Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Unter dem Namen Eufy verkauft Anker seinen Saugroboter RoboVac 11 heute mit einem satten Rabatt von 24 Prozent. Wir haben alle Infos für euch gesammelt.

Eufy Robovac 11

Nachdem ich Staubsauber-Roboter von Vorwerk und Dyson selbst ausprobieren durfte, habe ich vor allem drei Sachen gelernt: Ein Saugroboter nimmt nicht die gesamte Arbeit ab, man muss teuflisch viel Ordnung halten und auch noch eine passende Wohnung haben. Ein vergessenes Taschentuch auf dem Boden, die falschen Stühle oder in einer unpraktischen Höhe hängende Heizkörper können Saugroboter schnell aus dem Tritt bringen. Weiterlesen

Ich habe in den letzten Wochen einen weiteren Saugroboter für euch getestet. Wie es mit dem Dyson 360 Eye gelaufen ist, erfahrt ihr in diesem Erfahrungsbericht.

Dyson 360 Eye

Vor einiger Zeit habe ich euch den Kobold VR200 von Vorwerk vorgestellt, der in meinem Haushalt einen wirklich guten Job gemacht hat. Die einzige Einschränkung: Über die Schwingstühle im Esszimmer hat er es nicht zuverlässig geschafft. Umso gespannter war ich auf den Dyson 360 Eye, denn immerhin verspricht der Hersteller zwei Mal mehr Saugkraft als alle anderen Saugroboter. Zudem sollen die Panzer-ähnlichen Kettenräder dafür sorgen, dass auch Hindernisse kein Problem für den intelligenten Roboter sind. Weiterlesen

Seit einigen Wochen sorgt der Kobold VR200 von Vorwerk in Verbindung mit einer App für Unterstützung im Haushalt. Wir haben den Saugroboter für euch ausprobiert.

Vorwerk Kobold VR200 1

Es ist wohl der große Traum aller Hausfrauen und Hausmänner: Nie wieder staubsaugen. Mit einem Saugroboter wird dieser Wunsch zwar nicht in Erfüllung gehen, immerhin kann ich nach einem ausgiebigen Test des Vorwerk Kobold VR200 aber behaupten: Auch mit ein wenig Unterstützung im Haushalt kann man sehr gut leben. Allerdings gibt es beim Einsatz eines Saugroboters einige Details zu beachten, wie ich in den letzten Wochen herausgefunden habe. Weiterlesen

Der britische Hersteller Dyson bietet seinen intelligenten Saugroboter 360 Eye ab sofort auch in Deutschland und Österreich an. Ganz günstig ist der aber leider nicht.

Dyson 360 Eye

Als ich mich Anfang September auf zur IFA nach Berlin gemacht habe, hatte ich einen Auftrag von meiner besseren Hälfte: Ein Staubsauger-Roboter, das wäre es doch mal. Un tatsächlich haben auf der Messe zahlreiche Hersteller entsprechende Geräte vorgestellt, die meisten davon auch mit einer App-Anbindung. Letzteres ist für einen App-Blogger ja nicht gerade unwichtig. Ob man nun so einen Saugroboter braucht oder nicht, sei mal dahingestellt. Weiterlesen