Tagged: Paper Racer

09 Jan

1 Comment

Paper Racer: Bunte Mini-Flitzer heute kostenlos steuern

Kategorie appSale, iPad, iPhone, Spiele - von Freddy um 12:47 Uhr

Mit Paper Racer (App Store-Link) gibt es das nächste kostenlose Angebot, das ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

Ich selbst mag solche kleinen Mini-Flitzer wirklich gerne. Im Juni letzten Jahres konnte man die Universal-App schon einmal gratis herunterladen, jetzt gibt es eine zweite Chance. In Paper Racer gibt es zwei Spielmodi zur Auswahl, zusätzlich kann man an seinem Auto in der Garage herum schrauben.

In der Rennsaison absolviert man zunächst einen Cup auf sechs verschiedenen Rennstrecken. Die Strecken wurden mit Liebe zum Detail gestaltet. Fährt man über einen großen Farbklecks, so zieht man eine farbliche Spur hinter sich her – wirklich gut gemacht. In den Rennen selbst muss man unter den ersten Drei landen, um weitere Strecken und Cups freischalten zu können. Der zweite Spielmodi ist das Zeitfahren, in dem man gegen den Weltrekord aus dem Internet antreten kann. Artikel lesen

09 Jun

29 Comments

Im Überblick: Gratis-Spiele zum Wochenende

Kategorie appSale, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Freddy um 10:50 Uhr

Über Gratis-Angebote kann man sich nur freuen. Einige Apps habt ihr sicherlich schon bei uns im Ticker gesehen, nun möchten wir kurz die besten Angebote hervorheben.

Den Anfang macht die Applikation Cover Orange, die es sowohl fürs iPhone (App Store-Link) als auch fürs iPad (App Store-Link) gibt. In Cover Orange muss man Orangen vor saurem Regen beschützen, in dem man sie unter diversen Objekten in Sicherheit bringt. Auf dem iPhone kann man jetzt wieder kostenlos spielen (sonst 79 Cent) und für die iPad-Version zahlt man statt 1,59 Euro nur noch 79 Cent.

Ebenfalls kostenlos zu haben ist Paper Racer (App Store-Link). Nach dem Erscheinen der App musste ich das Spiel sofort komplett durchspielen, da es einfach gut gemacht ist. Zur Verfügung stehen zwei Spielmodi: die Saison und das Zeitfahren. Alle Grafiken wurden mit Liebe zum Detail erstellt und seit dem letzten Update kann man auch auf dem iPad antreten, da Paper Racer zur Universal-App geworden ist. Zum zweiten Mal ist das Rennspiel kostenlos zu haben, man spart derzeit 1,59 Euro. Artikel lesen

24 Jan

1 Comment

Rennspiel Paper Racer jetzt auch fürs iPad optimiert

Kategorie appNews, iPad, iPhone, Spiele - von Freddy um 09:25 Uhr

Paper Racer ist ein buntes Rennspiel, welches es lange Zeit nur für das iPhone gab. Durch das Update kann man Paper Racer jetzt auch auf dem iPad installieren.

Ende Juni 2011 ist Paper Racer (App Store-Link) im App Store erschienen und auch ich habe mir das Spiel gekauft, da solche Mini-Rennspiele wirklich mag. Durch das heute erschienene Update wird Paper Racer zur Universal-App und hat zusätzlich Retina-Grafiken für die neuesten beiden iPhones erhalten.

Startet man eine Rennsaison, absolviert man zunächst einen Cup auf sechs verschiedenen Rennstrecken. Die Strecken sind wirklich liebevoll und detailreich gestaltet, am besten gefallen uns die Farbkleckse: Fährt man hier hindurch, zieht man für kurze Zeit eine farbige Spur hinter sich her. In den einzelnen Rennen muss man stets unter den ersten Drei landen, um neue Strecken und später auch neue Cups freizuschalten.

Die Steuerung ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber dennoch gut gelungen. An das schwammige Fahrverhalten gewöhnt man sich recht schnell und kann dann auch auf die ersten Plätze vorfahren. Zusätzlich gibt es noch einen Spielmodi “Zeitfahren”, hier kann man gegen den Weltrekord aus dem Internet antreten.

Leider wurde ein Mehrspielermodus über das Internet bisher immer noch nicht integriert - dieser würde das Spiel wirklich abrunden. Durch das Update ist auch der Preis gestiegen, für die Universal-App werden jetzt 1,59 Euro statt die sonst günstigen 79 Cent verlangt. Dafür ist das Spiel – im Gegensatz zum heute Morgen bereits vorgestellten Death Rally, frei von In-App-Käufen.

11 Okt

3 Comments

Rennspiel Paper Racer jetzt gratis laden

Kategorie appSale, iPhone, Spiele - von Freddy um 08:01 Uhr

Paper Racer (App Store-Link) hatten wir schon einmal vorgestellt, nun kann man das bunte Rennspiel kostenlos herunterladen.

Ich selbst bin Fan solcher kleinen Mini-Rennspiele und Paper Racer gehört auf jeden Fall zu meinen Favoriten. Im Spiel selbst gibt es zwei Spielmodi zur Auswahl, zusätzlich kann man an seinem Auto in der Garage herum schrauben.

In der Rennsaison absolviert man zunächst einen Cup auf sechs verschiedenen Rennstrecken. Die Strecken wurden mit Liebe zum Detail gestaltet. Fährt man über einen großen Farbklecks, so zieht man eine farbliche Spur hinter sich her – wirklich gut gemacht. In den Rennen selbst muss man unter den ersten Drei landen, um weitere Strecken und Cups freischalten zu können. Der zweite Spielmodi ist das Zeitfahren, in dem man gegen den Weltrekord aus dem Internet antreten kann.

In der Garage kann man sein eigenes Comic-Auto zusammenstellen. Entweder man legt selbst Hand an und zeichnet das Auto von Hand oder wählt aus vorgefertigten Schablonen. Wer zum Beispiel mit einem appgefahren-Auto fahren will, sollte diese Webseite mit dem Computer öffnen und den Anweisungen folgen.

Von uns bekommt das sonst 79 Cent teure Spiel auf jeden Fall eine Downloadempfehlung und nimmt auf dem iPhone 43,8 MB Speicherplatz ein. Was uns noch fehlt ist lediglich ein Multiplayer-Modus, mal sehen, ob die Entwickler hier noch Hand anlegen…

27 Jun

12 Comments

Neues Rennspiel: Bunt, bunter, Paper Racer

Kategorie appRelease, iPhone, Spiele - von Freddy um 16:21 Uhr

Paper Racer (App Store-Link) ist ein liebevoll gestaltetes Rennspiel für das iPhone und erst seit drei Tagen im App Store erhältlich. Fahrspaß oder Frust-Racer?

Obwohl das Spiel erst seit dem Wochenende im App Store erhältlich ist, wurde es schon elf Mal mit fünf Sternen bewertet. Dazu gibt es neun Rezensionen, die allesamt positiv ausfallen, aber auch zum Großteil von Nutzern stammen, die lediglich Paper Racer bewertet haben. Zudem wird das Rennspiel mit einem kleinen Preis von nur 79 Cent schmackhaft gemacht.

Im Hauptmenü hat man die Auswahl zwischen zwei verschiedenen Spielmodi und seiner eigenen Garage. Letztere wollen wir kurz erklären, denn die Idee ist wirklich toll. Man kann seine eigenen Comic-Autos in das Spiel integrieren. Entweder zeichnet man selbst oder bekommt einen Link zur Verfügung gestellt. Wer zum Beispiel mit einem appgefahren-Auto fahren will, sollte diese Webseite mit dem Computer öffnen und den Anweisungen folgen.

Startet man eine Rennsaison, absolviert man zunächst einen Cup auf sechs verschiedenen Rennstrecken. Die Strecken sind wirklich liebevoll und detailreich gestaltet, am besten gefallen uns die Farbkleckse: Fährt man hier hindurch, zieht man für kurze Zeit eine farbige Spur hinter sich her. In den einzelnen Rennen muss man stets unter den ersten Drei landen, um neue Strecken und später auch neue Cups freizuschalten.

Die Steuerung über vier Buttons oder einen Analogstick ist zwar sensibel, aber durchaus gut gelungen. An das etwas schwammige Fahrverhalten hat man sich schnell gewöhnt. Die Gegner gehen etwas ruppig zu Werke, daran kann man sich mit einer eigenen Fahrweise aber gut anpassen. Zudem stehen drei Schwierigkeitsstufen zur Verfügung.

Als zweiten Spielmodi gibt es ein Zeitfahren, hier kann man gegen den Weltrekord aus dem Internet antreten. Seine eigene Bestmarke sieht man dabei als Ghost-Auto, optional hätten wir uns hier eine Mitfahrt des Weltrekords gewünscht. Auch ein Multiplayer-Modus würde mit Paper Racer sicher viel Spaß machen, hier geben wir den Entwicklern gerne noch etwas Zeit – es ist ja gerade einmal Version 1.0 auf dem Markt gelandet.