Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Im Fall einer größeren Katastrophe oder auch in einer privaten Notsituation ist es gut zu wissen, wenn Freunde und Familie in Sicherheit sind. Google stellt dazu die App Vertrauenswürdige Kontakte bereit.

Vertrauenswuerdige Kontakte

Vertrauenswürdige Kontakte (App Store-Link), im englischen Original von Google als „Trusted Contacts“ bezeichnet, ist bereits im letzten Jahr für das Android-System erschienen. Nun hat Google im hauseigenen Blog bekannt gegeben, dass ab sofort auch die iOS-Variante der Sicherheits-App im App Store zum kostenlosen Download bereit steht. Die iPhone-Anwendung ist etwa 86 MB groß, erfordert iOS 9.0 oder neuer, und kann bereits seit dem Start auch in deutscher Sprache genutzt werden. Weiterlesen

Mit der Canary Flex gibt es seit einigen Wochen eine neue Sicherheitskamera auf dem deutschen Markt. Wir haben einen ersten Blick riskiert.

Canary Flex

Vor einiger Zeit haben wir bereits einen Blick auf ein ganz ähnliches System geworfen: Netgear Arlo Pro. Genau wie dieses System setzt auch Canary Flex auf eine drahtlose Kamera, die völlig frei platziert werden kann, ohne erst mühsam ein Kabel legen zu müssen. Canary geht dabei sogar noch einen Schritt weiter: Die Flex-Kamera benötigt noch nicht einmal eine Bridge, sondern kann vollkommen autonom betrieben werden. Die einzige Voraussetzung: WLAN muss am gewünschten Standort in ausreichender Qualität vorhanden sein. Weiterlesen

Die Smart Home Experten von tink.de haben heute eine neue Aktion gestartet: Es gibt 10 Prozent Rabatt auf Sicherheits-Zubehör.

nuki tuer Netgear Arlo Pro Netatmo Presence 2 Netgear Orbi 2

„Alles für ein sicheres Zuhause“, das gibt es bei tink.de auf dieser Sonderseite. Doch nicht nur das: Alle dort gelisteten Produkte gibt es aktuell 10 Prozent günstiger, der Rabatt wird automatisch im Warenkorb abgezogen. Da tink.de ohnehin schon recht gute Preise anbietet, könnt ihr bei so manchem Artikel ein echtes Schnäppchen machen. Wir haben schon einmal gestöbert und einige interessante Deals gefunden. Weiterlesen

Das Standard-Morse-Rufsignal SOS ist sicher vielen bekannt. Aber wie sieht es mit anderen Nachrichten aus? Die Morse Code-App weiß Hilfe.

Morse Code

Morse Code (App Store-Link), mit vollem Titel „Morse Code Message Generator Reader & Translator“, ist ein kostenloses Tool für iPhone und iPad, das ab iOS 9.3 oder neuer sowie bei 19 MB an freiem Speicherplatz installiert werden kann. Die Anwendung lässt sich bisher nur in englischer Sprache nutzen, unterstützt aber selbstverständlich die Eingabe deutscher Begriffe oder Sätze. Weiterlesen

In der ersten Folge von Apples Planet of the Apps kommt auch die Anwendung Companion zur Sprache.

Companion

Companion (App Store-Link) ist eine kostenlose iPhone-App, die zur Installation auf dem Gerät neben 88 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 9.0 einfordert. Eine deutsche Lokalisierung besteht für die App bisher noch nicht, man ist demnach auf eine englische Sprachversion angewiesen. Weiterlesen

Bei Cyberport gibt es an diesem Wochenende mehr als 100 Angebote. Als kleines Highlight haben wir die smarte Überwachungskamera Netatmo Presence zum neuen Internet-Bestpreis entdeckt.

Cyberport Green Weekend

Bereits Anfang der Woche hat uns Cyberport in einer kleinen Pressemitteilung versorgt: „Wir verpassen dem Black Weekend einen neuen Farbanstrich und starten damit schon im März. Zum Green Weekend vom 24. bis 26.03.2017 gibt es mehr als 100 Angebote, mit dabei sind Apple, Nest, HP, Honor, Asus und viele mehr.“ Umso gespannter waren wir, was es heute ab 9:00 Uhr besonders günstig gibt. Weiterlesen

Nicht nur Smartphones verbreiten sich rasant schnell, sondern auch der Einsatz von Smart Home Lösungen. Aber wie sicher ist diese ganze Geschichte eigentlich?

ARD Mediathek Beitrag

Am Mittwochabend habe ich einen Bericht im ARD-Magazin Plusminus gesehen, den ihr euch ganz einfach in der ARD Mediathek ansehen könnt. Es dreht sich um die angeblich oft mangelnde Sicherheit in Smart Home Systemen, wobei vor allem ein smartes Türschloss im Fokus steht. Augenscheinlich handelt es sich um ein Modell von Homematic, das im Internet für einen Preis von knapp 150 Euro erhältlich ist, beispielsweise auf Amazon. Wir wollten wissen: Ist das System tatsächlich so anfällig und so einfach zu knacken, wie es im Bericht gezeigt wird? Weiterlesen

Wer des öfteren allein unterwegs ist und dabei ein mulmiges Gefühl hat, kann zur App WayGuard greifen.

WayGuard

Hinter WayGuard (App Store-Link), das sich als iPhone-App kostenlos aus dem deutschen App Store herunterladen lässt, steckt das Versicherungs-Unternehmen AXA. Die Anwendung benötigt knapp 20 MB an freiem Speicherplatz sowie iOS 8.0 oder neuer, und kann auch in deutscher Sprache genutzt werden. Weiterlesen

Die Entwickler von BinaryNights bieten aktuell ihren praktischen Passwort-Manager Locko gratis an.

Locko 1

Das Team von BinaryNights ist vielen Nutzern vor allem für ihre macOS-App ForkLift (Mac App Store-Link), einem Datei-Manager, bekannt. Doch auch Locko, das in einer Mac- (Mac App Store-Link) und iPhone-Version (App Store-Link) vorliegt, hilft dem Nutzer, eigene Daten besser zu verwalten. Wird sonst für Locko im Mac App Store bis zu 19,99 Euro fällig, kann die Anwendung nun für einen begrenzten Zeitraum völlig kostenfrei geladen werden. Der entsprechende Gegenpart, eine iPhone-App für iOS, ist dauerhaft gratis zu haben. Locko nimmt auf dem Mac nur etwa 12 MB an freiem Speicher ein, verfügt über eine deutsche Lokalisierung und erfordert OS X 10.8 oder neuer zur Installation. Weiterlesen

Der Facebook Messenger bietet ab sofort eine Möglichkeit, Nachrichten mit Freunden zu verschlüsseln. Allerdings gilt es einige Details zu beachten.

Facebook Messenger

iMessage und Threema bieten es schon lange, auch in WhatsApp können Nachrichten seit einiger Zeit verschlüsselt übertragen werden. Ab sofort ist dieses kleine Extra an Sicherheit auch im Facebook Messenger (App Store-Link) für iPhone und iPad verfügbar. Allerdings gilt es dabei einige Details zu beachten, denn die neue Funktion ist standardmäßig nicht aktiviert. Weiterlesen

Kürzlich machte ein Bild im Internet die Runde, auf dem zu sehen war, dass Facebook-Gründer Mark Zuckerberg Mikrofon und Webcam seines Laptops abgeklebt hat. Einfacher geht es mit Camera Guard.

Camera Guard Mac

Geheimdienste, Hacker, Spanner oder Online-Betrüger – im Internet ist man längst nicht mehr sicher vor Angriffen von außen. Wem die Privatsphäre heilig ist, greift wie Mark Zuckerberg entweder zum Klebeband, oder installiert sich die neue Mac-Anwendung Camera Guard. Diese lässt sich auf der Website der Entwickler von ProtectStar in zwei Varianten herunterladen. Weiterlesen