Tagged: Neuerscheinung

29 Aug

8 Comments

Notability: iOS-Flaggschiff-App für Notizen jetzt auch als Mac-Version verfügbar

Kategorie appRelease, Mac - von Mel um 19:00 Uhr

Auf iPhone und iPad ist Notability seit jeher eine Institution. Seit kurzem haben die Developer von Ginger Labs nun auch eine Mac-Version im Mac App Store bereitgestellt.

Notability Mac

Die Gelegenheit konnte sich auch Apple nicht entgehen lassen und hat die umfangreiche Notiz-App gleich als „Editor’s Choice“ samt prominent platziertem Werbebanner auf der Startseite im Mac App Store promotet. Seit dem 28. August kann Notability (Mac App Store-Link) zum Preis von 8,99 Euro aus dem deutschen Mac App Store geladen werden und nimmt dafür knapp 26 MB auf dem Mac in Anspruch.

Das Team von Ginger Labs hat auch bei der Mac-Variante von Notability auf genau die Funktionen Wert gelegt, die schon in der iOS-Version der Applikation zum Tragen kamen – darunter die Möglichkeit, Dokumente zu kommentieren, Audioaufzeichnungen hinzuzufügen, handschriftliche Notizen einzubinden, alles zu organisieren und entsprechend zu teilen oder weiterzuleiten. Artikel lesen

29 Aug

0 Comments

Shape It!: Neue Kreativ-App lässt Kinder Figuren aus geometrischen Formen basteln

Kategorie appRelease, iPad, iPhone - von Mel um 09:09 Uhr

Erst gestern hatten wir mit Hut-Affe eine App für Kinder in den News. Heute folgt eine Neuerscheinung namens Shape It!.

Shape It 1 Shape It 2 Shape It 3 Shape It 4

Shape It! (App Store-Link) richtet sich als Universal-App an alle Kinder im Alter zwischen 3 und 8 Jahren und lässt sich zur Einführung zum kleinen Preis von 89 Cent aus dem deutschen App Store herunterladen. Nach der Launch-Phase wird ein regulärer Preis von 1,79 Euro für die kreative Kinder-App fällig.

Die Developer von Sula Works, die auch schon Titel wie „Das bunte Fahrrad“ im App Store veröffentlicht haben, haben sich mit Shape It! auf ein bei Kindern beliebtes Thema konzentriert: Tiere auf dem Bauernhof. Mit verschiedenen Stempeln in Form von geometrischen Figuren können die Kleinen zwischen 3 und 8 Jahren in drei verschiedenen Spielmodi ihre eigenen Geschöpfe kreieren und aus den Stempeln ganze Bilder erschaffen. Dabei soll laut den Entwicklern „ganz nebenbei Fantasie und Kreativität gleichermaßen gefördert wie die Feinmotorik und räumliches Wahrnehmen.“ Artikel lesen

29 Aug

0 Comments

Bond Breaker: Kleines Casual-Puzzle für alle Kern-Physiker und Hobby-Wissenschaftler

Kategorie appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 08:15 Uhr

Meine Leistungen in Physik und Chemie waren ja eher… nun ja, vergessen wir das. Bond Breaker jedoch macht spielerisch auf spezielle Eigenheiten von Atomen und Co. aufmerksam.

Bond Breaker 1 Bond Breaker 2 Bond Breaker 3 Bond Breaker 4

Bond Breaker (App Store-Link) steht seit dem 28. August im deutschen App Store als kostenloser Download für iPhone, iPod Touch und iPad bereit. Für die Installation sollte man neben knapp 43 MB an Speicherplatz auch mindestens über iOS 4.3 verfügen – diese Voraussetzungen machen Bond Breaker daher zu einem idealen Spiel für ältere Geräte, auf denen neue Betriebssystem-Versionen nicht mehr installiert werden können.

Bond Breaker ist im Grunde genommen ein kleines Puzzle-Game, das aufgrund seiner Thematik jedoch in den Physik-Bereich abdriftet. Im Spiel dreht sich nämlich alles um Atome, Protonen, Elektronen, H2O-Verbindungen, Laser und andere Feinheiten, die vielleicht auch aus dem Physikunterricht noch bekannt sind. Artikel lesen

29 Aug

1 Comment

Almightree – The Last Dreamer: Wunderschöner 3D-Platformer mit über 100 Leveln

Kategorie appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 07:07 Uhr

Die Macher von Crescent Moon Games sind immer für ein tolles Spiel gut. Nun hat es das neueste Werk Almightree – The Last Dreamer in den App Store geschafft.

Almightree - The Last Dreamer 1 Almightree - The Last Dreamer 2 Almightree - The Last Dreamer 3 Almightree - The Last Dreamer 4

Almightree – The Last Dreamer (App Store-Link) lässt sich am ehesten als 3D-Platformer mit Puzzle-Elementen beschreiben. Das knapp 81 MB große Spiel steht vorerst nur in englischer Sprache bereit und kann auf alle Geräte ab iOS 6.0 installiert werden. Für die Neuerscheinung, die in Zusammenarbeit mit Chocoarts entstanden ist, werden 2,69 Euro im deutschen App Store fällig.

Das vorherrschende Ziel von Almightree – The Last Dreamer ist es, den kleinen blonden Helden des Spiels durch mehr als 100 verschiedene Level in 3D-Optik zu lotsen, ohne dass er von den langsam in den Abgrund fallenden Blöcken mit in die Tiefe gerissen wird. Denn die Geschichte hinter Almightree – The Last Dreamer ist fatal: Die Welt des kleinen Protagonisten steht kurz davor, zerstört zu werden. Enorme Erschütterungen lassen immer mehr Land in die Tiefe stürzen, und es ist am blonden Helden (der übrigens wie der kleine Bruder von Link aus Zelda aussieht…), die Welt mit Hilfe der magischen Almightrees, mystische Bäume mit Zauberkräften, wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Artikel lesen

28 Aug

0 Comments

Hut-Affe: Neue Kinder-App von Fox & Sheep für kleine Nutzer unter 5 Jahren

Kategorie appRelease, iPad, iPhone - von Mel um 19:43 Uhr

Das Team von Fox & Sheep ist seit jeher für ihr breites Portfolio an niedlichen Kinder-Apps bekannt. Mit Hut-Affe gibt es nun eine neue Geschichte im App Store.

Hut-Affe 1 Hut-Affe 2 Hut-Affe 3 Hut-Affe 4

Hut-Affe vom Kinderbuch-Autor Chris Haughton (App Store-Link) steht seit kurzem im deutschen App Store für iPhone, iPod Touch und iPad zum Download bereit. Für die Installation werden neben einem Kaufpreis von 2,69 Euro auch mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem iDevice benötigt.

Die Bücher von Chris Haughton, darunter „Oh nein, Paul!“ und „Kleine Eule ganz allein“, faszinieren Kinder auf der ganzen Welt und wurden bisher bereits über 500.000 Mal verkauft. Der Autor hat sein Werk Hut-Affe nun speziell für mobile Geräte mit Touchscreen entwickelt, in dem Kinder mit einem Alter bis zu 5 Jahren sich mit dem Protagonisten der App, dem Hut-Affen, anfreunden und allerhand Alltagsdinge erleben können. Artikel lesen

28 Aug

2 Comments

Back to Bed im Test: Augen zu und durch!

Kategorie appTest, iPad, iPhone, Spiele - von Freddy um 13:37 Uhr

Mit dem Test des grafisch sehr beeindruckenden Spiels Back to Bed möchten wir euch bei der Kaufentscheidung helfen.

Back to Bed

Mit Back to Bed (App Store-Link) hat es heute ein weiteres Premium-Spiel in den App Store geschafft, das gegen die Flut der Freemium-Spiele ankämpfen will. Back to Bed lässt sich mit 4,49 Euro bezahlen und ist für iPhone und iPad optimiert. Der Download ist 140 MB groß, nur in englischer Sprache verfügbar und verzichtet auf Werbung und In-App-Käufe.

Das 3D-Puzzle-Spiel macht auf den ersten Blick einen richtig tollen Eindruck. Wirklich schöne Grafiken mit 360-Grad-Optik, ein einprägsames Puzzle-Prinzip und kein Freemium-Quatsch. Glücklicherweise konnte ich Back to Bed schon einige Tage spielen und kann euch so detaillierte Erfahrungen schildern. Artikel lesen

28 Aug

0 Comments

Alone: PUK-Macher starten neues Endless-Game ohne In-App-Käufe

Kategorie appView, iPad, iPhone, Spiele - von Fabian um 08:03 Uhr

Zu den Spiele-Neuerscheinungen des Tages zählt Alone. Wir stellen euch das neue Endless-Game vor.

Alone 1 Alone 4 Alone 3 Alone 2

Die Entwickler-Firma Laser Dog war mir bis vor rund einem Jahr kein Begriff. Dann kam PUK. Das Highscore-Spiel hat mich mit seinem einfachen, aber dennoch so herausfordernden Spielprinzip an mein iPhone gefesselt. Nicht ohne Grund ist die 1,79 Euro günstige App mit vollen fünf Sternen bewertet. Bereits vor einiger Zeit haben die Jungs ein neues Spiel angekündigt. Seit heute ist Alone (App Store-Link) für ebenfalls 1,79 Euro im App Store erhältlich.

Bei der Universal-App handelt es sich um einen Endless-Runner. Schon wieder? Ja! Auch ich finde das Genre langsam ein wenig nervig, vor allem wenn man mal wieder Apps geliefert bekommt, bei denen man sich mit In-App-Käufe Vorteile auf dem Weg zu neuen Highscores verschaffen kann. Genau das ist bei Alone allerdings nicht der Fall: Das Premium-Spiel verzichtet komplett auf In-App-Käufe und Werbung, stattdessen setzt man auf einen fairen Wettbewerb zwischen den Spielern. Besonders klasse: Die Entwickler versprechen sogar, dass es keine Preisreduzierung geben wird – und das glauben wir ihnen, denn schon bei PUK hält man an dieser Aussage fest. Artikel lesen

28 Aug

19 Comments

BioShock für iOS: PC-Klassiker startet im App Store durch

Kategorie appRelease, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Fabian um 06:57 Uhr

Mit BioShock hat es heute ein beliebter Ego-Shooter vom Computer in den App Store geschafft. Wir haben Infos zur Neuerscheinung für euch gesammelt.

BioShock

Vor mehr als sechs Jahren ist BioShock für den PC erschienen und hat dort mehr als solide Kritiken erhalten. Vom Fach-Magazin GameStar gab es damals 87 von 100 möglichen Punkten für den Spielspaß. Damals lautete das Urteil: “Bioshock wagt etwas. Es wagt, Ihnen Dinge vorzuenthalten, es wagt, seine Geschichte nur halb zu erzählen, um Ihre Fantasie zu beflügeln.”

Nun geht es also im App Store weiter. BioShock (App Store-Link) kann seit wenigen Stunden für 13,99 Euro geladen werden, der Download hat eine Größe von rund 1,65 GB und die Hardware-Anforderungen sind – hoch. Mindestens notwendig ist ein iPad 4, iPad mini Retina oder iPhone 5, auf älteren Geräten läuft das Spiel nicht. Letztlich ist das kein Wunder, haben die Entwickler das ehemalige Computer-Spiel doch originalgetreu portiert. Das bedeutete auch: Der Umfang ist mit rund 15 Stunden Spielspaß äußerst umfangreich und In-App-Käufe gab es damals auch noch nicht. Artikel lesen

27 Aug

12 Comments

FlatMate: Studentenprojekt aus dem Pott regelt Finanzen in der WG

Kategorie appRelease, iPad, iPhone - von Mel um 18:15 Uhr

Wer als Student in einer Wohngemeinschaft lebt, muss die gemeinsamen Ausgaben immer im Blick haben. Mit FlatMate gibt es nun eine App, die von Studenten für Studenten konzipiert wurde.

FlatMate 1 FlatMate 2 FlatMate 3 FlatMate 4

FlatMate (App Store-Link) steht als kostenlose und komplett werbefreie Universal-App im deutschen App Store bereit und lässt sich auf alle Geräte installieren, die über mindestens iOS 6.0 oder neuer verfügen und etwas mehr als 4 MB an freiem Speicherplatz bereitstellen. Alle Inhalte von FlatMate sind in deutscher oder englischer Sprache nutzbar.

Das Team von MateApps mit seinen vier studentischen Mitgliedern der TU Dortmund und der Uni Witten/Herdecke hat es sich zur Aufgabe gemacht, Finanz-Apps für Gruppenabrechnungen zu entwickeln. Neben der just erschienenen App FlatMate wird es bald auch noch Lösungen für Reisende, TravelMate, sowie Abrechnungen unter Freunden mit BestMate geben. Die beiden letztgenannten Apps sollen Ende Oktober im App Store erscheinen. Artikel lesen

27 Aug

6 Comments

Hyperlapse: Instagram veröffentlicht Time Lapse-Kamera mit integrierter Bildstabilisierung

Kategorie appRelease, iPad, iPhone - von Mel um 14:14 Uhr

Erst vor kurzem wurde die Time Lapse!-App vergünstigt angeboten. Nun gibt es mit Hyperlapse eine neue und vor allem einfach zu handhabende Anwendung aus dem Hause Instagram.

HyperlapseDie Developer von Instagram sind sicherlich jedem durch die eigene Foto-Community bekannt, in der sich Bilder mit Filtern und Rahmen versehen und dann mit der Welt teilen lassen. Mit Hyperlapse wagen die Macher nun einen ganz neuen Schritt und dringen in die Welt der Zeitraffer-Videos vor. Hyperlapse (App Store-Link) steht seit dem gestrigen 26. August im deutschen App Store gratis zum Download bereit und erfordert neben 11 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 7.0 oder neuer ein.

Für die Entwicklung von Hyperlapse haben sich die Instagram-Entwickler etwas ganz besonderes ausgedacht: Ist man sonst bei Zeitraffer-Aufnahmen vor allem auf ein Stativ angewiesen, damit es bei längeren Videoaufnahmen nicht zu Verwacklungen kommt, soll man dieses mit der Hyperlapse-App getrost zuhause lassen können. Denn: In der App wird auf die Informationen des Gyrosensors zugegriffen, und die bei einer freihändigen Videoaufnahme entstehenden Bewegungen durch spezielle Algorithmen ausgeglichen. Auf diese Art und Weise soll es auch ohne zusätzliches Zubehör möglich sein, ansprechende Zeitraffer-Aufnahmen anzufertigen. Artikel lesen

26 Aug

0 Comments

Point&Click-Saga “The Journey Down: Zweiter Teil” erschienen, erster Teil gratis

Kategorie appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 20:00 Uhr

Alle Fans von Point-and-Click-Spielen können sich über zwei gute Nachrichten freuen. The Journey Down Chapter Two ist erschienen, gleichzeitig wird Chapter One gratis angeboten.

The Journey Down Chapter Two 1 The Journey Down Chapter Two 2 The Journey Down Chapter Two 3 The Journey Down Chapter Two 4

Zum Launch des zweiten Teils der The Journey Down-Saga kann nun Chapter One (App Store-Link) für eine Woche kostenlos aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden. Für den Download werden neben iOS 4.3 sowie 423 MB an freiem Speicherplatz auf iPhone, iPod Touch oder iPad auch fortgeschrittene Englischkenntnisse eingefordert – denn sowohl Chapter One als auch Chapter Two verfügen zwar über englische Untertitel, aber keine deutsche Lokalisierung.

The Journey Down Chapter Two (App Store-Link) kann nach der Veröffentlichung am 24. August dieses Jahres zum Preis von 4,49 Euro heruntergeladen werden. Anders als der erste Teil der dreiteiligen Geschichte sollte der Nutzer hier neben 1,03 GB an Speicherplatz auch über iOS 6.0 oder neuer verfügen. Artikel lesen

26 Aug

0 Comments

Debit & Credit: Kleine, aber feine persönliche Finanzverwaltung fürs iPhone

Kategorie appRelease, iPhone - von Mel um 19:24 Uhr

Die eigenen Finanzen übersichtlich beisammen zu halten, ist nicht immer einfach. Debit & Credit versucht, den Überblick zu bewahren.

Debit and Credit 1 Debit and Credit 2 Debit and Credit 3 Debit and Credit 4

Debit & Credit (App Store-Link) steht als zunächst kostenlos nutzbare und völlig werbefreie Applikation für iPhone und iPod Touch im deutschen App Store bereit. Möchte man mehr als zwei Konten innerhalb der App nutzen, wird ein Obolus von 1,99 Euro für die Premium-Version von Debit & Credit fällig, die das Einpflegen von unbegrenzte Konten sowie die Unterstützung des Entwicklers für weitere Updates beinhaltet.

Debit & Credit steht seit dem 5. August dieses Jahres im App Store bereit, verfügt über eine deutsche Lokalisierung und lässt sich auf alle iDevices laden, die mindestens iOS 7.0 installiert haben. Mit der App lassen sich die eigenen Finanzen bzw. die Ausgaben in bestimmten Bereichen übersichtlich auflisten und auswerten. Dazu können verschiedene Konten, beispielsweise für die Kredit- oder EC-Karte, ein Sparkonto oder für Bargeld, erstellt werden, in die dann entsprechende Transaktionen eingebunden werden. Artikel lesen

26 Aug

0 Comments

Meine erste Uhr: Neue Lern-App von Ravensburger kann nicht überzeugen

Kategorie appRelease, iPad, iPhone - von Fabian um 16:40 Uhr

Wie spät ist es eigentlich? Mit “Meine erste Uhr” von Ravensburger Digital soll genau diese Frage beantwortet werden.

Meine erste Uhr 4 Meine erste Uhr 1 Meine erste Uhr 2 Meine erste Uhr 3

In der vergangenen Wochenende hat Ravensburger mit “Meine erste Uhr” (App Store-Link) eine neue App für iPhone und iPad veröffentlicht, die von Apple direkt in die Liste der “besten neuen Apps” gepackt wurde. Wir haben uns die 1,99 Euro teure Universal-App angesehen und müssen leider das Gegenteil behaupten: Bei “Meine erste Uhr” hätten die Entwickler deutlich mehr Möglichkeiten gehabt.

“Meine erste Uhr” richtet sich an Kinder ab fünf Jahren und ist in fünf Bereich unterteilt, die man am oberen Bildschirmrand abrufen kann. Neben einführenden Informationen rund um die Uhr, die von einem Sprecher vorgelesen werden, gibt es außerdem kleine Aufgaben. So muss man beispielsweise die Uhr korrekt stellen oder eine bestimmte Uhrzeit erkennen und auf die entsprechende Uhr tippen. Artikel lesen

26 Aug

0 Comments

Ancient Battle – Hannibal: Mit den Elefanten über die Alpen – kein Problem!

Kategorie appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 12:40 Uhr

Das Team von Hunted Cow Games hat wieder einmal ein Strategie-Spiel in den deutschen App Store geworfen. Dieses Mal ist es Ancient Battle – Hannibal.

Ancient Battle - Hannibal 1 Ancient Battle - Hannibal 2 Ancient Battle - Hannibal 4 Ancient Battle - Hannibal 3

Der berühmt-berüchtigte Hannibal Barkas – nicht zu verwechseln mit der Filmfigur Hannibal Lector aus „Das Schweigen der Lämmer“ – war in der Antike einer der bedeutendsten Feldherren, der dem Römischen Reich während des Zweiten Punischen Krieges zwischen 218 und 201 v. Chr. mehr als nur eine schwere Niederlage zufügte. Den meisten Geschichtsinteressierten ist die Figur wohl vor allem für seine Alpenüberquerung mit mehr als 50.000 Soldaten, 9.000 Reitern und 37 Kriegselefanten ein Begriff, mit der Hannibal einem Angriff auf Spanien durch das Römische Reich zuvorkommen wollte.

In Ancient Battle – Hannibal (App Store-Link) kann der Spieler nach dem Kauf der 89 Cent teuren Universal-App unter anderem diesen Feldzug nachspielen und die Schlachten des Punischen Krieges zwischen Rom und Karthago austragen. Dabei spielen unter anderem die vier geografischen Regionen von Italien, Spanien, Afrika und Sizilien eine große Rolle. Artikel lesen

26 Aug

3 Comments

AOL mit eigener RSS-Reader-App für iPhone & iPad

Kategorie appRelease, iPad, iPhone - von Freddy um 09:37 Uhr

Mit dem AOL Reader könnt ihr jetzt auch mobil eure favorisierten Webseiten lesen.

AOL ReaderAOL hat vor gut einem Jahr den AOL Reader gestartet, der allerdings nur per Browser abrufbar war. Mit dem AOL Reader als RSS-Reader-App für iPhone und iPad (App Store-Link) baut man das Angebot weiter aus. Der Download ist kostenlos, 16,7 MB groß und erfordert mindestens iOS 7. Zur Nutzung des AOL Readers wird zudem ein AOL-Account vorausgesetzt, über den geladene Artikel und Feeds synchronisiert werden können.

Die Umsetzung der iOS-Applikation ist dabei vielversprechend. In einer wirklich simplen Darstellung werden alle Nachrichten-Feeds sortiert aufgelistet und stehen zum Lesen bereit. Natürlich werden alle RSS-Feeds aus eurem Account, insofern vorhanden, übernommen, zusätzlich lassen sich neue Webseiten manuell per Suche einfügen – wer möchte kann auch aus Empfehlungen wählen, wobei dort nur US-Medien nach Themengebieten gelistet sind.

Zudem bietet der AOL Reader verschiedene Möglichkeiten das Aussehen dem eigenen Geschmack anzupassen. Ihr könnt die Textgröße und Zeilenabstand einstellen, auch die Textausrichtung lässt sich individuell festlegen. Zudem sind die bekannten Optionen wie Favoriten, als gelesen markieren oder Weiterleitung zu Facebook, Twitter und Co. mit an Bord. Artikel lesen