Tagged: Produktivität

23 Okt

8 Kommentare

Inbox by Gmail: Du kommst hier nicht rein

Kategorie: appRelease, iPhone - von Fabian um 09:15 Uhr

Google will den Posteingang revolutionieren und schickt dazu mit Inbox by Gmail eine neue App ins Rennen.

Inbox by Gmail 4 Inbox by Gmail 2 Inbox by Gmail 3 Inbox by Gmail 1

Mit Inbox by Gmail (App Store-Link) hat der Suchmaschinen-Anbieter eine neue kostenlose App für das iPhone veröffentlicht, dank der der Zugriff auf das eigene Postfach bei Google zum Kinderspiel werden soll. Wer die App wirklich nutzen möchte, muss zunächst aber mal einige Hürden überwinden – und auch danach mit Einschränkungen leben.

So kann Inbox by Gmail zwar kostenlos aus dem App Store geladen werden, nutzen kann man die App danach aber nicht ohne weiteres. Für Inbox by Gmail ist eine Einladung notwendig, die man entweder von einem Freund oder von Google bekommt. Für den Normalo heißt das: Warten. Wer dann irgendwann drin ist, kann Inbox by Gmail natürlich nur mit seinem Gmail-Konto verwenden. Weiterlesen

21 Okt

9 Kommentare

Dienstag: Neue iPad-App bietet übersichtliche Verwaltung von Schicht- und Dienstplänen

Kategorie: appRelease, iPad - von Mel um 19:22 Uhr

In vielen Bereichen des Berufslebens kommen Dienstpläne zum Einsatz. Die neue iPad-App Dienstag will die oft mühselige und komplizierte Erstellung dieser Pläne vereinfachen.

Dienstag 1 Dienstag 2 Dienstag 3 Dienstag 4

In vielen Branchen, beispielsweise im Gesundheits- und Pflegebereich, im Gastronomie- und Hotelsektor, im Handwerk, Einzelhandel, und auch in der Transport- und Logistik-Branche sind Dienst- und Schichtpläne an der Tagesordnung. Dienstag (App Store-Link) ist als reine iPad-App am heutigen 21. Oktober erschienen und strebt an, die Erstellung von Verwaltung von Dienstplänen um einiges zu vereinfachen. Die knapp 5 MB große Anwendung steht in deutscher Sprache bereit und erfordert mindestens iOS 6.0 oder neuer sowie eine Investition von 17,99 Euro.

Die Developer von Dienstag, Codeon GmbH, versprechen in ihrer App-Beschreibung, „Zettelwirtschaft war gestern – heute ist Dienstag App!“ sowie eine eine schnelle und intuitive Erstellung von Schicht- und Dienstplänen. Diese können sowohl für jeden Mitarbeiter, inklusive Bezeichnungen wie Springer, Aushilfe oder Teamleiter, einzeln angezeigt werden, als auch übersichtlich in einer Wochenansicht, um den genauen Überblick für die kommenden Tage zu haben. Weiterlesen

14 Okt

4 Kommentare

TinyScan Pro: Mobiler Scanner wird heute verschenkt

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Freddy um 07:35 Uhr

Appxy verschenkt heute die App TinyScan Pro für iPhone und iPad.

TinyScan ProAuch wenn die meisten Drucker über eine Scan-Funktion verfügen, ist das Scannen und Digitalisieren von Dokumenten mit der iPhone-Kamera ein leichteres Spiel. Wer bisher noch keinen mobilen Scanner installiert hat, kann heute TinyScan Pro (App Store-Link) kostenlos installieren. Die sonst 4,49 Euro teure App ist 14,6 MB groß, in deutscher Sprache lokalisiert und mit derzeit fünf von fünf Sternen bewertet.

Wie auch viele andere Scanner müsst ihr den Zugriff auf die eigenen Fotos gewähren. Danach könnt ihr mit der Kamera des Geräts das Dokument fotografieren, bearbeiten und speichern. Das gescannte Bild kann sofort in Schwarz/Weiß umgewandelt werden, die Ränder lassen sich ebenfalls manuell ausrichten. Ein fertiger Scan wird in TinyScan Pro abgelegt, kann aber auch per Mail, AirPrint, Dropbox, Evernote, Google Drive oder Box direkt weitergeleitet werden. Weiterlesen

13 Okt

0 Kommentare

World Time Widget: Helferlein für die Mitteilungszentrale zeigt Weltstädte samt Uhrzeiten an

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Mel um 12:44 Uhr

Gerade Reisende oder Geschäftsleute, die auf der ganzen Welt unterwegs sind, verlieren oft den Überblick, wie spät es denn zuhause gerade ist. Hier kommt World Time Widget ins Spiel.

World Clock Widget 1World Time Widget (App Store-Link) ist eine Universal-App, die seit dem 20. September dieses Jahres im App Store zum Preis von 89 Cent bereitsteht. Installiert werden kann die nur 2,8 MB große Anwendung auf allen iPhones, iPod Touch oder iPads, die mindestens über iOS 8.0 oder neuer verfügen. Eine optimierte Version für das iPhone 6 und 6 Plus ist auch bereits vorhanden.

Wie der Titel der kleinen Anwendung schon vermuten lässt, können mit World Time Widget ganz einfach verschiedene Städte auf der ganzen Welt mit Datum und aktueller Uhrzeit in der Mitteilungszentrale angezeigt werden. Dazu ist es zunächst notwendig, in der App selbst die entsprechenden Städte hinzuzufügen und in die anzuzeigende Reihenfolge zu bringen. Besonders praktisch: Die jeweiligen anzuzeigenden Uhren können mit individuellen Namen versehen werden, beispielsweise mit dem Namen des Geschäftsparters, der sich in Bangkok befindet, oder dem Freund, der in New York wohnt. Weiterlesen

13 Okt

6 Kommentare

Clips: Intelligente iOS 8-Zwischenablage mit Widget & Tastatur

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone - von Freddy um 09:33 Uhr

Produktives Arbeiten mit iOS 8 ist möglich. Clips bietet sich als Clipboard-Manager an.

Clips

Mit Clips (App Store-Link) möchten wir eine neue App vorstellen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, kopierte Inhalte einfacher zu handhaben. Wer mit iPhone und iPad produktiv arbeiten möchte und schon immer einen Clipboard-Manager vermisst hat, sollte den 15,4 MB großen Gratis-Download tätigen.

Ist die Applikation installiert könnt ihr sowohl ein Widget als auch eine eigene Tastatur aktivieren. Im Widget selbst werden alle kopierten Inhalte, sei es Text, eine URL oder Bilder aufgelistet, die mit nur einem Klick wieder in die Zwischenablage eingefügt werden können. So habt ihr nicht nur auf das zuletzt kopierte Element Zugriff, sondern auch auf frühere Daten. Weiterlesen

12 Okt

7 Kommentare

Quip: Dokumenten-Verwaltung und Teamwork-App mit Tabellen, Listen und Chat

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Mel um 08:33 Uhr

Sobald mehr als eine Person an einem Projekt arbeitet, und dann auch noch räumlich unabhängig, wird es organisatorisch schnell kompliziert. Quip will Abhilfe schaffen.

QuipAuf der Website von Quip lassen die Developer des gleichnamigen Unternehmens verlauten, dass schon viele tausend Firmen ihre Anwendung zur Teamarbeit und zum Projektmanagement nutzen, darunter auch bekannte Web-Unternehmen wie Facebook, Instagram oder Path. Mit Quip können nicht nur mit Arbeitskollegen, Freunden, der Familie oder anderen gemeinsamen Nutzergruppen Dokumente wie Texte oder Tabellen geteilt und zusammen bearbeitet werden, sondern auch für jedes eingepflegte Dokument ein eigener Direktchat aufgebaut sowie Listen verwaltet werden.

Quip kann als Universal-App (App Store-Link) zunächst kostenlos aus dem deutschen App Store geladen werden und verfügt bereits über eine deutsche Lokalisierung. Nachdem man sich mit E-Mail-Adresse, Name und Passwort angemeldet hat, verlangt die Anwendung eine Verifizierung des Accounts per Mail an die angegebene Adresse. Schon direkt danach lassen sich die ersten Schritte mit Quip tätigen, beispielsweise das Einpflegen von Dokumenten, das Erstellen von Ordnern oder das Einladen von weiteren Mitgliedern. Weiterlesen

07 Okt

2 Kommentare

Scanbot unterstützt jetzt Touch ID und iCloud Drive

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 17:30 Uhr

Eigentlich war das Update für Donnerstag angekündigt, doch nun kann es schon jetzt geladen werden.

Scanbot Touch ID

Der mobile Scanner Scanbot (App Store-Link) hat heute ein Update erfahren, das gleich mehrere nützliche Funktionen hinzufügt. Die 1,79 Euro teure Applikation unterstützt nun nativ das iCloud Drive – es können sowohl Daten hoch- als auch heruntergeladen werden. Natürlich werden alle Daten mit verknüpften Geräten automatisch abgeglichen. Zudem haben die Entwickler einen neuen Grau- und Farbfilter hinzugefügt, auch hat man an der Geschwindigkeit und der Genauigkeit geschraubt. Weiterlesen

07 Okt

2 Kommentare

Calc One: Einfacher Taschenrechner schließt Lücke auf dem iPad

Kategorie: appRelease, iPad - von Fabian um 08:30 Uhr

Auf dem iPhone ist Apples Taschenrechner seit jeher ein treuer Begleiter – auf dem iPad bietet sich Calc One als Alternative an.

Calc OneWarum Apple im Gegensatz zum iPhone auf dem iPad auf einen Taschenrechner verzichtet, wird wohl für immer ein Geheimnis bleiben. Zum Glück gibt es schon seit Anbeginn zahlreiche Alternativen im App Store, Ende September haben wir euch erst das hervorragende PCalc vorgestellt, das man individuell nach seinen eigenen Bedürfnissen anpassen und sogar als Widget in der Mitteilungszentrale verwenden kann. Mit 8,99 Euro ist dieser Taschenrechner aber wohl eher etwas für Profis.

Als kostenlose und quasi werbefreie Alternative bietet sich seit heute Calc One (App Store-Link) an. Die App kann kostenlos auf das iPad geladen werden und ersetzt den fehlenden Apple-Taschenrechner quasi perfekt. Genutzt werden kann Calc One, wie es für jeden iOS-Taschenrechner gilt, sowohl im Hoch- als auch im Querformat. Weiterlesen

06 Okt

0 Kommentare

Illustrator Draw, Brush CC, Shape CC, Premiere Clip: Adobe veröffentlicht vier neue Kreativ-Apps

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone - von Mel um 19:00 Uhr

Die Möglichkeiten, die man mit den Programmen von Adobe hat, sind fast unbegrenzt. Nun gibt es mit Illustrator Draw, Brush CC, Shape CC und Premiere Clip gleich vier neue Apps für mobile Geräte.

Adobe Illustrator Draw Adobe Brush CC Adobe Shape CC Adobe Premiere Clip

Das beste an den oben erwähnten Anwendungen: Sie können allesamt gratis aus dem deutschen App Store bezogen werden und stehen zudem in den meisten Fällen auch in deutscher Sprache bereit. Lediglich eine Adobe ID wird zur Nutzung vorausgesetzt – diese kann aber im Notfall auch in der App noch kostenlos erstellt werden. Wir wollen die Gelegenheit nutzen und euch die vier neuen Applikationen in aller Kürze vorstellen.

Adobe Illustrator Draw (App Store-Link)
Hier ist der Name Programm: Mit dem knapp 40 MB großen Adobe Illustrator Draw lassen sich wie auf einer Leinwand einfache Freiformvektorbilder zeichnen. Ausgestattet mit fünf Vektorstiften und einem Radiergummi können so perfekte Linien und Formen kreiert werden, die dann als Zeichnung in der Desktop-Anwendung Illustrator CC bearbeitet werden kann. In Illustrator Draw sind bis zu 10 Ebenen plus einer Fotoebene möglich, ein digitales Lineal hilft dabei, perfekte Formen zu schaffen. Weiterlesen

06 Okt

5 Kommentare

Zum Semesterstart: Überlebenshelfer für Studenten

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Freddy um 15:15 Uhr

Heute geht es an den Hochschulen rund. Das neue Semester beginnt.

Studenten Apps

Heute beginnt das Wintersemester und somit für viele ein neuer Lebensabschnitt als Student/in. Apple hat für alle Erstis eine Sonderseite geschaltet, auf der diverse Empfehlungen aus verschiedenen Bereichen zu finden sind. Die wichtigsten möchten wir kurz aufgreifen.

Studien-Kal: Mit der Universal-App kann der Studenten-Alltag organisiert werden. Es können Semester, Kurse, Dozenten, Notizen und vieles mehr eingetragen werden. Mit Erinnerungen und einer guten Zeitplanung gibt es hier einen soliden Alltagshelfer. (Universal, 1,79 Euro) Weiterlesen

06 Okt

4 Kommentare

Hours: Beliebte Zeiterfassungs-App nach Update auf deutsch, mit Widget und 50% Rabatt

Kategorie: appNews, iPhone - von Mel um 07:15 Uhr

Laut Angaben der Entwickler von Hours, dem Team von Tapity, ist ihre Anwendung die Nummer Eins der Zeiterfassungs-Apps im Store.

Hours 1 Hours 2 Hours 3 Hours 4

Auch wir hatten bereits in der Vergangenheit über Hours (App Store-Link) berichtet und stuften die Anwendung „als bisher beste App in Sachen Zeiterfassung ein“. Seit wenigen Tagen haben die Macher von Tapity nun ein Update für ihre Flaggschiff-App im Store platziert, das nicht nur eine Lokalisierung für deutsche Nutzer und eine Anpassung an die neuen iPhone 6-Modelle mit sich bringt sowie einige Bugs beseitigt, sondern zur Feier des Tages auch den Kaufpreis der ansonsten bis zu 8,99 Euro teuren Anwendung um die Hälfte reduziert.

Hours, eine reine App für iPhone und iPod Touch, kann derzeit zum Preis von 4,49 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden und benötigt für die Installation nur etwa 4 MB eures Speicherplatzes. Für den Download der nun auch in vielen Sprachen lokalisierten App wird mindestens iOS 8.0 vorausgesetzt. Weiterlesen

03 Okt

6 Kommentare

Better Rename 9 nur 1,79 Euro: Viele Dateien am Mac schnell umbenennen

Kategorie: appSale, Mac - von Freddy um 18:48 Uhr

Für den Mac gibt es heute das reduzierte Better Rename 9.

Better Rename 9

Nachdem Better Rename 9 (Mac Store-Link) über einen langen Zeitraum für bis zu 17,99 Euro angeboten wurde, könnt ihr heute wieder Geld sparen, da die Mac-App für nur 1,79 Euro angeboten wird. Better Rename 9 ist 6,5 MB groß, erfordert mindestens OS X 10.7 und ist durchschnittlich mit guten viereinhalb von fünf Sternen bewertet.

Das Tool soll dabei helfen, viele Dateien auf einen Schlag ordentlich umbenennen zu können. Gut ankommen dürfte die App daher vor allem bei Fotografen, die mit vielen Bildern hantieren. So kann man beispielsweise ohne Probleme festlegen, welchen Namen die Dateien nach der Umbenennung tragen und wie viele Stellen die Nummerierung haben soll. Auf Wunsch ist es sogar möglich, Details wie zum Beispiel die Auflösung automatisch in den Dateinamen einzutragen. Praktisch: Wenn man Dateien in Better Rename 9 zieht, kann man im rechten Teil des Fensters sofort sehen, wie die Dateien nach der Umbenennung aussehen. Weiterlesen

03 Okt

15 Kommentare

Paste+: iOS 8-Widget wird zur intelligenten Zwischenablage

Kategorie: appRelease, iPhone - von Freddy um 15:26 Uhr

Mit dem Widget Paste+ könnt ihr kopierte Inhalte noch einfacher handhaben.

Paste PlusDie neuen Widgets in iOS 8 bieten Entwicklern viele Möglichkeiten für neue Ideen. Auch Paste+ (App Store-Link) zählt genau zu solch einer Idee. Die Applikation muss nach der Installation in der Mitteilungszentrale aktiviert werden und dient dann als intelligente Zwischenablage mit vielen Weiterleitungsmöglichkeiten.

Kopiert man nun einen Text, ein Bild oder einen Link, das übrigens in jeder App möglich ist, könnt ihr mit Schnell-Aktionen in der Mitteilungszentrale den Text beispielsweise direkt als Nachricht oder per Mail senden, einen Tweet abschicken oder den Text an einen WhatsApp-Kontakt senden. Je nach Typ könnt ihr in den Einstellungen der Applikation festlegen, welche Aktionen angezeigt werden sollen. Weiterlesen

26 Sep

6 Kommentare

Post-it Plus: Produktivitäts-App fotografiert, gruppiert und exportiert Klebezettel-Ansammlungen

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone - von Mel um 20:12 Uhr

Die bunten Post-it-Zettelchen kleben wohl in so ziemlich jedem Haushalt oder Büro. Nun gibt es eine Möglichkeit, Ordnung in das Chaos zu bringen.

Post-it Plus 1 Post-it Plus 2 Post-it Plus 3 Post-it Plus 4

Die kostenlos im deutschen App Store erhältliche App Post-it Plus (App Store-Link) hat es sich zur Aufgabe gemacht, die oftmals in Hülle und Fülle wild durcheinander geklebten Sammlungen von bunten Zetteln etwas zu entwirren und damit etwas Ordnung zu schaffen. Gegenwärtig wird die knapp 25 MB große und iOS 8.0 oder neuer voraussetzende Applikation für iPhone, iPod Touch und iPad sogar von Apple in der Kategorie „Die besten neuen Apps“ beworben.

Mit Post-it Plus, das in englischer Sprache vorliegt, lassen sich ganz einfach Ansammlungen von Post-it-Zetteln abfotografieren, automatisch erkennen, gruppieren und dann speichern oder exportieren. Dazu wird das iDevice nach dem Start der Anwendung auf die entsprechenden Klebezettel gehalten und mittels eines zweisekündigen Antippens des Auslösebuttons abfotografiert. Weiterlesen

24 Sep

0 Kommentare

Project Life: Neue App zur Erstellung von Sammelalben und Fotocollagen

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone - von Mel um 17:05 Uhr

Meine Mutter ist ja immer noch altmodisch und pflegt die Familien-Fotoalben in aufwändiger Einklebe- und Gestaltungsarbeit. Für eine digitale Verwaltung bietet sich die neue App Project Life an.

Project Life 1 Project Life 2 Project Life 3 Project Life 4

Wer über eine Reihe von Fotos auf dem iPhone oder iPad verfügt und diese nicht ausdrucken und in ein Fotoalbum kleben will, findet nun die am 18. September dieses Jahres erschienene Universal-App Project Life (App Store-Link) von der Entwicklerin Becky Higgins. Die etwa 90 MB große und 2,69 Euro teure Anwendung erfordert mindestens iOS 7.0 und steht entgegen der App-Beschreibung bisher nicht in einer deutschen Lokalisierung bereit.

Gleich zu Beginn meldet sich die Developerin in einem kurzen Video zu Wort und preist vollmundig die zahlreichen Vorzüge ihrer App an. Diesen Werbefilm kann man glücklicherweise gleich mit einem Antippen eines „X“-Buttons am oberen rechten Bildschirmrand beenden und sich dem widmen, wofür die App entwickelt wurde: Dem Erstellen von Sammelalben und Fotocollagen. Weiterlesen