Tagged: Kalender

15 Apr

16 Comments

Per Update: miCal-Kalender jetzt auch für das iPad verfügbar

Kategorie , , - von Freddy um 10:00 Uhr

Das ging recht fix: Die Kalender-App miCal steht ab sofort auch auf dem iPad bereit. Die Entwickler haben ein kostenloses Update zur Universal-App nachgeschoben.

miCal iPadWie versprochen liefert Entwickler Holger Frank nur knapp einem Monat nach der Veröffentlichung der iPhone-Version von miCal eine optimierte und angepasste Version für das iPad aus. Die bestehende iPhone-Version wurde zur Universal-App hochgestuft, so dass miCal (App Store-Link) ab sofort zu einem Preis von 1,79 Euro auf iPhone und iPad funktioniert.

Der für iOS 7 optimierte Kalender liefert auf dem iPad eine übersichtliche Ansicht. Aufgeteilt in zwei Spalten könnt ihr zum einen den aktuellen Monat und das Dashboard sehen, weiterhin ist das Navigieren in den verschiedenen Tages-, Monats- oder Jahresansichten möglich. Neue Funktionen sind mit diesem Update nicht hinzugekommen, allerdings wurde die Farbgebung für Termine optimiert. Artikel lesen

06 Apr

7 Comments

iOS-Basics: Minutengenaue Termine in Apples Standard-Kalender

Kategorie , , - von Fabian um 13:24 Uhr

In unserer Reihe “iOS-Basics” geben wir Tipps für Einsteiger und alle, die noch etwas über ihr iPhone oder iPad lernen wollen. Heute ist der Kalender an der Reihe.

Kalender Minuten
Auch wenn es im App Store zahlreiche Alternativen wie miCal, Fantastical oder Calendars 5 gibt, ist Apples Standard-Kalender für viele Nutzer sicherlich ausreichend und wird auch immer mal wieder genutzt. Einen kleinen Trick hat Apple beim Erstellen eines Termins versteckt – es dreht sich um die Uhrzeiten und das bekannte Scrollrad zum Auswählen der Zeit.

Wenn man einen Termin erstellt und die Zeit einstellt, kann man diese normalerweise nur in 5-Minuten-Schritten verändern. Das ist praktisch, da man so bedeutend schneller zum Ziel kommt und man ja meistens irgendwelche Dinge zu einer “runden” Uhrzeit erledigen möchte. Artikel lesen

02 Apr

33 Comments

Fantastical 2 für iPad: Großartiger iOS 7-Kalender für Apples Tablet verfügbar

Kategorie , , - von Freddy um 14:18 Uhr

Mit Fantastical 2 für iPad komplettiert der Entwickler sein App Store-Angebot. Der wirklich fabelhafte Kalender steht jetzt auch auf dem iPad bereit.

Fantastical 2 for iPad 1

Wie angekündigt, hat Entwickler Flexibits den neuen iOS 7-Kalender Fantastical 2 jetzt auch auf das iPad gebracht. Für 8,99 Euro lässt sich Fantastical 2 (App Store-Link) als eigenständige und neue App auf dem Apple Tablet installieren, später steigt der Preis der 17,8 MB großen Applikation auf 10,99 Euro an. Fantastical 2 für iPhone steht schon seit einigen Wochen für 4,99 Euro zum Download bereit.

Klar, über ein Update zur Universal-App hätten nicht nur wir uns gefreut, auch viele Nutzer hätten das Upgrade begrüßt. Da es sich aber auch um eine komplett neu entwickelte Applikation mit einzigartigen Funktionen handelt, ist der angesetzte Preis durchaus fair – im Endeffekt ist es natürlich eure Entscheidung, ob euch das Geld dafür wert ist. Wir konnten den Kalender schon etwas länger testen und möchten unsere Eindrücke schildern. Artikel lesen

26 Mrz

3 Comments

Peek Calendar: Optisch ansprechender iPhone-Kalender erstmals kostenlos

Kategorie , - von Freddy um 08:11 Uhr

Termine anweisen, eintragen und verwalten – all das kann der aktuell kostenlose Peek Calendar.

Peek Calendar 3Der Peek Calendar (App Store-Link) ist Ende Januar als iPhone-App im App Store erschienen. Nach Preisschwankungen zwischen 89 Cent und 2,69 Euro haben sich die Entwickler für eine erste Gratis-Aktion ausgesprochen. Der Download ist 4,3 MB groß und setzt ein iPhone mit mindestens iOS 7.0 voraus.

Natürlich werden alle Termine aus dem lokalen Apple-Kalender beziehungsweise der iCloud übernommen. Der Peek Calendar ist dabei in vier Sektionen aufgeteilt: Ganz oben findet man immer den aktuellen Tag, direkt darunter den Folgetag und zum Schluss die Monatsübersichten. Durch ein kurzes Tippen auf den gewünschten Tag öffnet sich mit einer Faltanimation eine Übersicht aller Termin am jeweiligen Tag. Hält man seinen Finger länger auf einen Tag, dann wird ein Menü zum Erstellen eines neuen Termins geöffnet.

Die Eingabemaske zum Erstellen eines neuen Termins ist sehr aufgeräumt und leichtverständlich. Neben Uhrzeit und Dauer des Termins kann man ganz einfach per Button sich wiederholende Termine anlegen als auch bestimmen in welcher Zeitzone dieser liegen soll. Falls man mehrere unterschiedliche Kalender auf dem iPhone verwendet, kann man selbstverständlich den Termin entsprechend dem Kalender zuordnen. Artikel lesen

14 Mrz

3 Comments

Petu Haustierverwaltung: Infos und Termine der tierischen Mitbewohner erfassen und verwalten

Kategorie , - von Mel um 11:00 Uhr

Gibt es Hunde, Katzen, oder auch Meerschweinchen, Hamster oder Reptilien in eurem Haushalt? Mit der petu Haustierverwaltung habt ihr stetig den Überblick.

petu 1 petu 2 petu 3 petu 4

Die iPhone-App (App Store-Link) steht seit dem 13. März im deutschen App Store bereit und lässt sich dort zum Preis von 1,79 Euro herunterladen. Für die Installation von petu werden nur 2 MB eures Speicherplatzes auf dem iPhone oder iPod Touch benötigt, allerdings wird mindestens iOS 7.0 auf dem Gerät vorausgesetzt. Auch eine deutsche Lokalisierung ist schon in petu integriert worden.

Gerade Besitzer von mehreren Haustieren, die unterschiedliche Bedürfnisse und Eigenarten haben, sind sicher dankbar über eine zentrale Sammelstelle für Informationen, Hinweise und anstehende Termine. In der petu Haustierverwaltung können alle Haustiere gesammelt und ihre Informationen eingetragen und eingesehen werden.  Artikel lesen

12 Mrz

25 Comments

Fantastical 2: Kalender-Empfehlung bekommt neue Töne & zahlreiche Verbesserungen

Kategorie , - von Freddy um 08:55 Uhr

Ja, schon wieder eine Kalender-App. Diesmal ist Fantastical 2 an der Reihe, denn dort gab es heute ein umfangreiches Update.

Fantastical 2In den letzten Tagen haben sich die Kaender-News gehäuft. Erst haben wir euch miCal für iOS 7 und dessen Hintergründe vorgestellt, danach folgte die Allzweckwaffe Pocket Informant. Heute hat auch der Fantastical-Entwickler Neuigkeiten zu vermelden: Das Update auf Version 2.0.5 steht ab sofort für alle Käufer kostenfrei zum Download bereit.

Fantastical 2.0.5 (App Store-Link) integriert ab sofort spezielle Fantastical-Töne für Mitteilungen, Ereignisse und Erinnerungen. Wählt man einen der neuen Töne aus, weiß man bei einem Alarm sofort Bescheid, dass Fantastical sich gemeldet hat, ohne das iPhone aus der Tasche zu holen. Des Weiteren können Links nun in 1Password oder dem Mercury Web Browser geöffnet werden, ebenso wurde eine neue Option integriert, um bei Geburtstagen direkt per WhatsApp zu gratulieren. Artikel lesen

11 Mrz

43 Comments

miCal-Entwickler im Interview: Die Gründe für die “neue” Kalender-App

Kategorie , , , - von Fabian um 20:06 Uhr

Am Freitag haben wir euch das neue miCal (App Store-Link) ausführlich vorgestellt. Den Kalender gibt es bereits seit rund fünf Jahren im App Store – nun wurde er komplett umgekrempelt. Wir haben uns beim Entwickler-Team über die Hintergründe informiert.

mical-neu10 mical-neu7 mical-neu6 mical-neu5

Letzte Woche habt ihr eine neue Version von miCal veröffentlicht. Warum hat es so lange gedauert, die App an iOS 7 anzupassen?
Holger Frank: Wir arbeiten seit August letzten Jahres am neuen miCal. Wir haben bewusst später angefangen, weil wir die ganze Diskussion um das neue iOS 7 Design erst etwas abkühlen lassen wollten. Insgesamt stecken jetzt schon etwa acht Mannmonate in der Neuentwicklung. Im Vergleich dazu: die erste Version von miCal 2009 benötigte rund zwei bis drei Mannmonate Umsetzungszeit. Wir haben also schon vorab viel Zeit investiert, eine möglichst gute Funktionsvielfalt und Innovation umzusetzen. Eine reine Anpassung an iOS 7 wäre sicherlich schneller am Start gewesen. Artikel lesen

10 Mrz

54 Comments

Pocket Informant: Der Alleskönner und Spezialist unter den Kalender-Apps

Kategorie , , , - von Freddy um 09:29 Uhr

Mit Pocket Informant stellen wir euch eine weitere Kalender-App für iPhone und iPad vor.

Pocket Informant 1

Mit Fantastical 2, Calendars 5 und dem neuen miCal haben wir euch drei Kalender-Apps vorgestellt, die uns persönlich sehr zusagen. Unter jedem dieser Artikel ist immer wieder Pocket Informant (App Store-Link) als weitere und hochgelobte Alternative gefallen. Wir sind den lauten Rufen gefolgt und haben uns Pocket Informant installiert. Was der Kalender zu bieten hat, möchte wir nachfolgend klären.

Die ersten beiden Vorteile liegen klar auf der Hand: Pocket Informant ist eine Universal-App für iPhone und iPad und kann kostenlos aus dem App Store geladen werden. Der Download ist 37,1 MB groß, leider ist die Lokalisierung eine Mischung aus Englisch und Deutsch. In der Gratis-Version der App gibt es allerdings Einschränkungen, so dass man nur einen Kalender verwalten, eine Liste für Erinnerungen und 15 Aufgaben verwalten kann. Das Premium-Upgrade kostet einmalig 7,99 Euro und bringt zusätzliche Funktionen mit – dazu später mehr. Artikel lesen

07 Mrz

94 Comments

Endlich: Kultkalender “miCal” jetzt als neue iPhone-App für iOS 7

Kategorie , , - von Freddy um 09:27 Uhr

Was lange währt, wird endlich gut. So könnte man die Entwicklung rund um miCal beschreiben.

miCal

Die Kalender-App miCal haben wir euch früher immer wieder gerne empfohlen. Doch die Entwickler haben zu viel Zeit verstreichen lassen, andere Kalender wie Fantastical 2 oder Calendars 5 waren miCal um Längen voraus und haben diesen in den Schatten gestellt. Jetzt gibt es endlich wieder einen Lichtblick: miCal (App Store-Link) steht ab sofort als iOS 7-optimierte iPhone-App zum Download bereit.

Die Entwickler haben sich für eine neue Applikation entschieden und haben die alten Versionen aus dem App Store genommen. Dieser Schritt ist verständlich und fair, auch wenn Bestandskunden jetzt erneut zahlen müssen. Immerhin muss man den Entwickler hoch anrechnen, dass miCal zuvor immer mit Updates verbessert wurde, außerdem wurde schon jetzt angekündigt, dass die neue Version von miCal mit einem kommenden Update zur Universal-App heraufgestuft wird und somit auch auf dem iPad funktionieren wird. Da der neue miCal von Grund auf neu programmiert wurde, finden wir das erneute bezahlen fair – immerhin möchte jeder von uns für seine Arbeit entlohnt werden. Artikel lesen

16 Feb

3 Comments

CalCube: Minimalisch-schöner Wochenkalender im Würfeldesign mit optionalen Wetterangaben

Kategorie , , - von Mel um 19:45 Uhr

Spätestens mit iOS 7 hat ein gewisser Minimalismus den Weg auf unsere iDevices gefunden – CalCube macht hervorragend von diesem Konzept Gebrauch.

CalCube 1 CalCube 2 CalCube 3 CalCube 4

Die Entwickler von Appsuperb haben am Valentinstag eine neue Applikation in den deutschen App Store gebracht, namentlich CalCube, die als Universal-App geladen werden kann. CalCube (App Store-Link) nimmt auf euren iPhones, iPads und iPod Touch 11,4 MB in Anspruch und ist in deutscher Sprache verfügbar.

Eines muss gleich vorweg gesagt werden: An Power-User, die möglichst viele Funktionen und Optionen in ihrem Kalender benötigen, richtet sich CalCube auf keinen Fall. Die vornehmliche Zielgruppe der just erschienenen App ist daher eher der Gelegenheitsnutzer, der großen Wert auf Design legt und möglichst schnell und unkompliziert Termine anlegen und verwalten will.  Artikel lesen

01 Feb

6 Comments

Peek Calendar: iPhone-Kalender mit besonderem Fokus auf Design und Bedienung

Kategorie , - von Ben um 14:35 Uhr

Beim Peek Calendar haben die Entwickler mehr Augenmerk auf die Bedienung und das Design gelegt, statt besonders viele Funktionen zu integrieren.

Peel Calendar 4Peel Calendar 2Peel Calendar 3Peel Calendar 1

Update am 1. Februar: Der hübsche Peek Calendar ist jetzt zum halben Preis für nur 89 Cent erhältlich.

Artikel vom 30. Januar: Wenn der normale Kalender von Apple auf dem iPhone nicht reicht, kann man im App Store genügend Alternativen finden. Dort findet man eigentlich für jeden Geschmack die richtige App. Für Personen, die besonders viel Wert auf das Design von Apps legen, ist Peek Calendar (App Store-Link) eine gute Wahl. Die iPhone-App kann für 1,79 Euro geladen werden und steht, was nicht immer selbstverständlich ist, in komplett deutscher Sprache zur Verfügung.

Peek Calendar greift, nach erfolgreicher Erlaubnis durch den Benutzer, auf den lokalen Kalender des iPhones zu. Die Bedienung des Kalenders erfolgt in den meisten Fällen durch intuitive Gesten. Der Aufbau in Peek Calendar ist unterteilt in verschiedene Sektion: Ganz oben findet man immer den aktuellen Tag, direkt darunter den Folgetag und zum Schluss die Monatsübersichten. Durch ein kurzes Tippen auf den gewünschten Tag öffnet sich mit einer Faltanimation eine Übersicht aller Termin am jeweiligen Tag. Hält man seinen Finger länger auf einen Tag, dann wird ein Menü zum Erstellen eines neuen Termins geöffnet. Artikel lesen

28 Jan

5 Comments

Staccal 2: Neuer iPhone-Kalender mit vielen Optionen & individuellen Einstellungen

Kategorie , - von Ben um 11:20 Uhr

Mit Staccal 2 bekommt man nicht nur einen flexiblen Kalender, sondern auch direkten Zugang zu anderen Funktionen.

Staccal 2Es gibt Personen, denen reicht ein ganz normaler Kalender vollkommen aus, um gelegentlich den einen oder anderen Termin einzutragen. In der Regel ist man also mit der Kalender-App von Apple gut bedient. Auf der anderen Seite gibt es auch Nutzer, die den Kalender mit all seinen Funktionen nutzen und darüber hinaus noch in jedem Detail konfigurieren möchten. Hier bietet sich ein Blick auf Staccal 2 (App Store-Link). Die iPhone-App kostet 89 Cent und vereint Kalender und Erinnerungen.

Um Staccal 2 nutzen zu können benötigt man mindestens iOS 7 auf seinem Gerät. Die App greift nach erfolgter Erlaubnis auf die lokalen Daten, sprich Kalender und Erinnerungen. Es ist nicht möglich innerhalb der App andere Accounts zu konfigurieren. Beim ersten Start von Staccal 2 wird man von einem kleinen Tutorial begrüßt, das die groben Gegebenheiten der App erklärt. Das mag für den ersten Start vollkommen ausreichen, wobei es viele Optionen zu entdecken gilt. Grundsätzlich kann man zwischen einer Monats-, Wochen-, Tages- und Listenübersicht wählen, um sich einen Überblick über seine Termine zu verschaffen. Artikel lesen

22 Jan

11 Comments

Calendars 5 von Readdle: Kalender-App bekommt intuitive Einladungen

Kategorie , , , - von Fabian um 15:05 Uhr

Die Entwickler-Firma Readdle hat ihre App Calendars 5 heute mit dem bisher größten Update versorgt – der Fokus liegt auf Meetings und Einladungen.

Calenders 5Apples Standard-Kalender ist schön und gut, es gibt aber ohne Zweifel bessere Alternativen. Ich persönlich habe mich auf dem iPhone mit Fantastical vertraut gemacht, wobei das sicher eine Frage des Geschmacks ist. In Sachen Bewertungen der Nutzer liegt Calendars 5 (App Store-Link) mit viereinhalb Sternen gleichauf, hat aber einen großen Vorteil: Es handelt sich um eine Universal-App, die man auch auf dem iPad nutzen kann. Dafür ist der Preis mit 5,99 Euro aber auch etwas höher.

Neben den ganzen Dingen, die man von einer normalen Kalender-App erwartet und auch in der App-Beschreibung im App Store nachschlagen kann, wollen wir uns in diesem Artikel natürlich den Neuerungen in Calendars 5.3 widmen. In der neuen Version stehen Meetings und Termine mit anderen Personen im Mittelpunkt. Es ist jetzt noch einfacher, Termine mit Kontakten zu teilen. Artikel lesen

11 Jan

11 Comments

Für 2014: Mini-Kalender kostenlos per App bestellen

Kategorie , , - von Freddy um 10:00 Uhr

Das neue Jahr hat gerade erst angefangen. Wer noch einen kleinen Kalender sucht, kann bei der Gratis-Aktion von Vukee mitmachen.

Fotobuch

Mit der passenden Applikation PhotoCal (App Store-Link) kann man auf iPhone und iPad seinen eigenen Mini-Kalender gestalten und kostenlos zugeschickt bekommen. Klickt euch einfach durch das Menü, zieht das passende Bild in den Kalender und gebt den Gutscheincode freebanana ein. Der Kalender im Postkartenformat erreicht euch wenige Tage später.

Wer sich dann aber doch lieber ein Fotobuch bestellen möchte, kann auch an dieser Stelle Geld sparen. Mit dem Gutscheincode vukee60 gibt es 60 Prozent Rabatt auf ein eigen erstelltes Fotobuch. Über die Universal-App PhotoBook (App Store-Link) könnt ihr das Fotobuch binnen zwei Minuten erstellen, aus verschiedenen Designs schöpfen und einfach via Lastschrift, Kreditkarte oder PayPal zahlen. Artikel lesen

21 Dez

26 Comments

Fantastical 2: Fantastischer Kalender günstiger als zur Einführung

Kategorie , , - von Fabian um 09:09 Uhr

Die normalerweise 3,59 Euro teure Kalender-App Fantastical 2 kann man heute noch günstiger kaufen, als es damals bei der Einführung der Fall war.

Fantastical 2 2

Für nur 1,99 Euro ist die iPhone-App Fantastical 2 (App Store-Link) aktuell erhältlich. Für den mit viereinhalb Sternen bewerteten Kalender ist das ein richtig gutes Angebot, zumal die App erst seit Oktober 2013 im App Store zu finden ist. Günstiger gab es Fantastical 2 jedenfalls noch nie und wir wollen euch gerade deswegen sagen, warum sich der Download lohnt.

Fantastical 2 wurde für iOS 7 komplett überarbeitet und mit neuen Funktionen ausgestattet. Neben einem wirklich ansprechenden Design ist die Liste der Neuerung lang. In der neuen Version werden auch Erinnerungen unterstützt, es gibt eine verbesserte Texterkennung, ein optional helles Design, einen Querformatmodus für die Wochenansicht, Aktualisierungen im Hintergrund, TextExpander-Support, Erinnerungen für Geburtstage und einiges mehr. Artikel lesen