Tagged: Kalender

22 Jul

2 Comments

Week Calendar für iPad: 5-Sterne-App zum halben Preis

Kategorie , - von Fabian um 10:55 Uhr

Auf dem iPad bekommt der Week Calendar aktuell volle fünf Sterne. Der Preis beträgt aktuell nur die Hälfte.

Week Calendar 4Vor einer Woche wurde Week Calendar für das iPhone kostenlos angeboten. Wir gehen davon aus, dass viele von euch zugeschlagen haben und die Kalender-App einfach mal ausprobiert haben? Falls ihr Gefallen gefunden habt, könnt ihr euch die App jetzt auch auf dem iPad günstig sichern. Week Calendar für iPad (App Store-Link) kostet aktuell nur 1,99 statt 3,99 Euro.

In letzter Zeit hatten wir den Week Calendar ja gleich mehrfach in den Nachrichten, wenn auch mehr oder weniger zufällig. Zunächst haben wir euch das Update der iPad-Version vorgestellt, direkt danach haben wir mit den Entwicklern der Kalender-App gesprochen und euch ein paar Hintergründe zeigen können. Artikel lesen

15 Jul

5 Comments

Überraschung: Week Calendar für iPhone heute gratis

Kategorie , - von Fabian um 07:20 Uhr

Damit hätten wir so schnell nicht gerechnet: Week Calendar kann aktuell kostenlos auf das iPhone geladen werden.

Week CalendarSo schnell kann es manchmal gehen. Ende der vergangenen Woche standen wir mit dem Entwickler von Week Calendar (iPhone/iPad) in Kontakt, haben am Wochenende einen Artikel vorbereitet und am Montag veröffentlich. Heute kann die Kalender-App kostenlos auf das iPhone geladen werden, die Ersparnis beträgt 1,99 Euro. Auf dem iPad kostet Week Calendar weiterhin 3,99 Euro.

Wie bei einer Kalender-App üblich lassen sich Termine erfassen, mit einem Finger verschieben oder duplizieren. Bei einem Umstieg lassen sich alle Ereignisse aus schon vorhandenen Kalendern importieren, sei es aus Outlook, Google oder Exchange. Besonders hervorzuheben ist die beim Standard-Kalender fehlende Wochenübersicht, die der Week Calendar natürlich anbietet. Artikel lesen

14 Jul

9 Comments

Week Calendar: Die Meinung der Nutzer zählt

Kategorie , , , - von Fabian um 11:11 Uhr

Für die Entwickler der empfehlenswerten Kalender-App Week Calendar zählt vor allem eines: Das Feedback der Nutzer.

Week Calendar

Als wir vor zwei Wochen über das Update von Week Calendar für das iPad berichtet haben, teilten rund 30 Prozent der Leser in einer kleinen Umfrage mit, dass die auch für das iPhone erhältliche Kalender-App ihr Favorit aus dem App Store ist. Grund genug, das Thema einmal genauer zu beleuchten – am besten direkt mit den Entwicklern, die aus den Niederlanden stammen.

Natürlich wollten wir wissen, warum Week Calendar eine so große Empfehlung ist? “Unsere App ist benutzerfreundlich. Sie ist einfach zu benutzen und alle Nutzer haben die Möglichkeit, Week Calendar ganz nach ihren eigenen Bedürfnissen anzupassen”, sagt uns der Entwickler Stevan Annink. Besonders wichtig sei dafür das Feedback der Käufer. “Wir wägen die Meinungen unserer Kunden ab, um die beste Nutzererfahrung zu erreichen. Daher basieren neu eingeführte Funktionen sehr stark auf den Informationen, die wir von unseren Nutzern bekommen.” Artikel lesen

03 Jul

18 Comments

Noch eine Kalender-App: Week Calendar punktet mit Wochenansicht

Kategorie , , - von Fabian um 08:15 Uhr

Mit dem Week Calendar wollen wir euch eine weitere Kalender-App vorstellen, die euch das Leben mit iPhone und iPad etwas erleichtert. Welche App ist die beliebteste?

Week Calendar - Kalender-App mit Wochenansicht Week Calendar 2 Week Calendar 3 Week Calendar 4

Der Standard-Kalender von Apple ist für einige Termine zwar ausreichend, wer mehr Komfort und zusätzliche Funktionen sucht, kommt um eine der vielen Kalendar-Apps für iPhone und iPad allerdings nicht herum. Immer wieder werden wir gefragt: Welche Kalender-App ist eigentlich die beste? Diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten.

Mit Fantastical kann ich höchstens meinen persönlichen Favoriten nennen. Auf der anderen Seite gibt es Bekannte, die auf Calendars 5 von Readdle schwören, während sich andere auf miCal eingeschossen haben, das als einzige der bekanntesten Kalender-Apps aus deutscher Entwicklung stammt. Jede App hat ihre Vorzüge – nicht vergessen sollte man bei dieser Auflistung Week Calendar, wo es aktuell einige Neuerungen gibt. Artikel lesen

25 Jun

1 Comment

CalCube jetzt gratis: Einfacher Wochenkalender im Würfeldesign

Kategorie , , - von Freddy um 08:05 Uhr

Ihr habt immer noch nicht den richtigen Kalender für iPhone und iPad gefunden? CalCube wäre ein weitere Anwärter, der jetzt sogar kostenlos ausprobiert werden kann.

CalCube 1Der CalCube (App Store-Link) ist seit Februar dieses Jahres im App Store verfügbar, kostete bis heute 1,79 Euro und kann für kurze Zeit kostenlos auf iPhone und iPad installiert werden. Im Schnitt gibt für den nur unter iOS 7 funktionierenden Kalender viereinhalb von fünf Sterne.

CalCube richtet sich an den einfachen Benutzer, der auf viele Zusatzfunktionen verzichten kann. Wer wert auf ein hübsches Design legt und möglichst schnell und unkompliziert Termine anlegen und verwalten will, ist beim CalCube an der richtigen Adresse.

Vollkommen auf Wischgesten basierend ist die Navigation innerhalb der App, mit denen ein animierter Würfel bewegt wird. Denn: Auf jeder Würfelseite gibt es entsprechende Kalenderansichten. Neben einer Jahresansicht wird standardmäßig eine Wochenansicht angezeigt, in der mit Wischgesten nach links und rechts zwischen den vorherigen und folgenden Wochen gewechselt werden kann. Ein Wisch nach oben zeigt die Unterseite des imaginären Würfels an, die eine Suchfunktion für Termine beinhaltet. Eine spezifische Tagesansicht ist bislang noch nicht integriert worden. Artikel lesen

12 Jun

5 Comments

Kalender-Offensive: miCal setzt Top 10 der Nutzer-Wünsche um

Kategorie , , - von Freddy um 15:36 Uhr

Heute haben gleich zwei empfehlenswerte Kalender Verbessrungen erhalten. Nach Pocket Informant folgt jetzt miCal.

miCal

Heute Morgen hatten wir schon auf das Update von Pocket Informant aufmerksam gemacht, kurz danach wurde auch das Update des Kult-Kalenders miCal (App Store-Link) freigegebenen, das die Top 10 der Nutzer-Wünsche integriert. Der für iOS 7 optimierte Kalender ist für iPhone und iPad optimiert und kostet aktuell 1,79 Euro.

Alle Neuerungen: miCal 7.5

Neues Design: Ab sofort gibt es ein dunkles und graues Layout.

Termine: URLs lassen sich jetzt ohne Probleme hinzufügen. Artikel lesen

12 Jun

8 Comments

Pocket Informant 4.0: Der Alleskönner bekommt neuen Monatsansicht, iBeacon-Support & mehr

Kategorie , , - von Freddy um 08:46 Uhr

Vor wenigen Stunden hat Apple das Update von Pocket Informant 4.0 zum Download freigegeben. Wir haben alle Änderungen zusammengefasst.

Pocket Informant

Erst gestern hatten wir euch einen kostenlosen Kalender für das iPhone vorgestellt, wer allerdings nach einem eleganten Alleskönner sucht, sollte einen Blick auf Pocket Informant (App Store-Link) werfen. Mit dem wohl größten Update auf Version 4.0 haben die Entwickler neue Funktionen integriert und viele Verbesserungen vorgenommen.

Pocket Informant 4.0

TravelAssist

Viele Kalender unterstützen verschiedene Zeitzonen, allerdings werden dann alle Termine im Kalender der entsprechenden Zone angepasst. Mit TravelAssist könnt ihr Pocket Informant den Zeitraum und die entsprechende Zone nennen und nur diese Termine werden zeitlich angepasst, alle anderen bleiben in der heimischen Zeitzone erhalten – für Vielreisende ein unentbehrliches Feature! Artikel lesen

11 Jun

6 Comments

mo.Today: Kostenloser Kalender mit ToDo-Liste für das iPhone

Kategorie , - von Freddy um 08:13 Uhr

Ihr habt immer noch nicht den richtigen Kalender für das iPhone gefunden? Dann werft einen Blick auf das nun kostenlose mo.Today.

mo.TodayGestern Abend hat uns appgefahren-Leser Mirko auf das aktuell kostenlose mo.Today (App Store-Link) aufmerksam gemacht. Wir haben den Download schon gewagt und können euch detaillierte Informationen zum kombinierten Kalendern mit ToDo-Liste nennen.

Zum Start der Applikation gibt es ein englischsprachiges Tutorial, das die wichtigsten Funktionen und Gesten zur Steuerung der App erklärt. In der Übersicht seht ihr alle anstehende Termine und Erinnerungen, auch Geburtstage und das Wetter werden angezeigt. Im oberen Bereich werden standardmäßig sieben Tage im Kalender dargestellt, mit einem einfachen Fingerwisch nach unten könnt ihr den Kalender vergrößern, so dass eine Monatsansicht erfolgt.

Das Eintragen neuer Termine erfolgt durch das Plus-Zeichen bei Events oder Reminders – natürlich übernimmt mo.Today die schon vorhandenen Termine aus der iCloud und dem lokalen Kalender. Hier stehen dann alle üblichen Optionen zur Verfügung. Ebenfalls nett: Mit mo.Today könnt ihr nicht nur zu einem bestimmten Datum springen, ihr könnt auch einfach die Anzahl der Tage nennen und mo.Today rechnet sofort das richtige Datum aus. Artikel lesen

19 Mai

41 Comments

Calendars 5: 5,99 Euro teure Kalender-App wird heute verschenkt

Kategorie , , , - von Fabian um 14:48 Uhr

Neben Fantastical und miCal zählt Calendars 5 zu den besten Kalender-Apps aus dem App Store. Heute könnt ihr 5,99 Euro sparen und kostenlos zuschlagen.

Calendars 5

Update am 19. Mai: Falls ihr noch nicht zugeschlagen habt, solltet ihr euch beeilen. Calendars 5 wird vermutlich nur noch bis Mitternacht gratis angeboten und kostet danach wieder 5,99 Euro!

Das nennen wir doch mal eine tolle Aktion: Obwohl Calendars 5 (App Store-Link) über keinerlei In-App-Käufe und damit weitere Einnahme-Quellen verfügt, wird die Universal-App für iPhone und iPad heute kostenlos angeboten. Zwar gibt es nach dem letzten Update leichte Abzüge in der B-Note – einigen Nutzern gefällt das neue Icon nicht – insgesamt sprechen über 1.300 Bewertungen mit viereinhalb Sternen im Schnitt aber eine deutliche Sprache. Normalerweise kostet Calendars 5 5,99 Euro.

Neben den ganzen Dingen, die man von einer normalen Kalender-App erwartet und auch in der App-Beschreibung im App Store nachschlagen kann, bietet Calendars 5 ähnlich wie der große Konkurrent Fantastical eine innovative Funktion zur Eingabe von neuen Terminen, die erst vor wenigen Wochen hinzugefügt wurde. Insbesondere wenn man Termine mit Kontakten erstellt, geht es jetzt noch schneller. Artikel lesen

20 Apr

5 Comments

Week Calendar: Funktionaler iPhone-Kalender heute nur 99 Cent

Kategorie , , - von Freddy um 11:20 Uhr

Bis zum 24. April lässt sich der Week Calendar vergünstigt erwerben. Ostern wurde zum Anlass der Preisreduzierung betitelt.

Week Calendar 4Wer sich weder mit miCal, Fantastical 2, Pocket Informant noch mit Calendars 5 anfreunden kann, bekommt mit dem Week Calendar (App Store-Link) eine derzeit reduzierte Kalender-Alternative geboten, die allerdings nur auf dem iPhone funktioniert. Der Preis wurde nach guten sechs Monaten abermals auf nur 99 Cent gesenkt – sonst kostet der iOS 7 optimierte Kalender 1,99 Euro.

Im Gegensatz zu vielen anderen Kalendern, wurde beim Week Calendar das iOS 7 Update für alle Kunden kostenlos zur Verfügung gestellt. Wie bei einem Kalender üblich lassen sich Termine erfassen, mit einem Finger verschieben oder duplizieren. Bei einem Umstieg lassen sich alle Ereignisse aus schon vorhandenen Kalendern importieren, sei es aus Outlook, Google oder Exchange. Besonders hervorzuheben ist die beim Standard-Kalender fehlende Wochenübersicht, die der Week Calendar natürlich anbietet. Artikel lesen

15 Apr

16 Comments

Per Update: miCal-Kalender jetzt auch für das iPad verfügbar

Kategorie , , - von Freddy um 10:00 Uhr

Das ging recht fix: Die Kalender-App miCal steht ab sofort auch auf dem iPad bereit. Die Entwickler haben ein kostenloses Update zur Universal-App nachgeschoben.

miCal iPadWie versprochen liefert Entwickler Holger Frank nur knapp einem Monat nach der Veröffentlichung der iPhone-Version von miCal eine optimierte und angepasste Version für das iPad aus. Die bestehende iPhone-Version wurde zur Universal-App hochgestuft, so dass miCal (App Store-Link) ab sofort zu einem Preis von 1,79 Euro auf iPhone und iPad funktioniert.

Der für iOS 7 optimierte Kalender liefert auf dem iPad eine übersichtliche Ansicht. Aufgeteilt in zwei Spalten könnt ihr zum einen den aktuellen Monat und das Dashboard sehen, weiterhin ist das Navigieren in den verschiedenen Tages-, Monats- oder Jahresansichten möglich. Neue Funktionen sind mit diesem Update nicht hinzugekommen, allerdings wurde die Farbgebung für Termine optimiert. Artikel lesen

06 Apr

7 Comments

iOS-Basics: Minutengenaue Termine in Apples Standard-Kalender

Kategorie , , - von Fabian um 13:24 Uhr

In unserer Reihe “iOS-Basics” geben wir Tipps für Einsteiger und alle, die noch etwas über ihr iPhone oder iPad lernen wollen. Heute ist der Kalender an der Reihe.

Kalender Minuten
Auch wenn es im App Store zahlreiche Alternativen wie miCal, Fantastical oder Calendars 5 gibt, ist Apples Standard-Kalender für viele Nutzer sicherlich ausreichend und wird auch immer mal wieder genutzt. Einen kleinen Trick hat Apple beim Erstellen eines Termins versteckt – es dreht sich um die Uhrzeiten und das bekannte Scrollrad zum Auswählen der Zeit.

Wenn man einen Termin erstellt und die Zeit einstellt, kann man diese normalerweise nur in 5-Minuten-Schritten verändern. Das ist praktisch, da man so bedeutend schneller zum Ziel kommt und man ja meistens irgendwelche Dinge zu einer “runden” Uhrzeit erledigen möchte. Artikel lesen

02 Apr

33 Comments

Fantastical 2 für iPad: Großartiger iOS 7-Kalender für Apples Tablet verfügbar

Kategorie , , - von Freddy um 14:18 Uhr

Mit Fantastical 2 für iPad komplettiert der Entwickler sein App Store-Angebot. Der wirklich fabelhafte Kalender steht jetzt auch auf dem iPad bereit.

Fantastical 2 for iPad 1

Wie angekündigt, hat Entwickler Flexibits den neuen iOS 7-Kalender Fantastical 2 jetzt auch auf das iPad gebracht. Für 8,99 Euro lässt sich Fantastical 2 (App Store-Link) als eigenständige und neue App auf dem Apple Tablet installieren, später steigt der Preis der 17,8 MB großen Applikation auf 10,99 Euro an. Fantastical 2 für iPhone steht schon seit einigen Wochen für 4,99 Euro zum Download bereit.

Klar, über ein Update zur Universal-App hätten nicht nur wir uns gefreut, auch viele Nutzer hätten das Upgrade begrüßt. Da es sich aber auch um eine komplett neu entwickelte Applikation mit einzigartigen Funktionen handelt, ist der angesetzte Preis durchaus fair – im Endeffekt ist es natürlich eure Entscheidung, ob euch das Geld dafür wert ist. Wir konnten den Kalender schon etwas länger testen und möchten unsere Eindrücke schildern. Artikel lesen

26 Mrz

3 Comments

Peek Calendar: Optisch ansprechender iPhone-Kalender erstmals kostenlos

Kategorie , - von Freddy um 08:11 Uhr

Termine anweisen, eintragen und verwalten – all das kann der aktuell kostenlose Peek Calendar.

Peek Calendar 3Der Peek Calendar (App Store-Link) ist Ende Januar als iPhone-App im App Store erschienen. Nach Preisschwankungen zwischen 89 Cent und 2,69 Euro haben sich die Entwickler für eine erste Gratis-Aktion ausgesprochen. Der Download ist 4,3 MB groß und setzt ein iPhone mit mindestens iOS 7.0 voraus.

Natürlich werden alle Termine aus dem lokalen Apple-Kalender beziehungsweise der iCloud übernommen. Der Peek Calendar ist dabei in vier Sektionen aufgeteilt: Ganz oben findet man immer den aktuellen Tag, direkt darunter den Folgetag und zum Schluss die Monatsübersichten. Durch ein kurzes Tippen auf den gewünschten Tag öffnet sich mit einer Faltanimation eine Übersicht aller Termin am jeweiligen Tag. Hält man seinen Finger länger auf einen Tag, dann wird ein Menü zum Erstellen eines neuen Termins geöffnet.

Die Eingabemaske zum Erstellen eines neuen Termins ist sehr aufgeräumt und leichtverständlich. Neben Uhrzeit und Dauer des Termins kann man ganz einfach per Button sich wiederholende Termine anlegen als auch bestimmen in welcher Zeitzone dieser liegen soll. Falls man mehrere unterschiedliche Kalender auf dem iPhone verwendet, kann man selbstverständlich den Termin entsprechend dem Kalender zuordnen. Artikel lesen

14 Mrz

3 Comments

Petu Haustierverwaltung: Infos und Termine der tierischen Mitbewohner erfassen und verwalten

Kategorie , - von Mel um 11:00 Uhr

Gibt es Hunde, Katzen, oder auch Meerschweinchen, Hamster oder Reptilien in eurem Haushalt? Mit der petu Haustierverwaltung habt ihr stetig den Überblick.

petu 1 petu 2 petu 3 petu 4

Die iPhone-App (App Store-Link) steht seit dem 13. März im deutschen App Store bereit und lässt sich dort zum Preis von 1,79 Euro herunterladen. Für die Installation von petu werden nur 2 MB eures Speicherplatzes auf dem iPhone oder iPod Touch benötigt, allerdings wird mindestens iOS 7.0 auf dem Gerät vorausgesetzt. Auch eine deutsche Lokalisierung ist schon in petu integriert worden.

Gerade Besitzer von mehreren Haustieren, die unterschiedliche Bedürfnisse und Eigenarten haben, sind sicher dankbar über eine zentrale Sammelstelle für Informationen, Hinweise und anstehende Termine. In der petu Haustierverwaltung können alle Haustiere gesammelt und ihre Informationen eingetragen und eingesehen werden.  Artikel lesen