Tagged: Soziale Netze

22 Jul

10 Comments

Telegram HD: Sicherer Messenger für das iPad optimiert

Kategorie , , - von Freddy um 09:00 Uhr

Der kostenlose Messenger Telegram hat nach der Übernahme von WhatsApp einen regelrechten Aufschwung erlebt. Telegram HD kann nun auch auf dem iPad genutzt werden.

Telegram HDAls Whats App-Alternative empfehlen wir gerne Threema. Wer für einen einfachen Messenger aber kein Geld ausgeben möchte, sollte einen Blick auf den kostenlosen und sicheren Messenger Telegram (App Store-Link) werfen. Bisher war der Messenger nur auf dem iPhone verfügbar, ab sofort ist der Messenger als neue Universal-App für iPhone und iPad optimiert.

Was WhatsApp und Threema nicht schaffen, hat der Telegramm Messenger mit links geschafft – die Nutzung auf dem iPad. Das Layout ist als gelungen zu bezeichnen und kommt klassisch mit zwei Spalten für Kontakte und Inhalt daher. Neben der Unterstützung für das iPad haben die Entwickler in der neuen Applikation noch einiges mehr verbessert. Artikel lesen

02 Jul

55 Comments

Threema bekommt Sprachnachrichten & mehr Gruppen-Optionen

Kategorie , - von Freddy um 17:54 Uhr

Das Update mit neuen Funktionen war schon angekündigt, jetzt wurde es von Apple freigegeben.

ThreemaNach der WhatsApp-Übernahme durch Facebook hat sich Threema (App Store-Link) auf den ersten Plätzen der iTunes Charts festgebissen – und das mit Recht. Der sichere Messenger hat jetzt ein weiteres Update erhalten, das nicht nur Sprachnachrichten, sondern auch eine Option integriert, um Personen nachträglich einer Gruppe hinzuzufügen.

Version 1.9 integriert außerdem ein besseres Senden des eigenen Standpunkts, auch wurde die Vorschau von Nachrichten überarbeitet, das Kopieren von Links im Chat funktioniert jetzt mit einem langen Klick. Weiterhin haben sich die Entwickler um ein paar kosmetische Änderungen gekümmert.

“Es ist schön, dass viele Leute inzwischen den Sinn und Zweck von verschlüsselter Kommunikation erkannt und ein Bewusstsein dafür entwickelt haben, die Privatsphäre zu wahren”, sagt Martin Blatter aus dem nur dreiköpfigen Entwicklerteam. Dem können wir so nur zustimmen. Artikel lesen

04 Jun

24 Comments

Threema: Sicherer Messenger bekommt verbesserte Vorschau & bald Sprachnachrichten

Kategorie , - von Fabian um 15:15 Uhr

Es gibt mal wieder Neuigkeiten aus dem Hause Threema. Der sicherere Messenger aus der Schweiz wurde aktualisiert.

Threema 2Bis auf ein paar kurze Verschnaufpausen hält sich Threema (App Store-Link) seit der WhatsApp-Übernahme durch Facebook hartnäckig auf dem ersten Platz der Charts, zahlreiche Nutzer sind mittlerweile komplett zu dem laut Entwickker-Angaben sicheren Messenger für das iPhone und Android-Smartphones gewechselt. Heute hat Threema das vierte Update innerhalb von nur zwei Monaten erhalten.

Wer viel schreibt, wird sich vor allem über die neue In-App-Vorschau von Nachrichten freuen. Ist man gerade in einem Chat vertieft und bekommt eine Nachricht in einer anderen Konversation, zeigt Threema die Nachricht inklusive Absender, Bild und Text in einer kleinen Mitteilung am oberen Bildschirmrand an. Artikel lesen

22 Mai

19 Comments

sayHey: Messenger ausprobieren und iTunes-Guthaben gewinnen (Update)

Kategorie , , - von Fabian um 09:28 Uhr

Vor knapp zwei Wochen hat Simyo die WhatsApp-Alternative sayHey ins Rennen geschickt. In Kooperation mit dem Unternehmen können wir euch heute ein Gewinnspiel anbieten.

SayHey

Update: Die Losfee hat sich entschieden und in absteigender Reihenfolge Biller B., Dominik und Daniel B. als Gewinner gezogen. Die drei Glücklichen sind bereits per sayHey kontaktiert worden.

Immerhin 38 Bewertungen mit einem Schnitt von viereinhalb Sternen hat sayHey (App Store-Link) seit dem Start am 15. Mai gesammelt. Um den neuen Messenger für das iPhone ein wenig Schwung zu verleihen, können wir euch ein kleines Gewinnspiel anbieten, bei dem ihr insgesamt 90 Euro iTunes-Guthaben gewinnen könnt.

Im Prinzip funktioniert sayHey wie jeder andere Messenger. Man bestätigt seine Rufnummer, kann Kontakte abgleichen und mit ihnen per Kurznachricht kommunizieren. Neben Text können dabei auch Fotos oder die aktuelle Position versendet werden. Alle Nachrichten werden laut Angaben der Entwickler mit dem Sicherheitsstandard 128 BIT AES verschlüsselt und über deutsche Server übertragen. Artikel lesen

16 Mai

5 Comments

Vyclone: Gratis-App erlaubt Videos mit mehreren Kamera-Perspektiven

Kategorie , , - von Fabian um 07:50 Uhr

Die Entwickler aus dem App Store lassen sich immer wieder etwas neues einfallen. Das Video-Tool Vyclone zählt definitiv dazu.

VycloneVyclone (App Store-Link) steht bereits seit einiger Zeit im App Store zum Download auf iPhone und iPad bereit, bisher haben wir die App aber nicht großartig bemerkt. Da das auch für einen Großteil von euch gelten könnte, wollen wir mit einem kleinen Artikel für die nötigen Informationen sorgen. Im Mittelpunkt von Vyclone steht die Aufnahme von Videos aus verschiedenen Perspektiven.

Bevor man in Vyclone loslegen kann, muss man sich kurz registrieren. Das funktioniert entweder per Facebook oder mit einer E-Mail-Adresse, das dürfte kein Problem darstellen. Danach aktiviert man die Ortungsdienste und kann direkt mit der Aufnahme loslegen. Aber Moment – da fehlt doch noch etwas? Artikel lesen

15 Mai

10 Comments

Facebook: Neue Vorschau-Funktion und “Offline-Modus”

Kategorie , , - von Fabian um 07:53 Uhr

Mit dem Update auf Version 10.0 dürfen sich Freunde von Sozialen Netzwerken über neue Funktionen für Facebook freuen.

Facebook VorschauAuch wenn Facebook (App Store-Link) in Sachen Datenschutz immer wieder in die Kritik gerät, darf man dem Unternehmen mangelnde Entwicklung der Apps für iPhone und iPad nicht beschweren. Gestern Abend wurde mal wieder ein größeres Update veröffentlicht, dass der offiziellen Facebook-App neue Funktionen spendiert: Es gibt eine neue Vorschau und auch so etwas wie eine Offline-Funktion.

Während man beim Posten von Bildern ja schon sehen konnte, wie die kleinen Vorschau-Bilder aussehen, geht das nun auch bei Web-Links. Ähnlich wie im Browser auf der Desktop-Webseite wird beim Einfügen eines Links in einen Post eine kleine Vorschau eingefügt, die man nun direkt beim Erstellen des Beitrags sieht und auf Wunsch entfernen kann. Artikel lesen

13 Mai

1 Comment

Twitter 6.5: Mute-Funktion zum Stummschalten & Vorschau-Fotos auf dem iPad

Kategorie , , - von Freddy um 07:50 Uhr

Die mobile Twitter-App steht ab sofort in Version 6.5 zum Download bereit. Wir verraten euch, was sich getan hat.

TwitterDer Kurznachrichtendienst Twitter (App Store-Link) hat gestern Abend ein Update auf Version 6.5 erhalten, das vor allem auf dem iPad-Version mitbringt. Der Download kann natürlich kostenlos geladen werden. Ab sofort bekommt ihr auf dem iPad eine Vorschau von Fotos, Vine-Videos oder anderen ausgewählten Inhalten angezeigt. Zusätzlich haben die Entwickler in der Suche eine Auswahl zwischen “Beste” und “Alle” Tweets eingebaut, außerdem gibt es jetzt Schnelloptionen bei einem Tweet, mit der ihr Tweets sofort retteten, beantworten, favorisieren oder neuen Nutzern folgen könnt.

Auf dem iPhone hat sich wenig getan, dort hat man sich eher um kleine Verbesserungen im Hintergrund gekümmert. Zusätzlich wird in diesen Tagen auf iPhone und iPad eine neue Funktion ausgerollt, für die anscheinend kein Update erforderlich ist: Mute. Mit der Stummschalten-Funktion kann man einzelne Twitter-User von der eigenen Timeline ausblenden und Push-Meldungne deaktivieren. Wenn die Funktion bei euch schon aktiv geschaltet wurde, findet ihr sie über den “Mehr”-Dialog. Artikel lesen

29 Apr

10 Comments

Facebook Messenger 5.0: Versand von Videos ab sofort möglich

Kategorie , - von Fabian um 07:22 Uhr

Facebook hat seine Messenger-Applikation aktualisiert und erlaubt es nun erstmals, direkt vom iPhone Videos zu versenden.

Facebook Messenger Foto sendenErst vor ein paar Tagen habe ich mich geärgert, dass man über den Facebook Messenger (App Store-Link) keine mit dem iPhone aufgenommenen Videos versenden kann. Hätte ich mich mal ein wenig eher beschwert. Mit der in der Nacht veröffentlichten Version 5.0 der kostenlosen Zusatz-App für das soziale Netzwerk ist der Versand von Videos nämlich kein Problem mehr.

Und auch sonst hat Facebook einiges am Design und den Funktionen der App geschraubt. Neben einer Suche und einer Verknüpfung der Sticker überzeugt mich vor allem die neue Funktion zum Knipsen von Fotos innerhalb der App: Im Bereich der Tastatur wird das Live-Bild angezeigt, kann mit einem Fingertipp fotografiert und direkt versendet werden, ohne dass man den Chat aus den Augen verliert. Artikel lesen

14 Apr

12 Comments

Auto-Play in Facebook deaktivieren: Mobiles Datenvolumen schonen

Kategorie , , - von Fabian um 17:10 Uhr

Facebook hat in diesen Tagen wieder an seiner App geschraubt – nicht unbedingt zum Vorteil seiner Nutzer. Es geht um die neue Auto-Play Funktion.

Facebook Auto-Play deaktivierenNach einer Testphase in den USA hat das soziale Netzwerk Facebook (App Store-Link) eine neue Funktion in seinen Apps für iOS und Android freigeschaltet: Auto-Play. Damit werden von Freunden und anderen Seiten direkt auf Facebook hochgeladene Videos automatisch gestartet, wenn man sie im Nachrichten-Stream erblickt. Es ist kein manuell Fingertipp auf das Video mehr nötig, wenn man es anschauen möchte.

Was vielleicht praktisch klingt, kann gerade im mobilen Netz zu erheblichen Problemen führen und das eigene Datenvolumen unnötig belasten. Schließlich haben viele Nutzer nur 200, 300 oder 500 MB im Monat zur Verfügung, bevor die Geschwindigkeit der mobilen Daten gedrosselt wird. Wenn man ein Video nicht direkt stoppt und sich durch Auto-Play dazu verleiten lässt, es auch unterwegs anzusehen (“es wird ja eh schon geladen”), kann das pro Minute mehr als 2 MB verbrauchen. Artikel lesen

07 Apr

10 Comments

Flexibler WhatsApp-Tarif bei ePlus gestartet: Messenger unterwegs “gratis” nutzen

Kategorie , - von Fabian um 15:02 Uhr

Bei ePlus ist heute der offizielle WhatsApp-Tarif gestartet. Was er kann und für wen er sich lohnt, verraten wir in diesem Artikel.

WhatsApp-Tarif SIM EplusFür die Nutzung des WhatsApp Messenger (App Store-Link) ist bekanntlich eine mobile Datenverbindung notwendig. Bei den meisten Smartphone-Tarifen ist eine entsprechende Datenflat inklusive, die in manchen Fällen aber schon nach 200 oder 300 MB gedrosselt wird. Wer viele Videos und Fotos verschickt, kann die magische Grenze schnell überschreiten. WhatsApp-Junkies dürfen sich daher über den neuen Tarif von ePlus freuen – der allerdings auch für Otto-Normal-Verbraucher interessant ist.

Zunächst einmal klingt der WhatsApp-Tarif sehr umspektakulär. Selbst ohne Guthaben soll man WhatsApp nutzen können, ganz ohne Bezahlung. Doch während die WhatsApp Datennutzung kostenlos ist, werden 9 Cent pro Telefon-Minute und SMS sowie 24 Cent pro MB für Datenverbindungen fällig. Wirklich Sinn macht der Einsatz der WhatsApp-SIM-Karte daher wohl nur in Verbindung mit der Tarifoption WhatsAll für 10 Euro im Monat, schließlich will man mit einem iPhone oder anderem Smartphone auch noch abseits von WhatsApp aufs Internet zugreifen. Artikel lesen

07 Apr

32 Comments

Threema für iOS: Jetzt mit separatem Push-Ton für Gruppen-Nachrichten

Kategorie , - von Fabian um 12:41 Uhr

Die WhatsApp-Alternative Threema wurde heute auf Version 1.8 aktualisiert. Wir verraten euch, was sich getan hat.

Threema 2Nach der Übernahme von WhatsApp durch Facebook befindet sich der alternative Messenger Threema auf einem Höhenflug. Seit mehreren Monaten hält Threema (App Store-Link) den ersten Platz in den Verkaufscharts. Die 1,79 Euro teure App ist vor allem in Deutschland sehr beliebt und dürfte mittlerweile locker mehr als eine Millionen Nutzer zählen.

In Version 1.8 gibt es neben diversen kosmetischen Verbesserungen und Fehlerbehebungen auch die Möglichkeit, einen separaten Push-Ton für Gruppenchats anzulegen. Leider ist es allerdings immer noch nicht möglich, im Nachhinein Nutzer zu einer Gruppen-Unterhaltung hinzuzufügen.

Auch sonst haben sich die Entwickler der WhatsApp-Alternative Threema nur um kleine Details gekümmert: Selektives Blockieren von Kontakten, Übersicht über alle Fotos in einem Chat und kleine Absender-Kontaktfotos in Gruppenchats zählen zu den Neuerungen in der iPhone-App. Artikel lesen

26 Mrz

10 Comments

WhatsApp-Alternative “Telegram” mit inoffizieller Mac-App

Kategorie , - von Freddy um 09:00 Uhr

Der Telegram Messenger ist eine der wenigen WhatsApp-Alternativen, für die es auch eine App für den Mac gibt.

Messenger for TelegramNach der WhatsApp-Übernahme durch Facebook haben sich viele Nutzer nach einer Alternative umgesehen. Auch wenn WhatsApp einige Nutzer verloren hat, ist der Zuwachs immer noch enorm. Bleiben wir aber bei der sicheren Alternative Telegram. Der auf dem iPhone (App Store-Link) verfügbare Messenger kann auch auf dem Mac genutzt werden. Bei der Mac-Version handelt es sich um eine inoffizielle Variante, die nicht direkt von den Telegram-Machern stammt. Der Download ist kostenlos und 3,3 MB groß.

“Messenger for Telegram” (Mac Store-Link), so der komplette Name, funktioniert ähnlich wie iMessage für den Mac. Nachdem ihr euch mit eurer Rufnummer und einem Sicherheitscode angemeldet habt, könnt ihr mit euren Freunden auch per Mac kommunizieren. So lassen sich neue Konversationen starten, Bilder oder Videos verschicken oder Gruppenchats anstoßen. Auch wenn der Mac-Messenger nicht von den Telegram-Entwicklern stammt, verzichtet man auf Werbung. Artikel lesen

24 Mrz

32 Comments

WhatsApp: Weiterhin Wachstum in Deutschland, Telefoniefunktion & ePlus-Kooperation

Kategorie , , , - von Mel um 18:46 Uhr

Nach der Übernahme des wohl weltweit größten Messengers durch Facebook hatten Analysten bereits dessen Ende vorausgesagt. Alles Humbug, sagt WhatsApp-Chef Jan Koum.

WhatsApp Facebook IconsIn einer Stellungnahme gegenüber dem deutschen Magazin Focus erklärte der WhatsApp-Gründer, dass der beliebte Messenger auch nach der Übernahme durch Facebook nichts an seiner Popularität verloren hat. „Es ist viel geschrieben worden“, berichtet Jan Koum. „WhatsApp wachse nun schneller, WhatsApp wachse nun langsamer, oder die Nutzer liefen davon. Nichts davon ist wahr. WhatsApp wächst genau so schnell weiter wie zuvor. In Deutschland haben wir inzwischen mehr als 31 Millionen aktive Nutzer. Weltweit hat WhatsApp nun 480 Millionen.“

Insbesondere in Deutschland war nach der Akquisition durch den Zuckerberg-Konzern der Aufschrei groß – viele Nutzer kündigten ihren Abschied vom WhatsApp Messenger (App Store-Link) an und wandten sich Alternativen wie Threema oder Telegram zu. Auch viele appgefahren-User äußerten in unserer Berichterstattung ihren Unmut und wechselten zu anderen Anbietern.  Artikel lesen

04 Mrz

52 Comments

Threema: Entwicklung bleibt Geheimsache & die Übernahme durch Google

Kategorie , , , - von Fabian um 20:07 Uhr

Schlägt Threema den gleichen Weg ein wie WhatsApp? Zumindest aktuell will sich die Messenger-App aus der Schweiz nicht in die Karten schauen lassen.

Threema IconMan möchte meinen, dass die Entwickler rund um die WhatsApp-Alternative Threema momentan im siebten Himmel schweben. So viele Downloads wie in den letzten zwei Wochen hat es für den verschlüsselten Messenger, der weiterhin für 1,79 Euro im App Store zum Download bereit steht und auch für Android verfügbar ist, noch nie gegeben. Mittlerweile dürften die Nutzerzahl bei über einer Million liegen, ein Großteil davon stammt aus Deutschland.

Umso erstaunlicher ist es, wie wortkarg sich die Entwickler in letzter Zeit verhalten haben. Ein paar Aussagen hier, ein paar Aussagen dort. Wirklich tiefgründige Antworten waren aber selten zu finden. Gerade im Hinblick auf die Tatsache, dass momentan genau der richtige Zeitpunkt ist noch mehr Nutzer an Land zu holen, verwundert es doch sehr, dass man rein gar nichts über die aktuelle Entwicklung des Messengers erfährt. Artikel lesen

03 Mrz

1 Comment

Hipstamatic Oggl: Foto-Netzwerk nach Update nun auch auf dem iPad verfügbar

Kategorie , , - von Mel um 07:33 Uhr

Wie ja mittlerweile bei vielen Appgefahren-Usern bekannt ist, bin ich großer Fan der Hipstamatic-Apps. Die Foto-Community Hipstamatic Oggl hat nun ein größeres Update spendiert bekommen.

Hipstamatic Oggl iPad 1 Hipstamatic Oggl iPad 2 Hipstamatic Oggl iPad 3 Hipstamatic Oggl iPad 4

Während Instagram immer noch als eines der größten weltweiten Foto-Netzwerke gilt, ist die Hipstamatic Oggl-App weiterhin ein kleiner Nischenanbieter – auch wenn sich mittlerweile eine große Anzahl an Usern angesammelt hat und die Streams immer gut gefüllt sind. Seit einigen Tagen ist Hipstamatic Oggl (App Store-Link) per Update zu einer Universal-App geworden, und kann damit nun auch auf allen iPads installiert werden. Die App lässt sich kostenlos im deutschen App Store laden und benötigt werksseitig knapp 19 MB an Speicherplatz. Lädt man sich innerhalb von Oggl weitere Linsen und Filme herunter, wächst der Speicherplatzbedarf jedoch um einiges an.

Mit dem Update auf Version 2.1 können nun also auch nicht nur iPad-Besitzer die Funktionen von Oggl nutzen, sondern es wurden auch einige andere Features hinzugefügt sowie unter der Haube an der Performance gearbeitet. Hält man in der Feed-Ansicht beispielsweise sein iPhone oder iPad im Querformat, wird eine Slideshow mit den entsprechenden Fotos angezeigt. Besonders praktisch: Über die AirPlay-Funktion kann so auch jeder beliebige Feed über das Apple TV beispielsweise an einen Fernseher übertragen werden, um so für kontinuierliche Unterhaltung zu einem bestimmten Thema zu sorgen.  Artikel lesen