Tagged: Mac

01 Okt

0 Comments

Speicher-Deals bei Amazon: Transcend & Co. bieten günstige Speicherkarten & Festplatten an

Kategorie appWare, iPad, iPhone, Mac - von Freddy um 08:30 Uhr

Euer Speicherplatz neigt sich dem Ende? Dann werft jetzt einen Blick auf die reduzierten Speicher-Deals bei Amazon.

Amazon Speicher-DealsAb 9 Uhr starten bei Amazon diverse Speicher-Deals von Transcend & Co (zur Übersicht, im Safari öffnen). Die Sonderaktion ist direkt auf der Blitzangbots-Webseite verfügbar. Die Deals starten um 9 Uhr – wie auch immer gilt hier: Die Stückzahl ist begrenzt, wenn alle Produkte vergriffen sind, ist die Aktion beendet. Artikel lesen

01 Okt

12 Comments

Apple veröffentlicht Golden Master Version von OS X Yosemite

Kategorie appNews, Mac - von Freddy um 07:17 Uhr

Ab sofort steht eine neue Vorab-Version von OS X Yosemite zum Download bereit.OS X Yosemite 1In der Nacht hat Apple ein weiteres Vorab-Update von OS X Yosemite freigegeben. Sowohl registrierte Entwickler als auch Nutzer der öffentlichen Beta, können “OS X Yosemite GM Candidate 1.0″ auf ihrem Mac installieren.

Die Golden Master-Version ist die letzte Vorab-Version vor der Veröffentlichung. Hierbei handelt es sich um einen Release-Candidate, so dass noch weitere Beta-Versionen kommen können, bevor Yosemite im Oktober auf die Menschheit losgelassen wird. Zum Vergleich: Bei Mavericks gab es zwei Golden Master-Versionen, bis das System veröffentlicht wurde. Artikel lesen

30 Sep

9 Comments

Urlaubsplan: Freie Tage managen und mehrere Pläne anlegen mit iPhone, iPad und Mac

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Mac - von Mel um 20:22 Uhr

Wenn es bei der Schichtarbeit mal wieder zu stressig wird oder man die Schulferien der Kinder nicht mehr im Kopf hat, bietet sich eine App wie Urlaubsplan an.

Urlaubsplan 1 Urlaubsplan 2 Urlaubsplan 3 Urlaubsplan 4

Urlaubsplan ist in drei verschiedenen Varianten, namentlich einer App für iPhone (App Store-Link) für 99 Cent, iPad (App Store-Link) für 1,79 Euro und Mac (Mac Store-Link) für 9,99 Euro, erhältlich. Die nur knapp 11 MB große iOS-App erfordert mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem zu installierenden Gerät und steht vollständig in deutscher Sprache bereit.

Die Nutzer im deutschen App Store bewerten Urlaubsplan bisher mit 4,5 von 5 möglichen Sternen und schätzen vor allem die vielfältigen Möglichkeiten, die die Anwendung bietet. Neben einem iCloud- oder Dropbox-Sync zwischen den drei verschiedenen App-Varianten auf iPhone, iPad und Mac sowie einer Online-Datensicherung samt Einzelabos für iCal oder Google Calendar gibt es so unter anderem die Möglichkeit, unterschiedliche Pläne für die eigenen Bedürfnisse zu erstellen. Möchte man beispielsweise seinen Arbeits-Schichtplan, gleichzeitig aber auch den Urlaub der Ehefrau und auch die Ferien und Feiertage der Kinder im Auge behalten, kann für jeden dieser Zwecke ein eigener Planer angelegt werden. Artikel lesen

29 Sep

4 Comments

DiskAid-Nachfolger iMazing: Backup- und Datei-Management zwischen PC/Mac und iOS

Kategorie appRelease, iPad, iPhone - von Mel um 15:29 Uhr

Viele iOS-User bedauern die restriktive Haltung seitens Apple, wenn es um den Transport von Daten zwischen Mac und iOS geht. Als sinnvolle Ergänzung zu iTunes bietet sich der DiskAid-Nachfolger iMazing an.

iMazing 1Wäre es nicht schön, wenn man seine Dateien, darunter Musikstücke, Filme, Kontaktdaten, Dokumente und andere Files ganz einfach zwischen dem iDevice und dem eigenen Mac oder Windows-PC hin und und her schieben könnte? Mit iMazing, einem Programm, das sowohl für Windows-Computer als auch für Macs erhältlich ist, soll dieses Unterfangen kein Problem mehr sein. Artikel lesen

28 Sep

3 Comments

Mobile Alerts von TechnoLine: Neues sensorbasiertes Hausüberwachungssystem mit iOS-App

Kategorie appWare, iPad, iPhone, Mac, Top-Thema - von Mel um 20:00 Uhr

Haussteuerungs- und überwachungssysteme, die über eigene Smartphone- und Tablet-Apps verfügen, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Wir haben uns das neue Mobile Alerts-Starterset von TechnoLine genauer angesehen.

TechnoLine Starter SetIm September startete der Verkauf des neuen Hausüberwachungssystems, das vom Berliner Unternehmen technotrade in Deutschland vertrieben wird, mit einer Auswahl an Temperatursensoren zur Messung im Innen- und Außenbereich. Wir haben seit kurzem ein sogenanntes Starterset des Systems (Amazon-Link) vorliegen, dass im Handel zum Preis von 55 Euro erhältlich ist.

Gewisse Parallelen zu anderen Lösungen wie der Netatmo Wetterstation lassen sich nicht von der Hand weisen: Auch das Mobile Alerts-System verfügt über ein Basismodul und erweiterbare Sensoren, deren Werte und Alarme in einer dazugehörigen iOS- und Android-App konfiguriert werden können. Im Gegensatz zum Netatmo-Produkt ist allerdings kein Nutzeraccount notwendig – die Übertragung der Daten funktioniert nicht über ein WLAN-Netzwerk, sondern über eine Funkverbindung. Lediglich die weltweit mögliche Abfrage der Messwerte aus der App heraus kann auch beim TechnoLine-System nur über eine Internetverbindung erfolgen: Hier stellt das Unternehmen einen Cloudserver sowie eine LAN-basierte Gateway-Lösung als Basisstation bereit. Artikel lesen

27 Sep

17 Comments

Vodafone-Tarif: 3 GB LTE-Internetflat nur rechnerisch 1,87 Euro/Monat

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Mac - von Freddy um 12:20 Uhr

Wer einen guten Internettarif sucht, ist heute bei Modeo richtig. Durch eine hohe Auszahlung gibt es ein schickes Schnäppchen.

Tarif

Der Anbieter Modeo.de schnürt gerade einen richtig attraktiven Tarif. Der “Vodafone MobileInternet Flat 21,6 SIM Only”-Tarif (zum Angebot) wird gerade zu einem Top-Preis angeboten. Durch eine hohe Auszahlung von 315 Euro kommt man rechnerisch auf nur 1,87 Euro pro Monat. Der bisherige Bestpreis für diesen Tarif liegt bei 3,75 Euro – und das war schon eine Hausnummer. Artikel lesen

Tags: iPad, iPhone, Mac, Tarif

26 Sep

4 Comments

Apple Keynote im Oktober: Wird es endlich einen neuen Mac mini geben?

Kategorie appNews, Mac - von Mel um 12:44 Uhr

Der Mac mini ist ein beliebter Mac für Einsteiger und Sparfüchse, die keinen Rechner-Boliden für die tägliche Arbeit benötigen.

Apple Mac MiniNun gibt es Gerüchte um aktualisierte Mac minis im Rahmen der bevorstehenden Apple Keynote, die aller Voraussicht nach in der zweiten Oktoberhälfte stattfinden und sich primär um neue iPad-Modelle kümmern soll. Wie das englischsprachige Apple-Magazin Macrumors.com in Bezug auf eine nicht näher definierte Quelle berichtet, könnte auch der kleinste der Mac-Baureihe endlich einem längst fälligen Update unterzogen werden: Die letzte Aktualisierung des Mac mini ist schon fast zwei Jahre her.

Auch nachdem vor einigen Monaten versehentlich der Eintrag eines Mac mini aus „Mid 2014“ auf den Support-Seiten des Apfel-Konzerns erschien, war dies kein besonderer Grund für Ekstase unter den Apple-Freunden. Generell sind Gerüchte und Leaks hinsichtlich neuer Mac-Produkte eher selten, und auch in der Vergangenheit gab es kaum Hinweise auf neue Mac mini-Modelle. Artikel lesen

25 Sep

5 Comments

Anomaly Defenders im Test: Chillingos neustes Tower Defense-Spiel

Kategorie appTest, iPad, iPhone, Mac, Spiele - von Freddy um 11:00 Uhr

Anomaly Defenders zählt definitiv zu den interessantes Neuerscheinungen des Tages.

Anomaly_Defender 1

Nach Anomaly Warzone Earth, Anomaly 2 und Anomaly Korea folgt nun Anomaly Defenders. Anomaly Defenders siedelt sich zwar im gleichen Segment an, dreht das Spielprinzip aber erstmals um. Diesmal handelt es sich nämlich um ein klassisches Tower-Defense Spiel, und nicht um ein Tower-Attack-Game. Die Universal-App für iPhone und iPad (App Store-Link) kostet 4,49 Euro, die passende Mac-Version (Mac Store-Link) ist mit 8,99 Euro doppelt so teuer.

Wieder einmal gibt es ein wirklich grandioses Grafik-Spektakel. Unser Aufgabe ist es die außerirdische Heimatwelt vor den angreifenden Menschen zu beschützen. Dazu lassen sich an vorgegebenen Punkten Verteidigungstürme errichten, die die Angreifer möglichst schnell, und vor dem Eindringen in den eigenen Stützpunkt, eliminieren sollen. Artikel lesen

24 Sep

9 Comments

MacBook Pro 13 Zoll Retina zum neuen Bestpreis bei Saturn

Kategorie appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 20:15 Uhr

Heute Abend gibt es bei Saturn einen echten Kracher. Wer sich für ein MacBook Pro interessiert, sollte jetzt weiterlesen.

Apple-MacBook-Pro-13-mit-Retina-Display-MGX72D-A-2_5Ende Juli hat Apple seine MacBook-Reihe mit neuen Prozessoren und mehr Arbeitsspeicher ausgestattet. Das 13 Zoll Modell des MacBook Pro mit Retina-Display kostet direkt bei Apple 1.299 Euro, der Internet-Preisvergleich liegt aktuell bei 1.133 Euro und selbst mit dem erhöhten Education-Rabatt bei MacTrade kommt man nur auf 1.117 Euro. Günstiger geht es heute Abend und nur solange der Vorrat reicht (maximal bis Donnerstag, 9:00 Uhr) bei Saturn.

Im Online-Shop des Elektronik-Riesen gibt es das MacBook Pro mit 13,3 Zoll Retina-Display, 2,6 GHz i5 Prozessor, 128 GB SSD-Speicher und 8 GB Arbeitsspeicher für unschlagbare 1.049 Euro (zum Angebot). Hinzu kommen 4,99 Euro Versandkosten, die ihr bei Abholung in einer Filiale sparen könnt. Artikel lesen

23 Sep

3 Comments

Waterkant: Günstige iPhone 6-Hüllen, MacBook-Taschen & mehr

Kategorie appWare, iPad, iPhone, Mac - von Freddy um 13:23 Uhr

Bei Amazon gibt es reduzierte Taschen für das neue und alte iPhone, auch einige MacBook-Taschen sind im Preis reduziert.

waterkant iphone 6Die Firma Waterkant könnte einigen schon ein Begriff sein. Schon des Öfteren haben wir Produkte aus dem Norden vorgestellt, die alle samt noch in Handarbeit gefertigt werden. Heute hat uns der Hersteller über diverse Rabatte informiert.

Bei Amazon gibt es aktuell eine begrenzte Stückzahl an iPhone 6 und 6 Plus Hüllen, die drastisch im Preis reduziert wurden. Die Filzhüllen Deichkönig für das iPhone 6 kosten aktuell nur 14,95 Euro statt 24,95 Euro, die Variante mit Leder nur noch 19,95 Euro. Die Hüllen für das iPhone 6 Plus sind ab dem 25. September lieferbar und kosten nur noch 17,95 Euro. Artikel lesen

23 Sep

10 Comments

Ab morgen: 20 Prozent Rabatt auf 100 Euro iTunes-Karte bei Saturn

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Mac - von Freddy um 09:20 Uhr

Schon heute können wir euch exklusiv verraten, dass es ab morgen bei Saturn reduzierte iTunes-Karten gibt.

iTunes-KartenWie wir exklusiv erfahren haben, könnt ihr bei Saturn ab morgen Geld beim Kauf von iTunes-Karten sparen. Im Zeitraum 24. bis 27. September kostet die iTunes-Karte im Wert von 100 Euro nur noch 80 Euro.

Rechnerisch gibt es also die schon fast üblichen 20 Prozent Rabatt. Wenn euer Guthaben fast aufgebraucht ist, könnt ihr in den kommenden Tagen euer Konto mit 100 Euro füllen, mit denen ihr für die nächsten App-Schnäppchen gewappnet seid. Artikel lesen

22 Sep

5 Comments

Osmos: Schönes Indie-Spiel für iPhone, iPad und Mac reduziert

Kategorie appSale, iPad, iPhone, Spiele - von Freddy um 09:30 Uhr

Das mit guten viereinhalb Sternen bewertete Spiel kann heute wieder günstiger gekauft werden.

OsmosNach rund sechs Monaten lässt sich Osmos (iPhone/iPad) für iPhone und iPad zu je 89 Cent erwerben, die Mac-Version (Mac Store-Link) muss mit 1,79 Euro bezahlt werden – sonst wurden zwischen 4,49 Euro und 8,99 Euro fällig.

Ziel in Osmos ist es, die eigene Zelle immer größer werden zu lassen. Dazu kann man Partikel aufnehmen, die kleiner sind als der eigene Spielkörper. Allerdings sollte man sich vor größeren Gefahren, unter Umständen auch dem Gegenspieler, in Sicherheit bringen. Fortbewegen kann man sich durch einfaches Tippen und den daraus resultierenden Partikelausstoß – allerdings wird die Zelle dann auch wieder kleiner. Artikel lesen

21 Sep

1 Comment

10 Mac-Apps nur 39 Euro: Toast, Emder, Simcity und mehr

Kategorie appSale, Mac - von Freddy um 12:30 Uhr

Das Mac-Bundle mit insgesamt 10 Apps ist noch mindestens sieben Tage gültig.

MacUpdate

MacUpdate bietet aktuell ein gutes Mac-Bundle an, das für umgerechnet 39 Euro (zum Angebot) erworben werden kann. Insgesamt gibt es 10 Apps für den Mac, die wir euch in aller Kürze vorstellen möchten. Wenn ihr mindestens an zwei Applikationen Interesse zeigt, lohnt sich der Kauf des Bundles, den ihr mit PayPal oder Kreditkarte bezahlen könnt.

Toast Titanium 12: Vielen ist das Programm sicherlich als reines Brenn-Programm für den Mac bekannt. Doch Toast kann noch mehr: CDs rippen, Videos aufnahmen und bearbeiten, Dateien konvertieren und vieles mehr. Kostet sonst: 80 Euro. Artikel lesen

17 Sep

2 Comments

Mac-App RSS Notifier: ReadKit-Alternative verschenkt derzeit In-App-Käufe

Kategorie appSale, Mac - von Mel um 17:30 Uhr

RSS Feeds sind ein beliebtes Mittel, um schnell einen Überblick über favorisierte News und Blogs zu bekommen. Auf dem Mac bietet sich unter anderem RSS Notifier an.

RSS Notifier 1 RSS Notifier 2 RSS Notifier 3 RSS Notifier 4

RSS Notifier (App Store-Link) ist grundsätzlich gratis aus dem deutschen Mac App Store herunterzuladen, allerdings haben die Entwickler vom Rocky Sand Studio zwei In-App-Käufe für eine erweiterte Nutzung der Anwendung eingebaut. Derzeit sind aber auch diese kostenlos zu haben, so dass man eine komplette RSS-App für den Mac gratis erhält. Das Interface der nur 4,1 MB großen Applikation ist in englischer Sprache gehalten, aber sollte für User mit Basiskenntnissen kein Problem darstellen.

Anders als viele alternative RSS-Apps nistet sich RSS Notifier sehr dezent in der Menüleiste ein und kann von dort aus mit einem Klick aktualisiert werden. Hat man die beiden optionalen In-App-Käufe getätigt (unter „Preferences“, dann Reiter „Notification Bar“ oder „News Reader“ auswählen und „Try Me“ anklicken), steht dem Nutzer zusätzlich eine am linken Bildschirmrand des Mac-Screens einblendbare Benachrichtigungsleiste, in der die letzten aktuellsten RSS-News aufgeführt werden. Aber nicht nur ich, sondern auch viele andere RSS Notifier-User beklagen die mangelnde Flexibilität der Leiste sowie die Tatsache, dass die Newszeilen abgeschnitten und daher nicht vollständig lesbar sind. Artikel lesen

17 Sep

4 Comments

Zwei-Faktor-Authentifizierung schützt jetzt auch die iCloud

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Mac - von Freddy um 08:35 Uhr

Die iCloud wird jetzt noch sicherer. Ab sofort kann die Zwei-Faktor-Authentifizierung für die iCloud aktiviert und verwendet werden.

iCloud Login

Nach dem Promi-Nacktfoto-Skandal war der Aufschrei groß: Ist die iCloud noch sicher? Oder muss ich Angst um meine Daten haben? Apple bestätigte, dass es im System keinerlei Sicherheitslücken gibt und das Problem bei zu einfach umgehende Passwörter lag. Jetzt führt Apple die Zwei-Faktor-Authentifizierung auch für die iCloud ein.

Somit werden nicht nur die hinterlegten Informationen der eigenen Apple-ID durch den zweistufigen Prozess geschützt, sondern auch alle Daten, die in der iCloud abgelegt wurden. Wer diesen Sicherheitsmechanismus aktiviert, muss einen zusätzlichen Code eingeben, der per Nachricht oder SMS auf einem authentifizierten Gerät eingeblendet wird – so sollte ein fremder Zugriff nicht möglich sein. Artikel lesen