Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Amazon soll an einem eigenen Messenger namens Anytime arbeiten. Das sind die ersten wagen Infos.

amazon-anytime-chat-app

Amazon möchte WhatsApp Konkurrenz machen, wenn man dem neusten Bericht von AFTVnews Glauben schenkt. Screenshots weisen auf einen Messenger namens Anytime hin, der schon bald von Amazon zur Nutzung bereitgestellt werden soll – und mit vielen nützlichen Funktionen ausgestattet ist. Weiterlesen

Habt ihr schon das neue Layout des Facebook Messengers gesehen?

facebook messenger

Der Facebook Messenger (App Store-Link) war früher einfach nur ein Messenger. Doch Facebook hat sich dazu entschieden, dem Messenger viele andere Funktionen beizubringen, die auch schon von WhatsApp und Instagram bekannt waren. Mit den neusten Design- und Strukturänderungen möchte man die Chats wieder in den Vordergrund rücken und vereinfacht die Navigation. Weiterlesen

Der App Store hält wieder eine Menge Aktualisierungen bereit. Wir stellen in aller Kürze die Neuerungen von WhatsApp und OutBank vor.

whatsapp

In der Vergangenheit hat der mittlerweile zum Facebook-Konzern gehörende Messenger hinsichtlich Datenschutz und Sicherheit stark nachgebessert. Nicht nur sind seit einiger Zeit alle Nachrichten mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt, nun betrifft dies auch eventuelle iCloud-Backups, die vom Nutzer in WhatsApp (App Store-Link) angelegt worden sind. Weiterlesen

Auch wenn die meisten iOS-Nutzer wohl auf WhatsApp, Threema und Telegram setzen, sollte man die Konkurrenz um Signal nicht vergessen.

Signal CallKit

Signal (App Store-Link) ist ein weiterer Messenger, der großen Wert auf einen sicheren Datentransfer legt. Anders als die beliebte App Threema hingegen ist Signal vollkommen kostenlos im App Store zu haben. Die iPhone-Anwendung benötigt etwa 54 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät und ist auch in deutscher Sprache nutzbar. Weiterlesen

Das größte Aushängeschild des Messengers Threema ist der Datenschutz. Doch genau hier könnte es in der Schweiz demnächst eine Änderung geben.

Threema iphone

Seit der WhatsApp-Übernahme durch Facebook ist der kostenpflichtige Messenger Threema (App Store-Link) kaum noch zu stoppen. Die Universal-App hält sich dauerhaft in den Top-10 der iPhone-Verkaufscharts, im vergangenen Jahr wurde nur Blitzer.de Pro häufiger im App Store gekauft. 4,5 Millionen Nutzer soll der Dienst mittlerweile haben, die in der Schweiz sitzenden Entwickler punkten vor allem mit Datenschutz und Privatsphäre. Weiterlesen

Auch wenn die meisten Nutzer wohl eher auf die Flaggschiffe WhatsApp und Threema setzen, wollen wir euch die Neuigkeiten zum Messenger Telegram nicht vorenthalten.

telegramm

Telegram (App Store-Link) lässt sich als Universal-App für iPhone und iPad kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen und benötigt zur Installation neben 65 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 6.0 oder neuer auf dem Gerät. Alle Inhalte lassen sich in deutscher Sprache nutzen. Weiterlesen

Die Schweizer Entwickler des beliebten Messengers Threema haben in ihrem Blog Neuigkeiten interessanter Art zu vermelden.

Threema Web Client

Auf dem deutschen Markt ist die iOS-Anwendung von Threema (App Store-Link) weiterhin sehr beliebt und findet sich regelmäßig in den Charts des App Stores wieder. Erhältlich zum Preis von 2,99 Euro im deutschen Store, bietet Threema eine sichere Ende-zu-Ende-Verschlüsselung aller Nachrichten und garantierte Privatsphäre mit lokal gesicherten Gruppen und Kontaktlisten. Durch die Identifizierung mittels einer eigenen Threema-ID kann der Messenger auch ganz anonym verwendet werden, lässt sich aber optional auch mit einer E-Mail-Adresse oder Handynummer verknüpfen. Weiterlesen

Auf der Facebook-Plattform selbst ist Werbung schon seit langer Zeit gang und gäbe – nun soll auch der hauseigene Facebook Messenger für Werbeeinnahmen sorgen.

Facebook Messenger

Bisher ließ sich der Facebook Messenger (App Store-Link), der als Universal-App kostenlos im deutschen App Store erhältlich ist und sich ab iOS 8.0 installieren lässt, komplett werbefrei auf iPhone, iPad und der Apple Watch nutzen. Für die Nutzung des Messengers ist zwingend ein Facebook-Account notwendig, mit dem man sich nach dem Download der App anmelden muss. Weiterlesen

Jetzt versteht Google Allo auch deutsche Anfragen. Das kann der kluge Messenger.

google alloDer Messenger von Google hört auf den Namen Allo (App Store-Link). Mitte September hatte Google den Messenger samt smarten Assistenten zum Download bereitstellt, allerdings funktionierte die Applikation vorerst nur in englischer Sprache. Seit wenigen Tagen kann der Messenger und der Assistent auch in deutscher Sprache verwendet werden – ein App-Update ist dafür nicht notwendig. Weiterlesen

Zu einer der unbekannteren Features vom Messenger WhatsApp zählen sogenannte Broadcasts.

WhatsApp Website

Auch wenn WhatsApp (App Store-Link) mittlerweile zu den bekanntesten Messaging-Apps weltweit zählt, heißt das noch lange nicht, dass alle Funktionen der Anwendung auch weitläufig genutzt werden. WhatsApp lässt sich kostenlos auf das iPhone herunterladen und benötigt neben 119 MB an freiem Speicher auch mindestens iOS 6.0 oder neuer auf dem Gerät. Weiterlesen

Der Facebook Messenger bietet ab sofort eine Möglichkeit, Nachrichten mit Freunden zu verschlüsseln. Allerdings gilt es einige Details zu beachten.

Facebook Messenger

iMessage und Threema bieten es schon lange, auch in WhatsApp können Nachrichten seit einiger Zeit verschlüsselt übertragen werden. Ab sofort ist dieses kleine Extra an Sicherheit auch im Facebook Messenger (App Store-Link) für iPhone und iPad verfügbar. Allerdings gilt es dabei einige Details zu beachten, denn die neue Funktion ist standardmäßig nicht aktiviert. Weiterlesen