Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Nicht nur bei Media Markt, sondern auch bei PayPal, Rewe und Penny könnt ihr reduziertes iTunes-Guthaben erhalten. Wir haben alle Informationen für euch gesammelt.

iTunes Karten REWE

Update am 21. März: Auch bei Rossmann gibt es aktuell reduzierte iTunes-Karten. Noch bis zum 24. März gibt es auf alle iTunes-Karten 15 Prozent Rabatt. Einen Filial-Finder gibt es hier.

Bei Media Markt gibt es bereits seit Donnerstag und noch bis zum Dienstag bis zu 20 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten. Falls ihr genau wie wir im Dezember bei den Weihnachts-Geschenkkarten zugeschlagen habt, sind sogar bis zu 33,3 Prozent drin. Diese Chance haben wir uns nicht entgehen lassen und 900 Euro iTunes-Guthaben für 600 Euro gekauft. Das sollte bei uns auf jeden Fall für das aktuelle Kalenderjahr reichen. Weiterlesen

Ab Donnerstag gibt es bis zu 20 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten bei Media Markt. Eine perfekte Aktion für alle Käufer von Weihnachts-Geschenkkarten.

Media Markt

Kurz vor Weihnachten hat Media Markt im vergangenen Jahr Geschenkkarten im Wert von 60 Euro für nur 50 Euro verkauft. Wer diese Geschenkkarten, genau wie wir es gemacht haben, auf Vorrat gekauft hat, darf sie ab Donnerstag in einer iTunes-Aktion einlösen und sich so über bis zu 33,3 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten freuen. Das ist so viel wie schon lange nicht mehr. Weiterlesen

Ihr wollt ein iPhone, iPad, MacBook oder anderes Apple-Produkt kaufen? Im Online-Shop von Media Markt könnt ihr aktuell Geld sparen.

media markt neukauf

Update am 6. März: Ihr habt nur noch ein paar Stunden, bis dieses tolle Angebot vorbei ist. Media Markt bietet euch noch bis 9:00 Uhr am Montagmorgen bis zu 200 Euro Rabatt an.

Media Markt schnürt eine neue Aktion, bei der es bis zu 200 Euro Rabatt auf Apple-Produkte gibt. Der Deal ist ab sofort und nur online gültig und endet am 7. März um 9:00 Uhr. Wir empfehlen: Bei Interesse sofort zuschlagen, bevor das Produkt ausverkauft ist. Egal ob iPad, MacBook oder iMac, es kann überall gespart werden. Unten haben wir euch einige Beispiele herausgesucht, die volle Ladung gibt es auf der Webseite des roten Elektronikriesen. Weiterlesen

Für Frühaufsteher hat Media Markt heute Morgen noch ein paar spannende Angebote auf Lager. Im Mittelpunkt stehen Speichermedien von Samsung.

Media Markt Speicher Aktion

Gestern am späten Abend gestartet und heute nur noch bis 9:00 Uhr gültig, das ist die Tiefpreisspätschicht bei Media Markt. In auch wenn die Preise nur noch für rund zwei Stunden gültig sind, wollen wir einen kurzen Blick für euch auf die aktuelle Aktion werfen. Denn eines ist klar: Die Preise können sich im Vergleich zu anderen Anbietern wirklich sehen lassen. Und eine schnelle Speicherkarte für die Action-Cam und Digitalkamera oder schnellen SSD-Speicher für den Mac, das kann doch jeder gebrauchen. Außerdem: Wenn ein Tag mit einem Schnäppchen anfängt, kann doch gar nicht mehr viel falsch laufen. Weiterlesen

Media Markt und Saturn bieten aktuell reduzierte Produkte zum Kauf an. Wir haben die besten Deals für euch gesammelt.

Media Markt: Günstige Speichermedien

media markt tiefpreis

In der Tiefpreisspätschicht bei Media Markt gibt es noch bis zum 22. Februar, 9 Uhr reduzierte Speicherkarten und Festplatten. Wenn ihr eure Kamera, die GoPro oder ähnliche Produkte mit einer Speicherkarte versorgen wollt, könnt ihr jetzt Geld sparen. Weiterlesen

Endlich gibt es mal wieder einen deutlichen Rabatt auf iTunes-Karten. Das ist zwar mit ein wenig Arbeit verbunden, aber es lohnt sich.

Media Markt geschnkkarte

Media Markt verkauft nur am 23. und 24. Dezember 2015 die Geschenkkarte im Wert von 60 Euro für nur 50 Euro. Da man mit den Geschenkkarten auch iTunes-Karten kaufen kann, sollte man die reduzierten Geschenkkarten erwerben und damit reduzierte iTunes-Karten kaufen.

Pro Kunde dürfen maximal 4 Geschenkkarten erworben werden. Die Rechnung sieht wie folgt aus. Ihr kauft 4 Geschenkarten im Wert von 240 Euro und bezahlt nur 200 Euro. Wenn ihr nun 6 iTunes-Karten im Wert von 50 Euro für nur 40 Euro kauft, erhaltet ihr insgesamt ein iTunes-Guthaben von 300 Euro, habt aber nur 200 Euro bezahlt und spart somit 33,3 Prozent. Der Deal funktioniert natürlich nur dann, wenn die iTunes-Karten mit 20 Prozent Rabatt angeboten werden, da die Geschenkkarten aber 5 Jahre gültig sind, ist das überhaupt kein Problem – auch könnt ihr mit der Geschenkkarte von Media Markt bei Saturn bezahlen. Weiterlesen

In den kommenden Wochen dürftet ihr die Apple Watch auch in eurer Stadt zu Gesicht bekommen.

Apple Watch close-up details

Wer sich bisher für eine Apple Watch interessiert hat und nicht direkt eine Online-Bestellung aufgeben wollte, hatte nicht viele Möglichkeiten. Auch Monate nach dem Start ist die Apple Watch nur in den offiziellen Apple Store erhältlich und kann auch nur dort angesehen werden. An diesem Umstand dürfte sich in den kommenden Wochen etwas ändern.

Unter anderem wird die Apple Watch dann auch bei den großen Elektronik-Märkten von Saturn und Media Markt erhältlich sein. Bereits jetzt ist die Apple Watch im Online Store von Saturn gelistet, anscheinend aber noch nicht in den einzelnen Märkten eingetroffen. Weiterlesen

Mit guten Apple-Angeboten kann man Kunden anlocken. Und genau das machen Saturn und Media Markt am heutigen Sonntag in ihren Online-Shops.

Apple Bonus Media Markt

Während eBay gestern mit seinen iPad-Angeboten vorgelegt hat, ziehen Saturn und Media Markt am heutigen Sonntag nach. Fangen wir der Einfachheit halber mit Saturn an, denn dort gibt es das iPad Air der ersten Generation im Angebot. Das Modell mit 16 GB Speicherplatz kostet in Silber und Spacegrau nur 329 Euro, im Internet-Preisvergleich zahlt man sonst rund 20 Euro mehr.

Weiterlesen

Unser Versprechen für diese Woche lautet: Jeder darf sparen. Weiter geht es mit reduzierten iTunes-Karten.

iTunes Media MarktWährend unser iTunes-Newsletter noch fleißig die Angebote direkt in euer Postfach sendet, gibt es hier noch einen kurzen Hinweis für alle, die unser automatisches Bloß-nicht-zu-viel-ausgeben-Informationssystem noch nicht nutzen. Ab sofort und noch bis zum 29. November gibt es in allen Media Märkten Deutschlands 20 Prozent auf iTunes-Karten im Wert von 50 Euro, die nach Adam Riese demnach nur noch 40 Euro kosten.

Noch etwas mehr könnt ihr sparen, wenn ihr noch Mauerfall-Gutscheine von Anfang des Monats in der Jackentasche mit euch herumtragt. Rechnerisch sind so bis zu 36 Prozent Rabatt möglich. Wo ihr den nächsten Media Markt findet, verrät euch diese Webseite.

Wie immer lässt sich das Guthaben für alle Einkäufe im App Store, Mac App Store, iBooks Store und iTunes Store verwenden. Leider lässt sich das Guthaben nicht im Apple Store verwenden. Da sollten wir Tim Cook mal eine Beschwerdemail schicken. Oder besser zwei…

Die Aktion ist so gut, dass wir einfach noch einmal darauf hinweisen möchten. So günstig gab es iTunes-Karten schon lange nicht mehr.

iTunes Karte Mauerfall Saturn Media Markt

Ein Media Markt kommt selten allein. Durch die Kombination von zwei Angeboten bei Media Markt und Saturn könnt ihr in dieser Woche richtig sparen. Die Aktion ist so gut, dass wir euch noch einmal daran erinnern wollen – zumal es in unserem ersten Artikel einige Fragen und Unklarheiten gab. Es lohnt sich auf jeden Fall: Eine iTunes-Karte im Wert von 25 Euro bekommt man bereits für 16 Euro – und spart damit satte 36 Prozent. Weiterlesen

Dank eines Mauerfall-Angebots kann man bei iTunes-Karten richtig sparen. Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

Media Markt Mauerfall

Update am 10. November: Als Randnotiz möchten wir euch nicht vorenthalten, dass auch Müller bis zum 14. November 15 Prozent Rabatt auf die 25er iTunes-Karte gewährt. Wir empfehlen: Schlagt bei der Aktion Media Markt & Saturn zu – bei uns hat alles reibungslos funktioniert.

Update am 9. November: Wir haben gestern Abend noch einmal schnell bei Saturn-Märkten aus der Umgebung nachgefragt, ob Media-Markt-Gutscheine als Bezahlmittel akzeptiert werden. „Wir haben noch nie gehört, dass wir keine Gutscheine von Media Markt mehr annehmen. Eine offizielle Anweisung aus der Zentrale, sie nicht mehr anzunehmen, gab es auch nicht“, so die Antwort. Weiterlesen