Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Gestern hat Apple eine ganze Ladung neuer Produkte präsentiert. Meiner Meinung nach wird das noch nicht alles gewesen sein.

Tim Cook Keynote

Es ist gar nicht so einfach, die ganzen neuen Produkte von Apple richtig einzuordnen. Zwar gibt es nur ein neues Einsteiger-iPad mit „alter“ Technik, das aktuelle iPhone in einer weiteren Farbe, ein paar neue Zubehör-Produkte sowie kleine Änderungen an verfügbarer Speichergröße. Es gab aber auch keine offizielle Keynote, auf der Apple größere Neuerungen hätte verkünden können. Daher gibt es auch eigentlich keinen Grund, mal wieder enttäuscht zu sein, wie es Apple-Fans so gerne machen, wenn mal wieder nicht das auf den Markt kommt, von dem sie schon seit Jahren träumen. Weiterlesen

Nicht nur Inhalte zählen bei einer gelungenen Präsentation – auch das Auftreten und eine problemlose Bedienung der Technik sorgen für einen guten Eindruck. Bei letzteren will der neue Logitech Spotlight Presenter helfen.

Logitech Spotlight 1

Sei es für ein Referat in der Schule, einen Vortrag in der Uni oder während eines Meetings im Job – an Präsentationen kommt im Leben kaum ein Mensch vorbei. Will man dann nicht wie angewurzelt neben dem Laptop mit MS PowerPoint oder Apples Keynote stehen, gibt es solch praktische Helferlein wie den neuen Logitech Spotlight, eine Art Präsentations-Werkzeug, das funktionstechnisch an eine Fernbedienung erinnert. Weiterlesen

Nachdem am Montag bereits das iPhone Geburtstag gefeiert hat, werfen wir heute noch einen Blick zurück auf das Jahr 2005.

iPod Shuffle 1

Am 11. Januar 2005 hat Steve Jobs gleich zwei neue Produkte vorgestellt, die sich in den darauf folgenden Jahren zu echten Verkaufsschlagern entwickelt haben: Den Mac Mini und den iPod Shuffle. Zwölf Jahre ist das jetzt schon her – und falls ihr heute Abend noch nichts vor habt, könnt ihr euch die komplette Keynote noch einmal in ganzer Länge ansehen. Das passende YouTube-Video in leider nicht ganze exzellenter Qualität findet ihr am Ende des Artikels. Weiterlesen

Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern – nun hat Apple auf der Keynote in der Cupertino Town Hall eine neue Generation des MacBook Pro vorgestellt.

MacBook Pro line up1

Das aus Aluminium gefertigte neue MacBook Pro wird in zwei Größen, in 13“ und 15“, sowie in zwei Farben, Silber und Space Gray, erhältlich sein. Das MacBook Pro 13“ ist mit 14,9 mm Dicke das dünnste und leichteste seiner Generation, und ist 17 Prozent dünner als der Vorgänger, und wiegt gerade einmal 1,5 Kilogramm. Das MacBook Pro 15“ ist mit 15,5 mm Dicke immerhin noch 14 Prozent dünner als sein Vorgänger, und wiegt 2 Kilogramm. Weiterlesen

Live-Ticker aktualisiert automatisch.

Es ist wieder soweit: Apple stellt neue Macs vor. Wir geben euch eine kleine Übersicht, damit ihr auch definitiv nichts verpasst.

hello again

hello again“ lautet das Motto für den heutigen Abend. Etwas mehr als 22 Jahren nachdem Steve Jobs den ersten Macintosh präsentierte und dieser das Publikum mit den Worten „hello“ begrüßte, stellt Apple heute Abend wieder neue Computer vor. MacBooks, iMacs und möglicherweise sogar ein neues Display. Was es alles neues gibt, werden wir heute Abend ab 19:00 Uhr deutscher Zeit erfahren. Damit ihr nichts verpasst, versorgen wir euch mit einem kleinen Fahrplan für den Abend. Schaltet ihr ein? Weiterlesen

Übermorgen wird es unter dem Motto „Hello Again“ eine Apple-Keynote in der Cupertino Town Hall geben. Wir listen schon einmal vorab die Gerüchte dazu auf.

hello again

Während man sich noch im September traditionell um die Vorstellung eines neuen iPhones kümmerte, dient der Herbst bei Apple immer auch als Möglichkeit, die eigene Mac-Familie etwas aufzurüsten. Besonders im Fokus stehen dürften bei der bald anstehenden Keynote am 27. Oktober, die unter dem Motto „Hello Again“ steht, wohl insbesondere die mobilen Macs, sprich das MacBook Pro und das MacBook Air – aber auch ein aktualisierter iMac oder ein neues Display stehen hoch im Kurs. Wir fassen die bisherigen Gerüchte in aller Kürze zusammen. Weiterlesen

Apple soll noch in diesem Jahr neue Macs vorstellen. Gibt es die nächste Keynote noch im Oktober?

Tim Cook

Bislang waren es nur vereinzelte Gerüchte aus Asien, die auf den 27. Oktober als Termin für die nächste Apple-Keynote hingedeutet haben. Klar ist: Tim Cook hat unlängst selbst bestätigt, dass sich dieses Jahr in Sachen Mac-Sparte noch etwas tun wird. Immerhin gab es seit der Einführung des neuen MacBooks keine wesentlichen Neuerungen mehr – und auch das liegt schon mehr als ein Jahr zurück. Weiterlesen

Nach dem Wegfall des Kopfhöreranschlusses im iPhone 7 will Apple im Oktober mit den neuen AirPods punkten. Die Eindrücke der ersten Tester sind durchaus positiv.

Apple AirPods

Für mich stand bereits nach wenigen Sekunden fest: Die AirPods sind absolut nichts für mich. Was soll ich mit diesen ulkig aussehenden Teilen, die an ganz normale Apple-Kopfhörer erinnern, an denen man lediglich das Kabel abgeschnitten hat? Die Teile fallen mir eh ständig aus den Ohren und so würde es wohl keinen Tag dauern, bis ich einen der neuen AirPods verlieren würde. Anscheinend sind die Kopfhörer aber wohl viel besser, als wir alle denken. Das berichten zumindest die Personen, die die neuen AirPods bereits ausprobieren durften. Weiterlesen

Was hat Apple gestern auf der Keynote gezeigt und worauf warten wir noch? In diesem Artikel beantworten wir die zehn wichtigsten Fragen rund um die Präsentation des neuen iPhone 7.

Tim Cook Keynote

Wo kann ich die Keynote noch einmal ansehen?

Das gestrige Apple Special Event könnt ihr euch bereits ganz komfortabel über die Apple-Webseite als Aufzeichnung ansehen. Falls ihr nicht die kompletten 122 Minuten vor dem Bildschirm sitzen möchtet, denn teilweise war es schon ein wenig langatmig, findet ihr auf YouTube bereits mehrere Zusammenfassungen. Wer besonders wenig Zeit hat, findet einen flotten Zusammenschnitt in 118 Sekunden direkt von Apple. Alternativ gibt es Videos mit einer Länge von fünf Minuten oder zehn Minuten. Weiterlesen

Damit hatte man bereits im Vorfeld gerechnet – nun wurde das iPhone 7 tatsächlich auf der heutigen Apple-Keynote vorgestellt.

iPhone 7 LineupDas Apple-Team um Tim Cook und Phil Schiller stellten das neue Smartphone aus Cupertino vor, das wie schon bei den Vorgänger-Versionen in zwei Display-Größen ausgeliefert wird: Das iPhone 7 mit 4,7 Zoll sowie das iPhone 7 Plus mit 5,5 Zoll. Auch designtechnisch orientiert man sich an der 6. Generation, mit dem Unterschied, dass die Antennenstreifen auf der Rückseite des Geräts nun tatsächlich am Rand angeordnet und nahezu unsichtbar geworden sind. Hier haben die selbsternannten Experten einen guten Riecher gehabt: Die Form sieht fast genauso aus, wie es die Leaks vorab bereits ankündigten. Weiterlesen