Tagged: Reisen

22 Mai

4 Kommentare

myTaxi ändert Preismodell: Das sagen die Fahrer

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 19:20 Uhr

Die von vielen kritisierte “Fair”mittlungsgebühr soll bei myTaxi bald der Vergangenheit angehören. Das Preismodell ändert sich am 1. Juli erneut.

MyTaxi

Die Taxi-App myTaxi (App Store-Link) ist längst nicht so umstritten wie der Fahrdienst Uber, steht aber dennoch immer im Kugelhagel der alteingesessenen Taxi-Zentralen. Stein des Anstoßes war zuletzt die “Fairmittlungsgebühr”, bei der der Fahrgast zum Gegenstand einer Auktion wurde. Taxifahrer in der Umgebung konnten zwischen 3 und 15 Prozent ihrer Einnahmen bieten, um den Zuschlag zu bekommen. Das bedeutet im Umkehrschluss: Man bekommt nicht immer das nächste Taxi, sondern das mit der höchsten Zahlung an myTaxi. Weiterlesen

22 Mai

0 Kommentare

Für lange Autofahrten: ADAC Reisespiele für nur 99 Cent

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Freddy um 09:02 Uhr

Ihr fahrt über Pfingsten weg? Die Kids auf der Rückbank können mit der iOS-App ADAC Reisespiele unterhalten werden.

ADAC Reisespiele 3Auf langen Autofahrten kann das aktuell reduzierte ADAC Reisespiele (App Store-Link) für Unterhaltung sorgen. Die sonst 2,99 Euro teure Kinder-App koset aktuell nur noch 99 Cent. Ganz alleine lassen sollte man die Kinder mit der App allerdings nicht: Abgesehen von ein paar Ausnahmen gibt es in der App keine richtigen Spiele, sondern Vorschläge und Ideen für eine unterhaltsame Autofahrt – hier ist der Beifahrer gefragt.

Zu den zahlreichen Ideen zählt zum Beispiel ein Bingo mit Dingen, die man auf einer Autofahrt sehen kann, oder Spiele mit Kennzeichen und Automarken. In vielen Fällen müssen die Kinder mit Wörtern oder Zahlen jonglieren und können sich so gut von der langen Reise ablenken. Insgesamt sind wohl weit über 100 Spiele-Ideen zu finden, so genau konnten wir das gar nicht nachzählen. Weiterlesen

19 Mai

0 Kommentare

ADAC Fahrradhelfer: Neues Kapitel für E-Bikes & 1 Euro Rabatt

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Fabian um 13:40 Uhr

Es darf wieder ordentlich in die Pedale getreten werden. Wenn mal etwas hakt, kann der ADAC Fahrradhelfer aus der Patsche helfen.

ADAC Fahrradhelfer 4 ADAC Fahrradhelfer 1 ADAC Fahrradhelfer 2 ADAC Fahrradhelfer 3

Was passiert, wenn man einen Platten hat, aber kein Flickzeug? Wie repariert man eine defekte Schaltung? Wie bringt man einen Dynamo korrekt an? Seit ziemlich genau einem Jahr hilft bei solchen Fragen der ADAC Fahrradhelfer (App Store-Link). Die zuletzt 3,99 Euro teure App wurde nicht nur aktualisiert und mit neuen Inhalten ausgestattet, sondern kann aktuell auch zum Sonderpreis von nur 2,99 Euro auf iPhone und iPad geladen werden.

Etwas Platz sollte man für den Download auf jeden Fall mitbringen: 325 MB müssen aus dem App Store geladen werden, damit der ADAC Fahrradhelfer installiert werden kann. Woran das liegt, wird beim ersten Start der App schnell ersichtlich: Jeder einzelne Arbeitsschritt ist mit einem hochauflösenden Bild versehen, was gerade bei Einsteigern und Hobby-Radlern sehr gut ankommen dürfte. Weiterlesen

19 Mai

1 Kommentar

Fit für den Urlaub: Schladming Dachstein 3D & Karten-App Maps 3D

Kategorie: appRelease, iPad, iPhone - von Fabian um 11:04 Uhr

Manchmal gibt es echte Zufälle, wie etwa bei der Pressemeldung zur neuen App Schladming Dachstein 3D, die mich heute Vormittag erreicht hat.

Schladming Dachstein 3D 1 Schladming Dachstein 3D 2 Schladming Dachstein 3D 3 Schladming Dachstein 3D 4

Nachdem mein letzter Ausflug nach Schladming nicht ganz so gut verlaufen ist und ich mir das Innenband im Daumen auf einer schwungvollen Abfahrt angerissen habe, habe ich gestern Nachmittag einen neuen Anlauf gestartet: Im Juni geht es eine Woche auf den wirklich wundervollen Klemmerhof nach Österreich. Dieses Mal nicht zum Skifahren, sondern zum Wandern, Entdecken und Entspannen.

Was das mit appgefahren zu tun hat? Eigentlich rein gar nichts. Wäre da nicht heute eine Pressemitteilung aus genau jener Region in unser Postfach geflattert. Vorgestellt wurde eine neue App für iPhone und iPad, mit der man auf den Bergen rund um Schladming nie mehr den Überblick verlieren soll: Schladming Dachstein 3D (App Store-Link) steht selbstverständlich kostenlos zum Download bereit. Weiterlesen

18 Mai

13 Kommentare

DB Navigator: iPhone 6-Unterstützung kommt & Hintergründe zur Entwicklung

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Fabian um 07:22 Uhr

Auch für die Deutsche Bahn sind iPhone und iPad wichtige Plattformen. Wir haben einige Details zur aktuellen Entwicklung für euch.

DB Navigator Apple Watch 3 DB Navigator Apple Watch 1 DB Navigator Apple Watch 2 DB Navigator Apple Watch 4

Der DB Navigator (iPhone/iPad) zählt insbesondere auf dem iPhone zu den von mir immer wieder genutzten Apps. Immerhin kann man damit, egal in welcher Region Deutschlands man sich aufhält, Verbindungen im öffentlichen Nahverkehr heraussuchen und sich so zum Ziel navigieren lassen. Nur eine Sache stört mich: Auch ein halbes Jahr nach dem Start des iPhone 6 und iPhone 6 Plus ist die kostenlos verfügbare App noch nicht für die Auflösung der neuen Geräte optimiert.

“Dessen sind wir uns bewusst und arbeiten seit rund eineinhalb Jahren an einem komplett neu designten und programmierten DB Navigator”, teilte uns eine Sprecherin des Unternehmens am Wochenende mit. “Die neue App wird Ende Juni gelauncht, natürlich mit iPhone 6 und 6 Plus-Unterstützung – und vielen weiteren Details.” Welche Details das sind, können wir euch zum aktuellen Zeitpunkt leider noch nicht sagen – wir bleiben aber am Ball und werden euch spätestens zum Start des neuen DB Navigators mit allen wichtigen Infos versorgen. Weiterlesen

14 Mai

15 Kommentare

myTaxi: 50 Prozent Rabatt auf alle Fahrten bis 17. Mai

Kategorie: appNews, iPad, iPhone, Top-Thema - von Freddy um 08:10 Uhr

Der Taxi-Dienst myTaxi bietet aktuell einen attraktiven Rabatt an – auf alle Fahrten gibt es 50 Prozent Nachlass.

myTaxi Hamburg 3 myTaxi Hamburg 2 myTaxi Hamburg 1 myTaxi 50 Prozent

Update am 14. Mai: Wir wünschen euch einen schönen Vatertag. Falls ihr es heute oder am Wochenende etwas ruhiger angehen lassen wollt, könnt ihr noch auf die Aktion von myTaxi zurückgreifen. Alle Infos in diesem Artikel.

Ihr seid öfters mit dem Taxi unterwegs? Dann habt ihr sicherlich auch myTaxi installiert. Aktuell gibt es eine Aktion, bei der ihr 50 Prozent sparen könnt. Wer zwischen dem 4. und 17. Mai 2015 ein Taxi per myTaxi ordert, zahlt nur die Hälfte des eigentlichen Fahrpreises. Das Angebot gab es im vergangenen Jahr bereits im Hamburg und kam sehr gut bei den Kunden an. Auch ich war damals zufällig in der Hansastadt und konnte den Rabatt problemlos nutzen, denn er wird bei einer bargeldlosen Zahlung via Paypal oder Kreditkarte automatisch abgezogen.

  • myTaxi für iPhone & iPad (App Store-Link)
  • automatisch 50 Prozent Rabatt bis 17. Mai
  • Gutschein für Neukunden: app2015
  • günstiger bei Fahrten unter 20 Euro

Weiterlesen

12 Mai

0 Kommentare

Taxi Deutschland: Bargeldloses Bezahlen via App jetzt möglich

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 09:57 Uhr

Taxifahrten, die per Taxi Deutschland bestellt wurden, können jetzt auch bargeldlos via App bezahlt werden.

Taxi Deutschland

Die Applikation Taxi Deutschland (App Store-Link) wurde auf Version 5.0 aktualisiert und bietet ab sofort in ausgewählten Städten das ePayment an. Die Universal-App für iPhone und iPad nimmt 44,7 MB Speicherplatz in Anspruch, ist in deutscher Sprache verfügbar und lässt eine iPhone 6-Optimierung noch vermissen.

Wer die neue Version installiert hat, kann innerhalb der App ein Zahlungsmittel festlegen, um mit der Taxi Deutschland-App bargeldlos die Taxi-Fahrt bezahlen zu können. Unterstützt werden die Kreditkarten VISA und Mastercard, auch PayPal ist mit an Bord. In Bochum konnte ich nur Kreditkarte auswählen – der Service wird aktuell ausgeweitet. Weiterlesen

11 Mai

0 Kommentare

Expedia mit Apple Watch-App: Benachrichtigungen direkt am Handgelenk

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 15:09 Uhr

Wer viel reist kann auch mobil Hotels und Flüge buchen. Die Expedia-App wurde vor einigen Tagen aktualisiert.

expedia apple watchDen ruhigen Monat nutzen wir für einen Ausflug in die Reise-Welt. Die aktualisierte Expedia-App für iPhone und iPad wird von Apple gerade unter “Die besten neuen Apps” gelistet, da die App seit wenigen Tagen auch auf der Apple Watch funktioniert. Der Download ist selbstverständlich kostenfrei.

Bei Expedia (App Store-Link) lassen sich Hotels und Flüge buchen. Per Apple Watch könnt ihr zum Beispiel den Status des Flugs und Gate-Änderungen sehen, auch listet die Applikation Informationen rund um die Reise. Eincheckzeiten im Hotel, die genaue Adresse und weitere wichtige Infos sind direkt am Handgelenk verfügbar. Das Buchen von Flügen oder Hotels ist allerdings nicht über die Watch möglich. Weiterlesen

09 Mai

0 Kommentare

Tripmode für den Mac: Datennutzung per Hotspot beschränken

Kategorie: appRelease, Mac - von Freddy um 11:00 Uhr

Tripmode für den Mac ist nicht nur neu, sondern wird auch günstiger angeboten.

TripMode

Mit der neuen Mac-App Tripmode (zur Webseite), die man nur über die Entwickler-Webseite kaufen kann, lässt sich die Datennutzung über den iPhone-Hotspot regulieren. Tripmode kostet 4,99 US-Dollar, umgerechnet 4,59 Euro. Bezahlen könnt ihr bequem per PayPal, die Abwicklung läuft über Paddle.com.

Sobald sich der Mac mit einem Hotspot verbindet, schaltet sich Tripmode automatisch ein. Über die Mac-Menüzeile erreicht ihr das Programm und könnt bestimmen, welche Apps auf die mobile Internetverbindung zugreifen dürfen. Wer das Internet über das iPhone nutzt, hat meistens nur ein begrenztes Datenvolumen. Mit dem Programm lässt sich beispielsweise das iCloud Drive, Mail, Dropbox oder bestimmte Browser ausschließen, die dann im Hintergrund keine Daten abrufen. Weiterlesen

07 Mai

7 Kommentare

Find My Car heute gratis: Wo habe ich geparkt?

Kategorie: appSale, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 14:20 Uhr

Ihr könnt euch nicht merken, wo ihr euer Auto abgestellt habt? Dann ist Find My Car die richtige App.

de_DE-iPhone6Plus-portrait-1-Create_Marker de_DE-iPhone6Plus-portrait-1-Foto de_DE-iPhone6Plus-portrait-1-Timer de_DE-iPhone6Plus-portrait-1-Calculate Route

Gerade in einer fremden Stadt kann das durchaus mal passieren: Man parkt sein Auto in einer Seitenstraße oder auf einem riesigen Parkplatz und weiß nach einigen Stunden nicht mehr so genau, wo das eigentlich war. Egal ob Mann oder Frau, das ist doch schon allen von uns passiert. Wer keine Lust auf eine nervige Suche hat, greift zu Apps wie Find My Car (App Store-Link).

Die iPhone-Anwendung stammt vom deutschen Entwickler Dennis Donner und kostet normalerweise 1,99 Euro. Aktuell wird die praktische und modern gestaltete App kostenlos angeboten. Verkehrt macht man mit dem Download wohl nichts: Insgesamt gibt es für Find My Car viereinhalb Sterne, bei der aktuellsten Versions sind es sogar volle fünf. Weiterlesen

07 Mai

1 Kommentar

SeatGuru aktualisiert: Nie mehr auf dem falschen Platz sitzen

Kategorie: appNews, iPhone - von Fabian um 08:33 Uhr

Insbesondere wenn man nur ab und zu im Flugzeug unterwegs ist, lohnt sich der Einsatz von SeatGuru.

SeatGuru 2 SeatGuru 1 SeatGuru 4 SeatGuru 3

Ist euch das auch schon mal passiert? Man sitzt im Flugzeug in einer Reihe, in der man die Rückenlehne nicht verstellen kann. Oder auf einem Sitz, bei dem es weniger Beinfreiheit gibt. Gerade auf etwas längeren Strecken kann das sehr ärgerlich sein. Aber das geht auch anders: Mit der praktischen iPhone-Anwendung SeatGuru (App Store-Link) könnt ihr ganz einfach nachschauen, wo sich im Flugzeug die besten Plätze befinden und wo man sich am besten nicht hinsetzt.

SeatGuru wurde vor ziemlich genau drei Jahren im App Store veröffentlicht, hat im vergangenen Jahr aber keine einzige Aktualisierung erhalten. Umso erwähnenswerter ist das vor einigen Tagen veröffentlichte Update, das SeatGuru unter anderem für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus optimiert. Zudem haben die Entwickler die Benutzerfreundlichkeit durch eine neue Menüstruktur verbessert. Weiterlesen

04 Mai

0 Kommentare

mTrip: Praktische Reiseführer endlich mit neuem Design

Kategorie: appNews, iPhone - von Fabian um 08:22 Uhr

Die beliebten mTrip Reiseführer für viele Metropolen auf der ganzen Welt wurden am Wochenende mit einem umfangreichen Update ausgestattet.

mTrip Dublin 4 mTrip Dublin 1 mTrip Dublin 3 mTrip Dublin 2

Für Offline-Kartenmaterial haben wir euch in der vergangenen Woche neben CityMaps 2Go auch das weiterhin auf 99 Cent reduzierte Pocket Earth empfohlen. Beide Apps kommen ohne Internetverbindung aus und sind damit perfekt für das Ausland geeignet, zumal man seit einiger Zeit Wikipedia-Einträge zu den wichtigsten Orten der Stadt integriert hat. So ein echter Reiseführer macht aber immer noch einiges her – und genau das stellt mTrip seit einiger Zeit unter Beweis.

Momentan bekommt man die mTrip Reiseführer für 32 Städte auf der ganzen Welt, die kosten belaufen sich auf jeweils 4,99 Euro. Damit liegt man definitiv unter dem Preis eines herkömmlichen Reiseführers aus der Buchhandlung. Inhaltlich musste sich mTrip noch nie verstecken, vor allem weil einige praktische Features enthalten sind. Seit einiger Zeit sind die iPhone-Reiseführer auch in einigen Bundles erhältlich, die wir stellvertretend für die vielen einzelnen Städte für euch verlinken. Weiterlesen

01 Mai

2 Kommentare

Pocket Earth Pro: Praktische App für Offline-Karten auf 99 Cent reduziert

Kategorie: appSale, iPad, iPhone, Top-Thema - von Fabian um 17:48 Uhr

Kartenmaterial muss man längst nicht mehr online von Google oder Apple abrufen, sondern kann dafür auch eine Offline-App wie Pocket Earth benutzen.

Pocket Earth PRO

Aktuell wird City Maps 2Go zwar immer noch kostenlos angeboten, es gibt aber eine Alternative, die noch einen Hauch besser ist. Pocket Earth Pro (App Store-Link) ist in der aktuellen Version deutlich besser bewertet als der bekanntere Konkurrent und kann heute deutlich reduziert aus dem App Store geladen werden. Die Universal-App für iPhone und iPad kostet aktuell nur 99 Cent statt 2,99 Euro. Der Download ist lediglich 9,6 MB groß und dürfte damit auch unterwegs keine große Hürde sein, für das Laden der kostenlos enthaltenen Offline-Karten sollte man dann aber doch ein WLAN aufsuchen.

Nachdem die Karten der ausgewählten Regionen oder Länder einmal auf dem iPhone oder iPad gespeichert sind, kann man sie in Pocket Earth Pro ohne Internetverbindung nutzen. Die Ortung funktioniert per GPS-Chip (beim iPad nur in der Cellular-Version verbaut) und ist weltweit gratis. Besonders praktisch ist das abgelegenen Gebieten mit schlechtem Empfang oder im Ausland, wo man ja normalerweise kein Internet-Volumen hat. Weiterlesen

01 Mai

0 Kommentare

GEO Special: Hochwertige Reisemagazine auf je 3,99 Euro reduziert

Kategorie: appSale, iPad - von Freddy um 13:37 Uhr

Am 1. Mai gibt es wirklich gute und tolle Rabatte. Die Magazine “GEO Special” sind im Preis gesenkt.

GEO Special Daenemark 2

Die App-Reihe “GEO Special” ist kein Unbekannter. In der Vergangenheit haben wir euch immer wieder neue Ausgaben des hochwertigen Reisemagazins vorgestellt. Anlässlich des 1. Mai haben die Entwickler nun alle Ausgaben des “GEO Special” im Preis gesenkt. Für jede App werden nur noch 3,99 Euro statt 7,99 Euro fällig.

Wie eingangs schon erwähnt sind die GEO Special-Reihe immer von außergewöhnlich guter und exzellent recherchierter Qualität. Hochwertige und auf einem Retina-iPad gestochen scharfe Fotogalerien, interessante Reportagen, 360-Grad-Ansichten sowie Audio- und Videoinhalte machen das Lesen und Entdecken zum Genuss. Je nach Stadt gibt es natürlich entsprechend angepasste Inhalte. Weiterlesen

30 Apr

7 Kommentare

Fuel jetzt kostenlos: Praktisches Sprit-Tagebuch als iPhone-App

Kategorie: appNews - von Fabian um 16:08 Uhr

Ihr wollt genau wissen, wie viel Kraftstoff euer Auto verbraucht? Dann ist Fuel die richtige Anwendung.

Fuel Log 4 Fuel Log 3 Fuel Log 2 Fuel Log 1

Fuel (App Store-Link) haben wir euch bereits Anfang März vorgestellt, damals hieß die App noch Fuel Log. Unter den Kommentaren hat sich gezeigt, dass viele Leser schon Alternativen verwenden und sogar auf Webseiten ausweichen, um Kosten zu sparen. Die gute Nachricht: Fuel wird für eine Woche kostenlos angeboten. Bisher hat die iPhone-App 1,99 Euro gekostet – und selbst das ist ja nur etwas mehr als ein Liter Benzin.

Nach dem ersten Start der komplett deutschsprachigen App muss man zunächst ein Fahrzeug anlegen, wobei in Fuel problemlos mehrere Autos verwaltet werden können. Die Darstellung ist dabei stets übersichtlichen und im flachen Stil der neuen iOS-Systeme gehalten, es gibt keine unnötigen Schnick-Schnack. Weiterlesen