Tagged: Produktivität

29 Jan

3 Kommentare

Für den Mac: 17 reduzierte Produktivität-Apps

Kategorie: appSale, Mac - von Freddy um 12:45 Uhr

Das produktive Arbeiten am Mac kann mit diversen Apps gefördert werden. Heute sind gleich mehrere reduziert.

Apps fuer mehr Produktivitaet

Unsere Vermutung, dass Apple ab morgen eine neue Aktion mit Produktivitäts-Apps startet, verdichtet sich. Nicht nur im App Store werden zahlreiche Applikationen günstiger angeboten, auch im Mac App Store sind eine Vielzahl an Mac-Apps im Preis reduziert.

Die interessantesten Mac-Programme haben wir schon jetzt ausfindig gemacht. Samt einer kleinen Beschreibung könnt ihr abwägen, ob sich ein Kauf lohnt. Weiterlesen

29 Jan

1 Kommentar

Alfred Remote & Alfred 2.0: Neuer iOS-Companion erlaubt Zugriff auf viele Mac-Funktionen

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone, Mac - von Mel um 07:12 Uhr

Unter Mac-Freunden ist die Anwendung Alfred so etwas wie eine eierlegende Wollmilchsau. Mit der iOS-App Alfred Remote kann man nun noch mehr aus dem Programm herausholen.

Alfred Remote 1 Alfred Remote 2 Alfred Remote 3 Alfred Remote 4

Alfred Remote (App Store-Link) ist eine Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad, die seit dem 27. Januar dieses Jahres zum Preis von 4,99 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden kann. Die Anwendung erfordert auf dem iDevice mindestens iOS 7.1 oder neuer sowie kleine 2 MB an Speicherplatz – sowie die Möglichkeit, sich im gleichen WLAN-Netzwerk mit einem Mac verbinden zu können.

Die Produktivitäts-App Alfred ist vielen Mac-Nutzern sicherlich ein Begriff. Alfred vereint viele verschiedene nützliche Funktionen zur Steuerung des Rechners, zum Launch von Applikationen, zur Suche von Dateien, Nutzung der Zwischenablage und Anwendung von Workflows. Will man das neue Alfred Remote mit der entsprechenden Mac-App verwenden, wird allerdings zwingend die neue Version 2.0 der Mac-Anwendung vorausgesetzt, die bisher noch nicht im Mac App Store verfügbar ist, aber in der Basisvariante kostenlos auf der Website der Entwickler herunterladen. Eine umfangreichere „Powerpack“-Edition mit allen verfügbaren Features, darunter der Import und die Erstellung von Workflows, eine iTunes-Steuerung und verschiedene Farbschemata, kann optional zum Kaufpreis von aktuell 17,00 GBP ebenfalls erworben werden. Weiterlesen

28 Jan

4 Kommentare

Pushbullet: Produktivitäts-App mit übergreifender Synchronisation und Datensammelwut

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Mac - von Mel um 19:15 Uhr

Wie wäre es mit einer digitalen Datei-Verwaltung für Notizen, Links, Bilder und andere Dateien? Pushbullet bietet sich seit einiger Zeit auf diesem Gebiet an.

Pushbullet 1 Pushbullet 2 Pushbullet 3 Pushbullet 4

Pushbullet kann in zwei verschiedenen Versionen heruntergeladen werden, zum einen in einer Variante für iPhones und iPads (App Store-Link), als auch für den Mac (Mac Store-Link). Die Apps harmonieren über eine eigene Synchronisations-Möglichkeit perfekt miteinander und sollen das Sammeln und Austauschen von Dateien deutlich vereinfachen. Beide Anwendungen können gratis aus den jeweiligen App Stores geladen werden und benötigen nur etwa 16 MB (iOS) bzw. 5 MB (Mac). Weiterlesen

28 Jan

5 Kommentare

Duet Display zum neuen Bestpreis: Mac-Bildschirm durch iOS-Gerät erweitern

Kategorie: appSale, iPad, iPhone, Mac - von Fabian um 12:33 Uhr

Heute ist der Tag der großen Rabatte. Wir wollen einen kleinen Hinweis auf das ebenfalls reduzierte Duet Display loswerden.

Duet Display

Wir gehen schwer davon aus, dass Apple am Donnerstag-Abend ein neues Special im App Store starten wird, immerhin sind auf einen Schlag viele Produktivitäts-Apps im Preis gesenkt worden. Neben Workflow und den Kalender-Apps gibt es heute auch Duet Display (App Store-Link) zum neuen Bestpreis. Mit der Universal-App für iPhone und iPad könnt ihr euren Mac-Bildschirm erweitern. Das ganze funktioniert dank einer Kabel-Verbindung in sehr guter Qualität und ohne nervige Lags. Weiterlesen

28 Jan

10 Kommentare

Workflow: Praktische Automatisierungs-App heute noch ein wenig günstiger

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Fabian um 09:09 Uhr

Bisher hat Workflow im App Store sehr gute viereinhalb Sterne gesammelt. Heute gibt es den praktischen Helfer zum neuen Bestpreis.

Workflow 5 Workflow 4 Workflow 1 Workflow 2

Als Workflow (App Store-Link) im Dezember den App Store erreicht hat, konnte man die App zum Einführungspreis von 2,99 Euro auf dem iPhone oder iPad installieren. Zwischenzeitlich ist der Preis auf bis zu 4,99 Euro gestiegen, heute gibt es das erste richtige Angebot. Ihr könnt Workflow für 1,99 Euro aus dem App Store laden und eure Arbeitsabläufe teilweise drastisch verkürzen.

In Workflow lassen sich sowohl eigene als auch aus einer vorhandenen Galerie vordefinierte Aktionen erstellen. Dies geschieht nach einer kurzen Einführung selbst ohne größere Vorkenntnisse im wahrsten Sinne des Wortes fast wie automatisch. Beispiele sind unter anderem die Produktion eines animierten Gifs aus drei Bildern, das dann abschließend direkt bei Facebook oder in einer iMessage geteilt wird, oder auch der automatische Check im Kalender, ob man zu einer bestimmten Zeit frei ist. Weiterlesen

27 Jan

10 Kommentare

1Password bekommt neuen Login-Manager & Einmal-Passwörter

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Mac - von Freddy um 07:48 Uhr

Das aktuelle Update für 1Password wurde bereits angekündigt und wurde nun sowohl für iOS als auch OS X freigegeben.

1password

Der sichere und teure Passwort-Manager 1Password hat per Update neue Funktionen erhalten. Version 5.2 steht kostenfrei für alle Bestandskunden zum Download bereit und kümmert sich um die Erstellung und Verwaltung eurer Passwörter.

Mit dem Versionsupdate gibt es ab sofort eine neuen “Login Creator”, der das Erstellen neuer Passwörter für diverse Dienste vereinfacht. So wird automatisch ein Login generiert, der sofort in 1Password hinterlegt und abgespeichert wird. Schneller gehts wirklich nicht. Weiterlesen

26 Jan

5 Kommentare

Copyfeed: Kleine App managt Inhalte aus der Zwischenablage auch im Widget

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Mel um 19:12 Uhr

Auf dem iPhone oder iPad legt man gerne einmal Dokumente, Texte oder Bilder in die Zwischenablage, um sie später irgendwo einzufügen. Mit Copyfeed geht dieser Vorgang noch besser von der Hand.

Copyfeed 1Die knapp 8 MB große und ab iOS 8.0 kompatible App Copyfeed (App Store-Link) steht bereits seit Anfang November 2014 im deutschen App Store zum Download bereit und lässt sich dort zunächst kostenlos herunterladen. Eine als „Copyfeed+“ bezeichnete Pro-Version der Anwendung, die auch das Kopieren und Einfügen von Bildern unterstützt und die Werbung innerhalb der App entfernt, kann über einen einmaligen In-App-Kauf von 99 Cent freigeschaltet werden.

Aber auch Gratis-Nutzer von Copyfeed kommen bereits in den Genuss von vielen praktischen Funktionen, die für iPhone- und iPad-Nutzer, die oft Texte oder Dateien in die Zwischenablage kopieren, von großem Vorteil sein können. Copyfeed erlaubt es dem Nutzer, alle über das iDevice kopierten Inhalte in der App oder auch in einem eigenen kleinen Widget in der Mitteilungszentrale zu sammeln und zu verwalten. Weiterlesen

22 Jan

9 Kommentare

Scan Me: Neue PDF-Scanner-Anwendung mit Texterkennung und Bearbeitungs-Funktionen

Kategorie: appRelease, iPhone - von Mel um 18:33 Uhr

Bisher war auf meinem iPhone immer die App GeniusScan+ für Scanner-Dienste zuständig. Mit Scan Me hat die App aber einen guten Konkurrenten gefunden.

Scan Me 1 Scan Me 2 Scan Me 3 Scan Me 4

Scan Me (App Store-Link) ist als reine iPhone-App in den deutschen App Store gebracht worden und kann dort seit kurzem zum Einführungspreis von 1,99 Euro heruntergeladen werden. Nach der Launch-Phase, die bis zum 30. Januar gelten soll, wird für Scan Me 4,99 Euro fällig werden. Die Entwickler von Scan Me, die auch schon die App organize.me im Store veröffentlicht haben, verlangen für die Nutzung ihrer neuen Scanner-Anwendung zudem mindestens iOS 7.0 sowie 34,1 MB an freiem Speicherplatz auf iPhone oder iPod Touch.

Scan Me macht es möglich, auf die Schnelle Dokumente über die eingebaute Rückseiten-Kamera des iPhones oder iPod Touch abzufotografieren, sie zu bearbeiten und als PDF-Datei per E-Mail zu verschicken, in Dritt-Apps zu öffnen oder auch in mit der App verbundene Cloud-Dienste hochzuladen. Die Entwickler betonen zudem, dass neben einer modernen Scan-Technologie, die automatisch perspektivische Verzerrungen und Schatten ausmerzt, auch eine praktische Texterkennung auf Basis einer Technik von Abbyy Europe zum Einsatz kommt, die es möglich macht, gescannte Dokumente zu durchsuchen und als Text-Version anzeigen zu lassen. Weiterlesen

21 Jan

13 Kommentare

LastPass: Passwort-Manager erreicht den Mac App Store

Kategorie: appRelease, Mac - von Freddy um 13:00 Uhr

Passwörter, PINs und Co. werden bei fast jedem Online-Dienst verlangt. Wer soll sich das noch alles merken?

LastPass

Wer sicher durchs Netz surfen will, sollte eigentlich bei jedem Dienst ein anderes Passwort verwenden. Wer diese nicht alle im Kopf behalten kann oder möchte, kann per App nachhelfen. Der Passwort-Verwalter LastPass (Mac Store-Link) hat jetzt auch den Weg auf den Mac gefunden.

LastPass kann einfach und unkompliziert all eure Passwörter speichern und bei Bedarf abrufen. Natürlich kommuniziert dieser auch mit der schon länger erhältlichen iOS-Version, auch lassen sich Formulare und Passwörter automatisch im Browser ausfüllen. Weiterlesen

21 Jan

1 Kommentar

Complete: Soziale ToDo-App listet öffentlich Aufgaben und bittet um Anregungen & Hilfe

Kategorie: appRelease, iPhone - von Mel um 07:11 Uhr

Aufgaben allein und ohne Unterstützung der ganzen Welt zu erledigen, ist ja sowas von Old School. Heutzutage holt man sich Rat bei Nutzern von Complete.

Complete 1 Complete 2 Complete 3 Complete 4

Wem Facebook zu langweilig und freizeitorientiert ist, der kann seine gesammelten Aufgaben, beruflichen Termine und ToDos nun auch höchst seriös mit Complete verwalten – und dort trotzdem mit der ganzen Welt über eben diese Themen diskutieren. Complete (App Store-Link) wird gegenwärtig von Apple in der Kategorie „Die besten neuen Apps“ aufgeführt und steht als kostenlose iPhone-App zum Download im App Store bereit. Eine deutsche Lokalisierung ist für die soziale ToDo-Anwendung bisher allerdings leider noch nicht vorhanden, man muss also mit der englischen Sprache Vorlieb nehmen. Das 15,3 MB große Complete erfordert zur Installation mindestens iOS 7.0 oder neuer. Weiterlesen

20 Jan

6 Kommentare

Toller “Week Calendar” wird mal wieder fürs iPhone verschenkt

Kategorie: appSale, iPhone - von Freddy um 07:11 Uhr

Ihr habt den richtigen Kalender noch nicht gefunden? Week Calendar kann heute kostenlose getestet werden.

Week CalendarWir starten mit einem tollen Geschenk in den Tag: Der Week Calendar für das iPhone (App Store-Link) wird aktuell erneut kostenlos angeboten, damit spart ihr satte 3,99 Euro. Der Download ist 15,5 MB groß, für das iPhone 6 optimiert und benötigt lediglich iOS 5.1 oder neuer.

Auch wenn mein Favorit Fantastical 2 lautet, ist der toll gemachte Week Calendar ebenfalls eine klare Empfehlung, um die eigenen Termine zu verwalten. Warum Week Calendar eine so große Empfehlung ist? “Unsere App ist benutzerfreundlich. Sie ist einfach zu benutzen und alle Nutzer haben die Möglichkeit, Week Calendar ganz nach ihren eigenen Bedürfnissen anzupassen”, sagt uns der Entwickler Stevan Annink aus den Niederlanden.

Das herausragende Feature von Week Calendar ist ohne Zweifel die Wochenansicht. Sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad kann man auf einen Blick alle Termine und Kalender-Einträge für die gesamte Woche sehen. Besonders klasse finde ich die Möglichkeit, dass man Termine in der Wochenansicht einfach per Drag’n’Drop verschieben kann. Weiterlesen

16 Jan

17 Kommentare

Things: Allmächtige Aufgabenverwaltung jetzt mit Heute-Widget

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 07:50 Uhr

Culture Code hat heute ein Update für die ToDo-App Things veröffentlicht.

Things widgetThings zählt zu den besten Apps zur Aufgabenverwaltung im App Store. Die Anschaffung ist nicht gerade günstig, dafür gibt es aber gute Qualität geboten, auch werden stets Updates geliefert.

Mit Version 2.6 führen die Entwickler ein neues Heute-Widget in der Mitteilungszentrale ein, das alle heutigen Aufgaben listet. Des Weiteren wird durch die Handoff-Unterstützung ein nahtloser Wechsel zwischen iPhone, iPad und Mac ermöglicht, auch eine Safari-Erweiterung ist mit an Bord. Weiterlesen

15 Jan

5 Kommentare

MEGA 2.0: Cloud-Speicher jetzt mit Touch ID & verbesserten Upload

Kategorie: appNews, iPhone - von Freddy um 09:11 Uhr

Weitere Updates wurden von Apple freigegeben. So auch das der Applikation MEGA.

MEGADer von Kim Dotcom ins Leben gerufene Cloud-Speicher MEGA soll als eines der sichersten Cloud-Speicher gelten. Die zugehörige iPhone-App (App Store-Link) wurde nun auf Version 2.0 aktualisiert und kann weiterhin kostenlos aus dem App Store geladen werden.

Ab sofort könnt ihr euren Tresor per Touch ID entsperren, so dass die Eingabe des eigenen Passworts entfällt und ihr euch Zeit spart. Des Weiteren hat MEGA den Upload von Dateien optimiert, so dass nun mehrere Dateien gleichzeitig hochgeladen werden können. Außerdem lassen sich Bilder mit nur einem Klick als Vorschaubild öffnen, auch können Dokumente offline gespeichert und bearbeitet werden, auch wenn keine Internetverbindung verfügbar ist.

MEGA bietet seinen Neukunden gleich 50 GB kostenlosen Cloud-Speicher an, der auf bis zu 500 GB erweitert und der Datentransfer auf 1 TB aufgestockt werden kann. Pro Monat zahlt man entweder 9,99 Euro oder entscheidet sich für eine jährliche Zahlung von 99,99 Euro, was natürlich etwas günstiger ist. Weiterlesen

14 Jan

11 Kommentare

Anypass: AirDrop-Alternative für ältere Geräte

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Mac - von Freddy um 09:25 Uhr

Wer einen älteren Mac, ein angestaubtes iPhone oder iPad um eine AirDrop-Funktion erweitern möchte, sollte zu Anypass greifen.

AnypassAirDrop ist mehr als praktisch. Zwischen iPhone, iPad und Mac können Fotos und Videos untereinander ausgetauscht werden – direkt über die Teilen-Funktion von iOS. Seit iOS 8 und OS X Yosemite ist es auch möglich, Dateien zwischen dem Mac und einem iPhone und/oder iPad zu transferieren.

Doch diese Technologie ist längst nicht mit allen Apple-Geräten möglich. Wer Daten zwischen iOS und OS X verschieben möchte, muss mindestens ein MacBook aus 2012 besitzen, zudem wird mindestens ein iOS-Gerät mit Lightning-Anschluss und iOS 7 benötigt. Weiterlesen

12 Jan

1 Kommentar

Timeline 3D: Neue Mac-App erstellt chronologische 3D-Zeitleisten

Kategorie: appRelease, Mac - von Mel um 18:40 Uhr

In vielen Fällen bietet es sich an, für einen zeitlichen Verlauf von Ereignissen eine Timeline zu generieren. Mit Timeline 3D soll dies problemlos auf dem Mac möglich sein.

Timeline 3DTimeline 3D (Mac App Store-Link) kann zunächst gratis aus dem deutschen Mac App Store auf eure Rechner geladen werden und benötigt zur Installation neben etwa 15 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens OS X 10.10 Yosemite samt 64-Bit-Prozessor auf dem Mac. Eine deutsche Lokalisierung ist seitens der Entwickler von BEEDOCS noch nicht vorhanden, es fällt aber trotzdem nicht schwer, sich in der einfach strukturierten Anwendung zurecht zu finden.

Mit Timeline 3D kann ein bestimmtes Thema im Verlauf der Zeit in einer übersichtlichen und ästhetisch anzusehenden 3D-Ansicht dargestellt werden. Neben insgesamt acht verschiedenen Farbvarianten gibt es die Möglichkeit, Texte, Fotos, Videoclips oder PDF-Dokumente zur Timeline hinzuzufügen. Daher eignet sich die Anwendung hervorragend für private und berufliche Ereignisse, so zum Beispiel für die Präsentation eines Unternehmens im Verlauf der Jahre, oder auch die Entwicklung des eigenen Kindes samt kleiner Fotos und Home-Videos. Weiterlesen