Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Erst vor wenigen Tagen haben wir euch mit Timelime eine Zeiterfassungs-App vorgestellt. Nun folgt mit Taptile ein weiterer Kandidat.

Taptile Zeiterfassung

Taptile lässt sich in drei verschiedenen Varianten beziehen: Neben einer 5,99 Euro teuren iPhone-App (App Store-Link) gibt es eine separate HD-Version für das iPad (App Store-Link), die mit 8,99 Euro zu Buche schlägt, sowie eine Anwendung für Mac OS X (Mac App Store-Link), die für 14,99 Euro zu haben ist. Alle Varianten werden über die iCloud nahtlos synchronisiert, so dass man auf allen Geräten auf dem neuesten Stand ist. Taptile lässt sich in der mobilen Variante ab iOS 8.0 nutzen, auf dem Mac sollte mindestens OS X 10.10 installiert sein. Wer Taptile vor dem Kauf erst ausprobieren möchte, findet kostenlose Lite-Versionen für iOS und OS X im Store. Weiterlesen

Das kleine Mac-Tool Gestimer ist jetzt noch besser und reicht neue Funktionen nach.

Gestimer

Über Gestimer (Mac Store-Link) haben wir erstmals im Juni 2015 berichtet. Das kleine Tool nistet sich in der Menübar des Macs ein und soll an die kleinen Dinge des Lebens erinnern. Mit einem der letzten Updates gibt es nun neue Funktionen, die das 3,99 Euro teure Gestimer noch besser machen. Weiterlesen

Gerade Freiberufler oder Selbständige können aus einer App wie Timelime viel Effizienz beim Arbeiten gewinnen.

Timelime

Aber auch Studenten, die an einer Haus- oder Abschlussarbeit schreiben sowie alle, die produktiv arbeiten wollen, können seit kurzem einen Blick auf die iPhone-App Timelime (App Store-Link) werfen. Der Titel der App, TimeliMe schreibt sich übrigens tatsächlich mit einem „m“ anstelle eines eher vermuteten „n“. Veröffentlicht wurde die 4,99 Euro teure Anwendung vom deutschen Indie-Entwickler Niko Krämer aus Tübingen, der bereits seit längerem eine separate Timelime-Mac-App (Mac App Store-Link) bereit stellt, die für 14,99 Euro erhältlich ist. Weiterlesen

Im App Store könnt ihr auch heute wieder Geld sparen. Wir möchten auf die reduziert App Carbo aufmerksam machen.

carbo

Die Applikation Carbo (App Store-Link) ist für iPhone und iPad verfügbar und ist aktuell im Preis reduziert. Statt 7,99 Euro müsst ihr nur noch 3,99 Euro für die 38,8 MB große Universal-App bezahlen. Welche Funktionen die App für ihr Geld bietet, fassen wir zusammen.

Carbo soll das Aufnehmen und Verwalten von handschriftlichen Notizen vereinfachen. Mit einer speziellen Technik werden entweder direkt über die Kamera abfotografierte oder aus der Fotobibliothek und von iCloud Drive importierte Aufzeichnungen von visuellen Artefakten befreit und in monochromer Form in die App eingebunden, wo sie mit weiteren Bearbeitungs-Optionen angepasst, gesammelt und auch an verschiedenste Stellen weitergeleitet werden können. Weiterlesen

Laut Angaben der Entwickler von Duet Display steigert ein zusätzliches Display die Produktivität von bestimmten Berufsgruppen um bis zu 48 Prozent.

Duet Display

Um beispielsweise Ingenieuren, Musikern, Designern oder Künstlern in den Genuss eines zweiten Screens zum Arbeiten kommen zu lassen, wird Duet Display (App Store-Link) aktuell und zeitlich begrenzt zu einem um 50% reduzierten Kaufpreis angeboten. Die sonst 15,99 Euro teure Anwendung für iPhone und iPad ist momentan für 7,99 Euro im deutschen App Store zu haben. Duet Display erfordert unter iOS neben etwa 12 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 8.0 oder neuer. Weiterlesen

Heute gibt es die praktische Kalender-Erweiterung Calendar 366 Plus zum kleinen Preis. Statt 6,99 Euro kostet die Mac-App nur 1,99 Euro.

Calendar 366 Plus

Wie allgemein bekannt sein dürfte, nutze ich auf dem Mac seit fast einem Jahr Fantastical 2 und möchte die App nicht mehr missen. Insbesondere der praktische Mini-Kalender in der Menüleiste des Macs ist äußerst praktisch und erlaubt einen schnellen sowie einfachen Zugriff auf die wichtigsten Termine der kommenden Tage. Wer genau das wünscht, aber nicht direkt 49,99 Euro ausgeben möchte, sollte einen Blick auf Calendar 366 Plus werfen. Weiterlesen

Einen echten Klassiker für iPhone und iPad gibt es in dieser Woche für nur 4,99 Euro im Angebot: PDF Expert 5 von Readdle.

PDF Expert 5 - Hauptmenü PDF Expert 5 - Werkzeuge PDF Expert 5 - Seitenübersicht PDF Expert 5 - Markierungen

Update am 19. Januar: Es ist mal wieder an der Zeit, einen Blick auf einen echten Klassiker zu werfen: PDF Expert 5 (App Store-Link) von Readdle. Die Bezahl-App hat immerhin schon über 2.000 Bewertungen sammeln kommen und schafft es im Schnitt auf sehr gute viereinhalb Sterne. Im November hat es PDF Expert 5 zur Gratis-App der Woche geschafft, wer die Aktion im vergangenen Jahr verpasst hat, kann nun immerhin zum halben Preis zuschlagen.

Aktuell gibt es die Software mal wieder für 4,99 Euro statt 9,99 Euro. Damit ist die Universal-App zwar noch immer kein Gelegenheitskauf, aber definitiv eine gute Investition. Lohnenswert ist die Anschaffung vor allem für Nutzer, die immer wieder mit PDF-Dokumenten hantieren und diese bearbeiten wollen. Denn egal ob Formulare ausfüllen, Anmerkungen machen oder Signaturen einfügen – alles kein Problem. Weiterlesen

Eine der populärsten Notiz-Anwendungen für das iPad, UPAD 3, hat vor wenigen Tagen eine Aktualisierung bekommen.

UPAD 3

UPAD 3 (App Store-Link) steht bereits seit längerer Zeit im deutschen App Store zum Download bereit – genauer gesagt seit November 2010. Die Anwendung für das iPad wird seither immer wieder von den Entwicklern auf den neuesten Stand gebracht. UPAD 3 erfordert 28 MB an Speicherplatz auf dem Apple-Tablet, lässt sich ab iOS 7.0 oder neuer installieren und dann in englischer Sprache nutzen. Weiterlesen

Die Apple-eigene Kontakte-App mag für die meisten Nutzer ausreichend sein. Wer weitere Funktionen benötigt, sollte einen Blick auf die neue Anwendung Interact werfen.

Interact

Interact (App Store-Link) lässt sich als Universal-App für iOS zum Preis von 4,99 Euro auf iPhone und iPad herunterladen. Die etwa 23 MB große Anwendung lässt sich in englischer Sprache nutzen und erfordert zur Installation auf dem Gerät mindestens iOS 9.1 oder neuer. Weiterlesen

Habt ihr die App Cloud Outliner im Einsatz? Ab sofort bieten die Entwickler eine überarbeitete Mac-Version zum erneuten Kauf an.

Cloud Outliner 2 mac

Cloud Outliner ist eine gute Produktivitäts-App, die im August letzten Jahres für iPhone und iPad in Version 2 vorgestellt wurde. Mac-Anwender mussten etwas länger warten, doch jetzt gibt es Cloud Outliner 2 (Mac Store-Link) neu im Mac App Store. Es handelt sich um eine neue Applikation, die erneut bezahlt werden muss. Der Preis beläuft sich auf 6,99 Euro und versteht sich als Einführungangebot. Weiterlesen

Auch wir als Apple-Magazin scheuen uns nicht zu berichten, wenn es Neuigkeiten aus dem Haus Microsoft gibt. So geschehen nun mit Microsoft Outlook für iOS.

Microsoft Outlook

Die Office-Suite ist schon seit längerem ein fester Bestandteil des deutschen App Stores und steht in direkter Konkurrenz zu Apples iWork-Apps. Zu einem der Angebote zählt Microsoft Outlook (App Store-Link), das auf iPhone und iPad Mail- und Kalender-Anwendung vereint und sich in Verbindung mit einem Microsoft Office 365-Abo, aber auch kostenlos mit anderen Mailkonten nutzen lässt. Die Anwendung ist 51 MB groß, benötigt iOS 8.0 oder neuer zur Installation und lässt sich in deutscher Sprache nutzen. Weiterlesen