiben wir den 12. Januar. Rund drei Prozent des Jahres sind also schon vergangen. Falls ihr dennoch einen Kalender für 2016 benötigt und die zwölf Monate mit euren eigenen Fotos gestalten wollt, lohnt sich heute ein Blick auf die iPhone-App „Calendar by Clixxie“ (App Store-Link). Dort wurde der Fotokalender auf dem Holzklemmbrett nicht nur von 26,90 Euro auf 20 Euro reduziert, exklusiv für appgefahren-Leser gibt es auch noch einen Gutschein in Höhe von 5 Euro. Die ersten 100 Leser zahlen für den Kalender also nur 15 Euro zuzüglich 3,95 Euro Versandkosten. Weiterlesen

Fantastical 2 für das iPad hat am Wochenende ein interessantes Update erhalten, das eine vom iPhone bekannte Funktion nachreicht.

Fantastical iPad Update

Bereits seit Sommer 2015 kann man in Fantastical 2 für iPhone Entwürfe erstellen. Das ist eine praktische Funktion, die ich wirklich schon häufiger benutzt habe. Während der Eingabe eines neues Ereignisses oder einer Erinnerung kann man das Eingabefenster einfach nach unten ziehen und noch einmal einen Blick auf den Kalender werfen, um sicher zu gehen, dass der Termin auch nicht mit anderen Verabredungen kollidiert. Weiterlesen

Fantastical ist nicht nur auf dem iPhone und iPad, sondern auch auf dem Mac der Kalender meiner Wahl. Aktuell gibt es wieder Neuigkeiten.

Fantastical 2 Wochen Ansicht

Zunächst einmal die gute Nachricht für alle Nutzer, die auf ihrem Mac Fantastical der ersten Generation im Einsatz haben. Auch wenn die Kalender-App bereits seit Monaten nicht mehr im Mac App Store erhältlich ist, wurde vor wenigen Tagen noch ein letztes Update nachgereicht. „Wir haben die wichtigsten Fehler korrigiert und in Fantastical 1.3.19 behoben. Das war unser letztes Update für Fantastical 1 und der Support für die alte Software ist beendet. Nach mehr als vier Jahren mit kostenlosen Updates und Support, ist es nun an der Zeit, unsere Energie, Anstrengungen und Möglichkeiten in Fantastical 2 zu stecken“, berichten die Entwickler. Weiterlesen

Das Jahr ist schon fast wieder vorbei, Weihnachten steht vor der Tür – und das Team von miCal sagt „Danke“.

miCal Monatsansicht miCal Heute WIdget miCal Widget miCal iPad

„Auch dieses Jahr hat es miCal wieder in die Top 25 der meistverkauften Apps des Jahres in Deutschland geschafft, das sechste Mal in Folge. Damit ist miCal ebenfalls zum sechsten Mal in Folge der erfolgreichste Kalender im deutschsprachigen Raum“, schreibt das Entwickler-Team von miCal in einer Mail. „Für uns ein Grund zum Feiern!“

Glücklicherweise lassen euch die Entwickler ebenfalls feiern. miCal (App Store-Link) für iPhone und iPad ist für kurze Zeit zum halben Preis erhältlich und kostet statt 1,99 Euro nur noch 99 Cent. Für eine mit viereinhalb Sternen bewertete App, die sich nicht nur auf dem iPhone, sondern auch auf dem iPad und der Apple Watch nutzen lässt, ist das ein echtes Schnäppchen. Weiterlesen

Der iOS-Kalender Fantastical 2 ist aktuell im Angebot. Uns gefällt der Kalender richtig gut.

fantastical-familyWir machen keinen Hehl daraus, dass Fantastical 2 die unangefochtene Nummer 1 in Sachen Kalender-Apps ist – zumindest bei uns in der Redaktion. Das ist selbstverständlich eine subjektive Meinung, aber meiner Meinung nach gibt es keinen besseren iOS-Kalender. Aktuell kann Fantastical 2 für iPhone und iPad wieder günstiger erworben werden.

Weiterlesen

Der alte Zitate-Abreißkalender hat ausgedient – mit dem Flow Kalender 2016 gibt es Vergleichbares in App-Form.

Flow Kalender 2016 1 Flow Kalender 2016 2 Flow Kalender 2016 3 Flow Kalender 2016 4

Jeden Tag ein neues Zitat, ein inspirierender Gedanke oder eine Idee für ein bewussteres Leben – das sind die Zutaten der App Flow Kalender 2016 (App Store-Link). Die Universal-App für iPhone und iPad lässt sich zum Preis von 1,99 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen und benötigt neben 285 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät. Alle Inhalte stehen in deutscher Sprache bereit.

Neben den bisherigen 5-Sterne-Rezensionen im App Store macht auch Apple selbst gerade Werbung für den Flow Kalender 2016: Die App wird gegenwärtig in der wöchentlich aktualisierten Kategorie „Die besten neuen Apps“ prominent vorgestellt. Die Entwickler von G+J Digital Products haben damit eine Möglichkeit geschaffen, jeden Tag des neuen Jahres ein Zitat, eine Weisheit oder persönliche Tipps der Flow-Redakteure bereit zu stellen. Weiterlesen

Der iOS-Kalender Fantastical 2 ist aktuell im Angebot. Uns gefällt der Kalender richtig gut.

fantastical-family

Wir machen keinen Hehl daraus, dass Fantastical 2 die unangefochtene Nummer 1 in Sachen Kalender-Apps ist – zumindest bei uns in der Redaktion. Das ist selbstverständlich eine subjektive Meinung, aber meiner Meinung nach gibt es keinen besseren iOS-Kalender. Aktuell kann Fantastical 2 für iPhone und iPad wieder günstiger erworben werden.

Weiterlesen

Ihr sucht noch nach einem Weihnachtsgeschenk für Oma? Dann haben die Foto-Experten von Femory möglicherweise das passende Produkt auf Lager.

Kalender clixxie

Ein Kalender ist ohne Zweifel eine praktische Sache. Noch spannender wird es allerdings, wenn man einen Kalender mit eigenen Fotos erstellt. Im App Store gibt es zahlreiche Möglichkeiten und um sich von der breiten Masse abzusetzen, muss man sich schon etwas einfallen lassen. Genau das hat Femory mit dem „Calendar by clixxie“ geschafft. Neben einem herkömmlichen Kalender mit Spiralbindung wird nämlich auch ein Kalender samt Holzbrett und Klemme angeboten.

Der „Wood Board“-Kalender besteht aus einem Holzbrett in „Dark Oak“-Optik, die Kalenderblätter mit den persönlichen Fotos sind aus hochwertigem Leinenpapier im Format DIN A5. Sie werden ganz einfach mit der integrierten Klemme am Brett befestigt und können abgenommen werden, sobald der jeweilige Monat abgelaufen ist. Das Holzbrett selbst kann dank eines kleinen Lochs über der Klemme einfach an der Wand aufgehangen werden. Weiterlesen

Die von mir auf dem iPhone und Mac genutzte Kalender-App Fantastical hat gestern ein weiteres Update erhalten.

fantastical-family

Laut Angaben der Entwickler ist Fantastical (iPhone/iPad) die meistverkaufte Kalender-App. Ob das wirklich stimmt, können wir leider nicht belegen, was wir aber ganz sicher sagen können: Die App ist unser Favorit. Mit 4,99 Euro für die iPhone-App und 9,99 Euro für die iPad-Anwendung ist Fantastical leider nicht ganz günstig, über den Preis der Mac-Applikation wollen wir an dieser Stelle lieber schweigen.

Gestern wurden zwei Updates für Fantastical veröffentlicht, die wir euch kurz vorstellen wollen. Im Großen und Ganzen sind die neuen Funktionen und Anpassungen auf iPhone und iPad identisch, lediglich Nutzer eines iPhone 6s dürfen sich über einige Extras freuen. Das neueste Apple-Smartphone ist allerdings auch das einzige Gerät, das bereits 3D Touch beherrscht. Weiterlesen

Der Alleskönner Pocket Informant wurde aktualisiert und auf den neusten Stand gebracht.

Pocket Informant

Wer nicht Apples Kalender nutzen möchte, bekommt viele gute Kalender-Alternativen von Drittanbietern. Mein absoluter Favorit ist weiterhin Fantastical 2, hier treffen die Aufmachung und die Handhabung einfach perfekt meinen Geschmack, doch auch Pocket Informant ist objektiv gesehen ein absolut gut gemachter Kalender für iPhone und iPad. Die Universal-App lässt sich kostenlos aus dem App Store laden, zur aktiven Nutzung wird jedoch das 14,99 Euro teure Premium-Upgrade erforderlich.

Das Update auf Version 4.80 liefert viele nützliche Funktionen nach, die Apple mit iOS 9 und den neuen iPhones eingeführt hat. Ab sofort könnt ihr Pocket Informant auf dem iPad auch im Split Screen verwenden, auch Slide Over wird jetzt unterstützt. So könnt ihr neben Pocket Informant auch eine andere App aktiv und gleichzeitig verwenden. Besitzer eines iPhone 6s profitieren von 3D Touch, Quick Actions sowie Peek & Pop. Über das App-Icon könnt ihr neue Termine anlegen oder eine Suche starten, per Peek & Pop können Termine und Erinnerungen mit allen Details in einer Voransicht geöffnet werden. Weiterlesen

Um zu sehen, welche Termine in den nächsten Tagen anstehen, muss man die Kalender-App auf dem Mac nicht unbedingt öffnen.

Itsycal

Der kleine Mini-Kalender in der Menüleiste zählt für mich zu den spannendsten und am häufigsten genutzten Funktionen von Fantastical. Aber Hand aufs Herz: Mit einem Preis von 39,99 Euro ist die Mac-Anwendung definitiv kein Gelegenheitskauf und den meisten Nutzer verständlicherweise deutlich zu teuer. Apples Standard-Kalender macht sicherlich keinen schlechten Job, passt optisch perfekt zum Mac und kann durch kleine Zusatz-Programme einfach und leicht erweitert werden.

Da wäre zum Beispiel das kostenlose Itsycal, das auf der Webseite des Entwicklers heruntergeladen und nach dem Entpacken sofort einsatzbereit ist. Lauffähig ist Itsycal auf Mac OS X Yosemite und El Capitan, damit dürften die meisten Nutzer bedient werden. Selbstverständlich benötigt Itsycal Zugriff auf euren Kalender, aber das ist ja logisch. Weiterlesen