Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Task Manager sind in aller Munde. Mit WeDo gibt es ein komplett kostenloses Exemplar für Mac- und iOS-User.

WeDo

WeDo lässt sich für verschiedenste Plattformen gratis herunterladen und danach auch ohne Einschränkungen nutzen. So gibt es unter anderem eine iOS-Version (App Store-Link) für iPhone und iPad, sowie eine weitere Variante für Mac-Desktop-Rechner (Mac App Store-Link). Zudem stellen die Entwickler von Onus eine Web-Anwendung, einen Support für die Apple Watch sowie eine Android-App (derzeit noch in Beta) zur Verfügung. WeDo lässt sich auf Apple-Geräten ab iOS 9.0 bzw. OS X 10.9.0 nutzen – leider aktuell noch ohne deutsche Lokalisierung. Weiterlesen

Erst gestern haben wir über den Clipboard-Manager Paste berichtet. Heute wollen wir euch eine Alternative vorstellen, die sogar kostenlos genutzt werden kann.

CopyLess 2

Genau wie das vor ein paar Tagen erwähnte Better Touch Tool gehört CopyLess seit jeher zur Grundausstattung meines Macs. Oftmals kopiere ich mehrere Dinge gleichzeitig und füge sie in einer unterschiedlichen Reihenfolge wieder ein, in diesen Fällen ist ein Clipboard-Manager einfach unabdingbar. Als wir unseren Artikel über Paste geschrieben haben, entdeckten wir durch Zufall, dass CopyLess mittlerweile in einer neuen Version im Mac App Store vertreten ist. Weiterlesen

Nicht jeder macOS-Nutzer will auf Apples native Mail-App setzen. Eine gute Alternative, Spark von Readdle, hat nun eine weitere Aktualisierung spendiert bekommen.

spark

Spark (Mac App Store-Link) wurde im Herbst des letzten Jahres im Mac App Store veröffentlicht und benötigt zur Installation auf dem Desktop-Rechner mindestens OS X 10.11 oder neuer sowie etwa 13 MB an freiem Speicherplatz. Die Anwendung wurde von Apple bereits mit der Auszeichnung „Best of 2016“ versehen und verfügt auch über eine eigene iOS-App für iPhone und iPad (App Store-Link). Auf eine deutsche Lokalisierung muss in der Mac-App allerdings bisher noch verzichtet werden. Weiterlesen

Das Mac-Programm Paste wird kontinuierlich verbessert. Folgende Neuerungen gibt es.

paste-quicklook

Die Zwischenablage kann ein mächtiges Tool sein, wenn man das richtige Programm zur Verwaltung hat. Ich selbst setze weiterhin auf CopyLess, doch auch das jetzt aktualisierte Mac-Programm Paste (App Store-Link) ist eine absolute Empfehlung. Mit dem neusten Update auf Version 2.2 reicht der Entwickler das meist nachgefragte Feature nach: Ab sofort gibt es eine iCloud-Synchronisierung sowie die Möglichkeit ein Backup anzulegen. Weiterlesen

Die Entwickler von Taptile waren wieder einmal fleißig und haben an ihrer App Taptile Zeiterfassung für iOS gearbeitet.

Taptile Zeiterfassung

Taptile Zeiterfassung (App Store-Link) steht seit Mitte Juni des letzten Jahres zum kostenlosen Download im deutschen App Store bereit und erfordert für die volle Funktionalität einen einmaligen In-App-Kauf in Höhe von 14,99 Euro. Für alle potentiellen User der Produktivitäts-App, die sich mit In-App-Käufen nicht anfreunden können, gibt es seit kurzem eine Pro-Version der App (App Store-Link), die sich direkt für 14,99 Euro herunterladen lässt. Beide Anwendungen können ab iOS 9.0 genutzt werden und verfügen über eine deutsche Lokalisierung. Weiterlesen

Mehrere Dateien auf einen Schlag umbenennen? Auf dem Mac ist das mit Apps wie Better Rename 10 ein Kinderspiel.

Better Rename 10 Mac

Erst im Februar wurde mit Better Rename 10 (App Store-Link) eine komplett neue Version des praktischen Helfers im Mac App Store veröffentlicht. Zunächst zum Einführungspreis von 19,99 Euro angeboten, wurde der Preis vor vier Wochen auf 24,99 Euro erhöht. Dass das für eine Software dieser Art sehr viel ist, können wir absolut nachvollziehen. Umso besser ist das aktuelle Angebot, denn Better Rename 10 gibt es jetzt für kurze Zeit für nur 1,99 Euro. Weiterlesen

Power-User, die privat oder im Beruf oft mit PDF-Dateien zu tun haben, bekommen mit PDF Expert von Readdle nun eine noch umfangreichere und verbesserte Anwendung auf dem Mac geboten.

PDF Expert Mac

PDF Expert (App Store-Link) lässt sich gegenwärtig zum Preis von 59,99 Euro im deutschen Mac App Store herunterladen und fordert vom neuen Besitzer mindestens 35 MB an freiem Speicherplatz auf dem Rechner sowie OS X 10.10 oder neuer. Weiterlesen

Die bereits unter Microsoft Windows etablierte Textbausteinverwaltung PhraseExpress hat es nun auch auf Macs, iPhones und iPads geschafft.

PhraseExpress Mac iOS

Auch bei uns in der Redaktion kommt täglich das nützliche Tool TextExpander (Website) auf dem Mac zum Einsatz. Vorgefertigte Textbausteine können auf diese Weise über frei wählbare Abkürzungen eingebunden werden – das spart immens viel Zeit und Aufwand bei der täglichen Arbeit. Eine Alternative zum beliebten TextExpander ist die plattformübergreifende Textbausteinverwaltung PhraseExpress, die bereits seit über 15 Jahren für Windows erhältlich ist und bisher über eine Million Downloads verzeichnet hat. Weiterlesen

Für einige Menschen kann es schon zu viel Aufwand sein, sich in ein Doodle einzutragen. Eine andere Möglichkeit gibt es mit der App Skeddle.

Skeddle

Es gibt sie immer und überall – die Doodle-Verweigerer, die die Planung eines Termins nahezu unmöglich machen, weil sie sich nicht rechtzeitig mit ihren Optionen eintragen. Möchte man auf andere Art und Weise versuchen, einen gemeinsamen Termin für eine Gruppe von Menschen zu organisieren, bietet sich seit kurzem auch Skeddle (App Store-Link) an. Die iPhone-App steht kostenlos zum Download bereit, erfordert 32 MB an freiem Speicher und iOS 8.0 oder neuer. Weiterlesen

Die Gratis-App Post mobil wurde soeben aktualisiert. Alle Neuerungen haben wir aufgegriffen.

post mobil

Die kostenlose App Post mobil (App Store-Link) habe ich schon ziemlich lange auf meinem iPhone installiert. Die Applikation wird zwar relativ selten benutzt, wenn ich sie im Einsatz habe, ist sie aber gold wert. Mit dem neusten Update auf Version 4.4.0 wurde die Übersicht optimiert und einige praktische Funktionen hinzugefügt. Weiterlesen

Alle Passwörter, PINs und mehr zentral speichern? Das ist mit 1Password kein Problem. Die Mac-Version wechselt jetzt ihr Bezahlmodell.

1password mac

1Password ist der wohl beste Passwort-Manager für iOS und Mac. Die Version für iPhone und iPad ist schon lange als Gratis-Download verfügbar, wobei die Pro-Funktionen per In-App-Kauf angeboten werden. Jetzt hat die Mac-App von 1Password ein großes Update erhalten und stellt das Bezahlmodell um. Statt auf einen Einmalkauf zu setzen, führt man auch hier das Abo-Modell ein. Wer die App einmal gekauft hat, kann 1Password weiterhin im vollen Umfang nutzen und muss kein Abo abschließen. Weiterlesen