Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Das Update auf Version 6.7.0 erlaubt das Bestellen eines mytaxi per Siri-Zuruf.

mytaxi siri

Das Taxifahren mit mytaxi (App Store-Link) ist wirklich einfach und komfortabel. Per App bestellt man das Taxi, sieht auf dem Screen die Anfahrt und kann die Fahrt am Ende einfach per App bezahlen. Das neuste Update vereinfach die Taxibestellung nochmals, denn die Entwickler haben jetzt Siri integriert. Weiterlesen

Die Karten-App “Pocket Earth Pro” ist nur für sehr kurze Zeit kostenlos.

Pocket Earth PRO

Hier heißt es schnell sein: Sichert euch den Gratis-Download von Pocket Earth Pro (App Store-Link) sofort, denn die Entwickler bieten solche Aktionen immer nur sehr kurz an. Der Download ist 51,9 MB groß, für iPhone und iPad verfügbar und in deutscher Sprache vorliegend. Weiterlesen

Vor rund einem Jahr ist Moovit in Deutschland gestartet – mittlerweile hat sich in der Universal-App einiges getan.

Moovit

Als Moovit (App Store-Link) im September 2015 auf iPhone und iPad gelandet ist, konnte man lediglich in Berlin, München und Hamburg Routen im Nahverkehr planen. Die beste Nachricht gleich vorweg: Mittlerweile ist Moovit stark ausgebaut und unterstützt unter anderem auch den im Ruhrgebiet so populären VRR. Für mich persönlich ist das natürlich das wichtigste Kriterium, in eurer Stadt ist der Service aber hoffentlich auch verfügbar. Weiterlesen

Heute gibt es die gute App “Wohin?” wieder im Angebot. Mit dem neusten Update gibt es folgende Neuerungen.

wohin

Wer in der Umgebung nach POIs, also Restaurants, Geldautomaten, Flughäfen, Krankenhäuser und Co. suchen möchte, sollte sich Wohin? (App Store-Link) installieren. Aktuell kostet das Programm nur noch 99 Cent statt 2,99 Euro und wurde erste Mitte September aktualisiert. Neu hinzugekommen ist die Kompatibilität mit iOS 10 sowie eine iMessage-App, mit der man Locations schnell teilen kann. Der Download ist 57,7 MB groß, in deutscher Sprache verfügbar und funktioniert ab iOS 8.2 oder neuer. Weiterlesen

Das hat aber lange gedauert. Blitzer.de Pro meldet sich zurück und stellt ein Update für alle Bestandskunden bereit.

Blitzer.de PRO

Blitzer.de Pro (App Store-Link) war ein krasses Phänomen. Obwohl die App aus dem Jahre 2012 weder für die größeren iPhone-Displays angepasst noch optisch auf dem neusten Stand war, rangierte die Applikation stets in den Charts der meistverkauften Apps. Die Funktionalität war nämlich weiterhin gegeben, mit einer Umstellung in iOS 9 waren aber die Sprachansagen defekt. Weiterlesen

In den Tagesangeboten von Amazon gibt es heute verschiedene TomTom-Navigationsgeräte. Drei davon sind für uns besonders interessant: Sie lassen sich mit dem iPhone koppeln und bieten interessante Zusatz-Funktionen.

TomTom Go 5100 1

Bei im Auto integrierten Navigationsgeräten genießt man zumeist ein wenig mehr Komfort, spätestens beim ersten Kartenupdate dürfte den meisten Autofahrern aber die Kinnlade runter fallen. Trotz teilweise happigen Grundpreisen im vierstelligen Bereich zahlt man für Aktualisierung der Kartendaten je nach Hersteller noch einmal 100 bis 200 Euro. Für dieses Geld bekommt man heute bei Amazon ein vollausgestattetes Navi mit allen Extras, die man sich vorstellen kann. Weiterlesen

Aus aktuellem Anlass kam bei mir die App MarineTraffic nach einiger Zeit einmal wieder zum Einsatz – und mittlerweile hat sich viel getan.

MarineTraffic

Am Sonntag war es für uns Nordlichter wieder soweit: Ein in der Meyer Werft zu Papenburg gebautes Kreuzfahrtschiff, die 335 Meter lange „Genting Dream“, trat zu ihrer ersten Fahrt an – und zwar durch das Nadelöhr der Ems hin zum Dollart und später dann hinaus auf die Nordsee. Dieses Spektakel, das insbesondere in der Dunkelheit sehr beeindruckend zu erleben ist, ließ sich natürlich mit der praktischen App MarineTraffic sehr viel leichter auf dem Deich verfolgen. Auf diese Weise ließ die Route des Ozeanriesen in Echtzeit auf dem Fluss verfolgen und man wusste genau, wann man für die beste Sicht wo am Deich zu stehen hatte. Weiterlesen

Sommerzeit ist Urlaubszeit und damit auch das Bedürfnis, ohne große Roamingkosten im Ausland Kartenmaterial nutzen zu können. MAPS.ME bietet sich für diese Zwecke an.

maps.me

MAPS.ME (App Store-Link) stammt aus niederländischer Entwicklung und steht bereits seit längerer Zeit im deutschen App Store zum Download bereit. Die Universal-App lässt sich aktuell kostenlos herunterladen und benötigt zur Installation auf iPhone oder iPad neben 106 MB an freiem Speicher auch mindestens iOS 7.0 oder neuer. Alle Inhalte von MAPS.ME können in deutscher Sprache aufgerufen werden. Weiterlesen

Bei euch steht demnächst eine Reise mit der Deutschen Bahn an? Dann könnt ihr jetzt beim Ticket-Kauf Geld sparen.

handy ticket alt

Heute feiert das Handy-Ticket der Deutschen Bahn den 10. Geburtstag. Am 24. August 2006, ein Jahr bevor das erste iPhone auf den Markt kam, hat die Bahn das mobile Ticketangebot eingerichtet. Damals wurden rund 80 Buchungen mobil getätigt, 10 Jahre später liegt die Anzahl der gebuchten Handy-Tickets bei über 800.000 Tickets im Monat. Weiterlesen

Steht bei euch ein Städtetrip oder ein Urlaub an? Dann lohnt es sich, auf eine Karten-App wie City Maps 2Go Pro zurückzugreifen.

CityMaps2Go

City Maps 2Go Pro (App Store-Link) ist eine Universal-App für iPhone und iPad, die sich aktuell zum Preis von 9,99 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen lässt. Für die Installation auf dem iOS-Gerät sollte man neben 104 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens über iOS 8.0 oder neuer verfügen. Alle Inhalte der Karten-App lassen sich in deutscher Sprache nutzen. Weiterlesen

Auch auf meinem iPhone hat die Benzinpreis-App Mehr-Tanken immer noch einen Stammplatz sicher.

Mehr-Tanken

Mehr-Tanken (App Store-Link) lässt sich als Universal-App kostenlos aus dem deutschen App Store laden. Die App finanziert sich über Werbung, die per In-App-Kauf entfernt werden kann. Für die Installation sollte man neben iOS 8.0 oder neuer auch etwa 74 MB an freiem Speicher bereit stellen. Weiterlesen