Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Im März haben wir euch die Einkaufslisten-App Pon zum ersten Mal vorgestellt. Ab sofort bietet sie in Version 1.2 viele neue und spannende Funktionen.

Pon Einkaufsliste

Unter unserem Artikel zu Pon (App Store-Link) gab es im März über 50 Kommentare. Neben vielen positiven Anmerkungen auch etwas Kritik und weitere App-Vorschläge, aber auch zahlreiche Kommentare des Entwicklers Adrian Kühlewind. Dass er besonders ambitioniert ist, zeigt sich auch bei der neuesten Aktualisierung seiner Anwendung. Die Einkaufslisten-App Pon bekommt mit Version 1.2 zahlreiche neue Funktionen spendiert. In der Update-Beschreibung werden insgesamt 20 verschiedene Punkte genannt, die wir euch an dieser Stelle natürlich nicht alle auflisten können. Weiterlesen

Apple hat gestern Abend nicht nur iOS 9 aktualisiert, sondern auch die hauseigene Apple Store Anwendung. Wir haben alle Informationen für euch gesammelt.

Apple Store

Der Apple Store (App Store-Link), nicht zu verwechseln mit dem App Store, sollte auf jedem iPhone oder iPad installiert sein – und das gleich aus mehreren Gründen. Unter anderem gibt es jeden Monat ein kleines Geschenk von Apple, aber dazu später mehr. In den letzten Jahren hat sich auch gezeigt, dass man bei Produktneuerscheinungen schneller über die App ans Ziel kommt und sich den Ärger mit langsam ladenden Webseiten ersparen kann. Weiterlesen

Seit einigen Monaten ist die Zalando Lounge auch im App Store vertreten. Wir stellen euch die Shopping-Anwendung für iPhone und iPad genauer vor.

Zalando Lounge

Bereits seit einiger Zeit gibt es im Internet zahlreiche Shopping-Clubs, bei denen man besonders tolle Angebote finden kann. Auch einer der bekanntesten Online-Shops in Deutschland mischt mit und bietet neben der Webseite sogar einen praktischen Zugriff direkt per App auf iPhone und iPad an: Die Zalando Lounge (App Store-Link) ist selbstverständlich auch im App Store erhältlich. Weiterlesen

Immer die neuesten Prospekte in einer App – das verspricht Marktguru. Doch aktuell klappt das noch nicht so ganz.

Marktguru

Wir sind Woche für Woche gespannt, was Apple sich für den App Store einfallen lässt. Zu den “besten neuen Apps” zählt aktuell Marktguru (App Store-Link), das seit April auf iPhone und iPad installiert werden kann. Wir haben uns die App mit dem durchaus schicken Icon schon genauer angesehen und wollen euch mit einem ersten Feedback versorgen. Weiterlesen

Heute gibt es eine Vielzahl an Updates. Auch die eBay-App liegt in neuer Version zur Installation bereit.

mein ebay

Schon vor wenigen Wochen hat eBay (App Store-Link) das neue Design freigeschaltet, jetzt gibt es neue Funktionen. Das Update auf Version 5.0 liegt ab sofort zum Download bereit, ist 86,3 MB groß und für iPhone und iPad verfügbar.

Neben einer verbesserten Menüführung und einer schnelleren Suche, steht vor allem “Mein eBay” im Fokus. In der neuen Version gibt es endlich wieder Zugriff auf den eigenen eBay-Bereich. Auf einen Blick werden alle Produkte gelistet, die ihr beobachtet, auf die ihr bietet und die ihr gekauft habt. Das Menü ist wieder am unteren Displaybereich erreichbar und bietet auch dort den Zugriff auf “Mein eBay”. Weiterlesen

Neben der international bekannten App Etsy ist gerade in Deutschland auch das Portal DaWanda sehr beliebt, wenn es um ausgefallene Geschenke und Handgemachtes geht.

DaWanda 1 DaWanda 2 DaWanda 4 DaWanda 3

DaWanda (App Store-Link) ist bereits seit längerer Zeit als kostenlose iPhone-App im deutschen App Store vertreten, wo die Anwendung auf alle Geräte ab iOS 8.0 heruntergeladen werden kann. Die App benötigt etwa 15 MB an freiem Speicherplatz und lässt sich in deutscher Sprache nutzen. Weiterlesen

Wer sich nicht auf Privatanbieter und unseriöse Gebrauchtwagenhändler einlassen möchte, findet mit der App Volkswagen Die Autosuche eine Alternative auf dem Automarkt.

Volkswagen Die Autosuche 1 Volkswagen Die Autosuche 2 Volkswagen Die Autosuche 3 Volkswagen Die Autosuche 4

Volkswagen Die Autosuche (App Store-Link) dient dabei allerdings längst nicht nur als Plattform für Fahrzeuge aus dem Hause VW, sondern bietet auch zahlreiche Modelle anderer bekannter Hersteller an. Die iPhone-App lässt sich kostenlos herunterladen, benötigt etwa 35 MB des Speicherplatzes und kann ab iOS 9.0 oder neuer installiert werden. Alle Inhalte sind natürlich in deutscher Sprache nutzbar. Weiterlesen

Wer Event-Tickets ganz bequem vom Sofa aus kaufen möchte, kann sich seit einiger Zeit die Anwendung StubHub genauer ansehen.

StubHub

StubHub (App Store-Link) steht schon seit längerer Zeit im deutschen App Store zum Download bereit, hat aber kürzlich ein Update spendiert bekommen, weswegen auch wir auf die Anwendung aufmerksam geworden sind. Die Universal-App benötigt etwa 92 MB an freiem Speicherplatz auf iPhone oder iPad und lässt sich ab iOS 8.0 nutzen. Alle Inhalte stehen in deutscher Sprache bereit. Weiterlesen

Ihr wollt Freunden oder der Familie eine Freude machen? Mit der neuen App blumendo könnt ihr per App Blumen verschicken.

blumendo

Fleurop ist der Branchenprimus. In Kooperation mit lokal ansäßigen Blumenhändlern, verschickt Fleurop ziemlich viele Blumen. Auch der neue Anbieter blumendo (App Store-Link) mischt ab sofort in diesem Segment mit und bietet eine einfache und rudimentäre iPhone-App, die sich, laut Aussagen der Macher, eher an die männliche Kundschaft richtet. Der Download ist kostenfrei, 38,5 MB groß und erfordert iOS 9.0 oder neuer. Weiterlesen

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft, sagt ein altes Sprichwort. Mit Joidy kann man kleine Aufmerksamkeiten schnell und einfach auf den Weg bringen.

Joidy

Ein Buch, ein neuer Schal, ein Rucksack oder tolle Schokokekse, vielleicht aber auch ein Audiobook, eine App oder ein Musiktitel? All diese Dinge lassen sich mittels Joidy (App Store-Link), einer kostenlosen iPhone-App, auf den Weg bringen. Die Anwendung kann in deutscher Sprache genutzt werden, benötigt etwa 24 MB eures Speicherplatzes und lässt sich ab iOS 8.0 installieren. Weiterlesen

Die Bring Einkaufsliste kann ab sofort auch auf dem iPad genutzt werden. Bisher gab es die App nur für das iPhone.

Bring iPad

Bei der wirklich schicken App Bring Einkaufsliste (App Store-Link) den Überblick zu bewahren, ist wirklich nicht einfach. Früher wurde die App kostenpflichtig angeboten, dann schwenkten die Entwickler auf ein Abo-Modell um. Bring Plus sollte zusätzliche Funktionen bieten, wurde vor rund einem Jahr aber wieder eingestampft – es gab einfach keine echten Premium-Funktionen, für die man hätte zahlen sollen.

Aktuell sieht die Geschichte bei der Bring Einkaufsliste wie folgt aus: Es gibt kein Abo-Modell und keine In-App-Käufe. Allerdings muss man sich innerhalb der App mit seiner E-Mail-Adresse registrieren, um alle Funktionen nutzen zu können. Über die E-Mail-Adresse ist es aber auch überaus einfach, gemeinsame Listen mit anderen Nutzern zu erstellen. Praktisch ist das, wenn man zusammen in einem Haushalt lebt und unabhängig voneinander einkauft – die App bietet sogar eine kleine Nachrichten-Funktion unter allen Teilnehmern einer gemeinsamen Liste. Weiterlesen