Mit Blendle Trending haben wir heute bereits ein ganz individuelles Nachrichten-Konzept vorgestellt. Auch News360 bietet nutzerdefinierte Inhalte an.

News360 1 News360 2 News360 3 News360 4

News360 (App Store-Link) ist eine kostenlos herunterladbare Universal-App für iPhone und iPad, die auf dem Gerät etwa 42 MB des Speicherplatzes in Anspruch nimmt und ab iOS 7.0 oder neuer in deutscher Sprache genutzt werden kann.

Die Entwickler von News360 geben an, dass ihre Anwendung „eine Newsreader-App ist, die einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Nachrichten-Feed erstellt und lesenswerte Meldungen im Web findet, die Sie sonst überlesen würden. Dank der ausgeklügelten KI von News360 werden Ihre Interessen analysiert und die App lernt bei jeder Verwendung dazu. So erhalten Sie relevante Nachrichten, die Sie wirklich interessieren.“ Weiterlesen

Vor einigen Monaten hatten auch wir schon über das niederländische StartUp Blendle berichtet. Nun haben die Macher mit Blendle Trending ihre App auch für den deutschen Markt vorbereitet.

Blendle Trending 1 Blendle Trending 2 Blendle Trending 3 Blendle Trending 4

Blendle sieht sich als das „iTunes für Nachrichten“ und kooperiert mit vielen News-Portalen und Zeitungen, um den Usern benutzerdefinierte Nachrichten präsentieren zu können, die per Einzelabruf oder im Abo zu haben sind. Mit Blendle soll der Einkauf eines Artikels aus der Zeitung oder eines Magazins so einfach gestaltet werden wie der Kaufvorgang eines Songs oder einer Fernsehserie in iTunes.

Vor einigen Wochen stand Blendle noch in Verhandlungen mit deutschen Partnern, um diese für ihr Monetarisierungsmodell zu gewinnen. Das besondere an Blendle: Die Verlage legen dabei die Preise für ihre Artikel selbst fest, in den meisten Fällen sollen diese bei etwa 25 bis 30 Cent liegen, manchmal jedoch auch bei einem Euro. Abzüglich einer Gebühr von 30% fließen die Einnahmen direkt an den Anbieter. Weiterlesen

Wir starten mit einer guten Nachricht in den Tag: Apple hat das Update für unsere News-App freigegeben.

appgefahren Liste appgefahren 3er screen appgefahren iPhone 2 appgefahren iPhone 3

Einige Nutzer hatten kein leichtes Wochenende. Nach dem letzten Update in der vergangenen Woche stürzte unsere neue News-Anwendung teilweise direkt nach dem Start ab. Ein Fehler, den wir vorher bei den internen Tests nicht hatten und auch danach nur schwer nachvollziehen konnten. Die Sache sollte nun aber erledigt sein – appgefahren News 6.0.2 steht zum Download bereit. Für euch natürlich wie immer kostenlos.

Der Fehler war übrigens sehr interessant. Während die App beim Start auf unseren Servern nach neuen Artikeln schaut und diese in die Übersicht lädt, fand ein Abgleich der gelesenen und ungelesenen Artikel statt, damit diese in der Übersicht entsprechend markiert werden konnten. Falls letzteres länger dauerte, was eigentlich nicht der Fall sein dürfte, kam die App ins straucheln und stürzte letztlich ab. Weiterlesen

Das sind doch mal gute Nachrichten: Apple hat das erste Update für unsere neue News-App in der Nacht freigegeben.

appgefahren Update

Ihr seid noch nicht auf unsere neue App umgestiegen? Dann wird es jetzt aber allerhöchste Zeit, denn immerhin steht seit wenigen Minuten das erste Update für die neue appgefahren News-App zum Download bereit. Dort haben wir nicht nur zahlreiche Fehler behoben, sondern auch drei neue Funktionen hinzugefügt. Selbstverständlich ist der Download der Universal-App auf iPhone und iPad weiterhin kostenlos, ebenso verzichten wir in der neuen Anwendung auf Werbebanner. Einem ungestörten Lesevergnügen steht damit nichts mehr im Wege.

News als gelesen markieren: Auf vielfachen Wunsch haben wir eine aus unserer alten App bekannte Funktion wieder eingebaut. Gelesene Artikel werden in der Übersicht in etwas hellerer Schrift gekennzeichnet. Zudem lassen sich News mit einem Fingertipp auf das Vorschaubild als gelesen oder ungelesen markieren. Eine Synchronisation der gelesenen Artikel gibt es bis dato nicht. Weiterlesen

Wer mit der App Downcast seine Podcast-Sammlung verwaltet, darf sich über neue Funktionen freuen.

Downcast

Mit dem neusten Update auf Version 2.9.0 liefert die iOS-Applikation Downcast (App Store-Link) eine Apple Watch-Unterstützung aus. Wer seine Podcasts mit Downcast verwaltet, kann jetzt auch per Watch auf alle gespeicherten Listen zugreifen, Episoden abspielen oder die Wiedergabe pausieren. Das funktioniert über die Apple Watch richtig gut, hier finde ich die Watch-App wirklich nützlich. Steckt das iPhone in der Tasche, kann man mit nur wenigen Klicks auf der Apple Uhr die Wiedergabe steuern.

Im Zuge dessen wurden einige Fehler ausgemerzt, unter andrem funktioniert die iCloud-Synchronisierung nun zuverlässiger, auch der „Öffnen in“-Dialog funktioniert wieder. Des Weiteren könnt ihr nun einen eigenen Namen für einen neuen Podcast vergeben, wenn ihr diesen importiert. Weiterlesen

Schon jetzt kann man sich mit Siri Webseiten vorlesen lassen. Mit der Gratis-App Telme John soll das noch etwas einfacher sein.

Telme John

In unserer neuen App sind in Sachen VoiceOver noch einige Verbesserungen notwendig, hier werden wir beim zweiten Update Hand anlegen. Falls ihr euch regelmäßig Inhalte vorlesen lasst, aus welchen Gründen auch immer, haben wir eine nette Gratis-App für euch: Telme John (App Store-Link). Die iPhone-Anwendung sammelt Inhalte von Webseiten und bereitet diese so auf, dass sie automatisch von Siri vorgelesen werden können.

Die Besonderheit von Telme John: Die App ist nicht auf RSS-Daten oder andere Feeds angewiesen, sondern liest die hinterlegten Webseiten automatisch aus und danach vor. So kann fast jede Webseite hinzugefügt werden, auch wenn der RSS-Feed beispielsweise gekürzt wird, so wie es im Netz oftmals der Fall ist. Die Erkennung der Artikel funktioniert gut, aber auch noch nicht ganz perfekt. Teilweise tauchen News auf, die eigentlich gar keine News sind. Weiterlesen

In wenigen Tagen wird es das erste Update für die neue appgefahren News-App geben. Wir stellen euch die neuen Funktionen vor.

Am Wochenende haben wir das erste Update für unsere neue appgefahren News-App bei Apple eingereicht und warten nun nur noch auf die hoffentlich baldige Freigabe. Normalerweise sollte es innerhalb der nächsten sieben Tage soweit sein, doch leider kann bei Apple ja immer mal etwas dazwischen kommen. Damit ihr seht, dass sich etwas tut, zeigen wir euch drei neue Funktionen der neuen Version im Video.

  • jetzt kostenlos laden: die neue appgefahren News-App (App Store-Link)

News als gelesen markieren: Auf vielfachen Wunsch haben wir eine aus unserer alten App bekannte Funktion wieder eingebaut. Gelesene Artikel werden in der Übersicht in etwas hellerer Schrift gekennzeichnet. Zudem lassen sich News mit einem Fingertipp auf das Vorschaubild als gelesen oder ungelesen markieren. Eine Synchronisation der gelesenen Artikel gibt es bis dato nicht. Weiterlesen

Ich muss zugeben, ich bin schon seit langem ein großer Fan der Web-Plattform Bored Panda.

Bored Panda 1 Bored Panda 2 Bored Panda 3 Bored Panda 4

Umso größer war vor kurzem die Freude, als ich entdeckt habe, dass es neben der üblichen Website des Portals nun auch eine eigene iOS-Universal-App gibt, die sich kostenlos herunterladen lässt. Bored Panda (App Store-Link) nimmt auf dem iPhone oder iPad etwa 19 MB in Anspruch und benötigt zudem iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät. Aufgrund der englischsprachigen Community sollte man über grundlegende Fremdsprachenkenntnisse verfügen, um den Inhalten folgen zu können. Bereits nach Erscheinen der App Mitte Juli dieses Jahres haben die Entwickler eine Anpassung an das iPhone 6 realisiert.

Das Portal Bored Panda eignet sich für alle Menschen, die sich für Kreatives, Lustiges, aber auch Anrührendes, Künstlerisches oder Ästhetisches begeistern können. Die Themen bei Bored Panda sind breit gefächert: Zwischen Foto-Dokumentationen und kreativen Kuchenkreationen finden sich auch Tiergeschichten und interessante Kunstprojekte, zu denen in vielen Fällen auch die Leser mit ihren Werken beitragen können. Weiterlesen

Endlich ist es soweit: Die neue appgefahren News-App steht ab sofort kostenlos zum Download im App Store bereit.

appgefahren News-App App Store

Update am 30. Juli: Für alle diejenigen, die nicht täglich appgefahren öffnen und es noch nicht mitbekommen haben: Die appgefahren News-App ist jetzt im Flat-Design als neue App verfügbar. Der Download ist für iPhone und iPad gratis, alle Neuerungen könnt ihr folgend lesen.

Artikel vom 29. Juli: Diese App solltet ihr euch natürlich nicht entgehen lassen. Seit wenigen Minuten steht unsere neue Nachrichten-App mit vielen neuen Funktionen und Verbesserungen kostenlos für iPhone und iPad zum Download bereit. Mit nur 17,7 MB könnt ihr die neue App auch unterwegs aus dem App Store laden und müsst nicht bis heute Abend warten. Bevor es losgeht, möchten wir euch aber noch einige Informationen mit auf den Weg geben.

Wir haben in den vergangenen vier Monaten hart daran gearbeitet, diese App für euch zu entwickeln. Es handelt sich um eine komplette Rundumerneuerung, keine Code-Zeile ist auf der anderen geblieben. Daher haben wir uns dazu entschlossen, die neue App nicht als Update, sondern als eigenständige Anwendung zu veröffentlichten. Aus unserer Sicht hat das einige Vorteile: Sollte heute beispielsweise etwas komplett in die Hose gehen, könnt ihr problemlos zur alten App zurück wechseln. Weiterlesen

Einen Tag vor dem Start der neuen appgefahren News-App wollen wir euch über die größte neue Funktion informieren: Die Credits.

appgefahren Credits

Ihr habt es durch unsere Vorschau-Berichte sicherlich schon mitbekommen: Am Mittwoch startet appgefahren in die nächste Generation. Ein komplett runderneuerte App wird kostenlos für euch zum Download zur Verfügung stehen. Neben einem neuen Design und verbesserter Technik gibt es eine weitere Neuerung: Die appgefahren Credits, eine Cashback-Möglichkeit für treue appgefahren-Leser und für uns hoffentlich eine Chance, auf Werbebanner zu verzichten.

Zunächst einmal eine wichtige Nachricht an alle, die davon nichts halten: Wer keine Lust oder kein Interesse an den Credits hat, muss diesen Bereich der App gar nicht aufrufen. Dadurch ergeben sich weder Vorteile noch Nachteile. Wer sich dagegen einloggt, kann ganz automatisch profitieren und selbst aktiv werden, um danach mit den gesammelten Punkten kleine Gutscheine zu erhalten, etwa für den nächsten Einkauf bei Amazon. Aber wie genau sammelt man die Credits eigentlich? Weiterlesen

Nur noch zwei Tage, dann ist es endlich soweit: Die neue appgefahren News-App startet kostenlos im App Store.

appgefahren iPad

In den vergangenen Tagen haben wir euch schon einige Details rund um unsere neue News-App gezeigt, die am Mittwoch im App Store startet und dann kostenlos auf iPhone und iPad geladen werden kann. Während sich auf dem iPhone zumindest in Sachen Struktur kaum besondere Möglichkeiten ergeben, haben wir auf dem iPad richtig Hand anlegen können. Im unten eingebetteten Video dürft ihr bereits vorab sehen, wie die appgefahren News-App auf dem großen Tablet-Bildschirm aussieht.

Besonders gut ankommen dürfte bei euch das Zwei-Spalten-Layout im Querformat. Dort zeigt die Anwendung auf der linken Seite eine Liste aller Artikel und auf der rechten Seite die jeweilige News. So könnt ihr die News gezielt auswählen und spart euch im Vergleich zu aktuellen App mindestens einen Fingertipp. Weiterlesen

Wir haben gute Nachrichten für unsere Leser: In der kommenden Woche startet unsere neue News-App.

appgefahren iPhone 4 appgefahren iPhone 3 appgefahren iPhone 2 appgefahren iPhone 1

Es hat deutlich länger gedauert als von uns geplant, aber nun ist es endlich soweit. Alles ist bereit für die nächste Generation: Am kommenden Mittwoch, den 29. Juli, werden wir mit unserer brandneuen App starten, an der wir in den letzten Wochen hart gearbeitet haben. Während wir noch die letzten kleinen Handgriffe am Server vornehmen, wollen wir euch vorab mit allen wichtigen Informationen rund um die neue App versorgen.

Neue App ist übrigens das richtige Stichwort: Wir werden die neue appgefahren News-App nicht als Update, sondern als eigenständige App veröffentlichen. Wir sehen in diesem Schritt erhebliche Vorteile für euch, denn so könnt ihr euch die neue Anwendung ganz unverbindlich ansehen und euch dann für oder dagegen entscheiden (wir sind uns allerdings sicher, dass euch die neue App gefallen wird). Gleichzeitig gehen nicht alle eure Lesezeichen und Preisalarme verloren, die wir aufgrund der komplett neu aufgebauten App und der neuen Synchronisation nicht hätten übernehmen können. Weiterlesen

Mit der App F.A.Z. gibt es schon eine News-Anwendung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Mit F.A.Z. Der Tag kommt eine weitere hinzu.

F.A.Z. Der Tag 1 F.A.Z. Der Tag 2 F.A.Z. Der Tag 3 F.A.Z. Der Tag 4

F.A.Z. Der Tag (App Store-Link) steht seit kurzem im deutschen App Store zum Download bereit und lässt sich dort kostenlos auf iPhone und iPod Touch herunterladen. Die 18,5 MB große Anwendung erfordert iOS 8.0 oder neuer und ist bereits für das iPhone 6 optimiert worden. Selbstverständlich stehen alle Inhalte in deutscher Sprache bereit.

Mit F.A.Z. Der Tag lassen sich die wichtigsten Nachrichten des aktuellen Tages schnell und übersichtlich einsehen. „Das Konzentrat des Tages, in besonders ansprechender Form“, heißt es demnach in der App-Beschreibung der Entwickler der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Ohne großen Schnickschnack bekommt der Nutzer der Anwendung das Wichtigste der letzten 24 Stunden, vor allem aus dem Bereich Wirtschaft, Gesellschaft und Politik, ansprechend präsentiert. Weiterlesen

Mit Newsify könnt ihr jetzt auch News auf der Apple Watch abrufen.

Newsify

Wer viele Webseiten, Blogs und News-Portale verfolgt, kann die Nachrichten mit einem RSS-Reader an einer zentralen Stelle bündeln. Für den Abruf auf iPhone und iPad empfehlen wir sehr gerne Newsify (App Store-Link), das auch auf unseren Geräten täglich im Einsatz ist. Ab sofort lassen sich die Nachrichten auch auf der Apple Watch lesen.

Das Update auf Version 4.1 macht Newsify auf der Apple Watch verfügbar. Wer die Kompagnon-App auf der Uhr installiert, kann auch dort die neusten Nachrichten lesen, als gelesen markieren oder mit einem Stern markieren. Diese Aktionen können per ForceTouch aktiviert werden. Leider hat der Entwickler nicht auf eine scrollbare Liste gesetzt: Ihr müsst mit einem Fingerwisch zur nächsten Nachricht springen. Weiterlesen

Wie schaut es eigentlich mit der neuen appgefahren News-App aus? Wir bringen euch auf den aktuellsten Stand.

appgefahren Screen 1 appgefahren Screen 2 appgefahren Screen 3 appgefahren Screen 5

Vor ein paar Tagen habt ihr vielleicht schon erste Hinweise im News-Ticker entdeckt, nun wollen wir euch hier noch einmal ganz offiziell auf den aktuellsten Stand der Dinge bringen. Immerhin wartet ihr schon lange auf das große Update unserer App, welches sich aktuell in der allerletzten Phase der Entwicklung befindet.

Eigentlich wollten wir die neue appgefahren News-App bereits Mitte Juni im App Store einreichen. Leider ist daraus nichts geworden, vor allem weil wir uns mit einem kleinen Feature vertan haben: Dem Vollbildmodus beim Lesen von Artikeln. Nachdem es zuerst sehr gut aussah, konnten wir einen nervigen Bug, der zu Darstellungsfehlern führte, einfach nicht beheben. Das hat uns nicht nur eine Woche gekostet, sondern auch dazu geführt, dass wir die Funktion wieder entfernen mussten. Weiterlesen