Tagged: Musik

20 Mai

3 Comments

Logitech Bluetooth Audio Adapter im Video: Funktioniert einfach

Kategorie , , - von Fabian um 12:26 Uhr

Vor einigen Wochen haben wir euch den Logitech Bluetooth Audio Adapter bereits kurz vorgestellt. Heute legen wir ein Video nach.

Logitech Bluetooth Audio AdapterNachdem uns der Logitech Bluetooth Audio Adapter per Paketpost erreicht hat, haben wir ihn gleich mal einsatzbereit gemacht. Immerhin ist die kleine Box ein praktischer Helfer, wenn man seine Stereo-Anlage oder Boxen mit Bluetooth und einer drahtlosen Verbindungsmöglichkeit für iPhone, iPad oder andere Geräte nachrüsten möchte. Mit einem Preis von 37,87 Euro (Amazon-Link) ist das noch nicht einmal besonders kostenintensiv.

Im Vergleich mit dem noch etwas günstigeren Vorgänger und auch der Konkurrenz hat der neue Logitech Bluetooth Audio Adapter einen entscheidenden Vorteil: Man kann ihn mit zwei Geräten gleichzeitig koppeln und muss die Verbindung nicht immer manuell kappen, wenn man mit dem zweiten Gerät Musik abspielen möchte. Artikel lesen

19 Mai

2 Comments

WHD Soundwaver+: Bluetooth-Lautsprecher spielt Musik auf jeder Oberfläche ab

Kategorie , , , - von Freddy um 13:03 Uhr

Mit dem WHD Soundwaver+ haben wir einen etwas anderen Bluetooth-Lautsprecher im Test.

WHD Soundwaver Plus

Anfang Januar hatten wir euch den WHD Soundwaver vorgestellt, jetzt gibt es mit dem WHD Soundwaver+ (Amazon-Link) einen Nachfolger mit verbesserter Technik und weiteren Raffinessen. Die Besonderheit ist natürlich auch hier gegeben: Der Sound wird nämlich erst dann hörbar, wenn der Lautsprecher auf einen Klangkörper gestellt wird. Eine Steinplatte, ein Schrank, ein Fenster oder vieles weitere kann verwendet werden, insofern die Fläche einigermaßen glatt und waagerecht ist. Die Qualität des Sounds hängt dabei immer von der gewählten Oberfläche ab.

Der Soundwaver+ ist im Gegensatz zum Vorgänger nicht mehr rund sondern eckig. Außerdem ist er etwas größer und schwerer geworden, um so qualitativ hochwertigere Musik abzuspielen. Mit einem Gewicht von 420 Gramm ist der Lautsprecher sicher kein Leichtgewicht, dieses wird aber benötigt, damit der Soundwaver+ seine Musik übertragen kann. Über den 1400 mAh starken Akku kann der Speaker auch unterwegs genutzt werden. Artikel lesen

14 Mai

1 Comment

Frederic – Evil Strikes Back: Als Frédéric Chopin spannende Musikduelle bestreiten

Kategorie , , , - von Mel um 15:58 Uhr

Wer klassische Musik mag, wird sicher schon vom Komponisten Frédéric Chopin gehört haben. In Frederic – Evil Strikes Back wird dieser thematisiert.

Frederic - Evil Strikes Back 1 Frederic - Evil Strikes Back 2 Frederic - Evil Strikes Back 3 Frederic - Evil Strikes Back 4

Die Universal-App (App Store-Link) steht seit Anfang Mai im deutschen App Store zum Download bereit und kann dort zum Preis von 3,59 Euro heruntergeladen werden. Das 452 MB große Game sollte aufgrund seiner Größe bevorzugt in einem WLAN-Netzwerk geladen werden und benötigt neben dem erwähnten Speicherplatz auch mindestens iOS 6.0 oder neuer auf euren Geräten.

Frederic – Evil Strikes Back ist komplett in deutscher Sprache spielbar und bewegt sich in den Welten der Musik. Als Gamer schlüpft man in die Rolle von Frédéric Chopin und beweist gegen die Kräfte der Bösen in 10 Musikduellen, wer das Sagen in der Musikwelt hat. Die Gegner verfolgen nur ein Ziel: Die Musikwelt zu versklaven und seelenlose, gleichlautende Rundfunk-Hits zu produzieren, wobei sie jede Menge Geld kassieren und jedliche künstlerische Kreativität unterdrücken. Ähnlichkeiten zu bekannten Castingshows mit Dieter Bohlen sind natürlich rein zufällig.  Artikel lesen

10 Mai

19 Comments

Eurovision Song Contest: Die offizielle App für den Grand Prix

Kategorie , , - von Fabian um 17:32 Uhr

Es sind noch 14 Tage bis zum Eurovision Song Contest in Kopenhagen. Die offizielle App für iPhone und iPad wurde schon jetzt aktualisiert.

Eurovision Song Contest App

Update am 10. Mai: Wer macht heute Abend das Rennen? Wer den Song Contest auf dem Sofa verfolgt, ist mit der offiziellen App jedenfalls bestens gerüstet. Gleichzeitig wollen wir an dieser Stelle auch noch einmal auf die App unseres Lesers Benjamin aufmerksam machen: “Eurovision Song Contest 2014 – hören und bewerten” (App Store-Link).

Erinnert ihr euch noch? Vor einigen Jahren haben wir den Eurovision Song Contest gewonnen. Lena hat uns damals verzaubert. Nachdem es nicht mit der Titelverteidigung klappte, kam nicht mehr viel. Und doch schalten wir immer noch den Fernseher ein, wenn der Eurovision Song Contest über die Mattscheibe flimmert. Noch mehr Informationen gibt es in der offiziellen App zum Eurovision Song Contest (App Store-Link).

Die App wurde bereits vor einigen Tagen aktualisiert und für das Finale in Kopenhagen auf den neuesten Stand gebracht. Nach zwei Halbfinalen, mit denen Deutschland nichts am Hut hat, geht es am 10. Mai in Kopenhagen um die Wurst. In der App gibt es schon jetzt jeden Tag eine Fülle an Informationen, allerdings nur in englischer Sprache. Artikel lesen

09 Mai

0 Comments

Extremes Rhythmus-Spiel Lumena: Schleudern, schleudern und nochmals schleudern

Kategorie , , , - von Mel um 09:02 Uhr

Ihr sucht eine ultimative Herausforderung bei maximal einfachem Gameplay? Dann schaut euch Lumena an.

LumenaLumena (App Store-Link) ist ein rasantes Highscore-Spiel, das bereits seit kurzem im deutschen App Store vertreten ist. Derzeit kann der 31,3 MB große Titel, der mindestens iOS 6.0 sowie ein iPhone 4, ein iPad 2 oder einen iPod Touch der 4. Generation einfordert, zum Preis von 1,79 Euro geladen werden. Die Entwickler von Lumena, Elevate Entertainment, haben derzeit eine Preisaktion für ihr Game gestartet und bieten Lumena für kurze Zeit mit 33%igem Rabatt an.

Für das Spielen von Lumena empfiehlt sich die Verwendung eines Kopfhörers, da die verwendete Musik ein wesentlicher Bestandteil des Games ist. Für Lumena wurde eigens ein Soundtrack geschaffen, der mit seinen sieben Tracks sogar zum Preis von 6,93 Euro als iTunes-Download erhältlich ist. Ganz meinen Geschmack hat der Komponist Modbom mit seinen hektischen Elektro-Beats allerdings nicht getroffen.  Artikel lesen

07 Mai

13 Comments

TuneIn Radio Pro wieder gratis & mit neuem Design

Kategorie , , - von Fabian um 14:17 Uhr

Die beliebte Radio-App TuneIn Radio Pro gibt es aktuell wieder kostenlos im App Store. Zudem haben die Entwickler am Design geschraubt und neue Funktionen eingebaut.

TuneIn Radio ProIch erinnere mich noch an das letzte größere Update, als TuneIn Radio Pro (App Store-Link) ebenfalls kostenlos angeboten wurde und plötzlich bei allen Nutzern Werbung auftauchte. Mittlerweile haben die Entwickler zurückgerudert und mit dem heute erschienen Update zumindest in dieser Hinsicht nichts mehr falsch gemacht. So ganz sicher bin ich mir da aber noch nicht, denn die bisherige Gratis-Version ist nicht mehr im App Store erhältlich.

Neben einem neuen Icon wurde die sonst 3,59 Euro teure Universal-App für iPhone und iPad komplett umgekrempelt. TuneIn Radio Pro ist jetzt in einem iOS 7 Design gehalten und überzeugt flachen Grafiken und einer übersichtlichen Optik. Artikel lesen

07 Mai

2 Comments

(Update) Soundflake: Alternativer SoundCloud-Client mit vielen nützlichen Funktionen

Kategorie , - von Mel um 07:20 Uhr

Auch in Deutschland zählt die Musikplattform SoundCloud zu den beliebtesten Portalen, wenn es darum geht, neue Musik zu entdecken. Soundflake stellt die Inhalte von SoundCloud noch besser dar.

Soundflake 1 Soundflake 2 Soundflake 3 Soundflake 4

Update um 13:30 Uhr: Die Applikation ist derzeit leider nicht mehr im App Store verfügbar. Wir werden bei den Entwickler nachfragen und hier nochmals Bescheid geben.

Artikel von 7:20 Uhr: Die App wurde für das iPhone und den iPod Touch konzipiert und kann im deutschen App Store zum Preis von 2,69 Euro heruntergeladen werden. Für den Download der nur knapp 12 MB großen Soundflake-Applikation (App Store-Link) solltet ihr auf euren iDevices mindestens über iOS 7.0 oder neuer verfügen.

Auch wenn die Entwickler von 9Elements quasi „um die Ecke“ von unserem Bochumer Redaktionsbüro ansässig sind, hat man sich bei der am 5. Mai veröffentlichten Soundflake-App für ein englisches Interface entschieden. Nichts desto trotz sollte man sich auch ohne große Englischkenntnisse in der App zurechtfinden, sofern man mit allgemein bekannten Begriffen wie „Playlist“ oder „Up Next“ vertraut ist. Artikel lesen

06 Mai

1 Comment

Stezza: Kostenloser Musik-Player fürs Auto & passende Halterungen

Kategorie , , - von Fabian um 20:08 Uhr

Durch Zufall sind wir auf Stezza aufmerksam geworden – einen praktischen Musik-Player mit großen Tasten, der sich perfekt für den Einsatz im Auto eignet.

StezzaHabt ihr schonmal versucht bei voller Fahrt die Musik auf eurem iPhone zu steuern? Entriegeln und zum nächsten Lied wechseln oder ein wenig Zurückspulen kann definitiv gefährlich werden. Im besten Fall lässt man die Finger lieber vom Display, wenn es aber tatsächlich mal sein muss, dann greift man doch lieber zu Apps wie Stezza (App Store-Link). Die Universal-App für iPhone und iPad wird aktuell kostenlos angeboten und eignet sich perfekt für den Einsatz im Auto.

Stezza ist etwas anders aufgebaut als der Musik-Player von Apple. Drei Buttons sind besonders groß und damit leicht erreichbar: Play/Pause sowie die Vor- und Zurück-Taste. Dazu gibt es einen großen AirPlay-Button, den man im Auto wohl eher seltener benötigen wird, und zwei Tasten für die Lautstärke. Wer will, kann per Knopfdruck sogar die farbliche Aufmachung von Stezza anpassen. Artikel lesen

05 Mai

4 Comments

MusicShare: Kostenlose App zum Versenden von Musik benötigt noch Pflege

Kategorie , - von Fabian um 18:48 Uhr

Mit der iPhone-App MusicShare soll man Musik an Freunde versenden können. Wir haben das Ganze einfach mal ausprobiert.

MusicShareJeder kennt es: Ein Freund spielt auf seine iPhone richtig coole Musik und man möchte den Song gerne teilen. Eine solche Funktion bietet iOS nicht, mit den Bordmitteln sieht es auf dem iPhone also schlecht aus. Die normalerweise 89 Cent teure und heute kostenlos erhältliche App MusicShare (App Store-Link) will genau dieses Problem anpacken. Dabei kämpft die App allerdings selbst mit einigen Schwierigkeiten.

Zunächst einmal sieht alles ganz einfach und gut aus. Nach dem Download von MusicShare muss man eine Mail-Adresse angeben, über die man bei MusicShare erreichbar ist. Soweit wir das sehen, muss es sich dabei noch nicht einmal um eine aktive Adresse handeln. Freunde fügt man einfach mit einer Mail-Adresse hinzu, tippt in der Liste auf den gewünschten Kontakt und kann danach fünf Lieder auswählen, die man versendet. Wichtig: Auch der Empfänger muss die App besitzen. Artikel lesen

22 Apr

0 Comments

Beat The Beat: Extrem schwerer Endless Runner für Super Hexagon-Fans

Kategorie , , , - von Mel um 14:22 Uhr

Auch wenn Beat The Beat über ein etwas anderes Gameplay verfügt, gibt es durchaus Parallelen mit dem frustrierenden, nur kurz andauernden Super Hexagon-Game.

Beat The BeatBeat The Beat steht als Universal-App (App Store-Link) im deutschen App Store bereit und kann dort zum Preis von 1,79 Euro heruntergeladen werden. Das Game benötigt auf eurem iPhone, iPod Touch oder iPad 33,2 MB und erfordert mindestens iOS 5.0 zur Installation. Auch wenn in der App-Beschreibung von einer deutschen Lokalisierung die Rede ist, habe ich es bisher nicht geschafft, eine deutsche Sprachversion einzustellen.

Aufgrund der Einfachheit von Beat The Beat lässt sich das Spiel aber auch ohne großartige Fremdsprachenkenntnisse absolvieren. Viel zu erklären gibt es ebenfalls nicht: Es gilt, so lange wie möglich im Takt der Musik pulsierenden Kreiselementen auszuweichen, um so einen neuen Highscore aufzustellen. Bei meinen ersten Versuchen im ersten Schwierigkeitsgrad gelang mir ein sagenhafter Erfolg von etwa 3,5 Sekunden.  Artikel lesen

19 Apr

8 Comments

Logitech Bluetooth Audio Adapter verbindet HiFi-Anlage drahtlos mit zwei iPhones

Kategorie , , , - von Fabian um 19:09 Uhr

Der Vorgänger war ein großer Erfolg, nun hat Logitech seinem Bluetooth Audio Adapter ein kleines Update spendiert.

Logitech_Bluetooth_Audio_Adapter_kleinWährend wir noch auf unser Testmuster warten, könnt ihr bereits zuschlagen. Der Bluetooth Audio Adapter von Logitech kostet rund 37 Euro (Amazon-Link) und soll an die Erfolge seines Vorgängers anknüpfen. Die erste Version des kleinen Musikadapters wurde tausendfach verkauft und bekommt bei Amazon im Schnitt sehr gute viereinhalb Sterne. Aus rein technischer Sicht spielt der neue Adapter aber eine Liga höher.

Am eigentlichen Prinzip des Bluetooth Audio Adapters hat sich nichts getan: Mit der kleinen Box, die nicht einmal so groß wie eine Zigarettenschachtel ist, kann man HiFi-Anlagen jeglicher Art mit einer Bluetooth-Schnittstelle nachrüsten, um kabellos Musik vom iPhone, iPad oder anderen kompatiblen Geräten abzuspielen. Artikel lesen

06 Apr

19 Comments

iPod nano für nur 109 Euro: Knapp 20 Euro sparen

Kategorie , , - von Fabian um 16:31 Uhr

Im Apple Refurbished Store gibt es den aktuellen iPod nano aktuell zum Schnäppchenpreis von nur 109 Euro.

iPod Nano

Update am 6. April: Der iPod nano taucht immer mal wieder für 109 Euro im Apple Refurbished Store auf. Aktuell ist er sogar in drei Farben verfügbar: Blau, Pink und Silber (zum Angebot). Der Preisvergleich liegt bei sofort lieferbarer Ware weiter bei über 125 Euro. Perfekt geeignet ist der schlanke iPod zum Beispiel für den Sport oder für Reisen.

Artikel vom 7. Juli: Auch wenn es sich um Versandrückläufer handelt: Im Apple Refurbished Store habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht, die Ware war immer 1a. Aktuell kann man direkt bei Apple einen iPod nano der aktuellen Generation zum Sparpreis von nur 109 Euro (zum Apple Store) kaufen – man hat sogar die freie Auswahl aus sieben Farben. Artikel lesen

02 Apr

23 Comments

Spotify für iPhone, iPad und Mac bekommt runderneuertes Layout

Kategorie , , , - von Freddy um 11:06 Uhr

Spotify zählt hierzulande zu dem wohl beliebtesten Musikstreamingdiensten. Alle zugehörigen Applikation haben jetzt ein Update erhalten.

Spotify

Als ich heute Morgen in meine Updates am iPhone blickte, hatte auch Spotify ein Update erhalten. Der Musikstreamingdienst hat sich hübsch gemacht und präsentiert sich nun in einem runderneuerten Design, das ihr an iPhone, iPad (App Store-Link) und Mac (zum Download) bestaunen könnt. Auch wenn die Spotify-Apps sicherlich schon gut umgesetzt waren, haben die Entwickler noch einmal eine Schippe drauf gelegt und die Apps noch benutzerfreundlich und optisch ansprechender gestaltet.

Auf iPhone und iPad setzt man weiterhin auf ein recht dunkles Layout, das sich jetzt noch besser an iOS 7 anpasst. Die neue Ansicht der Playlisten ist wirklich sehr gelungen und bietet eine noch bessere Übersicht, über die sortierte und abgelegte Musik. Auch der Start der Applikation wurde merklich beschleunigt. Das Verwenden der App macht einfach Spaß. Artikel lesen

31 Mrz

4 Comments

AKG K323 XS: Kleine, ausgewogene In-Ear-Kopfhörer mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Kategorie , , - von Mel um 07:20 Uhr

Ihr sucht noch nach guten In-Ears, die nicht allzu teuer sein, aber einen ausgewogenen Klang bieten sollen? Dann hätten wir mit dem AKG K323 XS einen Vorschlag für euch.

AKG K323 XS 2 AKG K323 XS 1 AKG K323 XS 3 AKG K323 XS 4

Der Hersteller AKG ist seit jeher für verschiedenste Audio-Produkte ein echtes Schwergewicht am Markt. Aus dem Kopfhörer-Segment des Unternehmens stellen wir euch heute den K323 XS mit dem Zusatz “i” im Namen, sprich, einer Apple-kompatiblen Produktvariante, vor. Gegenwärtig ist der AKG K323 XS bei Amazon in den Farben schwarz und weiß verfügbar, die jeweils zum Preis von 59,95 Euro (Amazon-Link) erstanden werden können.

Im Lieferumfang des in einer recht einfach gehaltenen rechteckigen Box aus Kunststoff verkauften In-Ear-Kopfhörer befindet sich neben dem Modell selbst auch noch ein kleines Tütchen mit insgesamt acht Silikon-Formstücken, also vier Varianten für verschiedene Gehörgangs-Größen, sowie ein in meinem Falle schwarzer, dünner Zugbeutel aus PU mit lederartigen Strukturen zur Aufbewahrung der In-Ears. Artikel lesen

25 Mrz

0 Comments

Amazon mit Lautsprecher & Hüllen, günstiger Vodafone-Tarif & Olly Murs Album

Kategorie , , - von Freddy um 09:52 Uhr

Heute möchten wir gleich auf drei Aktionen hinweisen. Zum einen listet Amazon interessante Blitzangebote für Apple-Nutzer, zum anderen gibt es einen wirklich günstigten Vodafone-Tarif, der besonders für Tablets geeignet ist. Für Musikliebhaber hält iTunes einen guten Deal bereit.

Amazon Blitzangebote

LG Dual-Dock10 Uhr – LG ND5630 Dual Dockingstation: Perfekt für Haushalte mit Android- und Apple-Geräten. Dieses Lautsprecher-Dock kann nicht nur Bluetooth und AirPlay, sondern verfügt auch über zwei Dock-Anschlüsse für Apple-Geräte mit Lightning-Anschluss und Android-Smartphones mit Micro-USB. Die Soundqualität reicht natürlich nicht an die großen und teuren Geräte heran, die teilweise zwei oder drei Mal so viel kosten, ist aber solide. Das große Highlight ist ohne Zweifel die Kompatibilität mit Apple und Android für einen annehmbaren Preis. Preisvergleich: 169 Euro.

10 Uhr – AKG K551 Over-Ear Kopfhörer: Der Over-Ear-Kopfhörer von AKG ist ab 18 Uhr im Angebot. Auch hier handelt es sich um einen Kopfhörer “Made for iPhone”, der mit einer Fernbedienung und Mikrofon ausgestattet ist. Außerdem sorgt eine passive Schalldämpfung für das Eliminieren von Störgeräuschen, auch wird der Tragekomfort als gut beschrieben. Im Schnitt vergeben die Käufer 4 von 5 Sterne, der Preis liegt bei 179 Euro und im Preisvergleich werden 156 Euro fällig. Artikel lesen