Tagged: MacBook

16 Mrz

3 Kommentare

Twelve South ParcSlope: Hochwertiger Aluminium-Ständer für das MacBook

Kategorie: appWare, Mac - von Fabian um 16:15 Uhr

Mit dem ParcSlope hat uns bereits vor einigen Wochen ein MacBook-Zubehör aus dem Hause Twelve South erreicht.

twelvesouth_parcslope_rear_hires twelvesouth_parcslope_hero_hires twelvesouth_parcslope_detail_2_hires twelvesouth_parcslope_LS1_hires

Während mein MacBook auf der Arbeit an einen wunderschönen 34 Zoll Monitor angeschlossen ist, steht Zuhause auf dem Schreibtisch noch ein gut ausgestatteter iMac aus dem Jahr 2011. Der ist seit der Anschaffung des 2014er MacBook Pro mit 15 Zoll Bildschirm aber nur noch selten im Einsatz: Fast immer habe ich das MacBook auf dem Schoss oder auf dem Esstisch im Wohnzimmer, dort schreibt es sich einfach gemütlicher.

Einen Nachteil hat die Sache: Der Bildschirm ist relativ tief und man muss sehr stark nach unten schauen, wenn man länger mit dem MacBook arbeitet. Schon seit einiger Zeit gibt es diverse Halterungen, die sich diesem Problem annehmen. Mit dem ParcSlope hat Twelve South einen weiteren Kandidaten vorgestellt, der vor allem aufgrund seiner tollen Verarbeitung punkten kann. Weiterlesen

13 Mrz

5 Kommentare

Force Click: 15 coole Funktionen des neuen Trackpads

Kategorie: appNews, Mac - von Fabian um 08:10 Uhr

Eine kleine Neuvorstellung der Keynote am Montag könnte zu einer der großen Neuerungen avancieren: Force Click.

MacBook Trackpad

Im neuen MacBook, das im April in den Handel kommen wird, und auch im bereits erhältlichen neuen MacBook Pro mit 13 Zoll Retina-Bildschirm, hat Apple eine neue Trackpad-Technologie verbaut. Der mit dem Finger zu bedienende Mauseratz ist nun nicht mehr eine große Taste mit Touch-Funktion, sondern ein drucksensitives Feld mit mehreren Sensoren. So schafft es Apple, an jeder Stelle des Trackpads zu erkennen, wie fest der Nutzer mit dem Finger drückt.

Was zunächst nach einer einfachen Spielerei klingt, stellt sich bereits jetzt als tolle neue Möglichkeit zur Interaktion mit dem MacBook heraus. Apple hat in Mac OS X Yosemite bereits einige Funktionen eingebaut, die mit dem sogenannten Force Click funktionieren. 15 davon fasst das unten eingebettete Video zusammen. Weiterlesen

Kommentar: Die Zukunft kommt zu früh

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 20:10 Uhr

Ich habe mir in der Mittagspause Zeit genommen und die gestrige Keynote Revue passieren lassen. Meine Gedanken habe ich für euch gesammelt.

MacBook

Apple steht für beeindruckende Produkte. Für Glanz und Gloria. Dass man für einen angebissenen Apfel mittlerweile etwas mehr bezahlt als üblich, dürfte mittlerweile hinlänglich bekannt sein. Auch die Tatsache, dass die Apple Watch teuer ist, kam nicht wirklich überraschend. Dennoch dürfte zahlreichen Apple-Nutzern gestern Abend die Kinnlade heruntergefallen sein, als der Apple Online Store seine Pforten nach der Präsentation wieder öffnete und die Preise für die verschiedenen Apple Watch Modelle veröffentlicht wurden.

Dass Apple sich bei den Preisen in Europa am schwachen Euro orientiert, kann man aus wirtschaftlicher Sicht absolut nachvollziehen. Oftmals wird auch vergessen, dass hierzulande Brutto- und keine Netto-Preise angezeigt werden. Der Preisunterschied zwischen USA und Europa fällt letztlich also doch viel kleiner aus, als man vielleicht denken mag. Das ändert aber wohl nichts an der Tatsache, dass die Apple Watch ein teurer Spaß ist. Weiterlesen

09 Mrz

20 Kommentare

Aktualisiertes MacBook Air & MacBook Pro ab sofort lieferbar

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Mac - von Fabian um 20:08 Uhr

Auf der Keynote am Abend hat Apple nicht nur ein komplett neues MacBook vorgestellt, sondern auch bestehende Hardware aktualisiert.

MacBook Pro Early 2015

Ich bin mir ja noch nicht ganz so sicher, was ich vom neuen MacBook halten soll. Das Teilchen ist wirklich leicht, super dünn und hat ein tolles Retina-Display, allerdings auch nur einen einzigen Anschluss zum Aufladen und für USB-Geräte. Zudem ist das neue USB-C noch nicht sehr verbreitet, da muss der Adapter eigentlich direkt mitbestimmt werden. Aber wer weiß, wie das in ein paar Monaten oder wenigen Jahren aussieht?

Was Kompatibilität und Komfort angeht, scheint man mit den bisherigen MacBook Air und MacBook Pro Modellen aber deutlich besser zu fahren – für mich ist beispielsweise der SD-Karten-Slot ein unverzichtbares Extra. Immerhin hat Apple seine bereits bekannten MacBook mit leicht verbesserter Hardware ausgestattet, die neuen Modelle sind ab sofort im Handel erhältlich.

Weiterlesen

09 Mrz

25 Kommentare

Apple stellt neues 12 Zoll MacBook in Spacegrau, Silber & Gold vor

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Mac - von Freddy um 18:57 Uhr

Apple hat ein neues MacBook vorgestellt. Alle Infos gibt es folgend.

MacBook

Apple hat am Abend ein neues MacBook vorgestellt, das als noch dünneres MacBook Air beschrieben werden kann. Das neue MacBook kommt nicht nur in den Farben Spacegrau, Silber und Gold daher, sondern ist auch 24 Prozent dünner als das MacBook Air. Es ist nur 13,1 Millimeter dick und wiegt leichte 907 Gramm.

Wie erwartet kommt das neue MacBook mit einem Retina-Display mit einer Auflösung von 2304 x 1440 Pixel. Das Display ist 12 Zoll groß und nur 0,8 Millimeter breit und somit das dünnste Display seither. Die Tastatur kommt mit einem neuen Mechanismus für die Tasten, auch ist nun für jede einzelne Taste eine LED verfügbar. Weiterlesen

Tags: Apple, MacBook

08 Feb

4 Kommentare

Sidekick zum halben Preis: Ortsbasierte Einstellungen für den Mac

Kategorie: appSale, Mac - von Fabian um 19:00 Uhr

Wer mit seinem MacBook zwischen Büro und Wohnzimmer wandert, bekommt mit Sidekick etwas mehr Komfort.

Sidekick MacFür den Mac gibt es ohne Zweifel richtig interessante Applikationen, Sidekick würden wir glatt dazu zählen. Mit der Software kann man ganz einfach ortsbasierte Aktionen festlegen, die für mehr Komfort sorgen. Aktuell gibt es die Software zum halben Preis, statt umgerechnet 26 Euro werden momentan nur 13 Euro fällig. Dafür bekommt man eine Lizenz, die man als einzelner Nutzer auf mehreren Macs einsetzen darf.

Das Prinzip von Sidekick ist schnell erklärt: Innerhalb der App können verschiedene Orte festgelegt werden, zum Beispiel “Zuhause” und “Büro”. An welchem Ort ihr euch aktuell befindet, erkennt Sidekick automatisch und kann die zuvor von euch hinterlegten Einstellungen automatisch vornehmen.

Weiterlesen

01 Dez

6 Kommentare

Waterfield Designs MacBook HardCase: Hochklassiges Weihnachtsgeschenk für MacBook-Nutzer

Kategorie: appWare, Mac, Top-Thema - von Mel um 20:00 Uhr

Ihr sucht noch nach einem besonders edlen, stilvollen Geschenk für einen lieben MacBook-Besitzer? Vielleicht ist ja das MacBook HardCase von Waterfield Designs eine Überlegung wert.

Waterfield Designs MacBook HardCase 1 Waterfield Designs MacBook HardCase 2 Waterfield Designs MacBook HardCase 3 Waterfield Designs MacBook HardCase 4

Weihnachten naht mit immer größeren Schritten, und ehe man sich versieht, steht Heiligabend wieder vor der Tür. Wer ein wirklich exklusives Geschenk für einen MacBook-User sucht, der seinen Laptop gut geschützt mit sich herumtragen soll, oder auch sich selbst belohnen will, sollte einen genaueren Blick auf das MacBook HardCase vom US-amerikanischen Hersteller Waterfield Designs werfen. Das Unternehmen mit Hauptsitz im kalifornischen San Francisco ist auch bei uns in den News immer wieder mit hochwertig verarbeiteten Taschen und Sleeves für iPhones, iPads und MacBooks aufgetreten.

Seit einiger Zeit hält die kalifornische Firma nun auch eine besondere Tasche für MacBook-Besitzer bereit, die entweder aus Geschmacksgründen oder bedingt durch ihren Beruf eine dezent designte, gut verarbeitete Umhängetasche samt gepolstertem Innenfach für ein 13“- oder 15“-MacBook suchen. Das MacBook Hardcase ist nur in schwarzer Farbe erhältlich und besteht sowohl aus strapazierfähigem ballistischen Nylon, als auch aus hochklassigem Leder. Letzteres wird für den aus zwei Schichten bestehenden Deckel und seine farbige Innenseite verwendet. Weiterlesen

26 Okt

9 Kommentare

MacTrade: 150 Euro Gutschein & erhöhter EDU-Rabatt auf Apple-Computer

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Mac - von Fabian um 12:44 Uhr

Ihr liebäugelt mit einem neuen MacBook oder dem iMac? Dann solltet ihr auf jeden Fall bei MacTrade vorbeischauen.

iMac Retina

Gutscheine bei MacTrade haben eine große Tradition. Auch aktuell kann man wieder bis zu 150 Euro mit dem passenden Gutscheincode sparen. Besonders interessant ist das vor allem für den erst in der vergangenen Woche vorgestellten iMac mit Retina-Display, der ganz neu auf dem Markt erhältlich ist.

Zur Auswahl stehen die folgenden beiden Gutscheine, die ihr einfach im Warenkorb einlösen könnt: Weiterlesen

23 Okt

9 Kommentare

Lenmar ChugPlug: Was taugt der Zusatz-Akku für MacBooks?

Kategorie: appWare, Mac - von Fabian um 14:11 Uhr

In dieser Woche hat uns ein ganz besonderes Produkt per Post erreicht: Der Lenmar ChugPlug – ein externer Akku für MacBooks.

Lenmar ChugPlug

Für USB-Geräte wie das iPhone oder iPad sind externe Akkus ein alter Hut. Ich gehe davon aus, dass mittlerweile jeder von euch mindestens eine mobile Batterie für Notfälle sein Eigen nennt. Aber wie sieht es eigentlich aus, wenn man mit dem MacBook unterwegs ist und keine Steckdose in der Nähe zu finden ist? In diesen Fällen soll der Lenmar ChugPlug helfen.

Das erst vor wenigen Wochen auf dem Markt gestartete Zubehör für MacBook-Nutzer erinnert in seiner Aufmachung an ein in die Länge gezogenes MagSafe-Netzteil, das mit jedem MacBook ausgeliefert wird. An den beiden Enden findet man die entsprechenden Anschlüsse, um den 530 Gramm schweren Akku mit Apples Netzkabel oder dem Stecker-Adapter an die Steckdose anzuschließen oder ihn über das Netzteil selbst mit dem MacBook zu verbinden. Falsch machen kann man hier quasi nichts. Weiterlesen

21 Okt

11 Kommentare

Nifty MiniDrive: Speicher-Erweiterung jetzt auch für neue MacBooks

Kategorie: appWare, Mac - von Fabian um 13:01 Uhr

Es hat knapp ein Jahr gedauert, ab sofort ist das Nifty MiniDrive aber auch für die aktuelle MacBook-Generation erhältlich.

Nifty MiniDrive 4 Nifty MiniDrive 2 Nifty MiniDrive 1 Nifty MiniDrive 3

Der SSD-Speicher in den MacBooks ist eine feine Sache: Er ist deutlich schneller als herkömmliche Festplatten, er macht keinen Krach und ist zudem äußerst robust, da keine mechanischen Teile mehr verbaut sind. Das große Problem: SSD-Speicher ist weiterhin sehr teuer – viele MacBook-Nutzer beschränken sich daher auf 128 oder 256 GB. Speicherplatz, der bei aktuellen MacBook-Modellen nicht mehr aufgerüstet werden kann und im Laufe der Zeit durchaus knapp wird.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Hersteller, die den Speicher mit kleinen SD-Karten erweitern. Im Gegensatz zu herkömmlichen SD-Karten ragen die speziell auf die MacBooks angepassten Vertreter nicht aus dem Gehäuse heraus und sind quasi unsichtbar. Natürlich wird mit den SD-Karten nicht die Geschwindigkeit des internen SSD-Speichers erreicht, für Dokumente oder die Musik-Bibliothek eignet sich der Zusatz-Speicher aber perfekt. Weiterlesen

11 Sep

3 Kommentare

MacTrade ab sofort mit 8 Prozent Edu-Rabatt: Günstige Macs

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Mac - von Fabian um 15:45 Uhr

Der Online-Versandhändler MacTrade hat den Education-Rabatt von fünf auf acht Prozent erhöht. Bei den sonst preisstabilen Macs macht sich das sofort bemerkbar.

MacBook Air

Wer aktuell mit dem Kauf eines Macs liebäugelt, sollte einen Blick auf den aktuell erhöhten Education-Rabatt bei MacTrade werfen. Dieser gilt für Schüler, Studenten, Lehrer, Dozenten über 18 Jahre und im Bildungsbereich tätige Personen und Institutionen. Noch bis zum 26. Oktober gibt es statt fünf Prozent acht Prozent Ermäßigung. Zudem gibt es beim Kauf eines Mac-Computers einen portablen Bluetooth-Lautsprecher, der im Preisvergleich immerhin knapp 100 Euro kostet.

Wir haben einen Blick auf die Preise geworfen und für jede Mac-Kategorie beispielhaft das kleinste Modell herausgepickt. Die Frage war ganz einfach: Lohnt sich der Kauf bei MacTrade gegenüber anderen Händlern im Internet? Weiterlesen

26 Jul

51 Kommentare

Mac-Kaufberatung: Welcher Apple-Computer ist der richtige?

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Mac, Top-Thema - von Fabian um 12:48 Uhr

Immer wieder werden wir gefragt, welcher Mac denn der richtige ist. So einfach lässt sich das leider nicht sagen.

Mac Familie Kopie

Egal ob bei uns im Forum oder per Mail an uns: Immer wieder werden wir vor dem Kauf eines Macs gefragt, welches Modell denn wohl das beste sei. Eine pauschalisierte Antwort gibt es nicht, schließlich ist die Wahl des richtigen Macs immer von den persönlichen Bedürfnissen und Anforderungen abhängig. Daher gilt auch in diesem Artikel: Wir können nur eine grobe Richtung vorgeben, für auf euch zugeschnittene Empfehlungen könnt ihr aber einfach die Kommentar-Funktion nutzen und eure Anforderungen mit uns und den anderen Nutzern teilen.

Bevor wir mit den einzelnen Modellen loslegen, zunächst ein Blick auf die generelle Frage: Muss es überhaupt ein Mac sein? Bei einem Apple-Blog fällt die Antwort natürlich eindeutig aus. Wer das nötige Kleingeld mitbringt und schon länger mit seinem iPhone oder iPad glücklich ist, macht mit einem Mac nichts verkehrt. Dafür sorgt auch Apple mit dem kommenden Betriebssystem Mac OS X Yosemite, das den Computer noch enger mit iPhone und iPad verknüpft. Auf der anderen Seite müssen wir aber auch darauf hinweisen, dass es zwar viele, aber noch längst nicht jede Software auch für den Mac gibt. Weiterlesen

17 Jul

5 Kommentare

Turbo-Upgrade fürs MacBook: SSD-Speicher heute ab 55 Euro

Kategorie: appWare, iPad, iPhone, Mac - von Fabian um 08:55 Uhr

Wer sein altes MacBook aufbohren will, kommt heute günstig an SSD-Speicher von Samsung. Wir haben alle Infos für euch gesammelt.

Samsung 840 Evo SSDIrgendwann wird auch ein MacBook alt und benötigt eine Verjüngungskür. Während man mittlerweile fast gar nichts mehr austauschen kann, hat man bei älteren Apple-Notebooks (und natürlich auch bei anderen Herstellern) die Möglichkeit, den Arbeitsspeicher und die Festplatte auszutauschen. Dank der praktischen Time Machine ist auch letztes kein großes Problem mehr, die Daten sind im Handumdrehen wieder hergestellt. Wer keine Unmengen an Speicherplatz benötigt, greift am besten zu einer schnellen SSD-Platte – heute gibt es gleich zwei Angebote für die Samsung 840 Evo. Weiterlesen

06 Jul

6 Kommentare

Zwei Speicher-Deals: SSD-Speicher für mehr Leistung & günstige SD-Karte

Kategorie: appWare, iPad, iPhone, Mac - von Fabian um 15:05 Uhr

Normalerweise zwei Einträge für unseren News-Ticker, aber den gibt es am Wochenende ja nicht. Die beiden Speicher-Deals, die es nur heute bei Amazon gibt, wollen wir euch aber nicht vorenthalten.

SSD TranscendWenn man seinem in die Tage gekommenen MacBook Pro frischen Wind verleihen möchte, macht man das am besten mit einer SSD. Der schnelle Speicher war in den vergangenen Jahren noch richtig teuer, mittlerweile kommt man aber in recht angenehme Bereiche. Heute gibt es die Transcend TS512GSSD320 mit 512 GB Speicherplatz für nur 179,90 Euro (Amazon-Link). Im Preisvergleich zahlt man für diese SSD woanders mehr als 190 Euro. Die Geschwindigkeit gibt der Hersteller mit 550MB/s Lesen und 505MB/s Schreiben an – herkömmliche Festplatten schauen da nur hinterher. Weiterlesen

19 Mai

1 Kommentar

Twelve South BookArc Möd: MacBook-Ständer jetzt auch in warmen Holztönen verfügbar

Kategorie: appWare, Mac, Top-Thema - von Mel um 19:10 Uhr

Die Produkte von Twelve South für MacBook, iPhone und iPad sind auch in Deutschland sehr beliebt. Nun hat das amerikanische Unternehmen mit dem BookArc Möd ein neues Modell ins Portfolio aufgenommen.

BookArc Möd 1 BookArc Möd 2 BookArc Möd 3 BookArc Möd 4

Der BookArc Möd bietet eine Alternative für alle MacBook-Nutzer, die anstelle des schon länger erhältlichen BookArc aus gebürstetem Aluminium (Amazon-Link) eher wärmere Farben auf ihrem Schreibtisch bevorzugen. Seit kurzem steht der geschwungene MacBook-Ständer nämlich auch in einer hochwertigen Holz-Variante bereit, die in insgesamt drei verschiedenen Holzfarben bestellt werden kann. Twelve South war so freundlich und hat uns mit einem Testexemplar in der Farbe „Birch“, einem hellen Birkenholz, ausgestattet. Weiterhin erhältlich sind auch die Varianten „Walnut“, einem schokobraunen Holz, sowie das Modell „Espresso“, das in einem fast schwarzen Ebenholz-Ton gehalten ist. Bei unserem Haus- und Hof-Internetversand Amazon gibt es derzeit die beiden dunkleren Varianten, nämlich Walnut (Amazon-Link) und Espresso (Amazon-Link), jeweils zum Preis von 79,99 Euro zu erstehen. Besteht man auf das helle Birkenholz, kann dieses direkt bei Twelve South für 79,99 USD geordert werden, allerdings sollte man hier eventuell anfallende Importgebühren wie Einfuhrumsatzsteuer mit einplanen. Weiterlesen