Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Beim Lernen läuft es alles andere als nach Plan? Mit der tollen App TheSimpleClub bekommt man Hilfe direkt auf iPhone und iPad.

TheSimpleClub 1

Es ist wohl eine der am besten bewerteten Lern-Apps, die der App Store jemals gesehen hat: Bei weit über 500 Bewertungen kommt TheSimpleClub (App Store-Link) auf volle fünf Sterne. Und auch die in der vergangenen Woche erschienene Version 2.0 der Universal-App ist bereits wieder mit der vollen Punktzahl bewertet. Falls ihr noch in der Schule oder Uni büffelt oder einfach nur ein wenig lernen wollt, solltet ihr definitiv einen genaueren Blick auf TheSimpleClub werfen. Weiterlesen

Auch ich habe bisher mit den Langenscheidt-Apps schon so einige fremdsprachige Wörter nachgeschlagen – das Langenscheidt Schulwörterbuch geht sogar noch einen Schritt weiter.

Langenscheidt Schulwörterbuch

Das Langenscheidt Schulwörterbuch (App Store-Link) vereint einzelne Wörterbücher für die Sprachen Englisch, Französisch, Latein, Italienisch und Spanisch in einer einzigen Universal-App, die für jeweils 9,99 Euro per In-App-Kauf erstanden werden können. Die Anwendung selbst ist kostenlos, etwa 36 MB groß und erfordert zur Installation mindestens iOS 8.0 oder neuer.

Langenscheidt bietet mit der Schulwörterbuch-App nicht nur eine fremdsprachen-übergreifende Sammlung an Wörterbüchern an, sondern kombiniert diese auch mit den gedruckten Nachschlagewerken des Verlags, die im Buchhandel separat erhältlich sind. In den Langenscheidt Power Wörterbüchern für Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch sowie in den Schulwörterbüchern Englisch, Französisch und Latein gibt es entsprechende Codes, die sich dann in der App einlösen lassen, um zusätzliche Inhalte abrufen zu können. Weiterlesen

Generationen von Schülern haben mit dem Diercke Weltatlas im Geografie-Unterricht gearbeitet. Seit kurzem kann das Produkt als Diercke Weltatlas Digital auch auf dem iPad genutzt werden.

Diercke Weltatlas Digital 1 Diercke Weltatlas Digital 3 Diercke Weltatlas Digital 2 Diercke Weltatlas Digital 4

Der Diercke Weltatlas Digital (App Store-Link) steht seit dem 17. Juni 2015 im deutschen App Store als Gratis-Download bereit und beinhaltet bereits vier Karten aus der 2015er Version zur dauerhaft kostenlosen Nutzung. Die etwa 92 MB große und nur auf dem iPad nutzbare Anwendung erfordert zur Installation mindestens iOS 6.0 oder neuer.

Wer im Diercke Weltatlas Digital mehr als nur die vier kostenlos zur Verfügung gestellten Karten nutzen will, soll eine Jahreslizenz als In-App-Kauf im App Store oder als Lizenz auf der Website von Diercke erwerben können. Zumindest in meinem Fall bestand allerdings keinerlei Möglichkeit, einen In-App-Kauf zu tätigen. Man ist also aktuell auf die Registrierung eines Nutzeraccounts bei Diercke Digital (http://www.diercke.de/digital) angewiesen. Weiterlesen

Auch trotz Hilfestellungen im Internet, von Freunden oder Eltern findet sich nicht immer für jede Hausaufgabe in der Schule die passende Antwort. Hier kommt SnapSchool ins Spiel.

SnapSchool 1 SnapSchool 2 SnapSchool 4 SnapSchool 3

SnapSchool (App Store-Link) wird derzeit auch von Apple in der Rubrik „Die besten neuen Apps“ beworben, und benötigt zur Installation mindestens 15,7 MB an freiem Speicherplatz ebenso wie iOS 6.0 oder neuer auf dem iPhone, iPad oder iPod Touch. Alle Inhalte stehen bereits in deutscher Sprache bereit.

Zur Nutzung von SnapSchool ist es zunächst notwendig, sich ein Konto in der App zu erstellen, das Daten wie Nutzername, E-Mail-Adresse, Passwort, Land und Status (Schüler/Profi) erfordert. Hat man die verschickte Bestätigungs-Mail erhalten, kann man sich abschließend in der App anmelden. Weiterlesen

Die umfassende Mathematik-Software GeoGebra 5 kommt bereits seit einiger Zeit in vielen Schulen zur Anwendung.

GeoGebra 5 1 GeoGebra 5 2 GeoGebra 5 3 GeoGebra 5 4

Mittlerweile ist GeoGebra 5, eine Wortkombination aus Geometrie und Algebra, auch im deutschen Mac App Store verfügbar und kann dort kostenlos heruntergeladen werden. GeoGebra 5 (Mac Store-Link) wird gerne als dynamische Mathematik-Software bezeichnet, da sie neben einer „üblichen geometrischen auch eine algebraische Schnittstelle zur Verfügung stellt“ (wikipedia.org). Bedingt durch diese Voraussetzungen lässt sich GeoGebra 5 auch in vielen anderen mathematischen Teilbereichen einsetzen, so unter anderem in der Analysis, der Stochastik oder in der linearen Algebra.

In der Vergangenheit hat die Software, die in der etwa 77 MB großen Mac-Variante auch in deutscher Sprache vorliegt, schon einige Preise abgeräumt, darunter den Europäischen Bildungssoftware-Preis im Jahr 2002. Entstanden ist das Programm im Rahmen einer Diplomarbeit und Dissertation vom österreichischen Mathematiker Markus Hohenwarter im Jahr 2001, wird aber mittlerweile von einem internationalen Team stetig weiterentwickelt. Im Laufe der Zeit wurde GeoGebra in mehr als 50 Sprachen übersetzt und steht derzeit in Versionen für Windows, Linux, Android und eben Mac OS X zur Verfügung. Weiterlesen

Wer Kinder im Grundschulalter hat, weiß um den Wissensdurst der Kleinen. Mit Zählen lernen mit den Schlümpfen können sie diesen im Mathematik-Bereich stillen.

Zaehlen lernen mit den Schluempfen 1 Zaehlen lernen mit den Schluempfen 2 Zaehlen lernen mit den Schluempfen 3 Zaehlen lernen mit den Schluempfen 4

Zählen lernen mit den Schlümpfen (iBook Store-Link) ist ein interaktives iBook, das seit kurzem aus dem iBook-Store heruntergeladen werden kann. Aufgrund des Buchcharakters ist der Titel mit dem iPad und dem Mac kompatibel und erfordert zudem mindestens 100 MB an freiem Speicherplatz auf dem Tablet oder Mac.

Zählen lernen mit den Schlümpfen widmet sich – der Titel verrät es schon – um erste mathematische Übungen für Kinder der ersten Grundschulklasse, die sich langsam an das Zählen und Zahlen herantasten wollen. Im Verlauf des weiteren Jahres sollen vom Developer-Team von Blue Ocean Entertainment AG noch weitere Lehrbücher dieses Genres veröffentlicht werden. Weiterlesen

Es ist noch nicht einmal die Hälfte des Schuljahres geschafft und ihr dreht schon durch? Kein Problem, dabei sind wir euch gerne behilflich.

Vokabelheft Häfft

Die Auslosung: Mittlerweile ist das Gewinnspiel beendet, die richtige Lösung war 1990. Folgende Leser dürfen sich über Post freuen: Karin M., Janet L., Daniela T., Bo H., Mazlum K., Thomas H., Diana B., Daniel O., Sabine H. und Harald A.

Wer seinen Schulalltag dagegen etwas erleichtern will, sollte sich unser heutiges Gewinnspiel genauer ansehen. In Kooperation mit dem Häfft-Verlag versorgen wir euch mit einer kleinen Grundausstattung. Ihr könnte kleine Pakete gewinnen, die sich aus der Häfft-App für das iPhone und einem Printprodukt zusammensetzen. Dabei habt ihr die Wahl zwischen dem klassischen Häfft-Kalender oder einem Vokabel-, Mathe-, oder Chemie-Häfft. Ihr habt die Qual der Wahl.

Die Häfft-App haben wir uns ja erst vor einigen Wochen angesehen, in deren Mittelpunkt das „Däshboard“ steht. Hier kann man alle Informationen überblicken, etwa den Stundenplan für den aktuellen Tag, anstehende Hausaufgaben und Klassenarbeiten, sowie Sprüche und Comics zur täglichen Unterhaltung. Schade nur, dass zur Synchronisation zwischen Häfft-App und dem gedruckten Häfft noch ein Stift oder Finger notwendig ist… Weiterlesen

In vielen Städten hat vor kurzem das neue Wintersemester an den Universitäten angefangen – damit es auch beim Lernen klappt, gibt es Apps wie Kartenheld.

Kartenheld 1 Kartenheld 2 Kartenheld 3 Kartenheld 4

Die Mac-App hat schon vor einigen Monaten ihren Weg in den Mac App Store gefunden und wird dort derzeit zum Preis von 5,99 Euro offeriert. Zum Download von Kartenheld (Mac Store-Link) solltet ihr mindestens über 7,4 MB freien Speicherplatz auf eurem Mac und OS X 10.7 mit einem 64-Bit-Prozessor verfügen.

Das Lernen per Karteikarten hat sich über Jahre hinweg bewährt: Ganze Generationen von Schülern, Studenten und Berufstätigen versuchen auf diese Art und Weise, ihre Vokabeln oder Prüfungsstoff übersichtlich und einprägsam zu verinnerlichen. Kartenheld fungiert quasi als Karteikarte 2.0 und bietet dem Nutzer eine Fülle von Möglichkeiten, den eigenen Lernstoff nicht nur ansprechend zu gestalten, sondern auch mit anderen zu teilen und das Wissen auszuwerten. Weiterlesen

In einigen Bundesländern hat die Schule bereits wieder begonnen, woanders darf noch etwas entspannt werden – genau dabei soll die Häfft-App helfen.

Häfft-AppDie Häfft-App (App Store-Link) ist ein neuer Schulplaner für das iPhone (und natürlich den iPod touch). Egal ob Stundenplan, Hausaufgaben oder Noten, hier hat man immer alles im Blick. Der Kaufpreis der App beträgt 1,79 Euro, zusätzlich kann man pro Schuljahr faire 89 Cent investieren, um sich Ferien, Feiertage und Comics freizuschalten. Somit haben die Entwickler die Möglichkeit, auch später laufende Kosten zu decken.

Zunächst einmal wollen wir auf das Design der App eingehen. Es ist ohne Zweifel gewöhnungsbedürftig und ausgefallen, orientiert sich aber am Stil des Verlags. Es gibt nämlich nicht nur die Häfft-App, sondern auch das Häfft (Amazon-Link) als gedruckte Version. Allerdings: Eine automatische Synchronisation zwischen den beiden Medien ist natürlich nicht möglich. Weiterlesen

Schulplaner noch bis Freitag reduziert

Freddy am 11. Sep 2011 20

In NRW hat vor kurzen für viele wieder die Schule begonnen, die Studenten unter uns dürfen sich noch bis Oktober ausruhen.

Passend zum Schulstart bietet die IT intouch GmbH den eigenen Schulplaner (App Store-Link) für 79 Cent statt für 1,59 Euro an. Einige werden die App sicher schon bemerkt haben, denn sie hat es am Wochenende bis in die Top-10 der meistverkauften iPhone-Apps geschafft.

Zu Beginn jeden Schuljahres bekommt man entweder einen komplett neuen oder leicht abgeänderten Stundenplan. Wer den Zettel aus Papier immer verliert, kann alle Daten in sein iPhone übertragen. In den Stundenplan können Räume, Lehrer und natürlich das Fach eingetragen werden. Zusätzlich verfügt der Schulplaner über einen Monatskalender, einen Hausaufgaben- und Klausurplaner, sowie über Push-Benachrichtigungen.

Des Weiteren hat man mit dem Schulplaner seine Noten immer im Blick, da es ebenfalls einen Notenplaner gibt. Hier kann man alle Noten von Klausuren und Fächern eintragen – auch Abi-Noten sind vorhanden. Ebenfalls eine nützliche Funktion ist, dass der erstellte Stundenplan mit wenigen Klicks im Internet veröffentlicht werden kann, so dass man ihn Freunden oder der Familie (Mutter muss schließlich wissen, wann das Essen auf dem Tisch zu stehen hat…) zur Verfügung stellen kann. Wer möchte, kann den Plan dann natürlich auch ausdrucken.

Für 79 Cent bekommt man ein Tool mit vielen nützlichen Funktionen geboten. Die App ist nur für das iPhone konzipiert und wird momentan mit vier von fünf Sternen bewertet.

Nur noch für kurze Zeit ist das SchoolTool Pro als Gratis-Download verfügbar.

An diesem Wochenende wurde die App SchoolTool Pro von 79 Cent auf Null Euro gesenkt. Insgesamt gibt es zehn kleine und nützliche Tools, um damit zum Beispiel die Hausaufgaben zu kontrollieren.

SchoolTool Pro ist eine reine iPhone-App und ist nur in englischer Sprache verfügbar. Das Tool hilft bei Themen wie amerikanische Grammatik, europäische Geschichte, Physik, Chemie oder Mathematik.

Die App ist im Dezember letzten Jahres erschienen und wird erstmals zum Nulltarif angeboten. Updates wurde bereits angekündigt, also könnte sich der Download lohnen.

Die App richtet sich an Schüler und Studenten, die die Hausaufgabenbearbeitung ein wenig beschleuingen wollen.