Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Auch wenn der App Store bereits einige ToDo-Apps aufweist, werden Entwickler nicht müde, neue Anwendungen zu entwerfen. So auch geschehen mit Sorted.

Sorted

Sorted (App Store-Link) ist vor wenigen Tagen im deutschen App Store erschienen und lässt sich dort zum Preis von 1,99 Euro auf iPhones und iPads herunterladen. Aktuell gilt noch ein um 50 Prozent vergünstigter Einführungspreis, der nach einer Woche nach Veröffentlichung angehoben wird. Sorted benötigt zur Installation etwa 83 MB sowie iOS 8.0 oder neuer, und kann bisher in englischer Sprache genutzt werden. Weiterlesen

Der praktische Helfer HazeOver ist bereits seit fünf Jahren im Mac App Store beheimatet und aktuell zum halben Preis erhältlich.

Haze Mac

Auf einem Mac-Bildschirm gibt es jede Menge Ablenkungen. Ein Twitter-Feed dort, ein E-Mail-Postfach dort, eine blinkende Webseite auf der einen Seite und ein Chat auf der anderen Seite. Und zwischendrin ein weißes Fenster, das man mit einem halbwegs sinnvollen Text füllen möchte. Wer sich oft von seiner Arbeit ablenken lässt, sollte einen Blick auf die praktische Mac-App HazeOver (App Store-Link) werfen. Weiterlesen

In jedem Produktivitäts-Ordner auf iPhone oder iPad sollte eine PDF-App nicht fehlen. Heute gibt es die nützliche Anwendung PDF Forms kostenlos im App Store.

PDF Forms

PDF Forms (App Store-Link) steht schon seit längerer Zeit im deutschen App Store zum Download bereit. Die Universal-App war sonst regelmäßig zu Preisen zwischen 1,99 Euro und 8,99 Euro zu haben und lässt sich aktuell gratis herunterladen. Die etwa 55 MB große Anwendung benötigt zur Installation iOS 8.0 oder neuer und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden. Weiterlesen

Als die Entwickler von TextExpander kürzlich auf ein Abo-Modell für ihre App umschwenkten, war der Aufschrei groß. Nun gibt es einige Änderungen zu vermelden.

TextExpander 6

Das Team von Smile Software, die hinter der Anwendung TextExpander für Mac, iPhone und iPad stehen, scheint nun auf Versöhnung aus zu sein und bietet einige Neuerungen hinsichtlich des eigenen Preismodells sowie der Lebensdauer der Standalone-Apps. Die neueste Version von TextExpander wurde kürzlich auf allen Plattformen in ein Abo-Modell umgewandelt, das mit monatlichen Gebühren daher kommt – pro Monat rund 4,42 Euro, wer gleich für das ganze Jahr bezahlt, ist mit umgerechnet 3,54 Euro pro Monat dabei. Weiterlesen

Im Rahmen einer Gratisaktion lässt sich das erst kürzlich veröffentlichte Clippo kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen.

Clippo

Clippo (App Store-Link) ist erst seit dem 24. März dieses Jahres für iOS erhältlich und musste sonst mit 1,99 Euro bezahlt werden. Im Rahmen einer Aktion von AppGratis.com kann die Anwendung einen Tag lang zum Nulltarif geladen werden – bei Interesse heißt es demnach wie immer, am besten gleich zuzuschlagen. Clippo ist etwa 13 MB groß, erfordert iOS 9.0 oder neuer und kann bisher in englischer Sprache genutzt werden. Weiterlesen

Ein paar Sekunden eines Videos, das in ein animiertes GIF verwandelt werden soll? Für die Mac-App Giphy Capture ist diese Aufgabe kein Problem.

Giphy Capture Mac

Giphy Capture (App Store-Link) wird aktuell auch von Apple im Mac App Store beworben und findet sich in der prominenten Kategorie „Die besten neuen Apps und Spiele“ direkt auf der Startseite. Die Anwendung lässt sich kostenlos herunterladen und nutzen, und benötigt neben etwa 13 MB des Mac-Speicherplatzes auch mindestens OS X 10.10. Eine deutsche Lokalisierung besteht allerdings bisher noch nicht.

Weiterlesen

In der Apple-eigenen Kategorie „Die besten neuen Apps“ im App Store findet sich aktuell auch This by Tinrocket wieder.

This

This by Tinrocket (App Store-Link), im folgenden nur noch „This“ genannt, kann zum Preis von 1,99 Euro als Universal-App auf iPhones und iPads heruntergeladen werden. Die Anwendung benötigt dabei etwa 32 MB eures Speicherplatzes auf dem Gerät sowie iOS 9.2 oder neuer. Eine deutsche Lokalisierung liegt für die am 7. April dieses Jahres frisch veröffentlichte App noch nicht vor, man muss also mit einem englischen Interface Vorlieb nehmen. Weiterlesen

Besonders Selbständige oder Freiberufler stellen oft zeitbasierte Rechnungen aus. Mit der Mac-App Timing können sich Aktivitäten noch einfacher erfassen lassen.

Timing OS X

Timing (Mac App Store-Link) stammt von den Entwicklern Thomas Osthege und Daniel Alm, die auch schon die kürzlich von uns vorgestellte Anwendung PocketCAS für OS X und iOS herausgebracht haben. Die Timing-App für Mac-User lässt sich für 24,99 Euro aus dem deutschen Mac App Store herunterladen, benötigt nur knapp 8 MB des Speicherplatzes und kann in deutscher Sprache ab OS X 10.9.0 oder neuer genutzt werden. Weiterlesen

Malen und zeichnen macht auf dem großen iPad-Bildschirm besonders viel Spaß. Eine passende App ist Tayasui Sketches 2, die jetzt aktualisiert im App Store zum Download bereitliegt.

Tayasui Sketches 2 pro

Wer Glück hatte, konnte Ende Februar Tayasui Sketches+ kostenlos aus dem App Store laden. Jetzt haben die Entwickler ein großes Update vorgelegt und der Name wurde auf Tayasui Sketches 2 Pro (App Store-Link) geändert. Der nun wieder 4,99 Euro teure Download bringt viele Verbesserungen und Neuerungen mit, die ihr nicht nur bei uns, sondern auch gesammelt auf dem Entwickler-Blog nachlesen könnt. Tayasui Sketches 2 Pro ist 112 MB groß, auf iPhone und iPad heimisch und in deutscher Sprache verfügbar. Weiterlesen

Mit dem FileCalender soll man Termine und Dokumente in vielen verschiedenen Formaten einfacher überblicken können.

FileCalendar

Immer wieder kommt es vor, dass man zu einem Termin ein bestimmtes Dokument benötigt, etwa eine Einladung im PDF-Format. Kein Problem, denn das Dokument ist ja sicherlich noch irgendwo als E-Mail-Anhang zu finden. Einfacher soll es mit dem FileCalender (App Store-Link) funktionieren: Die Universal-App für iPhone und iPad verbindet Termine mit Dateien in vielen verschiedenen Formaten und kann für 1,99 Euro aus dem App Store geladen werden. Weiterlesen

Auch auf den Macs der appgefahren-Redaktion kommt der Kalender Fantastical 2 zum Einsatz.

Fantastical 2 Wochen AnsichtIm direkten Vergleich zur Apple-eigenen Kalender-Anwendung hat die App von Flexibits einiges mehr an Funktionen zu bieten und ist daher eine der Empfehlungen für Power-User oder vielbeschäftigte Menschen. Aktuell lässt sich Fantastical 2 zum zugegeben nicht gerade günstigen Preis von 49,99 Euro aus dem Mac App Store herunterladen, bietet dafür aber wohl auch das kompletteste Kalender-Paket, das man derzeit für Mac (Mac App Store-Link) und iOS (iPhone/iPad) bekommen kann. Die OS X-Anwendung benötigt nur etwa 12 MB an freiem Speicherplatz und kann ab OS X 10.10 installiert werden. Alle Inhalte sind in deutscher Sprache verfügbar. Weiterlesen