Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Einen eigenen Kalender für den Kühlschrank selbst ausdrucken? Kein Problem mit den passenden Quellen.

Kalenderpedia

Ihr habt eurem Partner den wichtigen Termin schon vor Wochen genannt und er hat ihn wieder mal vergessen? Für alle, die gerne noch einen Kalender aus Papier an die Wand hängen, habe ich heute einen kleinen Tipp, denn genau so habe ich mein Problem gelöst. Kurz gesagt: Die Webseite Kalenderpedia liefert so ziemlich alles, was das Termin-Planer-Herz begehrt. Weiterlesen

Wir haben gute Nachrichten für alle Fans des Week Calendar: Es gibt endlich wieder ein Update für die iPad-Version.

Week Calendar iPad

Neben Apps wie Calendars, miCal oder Fantastical zählt Week Calendar zu den beliebten Kalender-Apps für iPhone und iPad. Doch während die iPhone-App in den letzten Jahren stets Updates mit Neuerungen erhalten hat, liegt die letzte Aktualisierung von Week Calendar für iPad (App Store-Link) bereits fast zwei Jahre zurück: Version 8.7 wurde am 11. Oktober 2015 veröffentlicht, seit dem hat sich nichts mehr getan. Bis jetzt. Weiterlesen

Die Entwickler von Microsoft kümmern sich auch unter der iOS-Plattform regelmäßig um Aktualisierungen für ihre Office-Anwendungen. Dieses Mal betrifft es Microsoft Outlook.

Microsoft Outlook Update

Microsoft Outlook (App Store-Link) zählt wohl neben Word und Excel zu den bekanntesten Office-Anwendungen und verbindet praktischerweise eine E-Mail-Verwaltung mit umfangreichen Kalender-Funktionen, Termin- und Reiseplanung. Die Universal-App für iOS lässt sich kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen und baut auf dem kostenpflichtigen Abo-Modell für Office 365 des Redmonder Konzerns auf. Für die Installation auf dem iDevice wird zudem mindestens iOS 9.0 oder neuer notwendig, außerdem sollte man für die Einrichtung 190 MB an freiem Speicherplatz bereit stellen. Natürlich gibt es bereits seit längerer Zeit eine deutsche Lokalisierung für die App. Weiterlesen

Die Entwickler von Flexibits haben mit Fantastical wohl einen der beliebtesten alternativen Kalender für den Mac kreiert.

Fantastical 2 Wochen AnsichtWer nicht auf die native Kalender-App von Apple setzen will und einige Funktionen vermisst, kann seit längerer Zeit zu tollen Alternativen greifen, die zeigen, was mit einer Kalender-App so alles möglich ist. Dazu zählt auch der Kalender Fantastical (App Store-Link) von Flexibits, der aktuell zum Preis von 54,99 Euro im deutschen Mac App Store erhältlich ist. Die Anwendung erfordert mindestens OS X 10.11 oder neuer sowie etwa 13 MB an freiem Speicherplatz, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden. Weiterlesen

Interessante Neuigkeiten rund um die kostenlose Kalender-Erweiterung Itsycal. Ab sofort steht ein dunkles Theme in den Einstellungen zur Auswahl.

Itsycal

Egal ob man mit Fantastical eine vollumfängliche Kalender-App nutzt oder auf eine der Alternativen wie miCal oder Calendar 366 Plus setzt: Es gibt auch eine kostenlose Möglichkeit, den Mac-Kalender als kleine und praktische Erweiterung in die Menüleiste zu verfrachten, um ihn immer griffbereit zu haben. Die Lösung lautet in diesem Fall: Itsycal. Weiterlesen

„Beherrsche deinen Tag“ – so werben die Entwickler des Tagesplaners Sorted im deutschen App Store für ihre Anwendung.

Sorted

Sorted (App Store-Link) steht bereits seit einiger Zeit im deutschen App Store zum Download für iPhones und iPads bereit und benötigt 108 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 9.0 oder neuer zur Installation. Auch eine deutsche Sprachversion ist bereits vorhanden. Weiterlesen

Kalender-Apps gibt es zuhauf im deutschen App Store. Wer zu Kalender-Einträgen auch Dateien hinzufügen will, kann zu FileCalendar greifen.

FileCalendar

FileCalendar (App Store-Link) ist aktuell zum Preis von 1,09 Euro als Universal-App für iPhone und iPad im deutschen App Store erhältlich. Die Anwendung benötigt zur Installation mindestens iOS 9.0 oder neuer sowie etwa 4 MB an freiem Speicherplatz. Auch eine deutsche Lokalisierung ist bereits vorhanden. Möchte man die App vor dem Kauf zunächst ausprobieren, steht noch eine eingeschränkte Lite-Version (App Store-Link) im App Store zum Download bereit. Weiterlesen

Der von vielen appgefahren-Lesern verwendete iOS-Kalender miCal ist ab sofort auch im Mac App Store zu finden.

miCal Mac 2

In den vergangenen Monaten ist es etwas ruhiger rund um den beliebten Kalender miCal geworden. Die App für iPhone und iPad mit einer Erweiterung für die Apple Watch wurde zuletzt im Oktober aktualisiert. Spätestens seit heute wissen wir allerdings, dass sich die Entwickler nicht auf die faule Haut gelegt, sondern an miCal für den Mac (Mac App Store-Link) gearbeitet haben. Ab sofort lässt sich der Kalender für 4,49 Euro auch aus dem Mac App Store laden. Weiterlesen

Was habe ich eigentlich vor einem Jahr gemacht? Euer Kalender kann es euch verraten, wenn ihr die richtigen Einstellungen getätigt habt.

iphone kalender

Gestern hat uns Robert per Mail gefragt, warum in seinem Kalender ältere Einträge einfach verschwinden. Nach einen Blick in meinen eigenen Kalender musste ich das gleiche Phänomen feststellen. Mir war aber klar, dass man hier wohl nur ein paar Schalter umlegen muss – und so ist es auch. Da wir beiden sicherlich mit dem Problem nicht alleine sind, möchte ich euch kurz erklären, wie die Synchronisation aller Einträge bestehen bleibt. Weiterlesen

Ihr sucht eine Alternative zu eurer bisherigen Kalender-App? Dann solltet ihr heute einen Blick auf Week Calendar werfen, den es wie im Januar heute wieder kostenlos gibt.

Week Calendar iPhone

Mit insgesamt über 6.000 Bewertungen und einem Schnitt von über viereinhalb Sternen zählt der Week Calendar (App Store-Link) für das iPhone ganz klar zu den besten Kalender-Apps im App Store. Wer sich mit Alternativen wie miCal, Fantastical oder Calendars von Readdle nicht anfreunden kann, darf heute einen Blick auf Week Calendar werfen. Immerhin wird die sonst 1,99 Euro teure App erst zum zweiten Mal in diesem Jahr kostenlos angeboten, zuletzt konntet ihr im Januar zuschlagen. Weiterlesen

Ihr benötigt zu einem bestimmten Termin bestimmte Dokumente? Dann könnte der FileCalendar die Lösung für euch sein.

FileCalendar

Es ist mittlerweile mehr als ein Jahr her, seitdem wir euch den FileCalendar (App Store-Link) bei uns im Blog vorgestellt haben. Damals hieß es unter anderem in den Kommentaren: „Die Idee ist genial, die Funktion habe ich schon oft vermisst. An den Entwickler: bitte weitermachen!“ Die Entwickler haben tatsächlich weitergemacht, in den vergangenen Wochen einige Updates veröffentlicht und bieten ihre sonst 1,99 Euro teure Universal-App heute kostenlos an. Weiterlesen