Tagged: Neuerscheinung

06 Mrz

1 Kommentar

Breaking: Nachrichten unter OS X & iOS in der „Heute“-Ansicht der Mitteilungszentrale lesen

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone, Mac - von Freddy um 18:26 Uhr

Ihr wollt über eure favorisierten Blogs und Nachrichten-Zentralen auf dem Laufenden bleiben? Dann lohnt ein Blick auf Breaking.

BreakingBreaking steht in zwei Versionen zum Download bereit: In einer Variante für Mac-Nutzer zum Preis von 4,99 Euro (Mac Store-Link), und auch als iOS-App (App Store-Link), die für 2,99 Euro zum Download bereit steht. Beide Anwendungen sind am gestrigen 5. März in den jeweiligen Stores neu erschienen und kommen bisher in englischer Sprache bereit. Letzteres stellt allerdings kein großes Hindernis dar, da man problemlos auch deutsche Nachrichten- und Blog-Feeds in die App einbinden kann.

Breaking sieht sich als kleine, hilfreiche Anwendung, mit der der Nutzer seine favorisierten News-Feeds übersichtlich in der „Heute“-Ansicht der Mitteilungszentrale anzeigen lassen kann. In beiden Apps können beliebig viele Nachrichten-Seiten, beliebte Blogs und lokale News-Portale hinzugefügt werden, die dann nach Aktivierung als Widget in der Mitteilungszentrale auftauchen. Weiterlesen

06 Mrz

0 Kommentare

RAD Boarding: Verrücktes Snowboard-Game mit Boss-Fights, Tricks und Tiny Wings-Anleihen

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 17:01 Uhr

Zu einer der Neuerscheinungen des heutigen Tages gehört unter anderem RAD Boarding, ein kostenloses Casual-Snowboarding-Game.

RAD Boarding 1 RAD Boarding 2 RAD Boarding 3 RAD Boarding 4

RAD Boarding (App Store-Link) ist eine Universal-App, die sich auf alle iPhones, iPod Touch und iPads laden lässt, die mindestens 91,3 MB an freiem Speicherplatz bereit stellen und darüber hinaus noch iOS 6.1 oder neuer auf dem iDevice verfügen. RAD Boarding kann kostenlos aus dem deutschen App Store heruntergeladen werden, enthält aber optionale In-App-Käufe für Upgrades sowie zwischenzeitliche Werbebanner, die erst nach einigen Sekunden weggeklickt werden können. Eine deutsche Lokalisierung besteht für das Spiel bisher noch nicht.

Wer sich nicht vom Freemium-Charakter RAD Boardings abschrecken lässt, findet mit diesem Titel ein total buntes, verrücktes Snowboarding-Game, in dem vom altbekannten Tiny Wings-Fortbewegungsprinzip Gebrauch gemacht wird. Zum Schwung holen bergab tippt und hält man den Finger auf dem Display, zum Abspringen am Hügel wird im Tal losgelassen, um auf der Bergkuppe einen weiten Satz zu machen. Während des Sprungs können über Wischgesten, anfangs nur von links nach rechts, kleine Tricks ausgeführt werden. Steigt man level-technisch auf, sind bald auch weitere Tricks, beispielsweise mit einem Wisch von oben nach unten, möglich. Weiterlesen

06 Mrz

0 Kommentare

Sechster Geburtstag von Imgur: Endlich eigene, überarbeitete iOS-App für die Foto-Plattform

Kategorie: appRelease, iPhone - von Mel um 16:11 Uhr

Nutzer des Imgur-Dienstes können sich freuen – seit kurzem gibt es wieder eine offizielle iOS-Anwendung.

ImgurLange waren User der Foto-Plattform auf Alternativen von Drittanbietern angewiesen, nun ist es allerdings soweit: Die Macher von Imgur haben eine eigene, offizielle App im deutschen App Store veröffentlicht, mit der sich die Foto-Community nun auch mobil bequem nutzen lässt. Imgur (App Store-Link) steht als reine iPhone-App zum kostenlosen Download bereit und benötigt zur Installation neben 33,4 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 7.0 oder neuer. Entgegen der Beschreibung im App Store scheint bisher noch keine deutsche Übersetzung für Imgur vorzuliegen.

Die Foto-Plattform Imgur wird laut Aussagen der Entwickler von „mehreren Millionen Menschen täglich genutzt, um die besten, witzigsten und interessantesten visuellen Geschichten des Internets zu entdecken“. Nutzer können selbst Bilder und animierte GIFs hochladen, kommentieren und bewerten – eine Auswahl der populärsten und neuesten Einträge lassen sich sogar ohne die Erstellung eines eigenen Profils einsehen. Weiterlesen

05 Mrz

0 Kommentare

Blockwick 2: Ansehnliches, aber kompliziertes Schiebe-Puzzle bringt Spieler zur Verzweiflung

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Mel um 20:00 Uhr

Ein paar bunte Klötzchen hin- und herschieben, um diese miteinander zu verbinden, klingt einfach? Dann werft einen Blick auf Blockwick 2 und lasst euch eines Besseren belehren.

Blockwick 2 1 Blockwick 2 2 Blockwick 2 3 Blockwick 2 4

Blockwick 2 (App Store-Link) ist ein frisch im deutschen App Store erschienenes Puzzle-Spiel, das zur Installation etwa 92 MB eures Speicherplatzes einfordert und mindestens iOS 6.0 oder neuer auf dem iPhone, iPod Touch oder iPad benötigt. Zwar gibt es im 2,99 Euro teuren Spiel keine deutsche Lokalisierung, allerdings ist diese aufgrund des einfach zu erlernenden Gameplays auch nicht zwingend notwendig.

Blockwick 2 stellt den Spieler in insgesamt 160 verschiedenen Leveln vor komplizierte Aufgaben. Dabei sieht alles zu Beginn so unglaublich einfach aus – Die Aufgabe lautet, gleichfarbige Blöcke zusammenzuführen bzw. miteinander zu verbinden. Was dabei aber eine nicht unbedeutende Rolle spielt, sind die ebenfalls in jedem Level vorhandenen Hindernisse in Form von anderen Füll-Blöcken, die den Weg versperren, oder auch merkwürdigen, unhandlichen Blockformen, die es dem Gamer alles andere als einfach machen, das jeweilige Level zu bestehen. Immerhin: Es gibt weder ein Zeitlimit, noch ist man auf wenige Züge beschränkt. Weiterlesen

05 Mrz

5 Kommentare

Pixel Heroes: Humorvolles Abenteuer sorgt für Freude & Frust

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Fabian um 07:20 Uhr

Heute haben wir ein echtes Sahnestück für alle Fans von klassisch angehauchten Rollenspielen: Pixel Heroes.

Pixel Heroes 1 Pixel Heroes 2 Pixel Heroes 3 Pixel Heroes 4

Bereit für eine kleine Zeitreise? Mit Pixel Heroes (App Store-Link) ist ein absolutes Retro-Rollenspiel im App Store gelandet, dass euch für einen Preis von 6,99 Euro auf iPhone oder iPad mit auf eine Zeitreise in die 80er-Jahre nimmt. In die Zeit, als Entwickler sich noch um humorvolle Texte für ihre Spiele statt um blendende 3D-Effekte gekümmert haben und es noch keine In-App-Käufe oder Werbung gab. Leider auch in der Zeit, als man den Fortschritt noch nicht in Spielständen speichern konnte und neu beginnen musste, wenn alle Helden im Kampf umgekommen sind.

Die erste gute Nachricht gibt es aber gleich nach dem Download von Pixel Heroes: Man kann auswählen, in welcher Sprache man das Spiel erleben möchte, zur Auswahl stehen Englisch und Deutsch. Außerdem kann man zwischen zwei verschiedenen Grafik-Optionen wählen, um die einzelnen Bildpunkte beispielsweise auch auf älteren Geräten ohne Retina-Display noch gut erkennen zu können. Weiterlesen

04 Mrz

0 Kommentare

BlastBall Max: Tolles Puzzle-Spiel um Kugelreihen und Quadrate fordert die grauen Zellen

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Mel um 20:10 Uhr

Puzzle-Games gibt es mittlerweile zuhauf im deutschen App Store. BlastBall Max allerdings verfügt über ein spezielles, aber ebenso herausforderndes Gameplay.

BlastBall Max 1 BlastBall Max 2 BlastBall Max 3 BlastBall Max 4

BlastBall Max (App Store-Link) lässt sich als Universal-App seit dem 26. Februar dieses Jahres aus dem deutschen App Store auf iPhones, iPod Touch und iPads herunterladen, die neben 54 MB an freiem Speicherplatz auch den Kaufpreis von 2,99 Euro investieren können. Alle Inhalte des Spiels stehen bereits in deutscher Sprache bereit, In-App-Käufe oder Werbebanner sucht man lobenswerterweise in BlastBall Max vergebens.

Das Spiel lässt sich ins Genre der Puzzle-Games einordnen und bietet ein ungewöhnliches Gameplay, das mir in dieser Form noch nicht im App Store untergekommen ist. In insgesamt 80 verschiedenen Missionen ist es das Ziel des Spielers, möglichst hohe Punktzahlen durch die abwechselnde Kombination aus passenden Kugelreihen auf dem Spielfeld sowie dem Verschieben von Quadraten auf selbigem zu erreichen. Das klingt zunächst kompliziert, erschließt sich dem Spieler dank eines einführenden, sehr umfangreichen Tutorials aber sehr schnell. Weiterlesen

04 Mrz

1 Kommentar

tap a gap: Kurzweiliges Reaktions-Spiel als Premium-App

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Freddy um 18:18 Uhr

Wer eine neue Herausforderung sucht, sollte einen Blick auf das neue tap a gap werfen.

tap a gapKurz vor dem Spiele-Donnerstag ist schon ein neues Spiel im App Store aufgeschlagen: tap a gap (App Store-Link). Das Spiel stammt von den Entwicklern Knalleridee, der Download ist 26,5 MB groß und für iPhone und iPad optimiert.

tap a gap bietet ein einfaches Spielprinzip, das anfangs etwas langweilig aussieht. Auf dem Spielfeld seht ihr ein Polygon mit zwölf Seiten. Von der Mitte aus füllt sich das Polygon stetig, allerdings bleibt immer eine oder mehrere Flächen offen – Die Lücke müsst ihr sehen, finden und anklicken, damit der Ring entfernt wird.

Das grundlegende Prinzip ist somit recht simpel, doch schnell steigt die Geschwindigkeit an und ihr müsst wirklich schnell die Lücke finden. Doch es gibt auch hilfreiche Power-Ups: So gibt es beispielsweise einen Laser, der alle Steine entfernt. Weiterlesen

04 Mrz

3 Kommentare

Agent Alice: Die Freemium-Agentin ermittelt im App Store

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Freddy um 15:38 Uhr

Apple bewirbt Agent Alice gerade recht viel. Wir haben uns das Spiel genauer angesehen.

Agent Alice

Schon vor dem Download war mir klar, dass Agent Alice (App Store-Link) keine herkömmliche Agentin ist. Das Hidden Object-Game baut nämlich auf dem Freemium-Konzept auf und integriert gleich drei virtuelle Währungen. Doch zuerst die Fakten: Agent Alice ist ein 80,5 MB großer Gratis-Download, in deutscher Sprache verfügbar und für iPhone und iPad optimiert.

In den insgesamt neun Episoden gilt es Morde aufzuklären. Dazu müsst ihr zuerst den Tatort genau untersuchen und oben angezeigte Gegenstände suchen und anklicken. Wenn ihr die richtigen Indizien aufgespürt habt, müssen diese weitreichend untersucht werden. Eine Untersuchung muss mit Geldscheinen oder Sternen bezahlt werden, alles andere wird Energie bezahlt. Weiterlesen

04 Mrz

1 Kommentar

Forge by Adonit: Umfangreiches Zeichen-Werkzeug mit Ebenen

Kategorie: appRelease, iPad - von Fabian um 12:58 Uhr

Wer gerne auf dem iPad zeichnet oder skizziert, sollte einen Blick auf Forge by Adonit werfen.

Forge by Adonit 3 Forge by Adonit 1 Forge by Adonit 2 Forge by Adonit 4

Am Wochenende haben wir bereits einen kurzen Blick auf Forge by Adonit (App Store-Link) geworfen, immerhin wird die neu erschienene iPad-Applikation von Apple besonders hervorgehoben. Die kostenlos im App Store zur Verfügung stehende App richtet sich an kreative iPad-Nutzer, die gerne auf ihrem Tablet skizzieren oder kleine Zeichnungen erstellen. Statt auf Papier werden die Ideen in Forge by Adonit digital erfasst – und das mit zahlreichen Möglichkeiten.

Was man mit Forge by Adonit alles anstellen kann, sieht man direkt nach der Installation. Es ist nämlich ein Projekt voreingestellt, das einige Motorroller zeigt. Die einzelnen Bilder wurden in verschiedenen Stufen erstellt und weisen immer mehr Details auf. Alle Beispiel-Bilder lassen sich öffnen und bearbeiten, so ist man schnell mit den verschiedenen Funktionen von Forge by Adonit vertraut. Hilfreich sind dabei zahlreiche Tipps, die zu Beginn eingeblendet werden – wenn auch nur in englischer Sprache. Weiterlesen

04 Mrz

1 Kommentar

art: Das Kunstmagazin ist als eMag für iPhone & iPad verfügbar

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone - von Freddy um 11:00 Uhr

Wer das Magazin art auch auf iPhone und iPad lesen möchte, kann jetzt die Gratis-App laden.

artWer sich für Kunst und Kultur interessiert, wird sicher auch schon einmal über das Magazin art (App Store-Link) gestolpert sein. Ab sofort lassen sich die Inhalte auch per iPhone und iPad abrufen – der Download ist 10,8 MB groß.

Thematisch muss der Bereich natürlich gefallen. Dann kann man mit art Kunst hautnah erleben. Unter anderem gibt es Berichte über Künstler und ihr Atelier, zudem erfahrt ihr mehr über Malereien und Skulpturen und könnt Medienkunst und Street Art entdecken. Dazu gesellen sich Ausflüge in die Kunstgeschichte zu großen Künstler und Meisterwerken der Vergangenheit.

Das Lesen auf dem iPad macht nur bedingt Spaß. Im Querformat ist der Text wirklich sehr klein und nicht für das Displayformat optimiert, im Hochformat wurde immerhin eine Lese-Funktion integriert, die nur den Text darstellt, die ähnlich wie die Reader-Ansicht in Safari funktioniert. Für den verlangten Preis hätten wir hier etwas mehr erwartet. Weiterlesen

04 Mrz

1 Kommentar

Rocket Joust: Lokales Multiplayer-Spiel für gemeinsamen Spielspaß

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone, Spiele - von Freddy um 09:00 Uhr

Letzte Woche Donnerstag ist Rocket Joust im App Store aufgeschlagen. Wir sagen euch, was das Spiel kann.

Rocket Joust

Das neue Rocket Joust (App Store-Link) macht besonders mit drei Mitspielern Spaß. Es handelt sich nämlich um ein Multiplayer-Game, in dem ihr aber auch gegen den Computer antreten könnt. Rocket Joust ist 59,9 MB groß, kostet als Premium-App 1,99 Euro und ist für iPhone und iPad verfügbar.

In Rocket Joust könnt ihr aus insgesamt fünf verschiedenen Charakteren wählen, die auf einer Art Rakete unterwegs sind. Vor dem Start könnt ihr auswählen, ob Freunde mitspielen oder der Computer die Steuerung der Gegner übernehmen soll, auch die Zeit und der Spielmodus sind frei wählbar. Weiterlesen

03 Mrz

0 Kommentare

OneShot: Längere Textauszüge einfach bei Twitter teilen

Kategorie: appRelease, iPhone - von Fabian um 20:20 Uhr

Twitter ist schnell und einfach, allerdings auf 140 Zeichen begrenzt. OneShot ist die Lösung für dieses Problem.

OneShotHabt ihr schon einmal einen längeren Text auf Twitter geteilt? Bei 140 Zeichen ist ja bekanntlich Schluss. Wenn es doch mal etwas mehr sein darf, ist das neue OneShot (App Store-Link) die Lösung. Die iPhone-Anwendung ist gerade einmal 25 MB groß und kann kostenlos aus dem App Store geladen werden. Voraussetzung zur Nutzung ist selbstverständlich ein Account bei Twitter, wobei dieser erst beim Absenden des erstellten Tweets notwendig ist.

OneShot funktioniert ganz einfach: Nach dem Start durchsucht die App eure Foto-Bibliothek nach zuvor angefertigten Screenshots, den zu teilenden Text oder Artikel müsst ihr vorab also fotografieren. Habt ihr den Screenshot ausgewählt, könnt ihr einen Bildausschnitt anlegen und Textabschnitte farblich markieren. Weiterlesen

02 Mrz

0 Kommentare

Prinzessin Lillifee Ballettzauber: Tanzspaß für weibliche Feen-Freundinnen

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone - von Freddy um 15:38 Uhr

Mit “Prinzessin Lillifee Ballettzauber” hat es vor kurzem eine neue Kinder-App in den App Store geschafft.

Prinzessin Lillifee Ballettzauber

Im App Store wird die neue Applikation “Prinzessin Lillifee Ballettzauber” (App Store-Link) aktuell prominent beworben. Wir haben uns den 2,99 Euro teuren und 119 MB großen Download näher angesehen.

In “Prinzessin Lillifee Ballettzauber” ist der Name Programm. Die Kleinen können über eine Farbauswahl entweder die Töne nachspielen, die vorgegeben wurden, um so Lillifee zum Tanzen zu bringen, zudem lässt sich auch eine freie Abfolge von Bewegungen und Musik kombinieren, aufzeichnen und als Video abspeichern. Weiterlesen

02 Mrz

8 Kommentare

Duplicate File Cleaner: Kostenloses Tool für den Mac findet doppelte Dateien

Kategorie: appSale, Mac - von Fabian um 08:10 Uhr

Dieser kleiner Helfer kann Platz auf der Festplatte schaffen: Duplicate File Cleaner findet doppelte Dateien auf eurer Festplatte.

Duplicate File CleanerGerade bei MacBooks mit eher kleineren SSD-Festplatten kann der Platz schnell knapp werden. Bevor man selbst auf die Suche nach Dateien geht, die man löschen kann, sollte man lieber Tools wie beispielsweise das erst kürzlich erschienene und aktuell kostenlos erhältliche Duplicate File Cleaner (App Store-Link) verwenden. Die App aus dem Mac App Store findet doppelte Dateien in Ordnern.

Die Nutzung der App könnte einfacher nicht sein: Nach der Installation muss man Duplicate File Cleaner lediglich starten und zieht danach den zu untersuchenden Ordner in das Programm-Fenster. Hier könnt ihr Beispielsweise eure iPhoto-Bibliothek, den Download-Ordner oder die gesamte Festplatte wählen. Während einzelne Ordner in wenigen Sekunden analysiert sind, dauert es bei der ganzen Festplatte natürlich etwas länger. Weiterlesen

01 Mrz

19 Kommentare

Fuel Log: Übersichtliche App zur Verwaltung von Kraftstoffkosten

Kategorie: appRelease, iPhone - von Fabian um 10:48 Uhr

Wie viel verbraucht das eigene Auto tatsächlich? Mit Fuel Log kann man ein praktisches Tagebuch führen.

Fuel Log 1 Fuel Log 2 Fuel Log 4 Fuel Log 3

Die Ende Februar erschienene iPhone-Applikation Fuel Log (App Store-Link) wird von Apple aktuell als eine der besten Neuerscheinungen der Woche aufgeführt. Der nur 7,6 MB große Download kostet 1,99 Euro und soll dabei helfen, die Kosten für das eigene Auto im Blick zu behalten. Wie viel zahlt man für das Tanken, welche Ausgaben fallen außerdem an?

Nach dem ersten Start der komplett deutschsprachigen App muss man zunächst ein Fahrzeug anlegen, wobei in Fuel Log problemlos mehrere Autos verwaltet werden können. Die Darstellung ist dabei stets übersichtlichen und im flachen Stil der neuen iOS-Systeme gehalten, es gibt keine unnötigen Schnick-Schnack. Weiterlesen