Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Ihr seid mit oft mit dem Nahverkehr unterwegs? Dann ist der ÖPNV Navigator sicher interessant für euch.

OPNV Navigator

Bereits seit einigen Jahren ist Alexander ein großer Fan unserer Webseite und hat uns schon das ein oder andere Mal mit nützlichen Hinweisen versorgt. Da versteht es sich doch fast von selbst, dass wir gerne einen Blick auf seine erste eigene App werfen, die Alexander extra programmiert hat, weil ihm keine der verfügbaren Anwendungen hundertprozentig überzeugen konnte. Herausgekommen ist der ÖPNV Navigator (App Store-Link), der kostenlos auf iPhone und iPad geladen werden kann. Weiterlesen

Kartenmaterial muss man längst nicht mehr online von Google oder Apple abrufen, sondern kann dafür auch eine Offline-App wie Pocket Earth benutzen.

Pocket Earth PRO

Pocket Earth Pro (App Store-Link) wird für iPhone und iPad aktuell für 1,09 statt 4,99 Euro angeboten. Der Download ist lediglich 51,9 MB groß und dürfte damit auch unterwegs keine große Hürde sein, für das Laden der kostenlos enthaltenen Offline-Karten sollte man dann aber doch ein WLAN aufsuchen.

Nachdem die Karten der ausgewählten Regionen oder Länder einmal auf dem iPhone oder iPad gespeichert sind, kann man sie in Pocket Earth Pro ohne Internetverbindung nutzen. Die Ortung funktioniert per GPS-Chip (beim iPad nur in der Cellular-Version verbaut) und ist weltweit gratis. Besonders praktisch ist das abgelegenen Gebieten mit schlechtem Empfang oder im Ausland, wo man ja normalerweise kein Internet-Volumen hat. Weiterlesen

Das nächste Update für die Applikation „Google Maps“ liegt zur Installation bereit. Das ist neu.

google maps entfernung messen

Google hat seine Maps-Applikation (App Store-Link) auf Version 4.36 aktualisiert und liefert jetzt die Funktion „Entfernung messen“ in der mobilen Applikation aus. Der Name sagt schon alles: Ihr könnt auf der Karte Entfernungen messen. Dafür müsst ihr aber keine Route berechnen, sondern könnt auf der Karte eure ganz eigene Route einzeichnen. Die Entfernung zwischen den Punkten und Orten wird dann stets angegeben. Weiterlesen

Es hat lange gedauert, aber nun wurde endlich einmal wieder ein Update für die Google Earth-App auf den Weg gebracht.

Google Earth

Google Earth (App Store-Link) ist eine kostenlose Universal-App für iPhone und iPad, die für die Installation auf dem Gerät mindestens 137 MB an freiem Speicher sowie iOS 9.0 oder neuer benötigt. Alle Inhalte lassen sich in deutscher Sprache nutzen. Weiterlesen

Wer seinen Standort für kurze Zeit freigeben und teilen möchte, wirft einen Blick auf Glympse.

Glympse

Die kostenlose und praktische Universal-App Glympse (App Store-Link) kann genau anzeigen, wie lange ein Freund noch benötigt, bis er am ausgemachten Zeitpunkt ankommt. Das Teilen des eigenen Standorts ist mit dem neusten Update noch genauer geworden, denn jetzt kann man vorab auswählen mit welchem Verkehrsmittel man unterwegs ist (Auto, Fahrrad oder zu Fuß), um die Ankunftszeit noch genauer terminieren zu können. Sobald man das Ziel angibt, errechnet Glympse automatisch die geschätzte Ankunftszeit. Weiterlesen

Wer in den Sommerferien verreist, fährt mit der Navigations-Lösung von Navigon nach wie vor sehr gut.

Navigon Sale Sommer 2017

Der Hersteller Garmin stellt nun, passend zur großen Reisewelle in den Sommerferien, noch bis zum 30. Juli zahlreiche In-App-Käufe in den Navigon-Apps Europe (App Store-Link), EU 10 (App Store-Link) und der neuen Navigon-App (App Store-Link) mit Rabatten von bis zu 40 Prozent bereit. Die Navigations-Apps lassen sich ab iOS 9.0 oder neuer nutzen und verfügen selbstverständlich über eine deutsche Lokalisierung. Weiterlesen

Ihr möchtet bei der Navigation im Auto gerne von einer individuellen Stimme geleitet werden? Mit der neuen Version von Waze ist das kein Problem mehr.

Waze Sprachrecorder

Waze (App Store-Link) zählt wohl im deutschen App Store zu den beliebtesten kostenlosen Navigations-Apps. Die Universal-App kann ab iOS 8.0 oder neuer sowie bei 99 MB an freiem Speicherplatz auf iPhones und iPads heruntergeladen werden, und verfügt bereits seit längerem auch über eine deutsche Sprachversion. Weiterlesen

Wer mit seinem Wohnmobil unterwegs ist, kann einen Blick auf die hilfreiche Anwendung Stellplatz Radar werfen.

Stellplatz Radar

Stellplatz Radar (App Store-Link) lässt sich kostenlos aus dem deutschen App Store auf das iPhone herunterladen und finanziert sich über ein Abo-Modell, das zu Preisen ab 99 Cent/Monat bzw. 4,99 Euro/Jahr zu haben ist und Features wie Werbefreiheit, Offline-Suche und zusätzliche Suchfilter beinhaltet. Die Basisfunktionen lassen sich jedoch auch ohne Abonnement nutzen. Für die Installation auf dem Apple-Smartphone bedarf es zudem 218 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 9.0 oder neuer. Auch eine deutsche Lokalisierung ist für die App bereits vorhanden. Weiterlesen

Knöllchen und Blitzer-Fotos sind ärgerlich. Mit Smart Driver könnt ihr euch vor Gefahrenstellen warnen lassen.

smart driver

Mit Blitzer.de gibt es seit Jahren eine App, die vor Blitzern und Gefahrenstellen warnt. Die Applikation rangiert stets in den Charts zwischen den ersten drei Plätzen, jetzt möchte Smart Driver (App Store-Link) dem Platzhirsch Konkurrenz machen. Der russische Dienst ist schon länger in anderen Ländern verfügbar, seit letzten Jahres ist Smart Driver auch in Deutschland verfügbar. Wir haben uns die Blitzer.de-Alternative angesehen. Weiterlesen

Die Deutsche Bahn hat mit DB Ausflug eine neue Outdoor-Touren-App in den deutschen App Store gebracht.

DB Ausflug

DB Ausflug (App Store-Link) wurde Ende Juni dieses Jahres im App Store veröffentlicht und lässt sich dort kostenlos auf das iPhone herunterladen. Die Anwendung fordert vom neuen Besitzer mindestens iOS 10.0 oder neuer sowie 186 MB an freiem Speicherplatz ein. Alle Inhalte lassen sich in deutscher Sprache nutzen. Weiterlesen

Wer häufig mit der Deutschen Bahn unterwegs ist, wird wohl auch den DB Navigator auf dem iPhone installiert haben.

Man using smartphone, close-up, coffee and planning book on the background   Stichwort: Qixxit

Der DB Navigator (App Store-Link) kann kostenlos aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden und benötigt zur Einrichtung auf dem iOS-Gerät neben 84 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 8.0 oder neuer. Selbstverständlich lassen sich alle Inhalte der Reise-App auch in deutscher Sprache nutzen.

Weiterlesen